PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OEB Scooby doo


LukeAmy
07.04.2010, 14:54
mit Erlaubnis...

Sie sucht ein neues Zuhause, am besten als Einzelhund oder zu einem netten großen Rüden. Scooby Doo ist 18 Monate alt und verträgt sich mit Kindern, Katzen und ist menschenfreundlich und verschmust. Artgenossen die kleiner sind als sie oder die gleiche Körpergröße haben, mag sie nicht!

sie ist relativ klein ich denke so 40-43 cm Schulterhöhe und total goldig vom Wesen, einige Situationen machen ihr etwas Angst aber mit ein bisschen Fleischwurst überwindet sie sich dann doch :-)
Vielleicht kennt ja jemand von euch genau die richtigen Menschen für Scooby. Wenn alles klappt erscheint Sie auch im Courier, der Schleswig-Holsteinischen Tageszeitung, die beim Hunderennen heute zugegen war.
Hier ein paar Bildchen von Scooby!

http://www.pic-uploader.de/bild/2319/img9440ZB3ZB.jpg (http://www.pic-uploader.de)

http://www.pic-uploader.de/bild/2320/img9441HR4JP.jpg (http://www.pic-uploader.de)

http://www.pic-uploader.de/bild/2321/img9443UZPHF.jpg (http://www.pic-uploader.de)

http://www.pic-uploader.de/bild/2322/img94474U23S.jpg (http://www.pic-uploader.de)

auf dem Bild kann man gut ihre Größe einschätzen..

http://www.pic-uploader.de/bild/2323/img9449F40YQ.jpg (http://www.pic-uploader.de)


Heute hatte gab es ein sehr informatives und trauriges Telefongespräch, Scobby Doo wurde nie aus schlechten Verhältnissen frei gekauft sondern war eine Zuchthündin bei der besagten French Bulldog Halterin.
Diese Halterin züchtet nicht nur French Bulldogs, sondern wollte wohl auch in das besonders lukrative Geschäft mit OEB Welpen einsteigen.
Scooby Doo wurde dafür schon als Welpe von einer Bulldog Züchterin gekauft, die nicht nur Old Englisch Bulldogs züchtet sondern auch American Bulldogs, Französische Bulldoggen und auch Englische Bulldoggen, wenn diese Züchterin mal keinen Wurf hat importiert sie günstig aus dem Ausland und verkauft sie hier. So ein Import ist Scooby Doo laut Informationen wohl auch.
Scooby Doo hat einen Wurf Welpen bei der Vorbesitzerin bekommen, diesen Wurf aber nicht angenommen und somit ist sie als Zuchthündin nutzlos und wurde unter dem Deckmantel des Tierschutzes bei Stephan abgegeben. Dort wurde dann erzählt, sie würde sich mit dem French Bulldog Rudel nicht verstehen und sie hätte Scooby aus schlechten Verhältnissen freigekauft.
Das ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, so die Gutmütigkeit anderer Menschen auszunutzen.
Außerdem wurde die arme Scooby benutzt als Welpenproduktionsmaschine und da sie nicht funktionierte einfach abgeschoben!!

Wer hat ein Herz für Scooby und schenkt ihr ein Zuhause?

Sabine
08.04.2010, 06:49
Versteht Sie sich mit Hündinnen?
Wie ist der gesundheitliche Zustand des Tieres.
In welchen Situationen hat sie Angst und wie äußert sich diese?

Grazi
08.04.2010, 10:32
Die Kontaktinformationen fehlen!

Grüßlies, Grazi

LukeAmy
08.04.2010, 14:17
oh sorry

http://www.pro-american-bulldog.de/

LukeAmy
29.04.2010, 18:51
alle daumen drücken....so wie es aussieht hat sie ein zuhause, bei einem CC Rüden

Mickey48
29.04.2010, 22:14
Super!:ok:
Der sollte auch die richtige Größe haben, denn Madame hat ja was gegen Hunde unter 43cm (was sie mir richtig sympatisch macht. Außer Corgis, Möpse und Bullys aller Art maag ich keine "kleinen" Hunde)
Ich drücke ihr die Daumen, dass das klappt!

Nadine & Duke
04.05.2010, 21:43
Vermittelt zu dem CC Rüden :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung