PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zecken-Schleuder!!!!


Beate
24.04.2010, 17:32
Hallo ihr,

nun haben wir ja mehr oder weniger den ersten Sommer mit unserer Lola. Sie ist ein absoluter Zeckenmagnet --- wie toll für die zig-zecken!

Was hilft WIRKLICH gegen Zecken?

Man hört oder liest von Lavendelöl, von Halsbänder die angebl. nichts taugen, von Knoblauch der die Zecken hindert an den Hund zu gehen...aber was hilft wirklich?

Bitte infos was ihr schon versucht habt u nichts brachte und was ihr nehmt u mit welchem erfolg.

Ganz liebe sonnige Grüsse

Beate Micha u Lola

linda
24.04.2010, 17:34
also ich geb meinen hunden jeden tag knoblauchöl mit ins futter. loona hatte letzten sommer nicht eine zecke. aber bei delayla hat es nichts gebracht.

Beate
24.04.2010, 17:35
Haaallo Linda ;)

hatte sie denn vorher probleme mit Zecken und verging es nach dem Knoblauchöl oder war sie allgemein ned sooo anfällig?

LG Beate

Manuela
24.04.2010, 17:49
ich verwende seit 2005 ausschliesslich Scalibor und Deikoon hatte seither keine einzige Zecke - wir wohnen in Zeckengebiet :hmm:

Beate
24.04.2010, 17:52
Hallo Manuela,

kombinierst du beide Mittel ???

Wo könnte man diese erhalten? Apotheke, Versand, TA?

LG
Beate

Manuela
24.04.2010, 18:16
Hallo Manuela,

kombinierst du beide Mittel ???

Wo könnte man diese erhalten? Apotheke, Versand, TA?

LG
Beate

nein, ich verwende nur das Band (am Avatar sieht man es auch :D) und hab wie gesagt seit Jahren keinen Zecken auf Deikoon drauf ;)

kaufen kann man es bei uns in Apotheken (nur zu 5 Stk.),mir aber egal, weil ich brauch eh 2 Stk. im Jahr oder beim TA (ist es geringfügig teurer) - manchmal haben wir in einen anderen Forum eine Sammelbestellung, da hab ich es noch günstiger gekauft (€ 17,00/Stk.)

wichtig ist aber, dass man es ganzjährig verwendet - meine Erfahrung ;)

vorher hab ich Frontline, Expot usw... verwendet und er hat immer Zecken gehabt :hmm:

Tyson
24.04.2010, 18:53
:ok: Ich nehme Expot und meine Hunde sind Zecken frei. LG Manuela:lach3:

Nina
24.04.2010, 19:10
Wir nehmen Frontline und haben keine Zecken... Diese Halsbänder sollen gut sein allerdings bekomme ich bei Berührung nen fiesen Ausschlag...

niebla
24.04.2010, 19:40
Wir nehmen Eukacid und es hilft gut wenn man es regelmäßig anwendet.

Simone
24.04.2010, 21:19
Ich habe bei unseren Hunden - in erster Linie bei Oso, der er wirklich massig Zecken hatte - einiges probiert: Knoblauch, Knochblauchpulver, Teebaumöl, Halsbänder mit Anti-Zeckengeruch und sicher noch einiges mehr, was ich vergessen habe. Es war alles ohne großen Erfolg. Bei ihm wirkte Expot auch nicht gut, so dass ich seitdem Frontline gebe. Auch mit Frontline hatte er noch Zecken, allerdings deutlich weniger.

Luna und Lisa hatten wenig Zecken und kamen mit Fronline gut zurecht. Bei Gustav muss ich Frontline noch ausprobieren.

Ich habe gehört, dass bei manchen Hunden Frontline, bei anderen Expot besser wirkt. Wenn Du ein Präparat dieser Art nehmen möchtest, würde ich es einfach ausprobieren und schauen, was den größten Effekt hat.

Halsbänder kämen für mich mittlerweile wegen meiner kleinen Kinder nicht in Frage. Auch wenn behauptet wird, dass es nicht schade, wäre es mir einfach zu unsicher. Die Kleinen fassen Gustav ja ständig an...


Dir bei der Zeckenbekämpfung viel Erfolg.

Tamy
24.04.2010, 21:36
Wir wohnen hier ja nun auch in einem Zeckengebiet, soviele Zecken wie meine Bande letztes Jahr angeschleppt hat, hatte ich in 10 Jahren nicht in Hamburg.:schreck:

Vier von der Bande bekommen Advantix und haben vom ersten Tag an keine Zecke.
Einer bekommt Frontline und hatte aber noch in den ersten 4 Tage nach der Anwendung drei Zecken die aber Tot abgefallen sind, seit dem auch keine mehr :sorry:.

Ich hoffe Du findest das passende für Euch :lach3:

butcher1995
25.04.2010, 11:17
Hi,

meine vorherigen Hunde hatten immer mal wieder Zecken.
Knut hat seitdem letzten Jahr von Frühjahr bis Herbst ein Scalibor-Bank
um den Hals und hatte noch keine Zecke.
Scheint also zu helfen :-)

Gruß
Sascha

LukeAmy
25.04.2010, 11:42
wir füttern regelmässig karotten , Knoblauch, Kürbiskerne, kokosflocken und kokosöl. alles hilft gegen Parasiten, hatte seit jahren keine würmer, zecken oder flöhe..die ganzen zeckenbänder shen einfachauch blöd aus am hund, und man darf nicht vergessen das zeug sind nervengifte...das tu ich meinen hunden nicht an

Wum & Wendelin
25.04.2010, 12:00
Wir behandeln Hunde wie Katzen mit Frontline, gerade unser Kater schleppt massig Zecken an und es hilft. Kannst ja mal bei medizinfuchs.de schauen... da gibts günstige Internetapotheken.

LukeAmy
25.04.2010, 16:33
also für not fäll hab ichfronrline spray da, damit kann man dann gezielt behandeln

Oskar
25.04.2010, 22:31
er hatte heute auch seine erste zecke
also morgen frontline kaufen

Hola
26.04.2010, 05:42
das Scalibor halsband soll ja helfen, wir haben uns erst informiert beim Ta weil wir in Urlaub fahren. Der TA meinte aber das man es zu jedem Baden in allen gewässern abmachen soll weil sonst die Fische tot umfallen. Also brauch ich das Ding ja auch nicht, wir fahren ans Meer und ich kann ja nicht alle 5 min. das ding an und ausziehen. Wir hattem letztes Jahr Exspot und hatten mehr zecken als in der Zeit wo wir es nciht mehr genommen haben - komisch!

Gabi
26.04.2010, 10:02
Ich hatte bei Knut und Daisy Scaliborhalsbänder und sie waren zeckenfrei. das Band hat auch die ganze Saison über gehalten. Bei den Boxern habe ich mich jetzt aber dagegen entschieden,da sie ständig aneinander rumknabbern und auch mit der Katze viel spielen. ich habe mich jetzt für die beiden Bonsaielfen für bogacare (spot-on) entschieden und das hilft auch ganz gut, stinkt aber ganz schlimm. es hält auch wie expot 4 Wochen.

Conner
27.04.2010, 07:32
Scalibor hilft bei uns seit Jahren. In Holland kann man 6er Packs bestellen, viel günstiger.
www.animalcareshop.nl

Ronja
27.04.2010, 08:35
Hallo Beate :lach4:

wir haben seit 1 Woche auch das Scalibor Halsband.
Wir legen es Ronja nur um wenn wir draußen sind, soll auch dann sehr gut helfen wurde mir gesagt.
Laut Hersteller soll man es immer an lassen, ich werde ja sehen ob es auch so wirkt.
Bei www.bonifaapo.com/scalibor kannst Du das Band auch einzeln bestellen, wir haben es beim TA gekauft.

Vorher benutzten wir immer alle 4-6 Wochen Advantix, trotzdem hatte sie immer Zecken.
Ausserdem mir war das nix mehr alle 4 Wochen ihr so ein Zeugs direkt auf die Haut zu geben, sie kratzte sich dann auch immer heftig.
Auch wenn das Scalibor ebenfalls pure Chemie ist, ist es mir doch irgendwie lieber und bis jetzt verträgt sie es super.
Gut, wenn wir schwimmen gehen und das im Sommer fast täglich, dann muss ich schauen wie wir es machen....MANUELA wenn ich mich jetzt nicht irre, Dein Deikoon ist doch so ne Wasserratte?...wie machst Du das dann mit dem Band?

:lach3:

Beate
01.05.2010, 07:00
Super herzlichen Dank für eure Tips.

Ich werde mir, da jeder verschiedene Erfahrungen macht, ein Mittel rauspicken und es versuchen.

Mal schaun wie der erfolg ist denn ich kann mir durchaus vorstellen das es bei jedem Hund anders wirkt.

Gern Berichte ich dann meine Erfahrung :ok:

Suuuper, dankeschön!!!!

LG Beate

Yvke
01.05.2010, 12:55
Hallo Beate,

ich benutze bei Ally "Melaflon". Das sind ätherische Öle die einmal pro Woche auf die Haut geträufelt werden. Kann man im Tierladen für kleines Geld bekommen.
Ally verträgt das gut und leckt das auch nicht weg. Zecken hatten wir noch nie und auch sonst keine Lästlinge.
Mein Freund mag den Geruch nicht, aber der verfliegt relativ schnell.

Mir war wichtig, dass Ally nicht mit so einer Chemiekäule belastet wird.

Viel Glück
Yvonne

sushi1
07.05.2010, 18:47
ich habe gute erfahrung mit Bio Insektal gemacht,es ist aus dem insektenpulverkraut der chrysanteme, verwendet werden nur die blütenköpfe.man sprüht es ca. alle 2 wochen auf das fell . bio Insektal ist keine chemische keule.

corso
16.05.2010, 20:23
@sushi
habe gerade nachgeschaut was das ist.... das enthält Pyrethrum und bei wikipedia steht das es kontaktgift ist und in deutschlan, össtereich und schweiz icht zugelassen ist bzw. nur als gereinigtes pyrethrum oder so. steht auch drin dass es bei tageslicht sich zersetzt und somit die wirksamkeit auch.... da soll aber einer schlau draus werden, wie hilft es denn dann..:hmm:

Nina
18.05.2010, 16:45
GRRRRRRR Floor hat daas zeckenmittel nicht vertragen... Die hat nen Wunden fleck bekommen und da ihr Fell verloren.... Na ssuper dann suchen wir mal was anderes...

corso
18.05.2010, 22:53
wir waren gestern bei t und ich habe ihn nochmal wegen zeckenschutz gefragt... er hat gesagt das ex-pot ist das beste aber nicht überdosieren....
und das es die canecorsos nicht so gut vertragen weil irgendwas mit genen blabla.....die allergisch reagieren...
vielleicht ist das bei deiner rasse auch so, und er reagiert auf dieses mittel so wie du beschrieben hast.. was hast du für eine rasse den?
lg

bold-dog
19.05.2010, 10:46
also hier im Saarland ist alles Babesoise verseucht :schreck:
im Bekanntenkreis sind schon mehrere Hunde gestorben.
Das geht ganz schnell......das ist eine schlimme Sache.
Deshalb gilt bei uns :
alle Hunde gut schützen.
Äthersiche Öle und so Bio-Kram muss ich leider ausschliessen, weil sie nicht 100% schützen.
Denn schon der Biss einer einzigen Zecke genügt.
Koblauch ist meines wissens für Hunde giftig.
Bleiben also nur die Chemie-Keulen, die Nervengifte.
Da muss man ausprobieren, der eine Hund veträgt das, der andere bekommt davon Ausschlag......
lt. unseren TÄ ist Frontline als Zeckenschutz nicht so gut geeignet, das ist wohl eher was gegen Flöhe.
also :
Scalibor Bänder- die sind oft güngstiger, weil so ein Band ja 6 Monate wirkt,
oder Ex-pot oder Advantix alle 4 Wochen,
geht ein Hund oft ins Wasser, verlieren die Bänder auch sofort ihre Wirkung, dann also kommt nur ein Spot-on in Frage,
fährt man in den Süden mit dem Hund, sollte man darauf achten das man gleichzeitig noch was gegen Sandmücken tut(Advantix), weil die Viecher ja die ganzen Mittlermeer-Krankheiten übertragen.

Nina
20.05.2010, 18:26
wir waren gestern bei t und ich habe ihn nochmal wegen zeckenschutz gefragt... er hat gesagt das ex-pot ist das beste aber nicht überdosieren....
und das es die canecorsos nicht so gut vertragen weil irgendwas mit genen blabla.....die allergisch reagieren...
vielleicht ist das bei deiner rasse auch so, und er reagiert auf dieses mittel so wie du beschrieben hast.. was hast du für eine rasse den?
lg

Wenn du mich meinst dann habe ich ne MiniBX:D:D Also benimmt sich wie eine, reagiert auf medis wie eine sieht aber aus als wenn sie geschrumpft ist....
Nee im ernst Floor ist Boxer-BX mix.

Ach ja Floor hat das neue Frontline bekommen das ist wohl inhaltlich verändert im gegensatz zu dem Frontline von letztem Jahr...

corso
20.05.2010, 18:47
:d:d:d:d

Gabi
21.05.2010, 08:22
Nachdem Bogacar bei Aura ganz und gar nicht gewirkt hat, war ich in der Apo und habe Frontline gekauft, habe auch seitdem keine zecken mehr gefunden. Allerdings soll das heftig auf die Leber gehen und auch krebserregend sein. ich habe mir jetzt für Aura ein Ticclick gekauft, kennt das jemand?

corso
21.05.2010, 09:59
echt das geht aufs leber?????!!!:schreck::schreck:

in welchen zeitraum? wie lange muß mann das benutzen , bis es die leber geschädigt hat???:schreck:

vg

Gabi
21.05.2010, 10:20
echt das geht aufs leber?????!!!:schreck::schreck:

in welchen zeitraum? wie lange muß mann das benutzen , bis es die leber geschädigt hat???:schreck:

vg

Kann ich Dir nicht sagen wie lange, aber wenn du es über Jahre verwendest ist es wohl nicht so der Hit. Aber Borreliose ja auch nicht. Ich versuche es wie gesagt jetzt noch mal mit diesem Ticclick und wenn das nicht hilft werde ich wohl doch zur Chemiekeule greifen. Aura hatte trotz Bogacare, 6-10 Zecken am Tag und das finde ich schon heftig.

corso
21.05.2010, 10:40
jeden tag:schreck:? schon viel:schreck:

Gabi
22.05.2010, 20:13
ja jeden Tag. wir gehen viel ins Feld und Aura liebt es ins hohe Gras zu gehen. Ich finde die Viecher besonders aggressiv, wenn es nass ist und das wars ja in letzter zeit. habe auch oft welche auf den Jeans rumlaufen. allerdings liefen sie bei ihr nicht sondern hatten sich festgebissen.

Ivan
25.05.2010, 10:34
Ich finde man muss immer beachten, WO jemand wohnt!
http://www.zecken.de/?id=478
Wenn jemand z.B. im Norden wohnt und dieses oder jenes Produkt verwendet und schreibt: "Mein Hund hatte im ganzen Sommer nur 3 Zecken!", dann muss man beachten, dass er ohne Präperat in dieser Gegend vielleicht auch nur 3 Stück gehabt hätte! Versteht ihr was ich meine?
Bei Ivan lässt gerade die Wirkung vom letzten Expot nach und ich habe gestern und vorgestern täglich an die 5 (angedockten) Zecken entfernt!!:schreck:
Ich glaube, ich versuche jetzt auch mal das Scalibor-Halsband...

Lucy
25.05.2010, 13:17
Also ich wohne in einem der roten Bereich und meine Zwei haben keine Zecken, ich benutze aber auch Expot! Und ich schau, das ich es auch nie länger wie 4 Wochen ohne Auffrischen drauf lasse!

Und wie gesagt bei mir klappt das seit 4 Jahren wunderbar! :)

bullyline
25.05.2010, 14:56
also wir wohnen neben der Au - (donauraum) das totale Zeckengebiet. Wir verwenden entweder Frontline oder seit vorigem Jahr hochwertiges Kokosöl, damit wird vor jedem Gassi gehen der Hund eingerieben und seitdem statt 10 Zecken höchstens mal eine Zecke! Und das ganz ohne Chemie! Aber es muss hochwertiges Kokosöl sein ( das was nach Kokos riecht ist ein Klumpat;)). Damit leben wir ganz gut.

LG
BEttina

Gabi
25.05.2010, 14:59
@bullyline: wo gibt es das denn? Und wie reibst du das ein? Blöde Frage, ich weiß... aber so wie wir uns mit Sonnencreme einreiben oder könnte man das auch aufsprühen? da braucht man Unmengen oder?

Nina
25.05.2010, 15:02
ICh habe auch echtes Kokosöl aber ich frage mich gerade wenn die Viecher dann wie fett glänzen musst du ja jedesmal Hunde waschen..?

Gabi
25.05.2010, 15:53
@nina: das zieht ja auch nicht wirklich ein oder?
ich habe meinem Pferd olivenöl auf die schweifwurzel, das war ein einzige Bapp und hat gestunken wie Altöl. aber die kriebelmücken hats ferngehalten.

Nina
25.05.2010, 16:12
Eben und außerdem hatte ich das Gefühl das Bienen und Wespen mich besonders lieb haben wenn ich das drauf hatte...

Gabi
25.05.2010, 16:50
okay, dann lassen wir das:lach4:

Ivan
25.05.2010, 17:03
Hab schon wieder grad mal 4! Stück rausgemacht...und das noch vor dem Abend-Gassi :eek:

Lucy
25.05.2010, 19:23
wie lange lässt du das Expot drauf bevor du es wieder auffrischt?

BÖR
26.05.2010, 10:30
Bei uns ist die Zeckenpopulation durchschnittlich, wenn ich so andere HH höre.
ABER: Bör hatte noch KEINE einzige Zecke und er wird "nur" mit einer Neembaummischung behandelt. Vielleicht liegt es auch an seinem Fell, da hält sich auch kein Dreck. Sozusagen ein selbstreinigender Hund:D

Andrea

Gast20102010
26.05.2010, 10:52
Ich finde es dieses Jahr auch extrem schlimm mit den Biestern.. Meine Hunde haben jeden Tag Zecken und obwohl ich sie auf dem hellen Fell gut erkennen kann, bekomme ich nicht immer alle, erst wenn sie wieder so eklig vollgesaugt sind.. .
Dazu kommt, dass Hermann wegen seiner anfangenden Niereninsuffizienz keine Mittelchen bekommen darf, weil mir kein Hersteller garantieren konnte, dass es für seine Nieren keine zusätzliche Belastung ist..


ABER: Bör hatte noch KEINE einzige Zecke und er wird "nur" mit einer Neembaummischung behandelt.

Was ist das für eine Mischnung?

Ivan
26.05.2010, 11:03
wie lange lässt du das Expot drauf bevor du es wieder auffrischt?
Jetzt sind es 5 oder 6 Wochen her - ich weiß, nach 4 Wochen muss es erneuert werden, aber ich versuche es immer so weit wie möglich hinauszuzögern!

Aber jetzt muß ich doch mal dumm fragen. Wie dosiert ihr das Exspot bei euren "Dicken"? Wieviel bekommen die bei 50-55 kg drauf?

Lucy
26.05.2010, 11:07
Also meiner hat knapp 50 Kilo und kriegt eins ins Genick und eins am schwanz ansatz hin!

Und normal heisst es nach 3 Wochen wieder drauf machen! Aber ich warte auch immer 4 Wochen!
Aber 5 - 6 Wochen ist wirklich viel zu lange gewartet mit auffrischen

Übrigens meine Hündin hat ca 29 kilo und die kriegt auch eins ins Genick und am Schwanz ansatz hin!

Wie machst du es?

Gabi
26.05.2010, 11:52
@caro: ne Freundin von mir hat für ihre Parson- RusselterrierHündin ne Neem-Mischung Vom Freßnapf für 6 Euro irgendwas und ist damit voll zufrieden, etwas mehr Wirkstoffe und rein biologisch ist Bogacare, sind auch ganz viele sehr zufrieden, ich hatte allerdings bei Aura und auch Früher bei Daisy trotzdem Probleme. Aura hat jetzt dieses Ticclick von Vetconcept, ich kann allerdings noch nichts dazu sgen,w eil ich auch noch Frontline drauf habe und nicht sicher bin wie das noch nachwirkt. Aber vielleicht könnte so ne KOmbi neem und Ticclick ne Alternative für Hermann sein. ich gucke gleich mal nach dem Link

Gabi
26.05.2010, 11:54
https://vet-concept.com/

Ivan
26.05.2010, 13:33
Also meiner hat knapp 50 Kilo und kriegt eins ins Genick und eins am schwanz ansatz hin!...

1ml oder 2 ml Ampullen jeweils??

So stehts im Beipackzettel:
"Hunde bis 15 kg KGW 1 ml zwischen die Schulterblätter
Hunde über 15 kg KGW 1 ml zwischen die Schulterblätter und 1 ml auf den Schwanzwurzelbereich".

Was für mich nicht stimmig ist, der 15 kg Hund bekommt 1ml und alles was drüber ist bekommt 2ml. Normalerweise müsste es sich doch nach KGW addieren, also 30 kg 2ml, 45 kg 3ml oder hab ich jetzt nen Denkfehler drin??

Vielleicht benutze ich schon seit Jahren zuwenig???

Lucy
26.05.2010, 13:42
Ich glaube das das eher mit der Körpergrösse was zu tun hat

also ich nehme 1 ml vorne und 1ml hinten her und das geht!

Wie gesagt der hund mit 15 Kilo hat evtl weniger "Haut" wo das zeugs verteilt werden muss wie der über 15 Kilo!

Ne bekannte von mir hat das auch so gemacht die hat die 2 x 1ml genommen und sie pünktchenweise auf der Wirbelsäule verteilt also von Schulterblätter bis Schwanzwurzelbereich auf ca 5 Tropfen verteilt

Vielleicht würde das bei dir dann auch eher helben

BÖR
26.05.2010, 14:39
@Caro

Dieses Neem Spot on gibts im Fressnapf.
Es enthält Neemextrakt und einen Wirkstoff ähnlich wie im Autan.


Andrea

Junior
01.06.2010, 09:27
Unser Billy ist leider auch ein Zeckenmagnet und bei dem langen Fell sieht man die blöden Viecher meist nicht und ich kann nicht nach jedem spaziergang zwei Neufis komplett absuchen.

Meine tragen auch Scalibor, haben trotzdem immer mal wieder eine Zecke aber lange nicht so massiv wie ohne.

Allerdings bin ich immer hinterher das meine kleine Tochter nicht an die Halsbänder kommt. Jetzt hat sie es verstanden das die giftig sind, die letzten Jahre habe ich den Hunden das Halsband 2-3 Wochen komplett angezogen und dann nur noch nachts wenn die kleine schlief.
Bin so ganz gut zurechtgekommen aber ob die Wirkung dann wirklich 100% ist weiß ich nicht.

Mir gefällt auch nicht das Scalibor reines Gift ist aber mit allen anderen Mitteln hatten meine Hunde massig Zecken und die gefallen mir noch weniger

Beate
05.06.2010, 17:10
Aaaaaaaaaaaaaalso kurzer Zwischenbericht..

Ich hab vom TA Spoton bekommen.... Lola hat nicht allergisch o.ä. darauf reagiert... entweder hatten wir meeeeega Glück oder es hilft sofort.

Seit dem hatte Lola keine Zecke mehr. Es heisst ja das diese schon auf den Hund gehen aber dann sterben...Leichen habe ich auch keine gefunden...

Toll toll toll... hoffe es bleibt so;-)

:lach4:Lg Beate

Impressum - Datenschutzerklärung