PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antwort auf KONG-Reklamation


TaMa
09.05.2010, 18:01
Diese Antwort habe ich bekommen:hmm:

Sehr geehrte Frau XXXX

wir danken Ihnen für die Übersendung der aussagekräftigen Fotos und wir verstehen auch die Verärgerung der Frau xxx. Nichts desto Trotz müssen wir Ihnen dazu mitteilen, dass es kein Spielzeug gibt, das „unkaputtbar“ ist. Spielzeuge sollten nur unter Aufsicht und zum Spielen gereicht werden. Sollte der Hund extrem beißen, müsste ihm das Spielzeug entzogen werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund dieses Sachverhalts uns nicht in der Lage sehen diese Reklamation anzuerkennen und freuen uns dennoch auf weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung und verbleiben



mit freundlichen Grüßen

Mickey48
09.05.2010, 18:14
Na Toll!:hmm:
Das zeigt mal wider, wie hilfberreit "Kong" ist.

Sanny
09.05.2010, 18:58
Dann würde ich an deren Stelle das gute Stück nicht unkaputtbar nennen -.-

Monty
09.05.2010, 22:31
Zum Glück gibt es Nylabones und wir sind nicht auf Kong angewiesen...ist wirklich eine armselige 08/15-antwort

Püppi
09.05.2010, 22:38
Ist echt etwas mager von Kong . Hätte gedacht das die sich einen ablachen und dir direkt einen Neuen schicken . Ganz schön arm .

Alani
09.05.2010, 22:57
Nennen die es denn auch wirklich "unkaputtbar"???

Also ich finde es ok, Hundespielzeug gehört nicht zur Dauerbeschäftigung in die Hundeschnauze und jeder normale Mensch sollte sich im klaren sein das auch ein schwarzer Kong kaputt geht wenn er so richtig bearbeitet wird!

Püppi
09.05.2010, 23:12
Naja ich denke das es auch eher als Spaß gemeint war und ich finde es traurig das so eine Firma da nur einen Brief schreibt . Ich hätte den Kong getauscht . Bei uns sitzt die Firma Matell und die machen ab und an Lagerverkauf . Wenn du da siehst wie die Sachen für ganz kleines Geld rausgeschmissen werden , dann weißt du auch das sowas auch eine Firma wie Kong nicht wirklich intressiert hätte .

Samtschnauze
10.05.2010, 07:54
Kong, Sabro/Kudde....sind doch alles Firmen mit einem BISHER guten Ruf bei den Hundehaltern, doch wenn Reklamationen so behandelt werden, muß man sich Alternativen suchen. Eindeutig! :hmm:

Peppi
10.05.2010, 09:38
Das finde ich nicht. Es sollte jedem bewusst sein, dass "Hundespielzeug" dazu da ist dass Herrchen sich mit dem Hund beschäftigt und nicht dem Hund alleine überlassen wird.

Monty
10.05.2010, 17:03
Das ist doch vollkommen klar, das der Hund nicht sein Spielzeug bekommt um es zu zerlegen...

Gerade der Kong wird aber gerne befüllt und auch von der Firma wird Füllung dazu angeboten...wenn der Kong beim leer schlecken und kauen dann aber auseinander fällt, stimmt einfach die Werbeaussage nicht.

LukeAmy
10.05.2010, 17:13
also manchmal wird man als verbraucher schon vera*****
wir haben damals bei Zooplus eine Indihra Hunde box gekauft und durch absolutes Eigenverschulden die Türe ( gitter ) zerstört ( ein Auto fuhr darüber)...die haben als ich eine neue KAUFEN WOLLTE..mir gesagt das dies IMMER KOSTENLOS ersetzt wird, und so war es dann auch