PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BX Rüde Bandit 4 Jahre alt, wartet in Frankreich


mandyao
01.05.2010, 20:20
Der knuffige Rüde names Bandit ist 4 Jahre alt und wurde abgegeben da sein Besitzer ins Krankenhaus kam.

Er ist absolut kuschelbedürftig, freundlich und liebevoll.

Bandit mag Kinder, Katzen und Hunde..Rüden und Hündinen

Kastriert, geimpft und tätoowiert...sucht er liebevolle Menschen für den Rest seines lebens

Gegen eine Schutzgebühr von 150 Euro und Schutzvertrag in liebevolle Hände abzugeben!

Kontakt: mandy-dogo-canario@gmx.de
030/55950712 oder 01778076982

bold-dog
17.05.2010, 09:32
und wieder meine Frage : wo denn genau in F sitzt der Hund ?
Die Leute fragen mich immer, und ich weiss nie wo ich sie hinschicken soll ....
Machst Du die Vermittlungen, oder muss man sich mit dem TH direkt in Verbindung setzen ?

mandyao
18.05.2010, 01:18
die vermittlung geht über mich:lach4:

bold-dog
18.05.2010, 09:14
ok.
und wo müssten die Leute hinfahren ?
Nach F oder zu Dir nach hause.
Das ist doch das Erste was mich jemand fragt.
Wo ist denn der Hund jetzt ?
Kann man ihn besuchen und kennenlernen ?

mandyao
18.05.2010, 19:51
die antwort ist ganz einfach...
derzeit sitzen die hunde noch in frankreich, aber sobald sie eine pflegestelle in deutschland haben können die hunde gerne besucht werden!
AUßER die leute bieten sich selbst als pflegestelle an, was bedeutet sie müssen sich darauf verlassen was wir über den hund sagen (was wir wissen) was wir nicht wissen..sagen wir nicht!

oft gestalltet sich es recht schwierig die hunde kennenzulernen, da sie in einem lager, oder in der tötung sitzen, oder in welchen löchern auch immer...und dort ist es nicht willkommen das dort leute ein und aus gehen! (so mein wissen..und so kenn ich es)

bold-dog
19.05.2010, 10:22
also die franz.Tötungen vermitteln nicht an Privat Leute.
Das ist verboten.
Und hingehen und sich das ansehen, das geht natürlich auch nicht.
Da muss schon ein franz.Tierheim involviert sein.
Normal muss ein Hund der da wieder raus geht ja erst mal geimpft, gechipt,u. ein Eu Pass ausgestellt sein.
Erst dann darf der Hund von einem Tierheim oder einer Orga übernommen werden.

Eben deshalb wollte ich ja wissenwo genau die Hunde sind.
Welche franz.Orga ist das denn mit der Du arbeitest ?
So viel gibt es ja da nicht.

Sitzen manche Hunde die Du eingestellt hast noch bei den Besitzern ?

Von Hunden die in den Boxen der Tötungen sitzen kann man nichts erfahren.
Oft weiss man gar nichts über die Vergangenheit.
Die Hunde werden dort nur aufbewahrt.
Sie sind nicht kastriert oder tä untersucht, die können krank sein, die meisten haben Ungeziefer und sind stark verwurmt.
Es wird nur geimpft, ein Chip gesetzt und ein EU Pass ausgestellt.
Alles andere ist dort egal.

bx-junkie
28.08.2011, 10:19
schon sehr lange her, aber was ist aus dem Burschen geworden?

blue
06.07.2012, 16:06
Ich frag auch nochmal nach:schon sehr lange her, aber was ist aus dem Burschen geworden?

Grazi
09.07.2012, 11:31
Mail an Mandy ist raus.

Grüßlies, Grazi

Grazi
10.07.2012, 09:35
Schon länger vermittelt! :lach4:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung