PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pickel-ähnliches Ding am Auge


Bimbo
04.04.2010, 13:26
Hi Leute

Ich wolte euch mal fragen ob das normal ist das mein kleiner so ein Pikel ähnliches ding am Augen hat ist mir erst Heute aufgefahlen.


Lg Timo

linda
04.04.2010, 13:28
du solltest es mal besser beschreiben oder ein bild einstellen

Bimbo
04.04.2010, 13:30
Das ist direckt an den augenliedern oder wie das heist so nen geschwulst oder so.

Ich vermute das er vieleicht einen zug bekommen hat ich weis es aber nicht.

Finde gerade nicht mein Foto :-(


Lg Timo

LukeAmy
04.04.2010, 13:48
könnte es wie beim Mensch ein Gerstenkorn sein??

Bimbo
04.04.2010, 13:49
könnte es wie beim Mensch ein Gerstenkorn sein??

Könnte weis es aber nicht deswegen frage ich ja euch was es sein könnte

LukeAmy
04.04.2010, 14:06
ohne Bild kann das alles sein , und eien Ferndiagnose kann keiner stellen, auch mit Bild nicht, vielleicht rufst du deinen TA mal an und sagst ihm das und ihr schuat nach den Feiertagen einfach mal vorbei und lasst es untersuchen

Bimbo
04.04.2010, 14:16
ohne Bild kann das alles sein , und eien Ferndiagnose kann keiner stellen, auch mit Bild nicht, vielleicht rufst du deinen TA mal an und sagst ihm das und ihr schuat nach den Feiertagen einfach mal vorbei und lasst es untersuchen

Das werde ich auch machen am Dienstag wen es nicht besser ist bis dahin.

Wen es schlimmer wird werde ich dann sofort zum TA gehen.

Nadine & Duke
04.04.2010, 15:33
Duke hatte es zweimal.
beim ersten Mal waren es wahrscheinlich Milben und wurde dementsprechend behandelt.
Beim 2. Mal war es einfach ein entzündeter Haarbalg.
Ich hab es aufgedrückt und danach desinfiziert.
Aber bitte bitte nicht nachmachen, sondern den TA draufschauen lassen!
Ich bin Krankenschwester und habe einfach gesehen, was Sache ist, sonst wäre ich da beim 2. Mal auch nicht selbst dran gegangen!
Ausserdem würde auch nicht jeder Hund dabei still halten. ;)
Also lieber am Dienstag mal den TA drauf schauen lassen! :)

Bimbo
04.04.2010, 16:56
Duke hatte es zweimal.
beim ersten Mal waren es wahrscheinlich Milben und wurde dementsprechend behandelt.
Beim 2. Mal war es einfach ein entzündeter Haarbalg.
Ich hab es aufgedrückt und danach desinfiziert.
Aber bitte bitte nicht nachmachen, sondern den TA draufschauen lassen!
Ich bin Krankenschwester und habe einfach gesehen, was Sache ist, sonst wäre ich da beim 2. Mal auch nicht selbst dran gegangen!
Ausserdem würde auch nicht jeder Hund dabei still halten. ;)
Also lieber am Dienstag mal den TA drauf schauen lassen! :)


Ich denke das es eine entzündung ist da er es seit heute erst hat und gestern das erste mal aufm Fahrrad unterwegs war vieleicht hat er sich dabei einen Zug geholt werde aber am Dienstag zum TA gehen und selber aufdrücken ne das ist nicht so mein fahl.


Lg Timo

LukeAmy
05.04.2010, 09:32
gestern das erste mal aufm Fahrrad unterwegs war v


Lg Timo
dein Hund war auf dem Fahrrad???:D:D:Ddas will ich sehen

Tyson
05.04.2010, 12:09
Ich kenne einen Hund, bei dem war es Krebs, laß lieber den TA nachsehen, sicher ist sicher, LG Manuela

Bimbo
05.04.2010, 12:29
Ich kenne einen Hund, bei dem war es Krebs, laß lieber den TA nachsehen, sicher ist sicher, LG Manuela

Hmmm Krebs bei einem Welpen denke ich eher nicht werde morgen aber zum TA gehen.

Ich sage es euch dann was es war.


Lg Timo

LukeAmy
05.04.2010, 13:53
oh es kommen schon Menschen mit Krebs auf die Welt..also kann es alles sein..aber keienr will euch Angst machen

AlHambra
05.04.2010, 20:27
Hallo, unser Samson (jetzt 8 Monate alt) hatte so etwas Pickelähnliches vor einigen Wochen, der TA hat es als Histiozytom diagnostiziert und unter kurzer Narlose entfernt.
Hab das Ding auch ins Labor schicken lassen um Krebs auszuschliessen.

Googel mal Histiozytom, da findest Du auch Bilder.
Ist völlig ungefährlich, betrifft oft junge und kurzhaarige Hunde im Gesichtsbereich.
Man entfernt es idR weil die Hunde iregndwann dran kratzen und es dann zu Entzündungen kommt.

Alles Gute :lach4:

sina
05.04.2010, 20:46
Mein Labbimix Gregor hatte auch solch eine Wucherung.

Direkt aus dem Lid wuchs eine "schwarze Perle" und wurde immer größer.
Der TA hat es unter einer leichten Narkose abgeschnitten, den Kern konnte er nicht rausschneiden weil er sonst den Lidrand beschädigt hätte.

Das Ding kam immer wieder, das Lid wurde dann mit einer Flüssigkeit betäubt und die Perle ausgedrückt.

Es kam eine ekelige schwarze Masse da raus.

Irgendwann blutete diese Perle und als ich Gregor das Blut mit einem Küchentuch aus dem Auge wischen wollte hatte ich die Perle auf dem Papiertuch.

Sie ist nie wieder nachgewachsen!

LukeAmy
05.04.2010, 21:53
mein dicker hat nur als mal Pickel ums Schnäuzchen rum

linda
06.04.2010, 06:41
delayla hatte wehrend der läufigkeit immer dicke pickel umd die schnautze und unten am kinn.
loona hatte wehrend der läufigkeit die pickel überall. die sah aus wie ein streuselkuchen

sina
06.04.2010, 22:08
delayla hatte wehrend der läufigkeit immer dicke pickel umd die schnautze und unten am kinn.
loona hatte wehrend der läufigkeit die pickel überall. die sah aus wie ein streuselkuchen

Das ist ja wie bei den Menschenmädels!:eek:

linda
07.04.2010, 05:59
Das ist ja wie bei den Menschenmädels!:eek:

ja war wirklich so. solange sie noch ein teeny waren haben sie die pickel bekommen. seit sie erwachsen sind, bekommen sie keine mehr

Bimbo
07.04.2010, 18:58
Hi Leute

War eben beim TA er meinte das es ein Gerstenkorn kein Tumor ect... ist, er hat es aufgedrückt und es kamm Blut und Eider raus.

Er meinte das das ganz harmlos ist .


Lg Timo

LukeAmy
07.04.2010, 19:21
ha...war doch meine erste vermutung..zum Glück nix schlimmes

Bimbo
07.04.2010, 19:54
ha...war doch meine erste vermutung..zum Glück nix schlimmes

Da hast du recht.

Hätte ja was schlimmeres sein können.


Lg Timo

sina
07.04.2010, 21:39
Das hört sich doch gut an!

Impressum - Datenschutzerklärung