PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weitergabe von Daten


honey-bunny
08.05.2010, 20:24
Huhu,

also, ihr wisst ja von unserem Leinen- und/oder Maulkorbzwang. Ich weiß nicht mehr genau wer es war, aber irgendwer hier hat mir den Tipp gegeben umzuziehen. Nur mal angenommen, ich würde das machen, werden dann die Daten an die nächste Stadt oder Gemeinde weitergegeben? Bzw. holt sich die neue Gemeinde oder Stadt die Daten vom letzten Wohnort? Ich denke ja schon, sonst wärs ja a bissl einfach, weil dann wär mein Problem ja auf einen Schlag gelöst. Was ja durchaus schön wär.

Kennt sich da jemand aus?

Liebe Grüße

Julia

LukeAmy
08.05.2010, 20:52
aus Erfahrung weiss ich, das die Alte Stadt die neue Stadt anschreibt -ob du ja auch deinen Hund / Hunde in der Neuen Stadt angemeldest

Tyson
08.05.2010, 20:56
:lach4: Meine Tochter ist hier umgezogen und das hat niemanden interessiert. Es wäre nicht mal aufgefallen, wenn sie ihre Hunde nicht angemeldet hätte. Aber das ist bestimmt von Land zu Land und von Kommune zu Kommune anders, LG Manuela :lach4:

honey-bunny
08.05.2010, 21:05
Öhm...muss ich denn denen überhaupt angeben, wohin ich ziehe? Ah, das geht glaub automatisch, oder? Und mal angenommen, ich würde den Hund "verkaufen". Wollen die dann wissen an wen? Also, wenn ich sie quasi an meine Mama verkaufen würde, die ja in Ba-Wü lebt.

LukeAmy
08.05.2010, 21:15
also wenn du dich abmeldest, füllst du ja das Schreiben aus...und wenn du dich anmeldest, legst du ja die Abmeldung vor.....

wenn du den hund abgibst, musst du , da er auflagen hat das angeben wohin er kommt.....aber davon den Auflagen wäre deine mutter nicht befreit...

honey-bunny
08.05.2010, 21:20
Ach des ist doch alles blöd. Wo ist denn dieses Schlupfloch, das ich such?

Und wenn ich sag, dass irgend so ein Osteuropäer den Hund gekauft hab und ich keinen Kaufvertrag hab und keine Addresse???

linda
08.05.2010, 21:27
du kommst auf ideen

LukeAmy
08.05.2010, 21:29
vorallem solltest du im internet nicht solche ideen posten..wer weiss wer mit list.....vorallem steh doch dazu

linda
08.05.2010, 21:31
hast du denn vor nach bawü zu ziehen?
ich würde versuchen den wt und die leinen befreiung neu zu machen

LukeAmy
08.05.2010, 21:43
sofern mir bekannt ist doch der Leinen und Maulkorbpflicht NUR in der Stadt,also ansonsten darfst du sei doch rennen lassen in BW z. musst du Hunde in der Stadt sowieso anleinen..ich weiss nicht warum du da jetzt so eine sache drauss machen willst...vorallem das verschweigen , anlügen, der Ämter usw. ist eine Straftat- nur so am Rande

honey-bunny
08.05.2010, 22:01
Ja ich weiß ja......ich dachte ja nur...momentan ist sie so gut drauf, ich will einfach diesen Maulkorb los werden. Das hat sie nicht verdient.

Nö, ich hab nicht vor nach Ba-Wü zu ziehen. Ihr habt recht, ich werde weitere meiner wahnsinnig tollen Ideen doch lieber für mich behalten. Ich hab echt gute....

LukeAmy
08.05.2010, 22:09
aber ich dachte das urteil heisst nur leine??? wie wäre es wenn du einen neuen Wesentest beantragst um den MAuli los zu werden

honey-bunny
08.05.2010, 22:15
Ja wenn sie ohne Leine läuft, dann muss sie nen Mauli tragen.

Ja, ich denke, ich werde nen neuen WT machen...Super, wieder 300€....

LukeAmy
08.05.2010, 22:19
ah ok, muss sie den auch im Wald usw. tragen??also ausserhalb der Stadt?

honey-bunny
08.05.2010, 22:23
Ausserhalb der Stadt darf ich sie ohne Mauli und Leine laufen lassen, sie muss aber bei Kontakt mit Menschen und/oder Hunden angeleint werden. Da wir ja recht gerne in unserem Park auf die Hundewiese gehen, ist das eher schwierig, ich will ihr die sozialen Kontakte auch nicht ganz verwehren. Sie spielt wieder unheimlich gern mit anderen Hunden.

LukeAmy
08.05.2010, 22:26
also ganz einfach..du gehst dort laufen wo sie frei sein darf, evtl. verabredet ihr euch mit anderen Hundebesitzern.....dann lasst ihr die HUnde toben und spielen...so gibts kein Mauli und keine Leine
ich denke es geht darum das sie niemand gefährdet, wenn sie aber spielt , gefährdet sie ja die anderen Hunde nicht und kann somit frei sein, zumal auch nicht jeder fremde Hundehalter weiss, das du sie anleinen musst, so könnt ihr sie doch spielen lassen, wenn sie freundlich reagiert..
hast du nicht 2 HUnde? die können miteinander toben in Wald und Flur..

Cash
08.05.2010, 22:38
Ähhhm,wir haben hier einen Hund im Dorf,der Leinen UND Maulkorbpflicht hat. Naja,haben und wirklich machen sind hier zwei Paar Schuhe.
Es kontrolliert halt keiner und viele Leute wissen das gar nicht und so läuft er halt angeleint im Dorf herum(wie eigentlich jeder andere auch) und außerhalb wird er ihn wohl laufen lassen.
Wird das bei euch so doll kontrolliert??????

connyw212
10.05.2010, 06:52
Ja wenn sie ohne Leine läuft, dann muss sie nen Mauli tragen.

Ja, ich denke, ich werde nen neuen WT machen...Super, wieder 300€....

wie jetzt 300 euro .., is ja voll teuer :schreck::schreck:!!!
ich hab ja auch den wt gemacht und dafür 75 euro bezahlt !!!!
is ja krass....
conny

linda
10.05.2010, 07:20
also wir haben bis jetzt für jeden wt 150 zahlen müssen

Angela
10.05.2010, 08:10
Wenn du einen Jagdschein machst, hast du die Auflagen nicht.

RudiAly
10.05.2010, 08:35
wir haben den wt über die hundeschule gemacht...haben ausbilder die listi 2 abnehmen dürfen...75euro..bei listi 1 muß jemand vom vet.amt oder ähnliches dabei sein..dann wirds hier auch teurer..doof aber ist so...

Angela
10.05.2010, 08:59
Welche Hundeschule ist das?

RudiAly
10.05.2010, 09:05
http://www.vnhf.org

Snake1989
10.05.2010, 11:50
Hier in Magdeburg bezahlen wir für den wt 400 Euro und dann noch mal 25 Euro bei Ordnungsamt für die Papiere das er denn wt bestanden hat oder nicht.

lg ivonne mit lotta

honey-bunny
10.05.2010, 13:49
Ja in Bayern zahlt man für das Gutachten 250€ und dann nochmal 62,50€ oder so an OA für das Negativzeugnis (wie es so schön heisst). Und du MUSST den WT von einem Gutachter machen lassen.

Peppi
10.05.2010, 14:25
Aspropos Weitergabe von Daten. Einer Züchterin ist das entsprechende Ordnungsamt mal über das Internet auf die Schliche gekommen... nur mal so zur Transparenten Welt...;)

LukeAmy
10.05.2010, 15:58
auf was für eine Schliche was hat sie denn gemacht??

Monty
10.05.2010, 19:16
Ja ich weiß ja......ich dachte ja nur...momentan ist sie so gut drauf, ich will einfach diesen Maulkorb los werden. Das hat sie nicht verdient.

Nö, ich hab nicht vor nach Ba-Wü zu ziehen. Ihr habt recht, ich werde weitere meiner wahnsinnig tollen Ideen doch lieber für mich behalten. Ich hab echt gute....


In Bayern gilt dein Negativzeugnis überall und du kannst dir sicher sein, das nach Umzug das OA informiert wird.

Dank der gesetzlichen Meldepflicht wird immer nachvollziehen sein wo du wohnst.

Warum hast du nicht gegen Leinen und Maulkorbpflicht geklagt? Nach 4 Wochen ist es rechtskräftig. Und das Negativzeugnis ist ein rechtskräftiger Bescheid.

Aus der Nummer kommst du nur noch mit einer Klage vor den Verwaltungsgericht raus.

Wenn es dir hilft, ich habe ein Urteil des Verwaltungsgerichts Ansbach (Bayern) hier, in dem es heißt. Leinen UND Maulkorbzwang ist tierschutzwidrig.

Oder wurden die Auflagen zu Recht nach einen Vorfall auferlegt? Dann kannst du es leider wirklich vergessen...

und ich würde mich auch penibel daran halten, du spielst mit der Sicherheit deines Hundes...

Monty
10.05.2010, 19:20
Wenn du einen Jagdschein machst, hast du die Auflagen nicht.

Das ist (zumindest für Bayern) falsch!
Die einzige Ausnahme wäre als Zivilperson deinen Hund zum Rettungshund auszu bilden. Er muss aber die Prüfungen bestehen und du auch ;)

Impressum - Datenschutzerklärung