PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisen mit Hunden ohne CITES-Genehmigung nicht mehr illegal


Mickey48
30.03.2010, 21:33
Aus den "Yahoo!" Nachrichten:
Reisen mit Hunden ohne CITES-Genehmigung nicht mehr illegal
Millionen von Hundebesitzern können aufatmen: Künftig dürfen sie wieder mit ihren vierbeinigen Lieblingen in andere Länder reisen, ohne dafür eine spezielle Ausfuhrgenehmigung einholen zu müssen. Die Vertragsstaaten des Washingtoner Artenschutzabkommens haben nun eine entsprechende, versehentliche Beschränkung wieder aufgehoben.

Weil sie auf Latein dieselbe Bezeichnung wie die Wölfe haben, Canis lupus, wurden auch Hunde bis vor kurzem versehentlich im Anhang II des Artenschutzabkommens CITES aufgeführt, das den Handel mit bedrohten Tierarten stark einschränkt. Das heißt, Hundebesitzer machten sich des Schmuggels strafbar, wenn sie ohne spezielle Genehmigung mit ihren Tieren ins Ausland reisten.

"Nur weil die Wissenschaftler ständig Bezeichnung und Klassifizierung ändern, wurden normale Hunde - mein Beagle zum Beispiel - plötzlich zu bedrohten Tieren", erklärte der scheidende CITES-Generalsekretär Willem Wijnstekers. Nach seinen Angaben wurde die Einfuhrbeschränkung allerdings nie tatsächlich angewandt.

Impressum - Datenschutzerklärung