PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fci,vdh, Drc...?


shiva
02.03.2005, 13:18
Ich habe jetzt schon des öfteren von den verschiedenen Organsationen/Verbändern gelesen. Wo ist den da der Unterschied.
Mein Butch hat z.B. Papiere vom DRC (Deutscher Rasshund Club), kann ich mit ihm dann auch auf Ausstellungen vom VDH? Oder ist er dadurch dann gänzlich ausgeschlossen? Gibt es Unterschiede in der Beurteilung des Hundes, also die Bewertung die ich beim DRC erhalte zählt beim VDH nichts oder stellt nicht das gleiche dar? Kann ich dann auch wechseln?
Wäre interessant das zu wissen, da ich schon vorhatte ihn mal auf solch einer Ausstellung laufen zu lassen.

GeoDig
02.03.2005, 19:58
also ausstellen kannst du ihn beim vdh gegen eine winzige gebühr von ca. 650 € gebühr, für mich sind die nicht ganz dicht, eine beurteilung von einem anderen verein ist genau das gleiche wert wie irgendwo anders, du kannst zum vdh wechseln, da werden aber die papiere geändert, und zwar in so einem maße, das alle vorfahren gelöscht werden, das währe es mir persöhnlich nicht wert

Renate + JoSi
03.03.2005, 07:58
Naja,
also ausstellen kannst Du ihn ja und da würde ich dann den Verband DRC an Deiner Stelle vorziehen. Das ist wie UCI ein Verband der vom VDH nicht anerkannt wird wohl aber eigene Schauen ausrichtet mit eigenen CAC´c genau wie im VDH. Du sammelst sie und Dein Hund ist dann DRC Champion. Wenn Du aber unbedingt im VDH ausstellen möchtest, dann müsstest Du zu dem eingetragenen Rasseclub ( also wenn es ein BM oder BX Oder MAN oder MA ist ) z.b den Club für Molosser und dort aufnahme finden. Du beantragst dann Registerpapíere und bekommst auf einer Schau eine Phenotypbestimmung Deines Hundes. Das muss leider gemacht werden, da sich viele selbsternannte Verbände gegründet haben, die aber leider mit nicht wirklichen Rassehunden gezüchtet haben. ( Halt leicht gemixt oder auch nicht wirklich gesund ) Was jetzt keine Unterstellung sein soll, aber es ist halt passiert. Dann mit den Registerpapieren kannst Du auf jeder VDH Ausstellung ausstellen. Du wirst genau so gerichtet wie die anderen Hunde. Das ist kein Wunschdenken, denn meine Freundin besitzt einen MA mit Registerpapieren. Ab da stehen Dir alle Wege auch in die VDH Zucht offen. Fakt ist, ab Deinem Hund laufen erst die Papiere. Alle Nachkommen werden ab da eingetragen und wenn Du mit ihm eine Basis gründest, ist irgendwann die Ahnentafel voll. Möchtest Du das alles nicht, dann wie schon oben geschrieben, stell nicht im VDH aus.
Wenn Du sonst noch Fragen hast, ruhig stellen.
L-G
Renate

shiva
03.03.2005, 09:33
Na das muss ich ja nun wirklich nicht haben.
Da die Ahnentafel wie ich finde doch vorzüglich ist, lass ich die nicht löschen, nur damit er beim VDH laufen kann.
Ein paar Ausstellungen vom DRC gibt es ja auch, nur nicht so viele, so das man ganz schön weit fahren müsste.

Was ist eine Phenotypbestimmung? :35:

ASTA
03.03.2005, 09:35
Phenotyp = äusseres Erscheinungsbild
im Gegensatz zum
Genotyp = Genmaterial

Impressum - Datenschutzerklärung