PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eingemachtes Fleisch?


Mickey48
19.04.2010, 16:49
Hallo,
Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man Fleisch einmachen könnte.
Wüsste Jemand was davon?
Wäre z.b. praktisch wärend des Urlaubs, wenn man als Barfer einen "IIIIIEEEEEHHHHH!!! BLUUUU-HUUUT! BÄH!" Menschen in der Familie hat (der das Fahrzeug wieder vom Rastplatz steuern muss und ihm desshalb keine Ohnmacht erlaubt ist).

Oder als Alternative:
Ein Dosenfleisch ohne "Soße", "Gelee", "Mit Reis und Möhren" und so ein Geschlontz?
Ich habe gehört, Rinti wäre ganz gut.

meschi
19.04.2010, 17:28
Ich füttere meinen ab und zu eine Dose Rinti-Sensible, da ist 100% nur die Sorte Fleisch drinnen die auch drauf steht und eine Quelle Kohlenhydrahte (Nudeln,Reis oder Kartoffeln)
Ist extra geeignet für sensible Hunde, bin sehr zufrieden damit, meine vertragen es gut!

Lg :lach4:

Tamy
19.04.2010, 17:55
Doppelt ... sorry :)

Tamy
19.04.2010, 17:57
Meine bekommen auch Rinti & Rinti Sensible und ich bin ebenfalls sehr zufrieden, alle Wuffels vertragen das Futter ohne Probleme selbst mein Magen-Speiseröhrenkranker Kobold hat keine Probleme damit :D :lach3:

Samtschnauze
19.04.2010, 17:59
Hallo,
Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man Fleisch einmachen könnte.
Wüsste Jemand was davon?
Wäre z.b. praktisch wärend des Urlaubs, wenn man als Barfer einen "IIIIIEEEEEHHHHH!!! BLUUUU-HUUUT! BÄH!" Menschen in der Familie hat (der das Fahrzeug wieder vom Rastplatz steuern muss und ihm desshalb keine Ohnmacht erlaubt ist).

Oder als Alternative:
Ein Dosenfleisch ohne "Soße", "Gelee", "Mit Reis und Möhren" und so ein Geschlontz?
Ich habe gehört, Rinti wäre ganz gut.

Werd mal meinen Schwiegervater dazu befragen, der kennt sich bei sowas total aus, hat Unmengen an Kochbüchern etc. Kann mir durchaus vorstellen, daß sowas funzt. Die Frage ist halt nur, ob es sich preislich dafürsteht im Gegensatz zu z.B. Rinti :hmm:

Mickey48
19.04.2010, 18:50
ich bin desswegen so "pingelig", weil ich einmal erleben durfte wie ekelhaft das handelsübliche Dosenfleisch manchmal ist.
Ich hatte beim Einkauf das Fleisch vergessen und musste desswegen auf billiges Futter aus dem Discounter zurückgrefen.
Als ich die Dose öffnete, kam mir ein übelriechender Geruchsschwall aus Methan und Soja entgegen.
Heraus kam eine glibrige, undefinierbare Masse mit Kleinen weißen Knubbeln, die wahrscheinlich der "Reis" von dem auf dem Etikett angekündigten "Geflügel und Reis" sein.
Unsere Große riecht daran und - jetzt kommt der Hammer - KOTZT IN DIE SCHÜSSEL!!!:uebel:
Die Geruchskulisse, die man erfährt, wenn man stinkenden Glibber mit durch Magensäre halbzersetzten grünen Pansen von gestern entsorgt, spottet jeder Beschreibung!

Mickey48
19.04.2010, 20:57
Edit: Das hat mich auch dazu bewegt das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" zu bestellen.
Heute bin ich wirklich froh darüber.
Was da alles drin ist (z.B. Mit Nakotika/Hormonen bespickte Fäkalien von Huftieren...BÄH! wie Furchtbar!:schreck:)

Aber nun zum eigentlichen Thema:
Gäbe es zu Rinti (Falls das mit dem Eingemachten Fleisch schlecht geht) noch eine Alternative (z.B. "Grau"), damit man im Urlaub etwas mehr Variationsmöglichkeiten hätte?

Maiva
19.04.2010, 21:32
Ich treffe mich diese Woche noch zum "Pasteten machen" mit einer Freundin. Ich will ihr mal über die Schulter schauen um es selber zu machen. Da auch Fleisch haltbar gemacht wird, müsste der Vorgang ähnlich sein. Werde berichten! Wenn mans selber einkocht, weiß man was man hat.

annie61
20.04.2010, 06:59
Ich bestelle mein Fleisch bei Frostfutter, die haben auch Barf-in-der-Dose , wollte jetzt auch mal welche bestellen. Wenn ich zu meinen Eltern fahre und da das Fleisch für die Hunde fertigmachen würde, würde meine Mutter gleich in Ohnmacht fallen:kicher:.
LG Annie

Peppi
20.04.2010, 08:50
http://www.dogforum.de/ftopic6920.html

:)

Nina
20.04.2010, 08:51
Du tobst im Dogforum rum???

Peppi
20.04.2010, 08:58
@Nina: Ne, ich hab bei google Fleisch trocknen gesucht und das war der erste Eintrag.

Hier hatten wir das auch schon mal. Ich glaube Monty (?) hat sogar geschrieben man kann das Fleisch auf einer Wäscheleine trocknen. Und es gibt auch so "Dörrautomaten". Ich hab's einmal im Backofen gemacht - finde ich aber ganz schön "teuer" so wegen Strom.

Wenn's um Fütterung im Urlaub geht, muss ich sagen, dass es auch in anderen Ländern Fleischtheken gibt - wenn man unbedingt immer barfen will.

Wir haben auf Verdacht immer ne Tüte Trofu im Auto wenn's in den Urlaub geht. Haben den aber noch nie aufgebraucht.

LukeAmy
20.04.2010, 09:05
hier steht wie man einkocht...

http://www.chefkoch.de/forum/2,15,198392/eingekochtes-Fleisch-geschmacklos-und-total-weich.html


dörrautomat

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=d%C3%B6rrautomaten&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=4418086495&ref=pd_sl_1izcxdfvzz_b

Mickey48
20.04.2010, 16:58
Dankeschön!
Das man das einfach wie Marmelade einkochen kann, ist sehr gut, dann kann ich auch wieder meine Oma besuchen, die hat nähmlich diesen speziellen Kopf dafür!:)


Was bin ich nur für ein Hesse!
In der hessischen Kultur gibt es massenweise Konservenwurst und ich komme nicht mal auf die Idee den nächsten Metzger zu fragen!:hmm:

BÖR
21.04.2010, 05:41
Hallo,

nimm´aber nur reines Fleisch, nichts was von sich aus schon eine starken Geruch hat.
der Duft wabert tagelang durch die Wohnung, selbst wenn Du alle Türen und Fenster aufreißt.:eek:.

ich habe mal für eine kranke Katze Leber gekocht und spreche aus leidvoller Erfahrung.

Andrea

Impressum - Datenschutzerklärung