PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oh Gott, Welpenspielgruppe


annie61
03.04.2010, 15:37
Heute hatten wir ein ganz schreckliches Erlebnis. Da bei uns im Dorf zur Zeit leider nur zwei Welpen leben, wollte ich Henry mal was Gutes tun. Also habe ich mich letzte Woche nach einer Welpenschule erkundigt. Habe gesagt, das ich einen 13 Wochen alten Bullmastiff! habe und ihm die Möglichkeit geben möchte mit anderen Welpen zu spielen. Antwort: " Gar kein Problem alle Welpen sind in dem Alter, paßt wunderbar." Super, wir also heute hin. Dann ging's los: der jüngste Welpe ein 6 Monate alter Labrador vollkommen durchgedreht ging sofort auf Henry los, schmiß ihn ständig um überrannte ihn und alle anderen, riß mir das Leckerchen für Henry aus der Hand, fast inklusive meines Fingers.Kommentar der Kursleiterin:"Wir füttern keine fremden Welpen." Hatte ich auch nicht vor!!! Das ging ständig so weiter, Henry war fix und fertig, hat aber keinen wirklich interessiert. Hab dann nach 10 Minuten meinen Hund geschnappt und den Platz verlassen, als dann am Tor ein Mitglied dieses Platzes fragte was Henry denn für eine Rasse sei. Als ich sagte :"Bullmastif" war schlagartig Ruhe. Dann kam, na, welcher Satz? Richtig . "Oh Gott ein Kampfhund." Das bin ich zwar mittlerweile gewöhnt, regt mich aber trotzdem immer noch auf. Mein größter Wunsch wäre mal ein Platz nur für unsere" bösen , bösen Kampfhunde " ohne all die sogenannten Hundespezialisten für die jeder Hund gleich ist.
So, jetzt hab ich meinem Ärger Luft gemacht und meinem Hund versprochen das er da nie wieder hin muß:sorry:
Wünsche jetzt allen frohe Ostern.:lach4:
LG Annie mit Sam und Henry. Butch , Duke und Nico im Herzen

LukeAmy
03.04.2010, 16:02
das ist ja wirklich mies gelaufen, gibt es keine andere Hundeschule / Welpengruppe im Umkreis?

annie61
03.04.2010, 16:08
Leider nicht.Es gibt noch eine, die ist allerdings fast 50 km entfernt und das ist mir eigentlich ein bißchen zu weit. Alle andere im Umkreis sind vom SV und die nehmen keine "Kampfhunde". Ich werde jetzt mal versuchen über eine Anzeige andere Molosserhalter zu finden.
LG Annie

LukeAmy
03.04.2010, 16:52
das wollte ich grade vorschlagen...vielleicht machst mal auch hier einen Aufruf zm Treffen

christlgo
03.04.2010, 17:02
oje, miese sache.... bei uns in der Nähe (Österreich, OÖ) macht jetzt eine " Hundeschle für alle Rassen" auf.
ich hab da mal nachgelesen, die sind "spezialisiert" auf Listenhunde.Bei uns gibt´s zwar keine liste, aber jeder sagt trotzdem Kampfhund oder Listenhund. Bin gespannt wie das läuft. Die haben auch ausgebildete Therapiehunde, soweit ich weiß nen rotti und amstaffs
In meiner huschu sind rassen auch kein thema, die trainerin züchtet zwar golden, aber in der letzten stunde waren wir folgende rassen: beagle, BM, king charles cavalier, eine nackthündin, rauhaardackel,pittbull und mein broholmer. alle spielen miteinander und es gibt kein problem...:lach4:

Rocky
03.04.2010, 17:24
Vergiss diesen Kindegarten ganz schnell, lieber keinen Kindergarten, als so einen Kindergarten.

Ich hatte im Gegensatz zu dir einen tollen Kindergarten, mein Kleiner war jeweils voll motiviert und die Leiterinnen einfach Spitze!

frohe Ostern
Beat

annie61
03.04.2010, 17:27
@LukeAmy: das ist ne gute Idee, danke Dir. Wo mach ich das am besten, hier bei Allgemeines?
@christlgo : Das ist perfekt, hätt ich auch gern

LG Annie:lach4:

LukeAmy
03.04.2010, 17:37
@LukeAmy: das ist ne gute Idee, danke Dir. Wo mach ich das am besten, hier bei Allgemeines?
@christlgo : Das ist perfekt, hätt ich auch gern

LG Annie:lach4:

ja da passt es am besten, ich schick dir noch nen PN

Moeppelchen
03.04.2010, 18:17
oje, miese sache.... bei uns in der Nähe (Österreich, OÖ) macht jetzt eine " Hundeschle für alle Rassen" auf.
ich hab da mal nachgelesen, die sind "spezialisiert" auf Listenhunde.Bei uns gibt´s zwar keine liste, aber jeder sagt trotzdem Kampfhund oder Listenhund. Bin gespannt wie das läuft. Die haben auch ausgebildete Therapiehunde, soweit ich weiß nen rotti und amstaffs
In meiner huschu sind rassen auch kein thema, die trainerin züchtet zwar golden, aber in der letzten stunde waren wir folgende rassen: beagle, BM, king charles cavalier, eine nackthündin, rauhaardackel,pittbull und mein broholmer. alle spielen miteinander und es gibt kein problem...:lach4:


darf ich dich fragen wo das ist?

lg
Moeppelchen

Wum & Wendelin
03.04.2010, 19:23
als dann am Tor ein Mitglied dieses Platzes fragte was Henry denn für eine Rasse sei. Als ich sagte :"Bullmastif" war schlagartig Ruhe. Dann kam, na, welcher Satz? Richtig . "Oh Gott ein Kampfhund."
:hmm: wie blöd is er denn??? erst nicht wissen, was es ist und dann sagt man es und dann das... :crazy: da fällt mir echt nix mehr zu ein :shake:
hier sind unsere Hunde Doggen Labradormixe :D... sogar das OA war hier, hat eine sachkundige Fachkraft vorbei geschickt... die wusste gleich, dass es Doggen Labradormixe sind, weil sie sich nämlich sehr gut auskannte :respekt: sag ich dazu nur.

Maike
03.04.2010, 20:02
Bei uns ist dieses Kampfhunde getuhe überhaupt nicht der Fall alle finden Luke total Klasse, weil er so ruhig und entspannt ist...ich denke aber eher, dass es daran liegt, dass er lieber mit den großen spielt die kleinen sind ihm einfach zu langweilig.

Wir haben drei Hundeschulen hier in Reken bei zweien sind wir geblieben die dritte mit 10€ pro Stunde und ne halbe Stunde rum stehen, weil so viele Welpen da sind ging mir ein bischen auf die Nerven.

sina
03.04.2010, 21:33
Ach Annie, sucht Euch blos schnell andere HH zum Spielen, solch eine HS braucht der kleine Henry wirklich nicht! :boese3:

Bei Bruno wurde mir in einem HV gesagt: Solch eine Klientel wollen wir nicht! :schreck:

Als ich mit Calle in einer HS war und er hinter einer Labbihündin (5x so groß wie er!) hergelaufen ist, hat die Trainerin ihn so auf die Seite geschmissen das eine Kralle eingerissen ist und er so blutete das ich mit ihm nach Hause fahren mußte!

Nicht jede HS bringt das was man von ihr erwartet!

Aber knuddel den kleinen Bub mal von mir und frohe Ostern!:airkiss:

Marion
03.04.2010, 21:33
Hallo Annie,

mal abgesehen von dem blöden Satz von wegen Kampfhund....ich habe hier ja auch nicht viel Auswahl und wir treffen sehr sehr selten mal überhaupt andere Hunde und so habe ich mit Marie auch den Versuch gemacht in eine Welpengruppe zu gehen.

Es war in etwa die gleich Katastrophe und Marie ist ja ein Minihund. Da waren dann 6 Monate alte Labbys und 8 Monate alter BernerSennen usw. und es war auch so daß Marie gar nicht wusste wie ihr geschah als die so dermaßen grob über sie herfielen.
Ich hab es dann auch gelassen, denn so lernt der Welpe höchstens daß andere Hunde Schmerz und Angst machen.

Du könntest ja auch mal bei deinem TA einen Aushang machen daß ihr Welpen/Hundebekanntschaften sucht.
Man kann sich ja auch mal mit diesem und mal mit jenem treffen.
Oder vielleicht weiß ja auch dein TA was.

Viel Glück
Marion

Nadine & Duke
03.04.2010, 21:36
Dass Du da sauer bist, kann ich echt verstehen.

Eine Bekannte hat eine Boxerhündin.
Boxer sind ja bekanntlich auch eher durchgeknallt und gehen mit ihren Spielpartnern nicht ganz zimperlich um.
Und diese Boxerhündin ist da nicht anders und kaum einer läßt seinen Hund mit ihr spielen, weil sie alle Panik schieben.
Jetzt hat sie ein Foto von ihrer Hündin ( eins, wo man sieht, dass sie etwas durchgeknallt ist :D ) bei Fressnapf aufgehangen, mit dem Aufdruck: Wer mag mit mir spielen, oder so ähnlich und mit Telefonnummer versehen.
Und prompt hat sie nun endlich einen Kumpel gefunden, der genauso durchgeknallt ist :D

Versuch doch sowas mal ;)

annie61
03.04.2010, 21:42
Dank euch allen für eure Antworten und eure Tips,werd sie alle ausprobieren. Außerdem bin ich froh das ich mit meiner Meinung über solche Hundespielgruppen ,nicht allein bin.:)
LG Annie

Scotti
04.04.2010, 06:25
Wir haben für unseren Boxer auch extra Boxer zum Spielen gesucht.
Jetzt haben wir 2 mit denen er regelmässig raufen kann.
Wir haben aber auch eine gute Hundeschule in der genauso durchgeknallte Hunde wie er sind. :kicher:
Da heult keine Besitzer wenn die mal wild spielen.;)

butcher1995
04.04.2010, 08:10
Hi,

was ich nicht verstehe ist, das ihr von bis zu 8 Monaten alten Junghunden in Welpenspielgruppen berichtet. In unserer HS kamen die Hunde sobald sie 6 Monate alt waren in die Junghundegruppe.
Sobald ein Hund gemobbt wurde, wurde das auch direkt unterbunden.
Wir hatten auch Glück mit unserer Gruppe was die Rasse betriift. Knut als Bullterrier, obwohl die Rasse ja für viele der Inbegriff eines Kampfhundes darstellt, war willkommen und wurde meist schon aus einiger Entfernung mit einem freudigen "Knuuutiii" begrüsst.
Obwohl er ein echter Grobmotoriker und ein Trampeltier ist, gab es keine Anfeindungen oder ähnliches. Einige sagten sogar, oh ein Bulli, die sieht man ja selten. Auch die die fragten, ist das nicht "so einer", waren unproblematisch, da sie dann "aufgeklärt" wurden unter freundlicher Mithilfe der Trainer. Wir hatten eher Probleme mit einem Bobtail und einer Labbi-Hündin.
Mittlerweile spielt Knut meist mit einer Boxerhündin, die auch sehr "grob tobt", das hatte leider zur Folge, das er noch gröber gewordenist. Er hat dann angefangen sich ihr Halsband zu greifen und festzuhalten. Das gewöhnen wir ihm grad mit mit gutem Erfolg wieder ab.
Bei der HS in der du warst, wäre ich glaub ich, keine 10 Minuten geblieben...

Viele Grüße
Sascha

Marion
04.04.2010, 08:45
Hi,

was ich nicht verstehe ist, das ihr von bis zu 8 Monaten alten Junghunden in Welpenspielgruppen berichtet. In unserer HS kamen die Hunde sobald sie 6 Monate alt waren in die Junghundegruppe.
Sobald ein Hund gemobbt wurde, wurde das auch direkt unterbunden.
Viele Grüße
Sascha

Ja, ich hätte es bis vor kurzem auch nicht verstanden, aber auf dem Lande, jedenfalls hier, ist leider einiges anders.
Und da hier nur wenige zur Welpengruppe gehen "lohnt" es sich eben für die Hundeschule nicht zwei oder mehr Gruppen zu bilden.:(
Wobei in meiner Gruppe über 10 Hunde waren.

Ich habe festgestellt daß die beste Sozialisierung stattfindet wenn man häufiger ins Auslaufgebiet geht, wo halt alte Hunde, junge Hunde, Welpen, große und kleine sind und wo sich jeder aus dem Weg gehen kann oder auch nicht.
Jedenfalls war es für meine Hunde, als ich noch in Berlin wohnte, völlig oki.

Grüßel Marion

Scotti
04.04.2010, 08:50
Was sollen Welpen eigentlich in einer Welpengruppe lernen?
Das ist doch als ob ein Blinder dem Anderen das Sehen beibringen will. :hmm:
Beisshemmung und richtiges Verhalten lernt Welpi doch nicht von anderen Welpen, sondern von gut sozialisierten, erwachsenen Hunden.
Ausserdem finde ich es wichtig, dass Welpen auch mit großen Hunden in Kontakt kommen.
Vielleicht kann mich ja mal einer aufklären, habe Scotti ja als erwachsenen Hund bekommen.

annie61
04.04.2010, 09:18
@ Scotti: Zur Welpenspielgruppe wollte ich nur, damit Henry auch mit gleichalten Hunden spielen kann. Andere Hunde treffen wir hier natürlich genug. Außerdem haben wir ja auch noch Sam. Es ging mir nicht um Beißhemmung oder sonstwas, ich wollte einfach nur das er toben kann. Alle anderen Hunde hier sind entweder riesig, so das er einfach untergeht,oder so klein das er sie umrennt. Da ich immer große Hunde habe bin ich nicht empfindlich wenn es beim Spielen etwas härter zur Sache geht. Aber wenn ein 13 Wochen altes Baby ständig umgerannt wird ist das nicht mehr lustig. Irgendwann verbindet er mit anderen Hunden nicht mehr Spaß sondern Schmerz,und das ist ganz sicher nicht der Sinn einer solchen Gruppe. Das war aber auch meine letzte Gruppe. Ich mach's jetzt einfach wieder wie gehabt.:ok:
LG Annie

Scotti
04.04.2010, 09:31
Ja, ist natürlich übel wenn da keiner Rücksicht drauf nimmt...
vielleicht findest du ja andere Hunde wenn du z.B: mal einen Aushang beim TA, im TH oder im Supermarkt machst.
Oder in eurer Zeitung (wenn ihr sowas habt) die Mittwochs und Sonntags an die Haushalte verteilt wird unter "Tiermarkt".
So bin ich auf den einen Boxer mit denen Scotti immer tobt gekommen. Die hatte auch eine Anzeige aufgegeben.

annie61
04.04.2010, 09:38
Genau so werd ich es auch machen.;) Wie gesagt,such eigentlich nur nach Hunden im etwa gleichen Alter, andere haben wir hier reichlich:D
LG Annie

Anja
04.04.2010, 13:15
Die Idee mitn Aushang beim TA oder so find ich gut:ok:
Und der tollen Welpenspielgruppe würd ich den Rücken kehren.

LukeAmy
04.04.2010, 14:38
FRessnapf/ Dehner erlauben so Aushänge auch..

Impressum - Datenschutzerklärung