PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rasseliste bei Wikipedia?!


Mickey48
27.04.2010, 22:37
Hallo,
Ich habe die Rasseliste gegoogelt und bin auf einen Wikipedia Eintrag gestoßen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

Nur bin ich etwas skeptisch, was die Richtigkeit angeht, denn bei Wikipedia kann ja jeder D*pp seinen Senf dazugeben, egal ob er Fachwisen hat oder nicht und mich eine Tatsache stutzig macht:
Die Spalte von Hessen weist weder Liste 1 noch Liste 2 auf; Es gibt nur "erlaubt" und "verboten".:hmm:
Sind unsere hessischen Abgeordneten einfach nur faul gewesen (:sorry:) oder ist die Spalte von Hessen bloß gequirlter Mist?

Nina
27.04.2010, 22:50
Naja da steht ja auch noch das hier alles beschlagnahmt wird.......

Gast20102010
28.04.2010, 10:32
Hallo,
Ich habe die Rasseliste gegoogelt und bin auf einen Wikipedia Eintrag gestoßen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

Nur bin ich etwas skeptisch, was die Richtigkeit angeht, denn bei Wikipedia kann ja jeder D*pp seinen Senf dazugeben, egal ob er Fachwisen hat oder nicht und mich eine Tatsache stutzig macht:
Die Spalte von Hessen weist weder Liste 1 noch Liste 2 auf; Es gibt nur "erlaubt" und "verboten".:hmm:
Sind unsere hessischen Abgeordneten einfach nur faul gewesen (:sorry:) oder ist die Spalte von Hessen bloß gequirlter Mist?

http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/3ae/3ae601ce-5bd2-6e11-4fbf-1b144e9169fc,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true.pdf

gehört noch dazu:

http://www.hundegesetze.de/down/HessenHundeVO_2008_Durchf_Erlass_19.12.2008_.pdf

Mickey48
29.04.2010, 16:38
http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/3ae/3ae601ce-5bd2-6e11-4fbf-1b144e9169fc,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true.pdf

gehört noch dazu:

http://www.hundegesetze.de/down/HessenHundeVO_2008_Durchf_Erlass_19.12.2008_.pdf

Dankeschön, das ist sehr hilfreich, aber da steht nicht, welcher Kathegortie/Liste (1 oder 2) die Rassen angehören.:sorry:

Gast20102010
30.04.2010, 07:19
Es gibt in Hessen keine Liste 2.

Mickey48
30.04.2010, 17:00
Das vereinfacht die Sache ja enorm!
Im Moment bin ich in solchen Sachen noch "Klein-Doofie mit Plüschohren":baby:
Mein aktueller Wissensstand ist, dass es in Hessen nur die "Liste 1" und keine verbotenen Rassen gibt.
Wenn etwas nicht stimmt, korrigiert mich bitte.

Ich denke darüber nach in PoWi ("Politik und Wirtschaft", hieß früher "Sozialkunde") ein Referat darüber zu halten.
Wie denkt ihr darüber?

AnnaS.
27.05.2010, 05:11
Rasseliste 1 und 2 = gequirrlter willkuerlicher bockmist um die laender taschen vollzustopfen mit zusaetzlichen steuereinnahmen und gebuehren.
Wissenschaftlich belegt ist das keine rasse praedispositionen einer gefaehrlichkeit aufweist bei fachkundiger, artgerechter haltung und einem umgang der normalen menschenverstand entsprechen sollte. Leider haben das nicht alle hundebesitzer, dann liegts aber an der fehlenden sozialisation und nicht an der rasse. man schaue nur wieviele kleine agrohundchens rumlaufen bzw in ihren handtaeschchen durch die gegend getragen werden.

check mal die seite und besonders die pdf von sandra bruns, da haste die antwort :)

Links - [ Translate this page ]
Dissertation Sandra Bruns, PDF, Fünf Hunderassen und ein Hundetypus im Wesenstest. MedienInfo Hundegesetz TG, Hundegesetz TG in der Vernehmlassung >> ...
www.amadigi.ch/downloads.htm

Peppi
27.05.2010, 09:31
Das vereinfacht die Sache ja enorm!
Im Moment bin ich in solchen Sachen noch "Klein-Doofie mit Plüschohren":baby:
Mein aktueller Wissensstand ist, dass es in Hessen nur die "Liste 1" und keine verbotenen Rassen gibt.
Wenn etwas nicht stimmt, korrigiert mich bitte.

Ich denke darüber nach in PoWi ("Politik und Wirtschaft", hieß früher "Sozialkunde") ein Referat darüber zu halten.
Wie denkt ihr darüber?


Find ich gut! Aufklärung kann nie schaden. Obwohl ich zugeben muss, lieber von einem Yorki gebissen zu werden, als von einem Hund über Kniehöhe. Ich bin für einen Hundeführerschein für ausnahmslos alle Hundehalter.

Falls Du Material brauchst, gib Dir mal das hier - und achte auf die Literaturangaben am Ende.

http://elib.tiho-hannover.de/dissertations/steinfeldta_2002.pdf

Mickey48
27.05.2010, 19:24
Find ich gut! Aufklärung kann nie schaden. Obwohl ich zugeben muss, lieber von einem Yorki gebissen zu werden, als von einem Hund über Kniehöhe. Ich bin für einen Hundeführerschein für ausnahmslos alle Hundehalter.

Falls Du Material brauchst, gib Dir mal das hier - und achte auf die Literaturangaben am Ende.

http://elib.tiho-hannover.de/dissertations/steinfeldta_2002.pdf

Dankeschön!
Der Zeitpunkt eignet auch besonders gut, denn gerade nehmen wir "Massenmedien" durch.
Da wird natürlich auch die Angstmache der Bildzeitung, der privaten Sender und etc. angesprochen.
Vielleicht kann ich "Sniffy" (Rottweilerdame) und "Toby" (Dogo Canario) als Unterstützung mitdabeihaben.
Ihr Frauchen arbeitet seit dem Beginn der "Auflistung" mit ihnen in Schulen und Kitas, damit das Schubladendenken des "breiten Volks" zurückgeht.
Unser Lehrer ist begeistert von der Idee, er war bis vor kurzem auch Not-SoKa-Halter, und das vierzig Jahre lang(!), aber denkt, dass er nun zu alt ist, denn wenn er stirbt, sitzt das Hundchen höchstwahrscheinlich den Rest seines Lebens in irgendeinem TH. (Sehr vernünftige Einstellung mit 64, finde ich)
Jetzt muss ich die beiden nur noch überzeugen.
Drückt mir die Daumen!

Peppi
27.05.2010, 19:35
Für die Thematik kann ich Dir ebenfalls das kleine Büchlein "Hund auf's Herz" von Gerd Haucke empfehlen.

http://www.amazon.de/Hund-aufs-Herz-Gert-Haucke/dp/3499604442

Gut argumentierte Sichtweise! :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung