PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ins Haus pinkeln


Nina
06.04.2010, 13:03
Also Chicco ist bis Sonntag ein lieber Stubenreiner Hund gewesen.
Er hat bei seiner Ankunft einmal ins Haus gepieselt und das auch nur weil wir seine Zeichen noch nicht so schnell erkannt haben und er nicht wußte wo raus....
Sonntag war dann besuch hier(war halt Ostern) Floor und Chicco kannten Lotte den Labbi meiner Schwester schon also alle Hunde raus und toben.
Leider war auch die Fußhupe von einer Freundin meiner Schwester mit (ist über Ostern bei meiner Schwester geparkt worden)
Die kleine Zicke mag keine großen unde und akzeptiert nur Lotte. Also habe wir die 3 großen toben lassen und die Fußhupe blieb bei uns.
Später war die situation zwar entspannter( muß man vielleicht noch sagen das Chicco ein problem hat mit anderen Hunden, ist halt recht unsicher und bellt wie ein irrer) aber spielen war halt nicht mit dem Zwerg.
Da geht Chicco doch einfach hin und pinkelt vor unseren Augen ins Wohnzimmer!!!!!!:schreck:
Wir also Chicco raus die Fußhupe weg und Chicco wieder rein.
Der rest des Tages war entspannt. Gestern wieder erst pinkelt der in die Küche und dann in den Flur:schreck:
Kann mir mal jemand erklären was das soll???? Und vor allem was wir dagegen machen können?? Ich würd schon gerne weiterhuin besuch bekommen mit Hund..

LukeAmy
06.04.2010, 13:06
was hat er denn direkt davor gemacht? vielleicht Aufmerksamkeit gesucht? nicht bekommen?

Nina
06.04.2010, 13:13
Bei dem ersten Vorfall ist er direkt davor erst von mir und dann von meinem Opa geknuddelt worde. Ging dann einfach 2 meter weiter und hat gepinkelt. Das er raus mußte und nicht konnte ist auch nicht möglich da alle Türen aufstanden auch zum Garten hin...

LukeAmy
06.04.2010, 13:14
mmh...wenn es öfter einfach so vor kommt ( hoffe mal nicht) vielelicht mal schauen ob er was mit der Blase hat..aber es klingt gerade so, als ob er markiert hat..alles meines ( gerade um den Besuchshunden zu zeigen wem alles gehört)

Nina
06.04.2010, 13:17
Aber der war ja gestern nicht mehr da..... Und markieren kenne ich mit nen paar tröpfchen und Bein Hoch das macht er aber nicht der Herr sitz nähmlich beim Pinkeln und hebt das Bein beim Markieren. Bei diesen vor fällen saß er....

LukeAmy
06.04.2010, 13:21
mmh .. so kann man wenigstens Aussliessen... doch die Blase???..vielleicht hat er es einfach vergessen, nicht mehr haltne können ..wie alt ist er noch mal?

unsere Madam hat während den beiden letzten Läufigkeiten auch in die Bude gepeiselt..nur so halt...

LukeAmy
06.04.2010, 13:22
was bekommt er zu fressen?? wenn Luke nämlich zum Barf Wasser in den Napf bekommt , piselt der wie ein Weltmeister

Nina
06.04.2010, 13:26
Chicco ist ca 9 monate ich frage mich halt ob es pinkeln aus Wut sein kann also frei nach dem Motto wenn ihre so nen Zicke ins Haus lasst pinkel ich alles voll

LukeAmy
06.04.2010, 13:30
..aber es klingt gerade so, als ob er markiert hat..alles meines ( gerade um den Besuchshunden zu zeigen wem alles gehört)

das meinte ich ja, aber du meintest ja beim 2. malwar der fremde Hund nicht mehr da..


er ist ja noch jung, vielleicht hat er es einfach vergessen..

Wut, in dem Zusammenhang wäre evtl. etwas zu Menschlich gedacht..meine Meinung!!

viellleicht kommt es auch nicht mehr vor.....

Ladyhawke
06.04.2010, 14:00
Ich vermute mal schwer Protest :D und denke das wird sich rasch wieder geben. Der kann den kleinen Teppichporsche nicht leiden und demonstriert"mein Revier"

Das das kleine Ding nicht da war beim 2. Mal hat m.M. nach wenig zu bedeuten- der Geruch bleibt ne Weile....

Nina
06.04.2010, 16:04
Na super und was ist wenn der sich noch mehr Hunde aussucht die er nicht mag protestiert der dann immmer weiter???
Gibts da ne möglichkeit mit training was zu verändern??

Ladyhawke
06.04.2010, 16:11
Na super und was ist wenn der sich noch mehr Hunde aussucht die er nicht mag protestiert der dann immmer weiter???
Gibts da ne möglichkeit mit training was zu verändern??

Das kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich glaube, daß es einfach Unsicherheit ist, die sich mit der Zeit legt.

Unsere Nele war ihr ganzes Leben lang "Protestpinklerin". Sobald sich etwas gravierendes in ihrem Leben verändert hat gab´s ein Laki...hat einige Teppiche und Fußabtreter gekostet.
Z.B. wenn ich für ein paar Tage nicht daheim war oder als ich vor 10 Jahren die Welpen in unserm neuen Haus 2x täglich versorgen mußte...also wirklich einschneidende Erlebnisse...

Impressum - Datenschutzerklärung