PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barf und Trofu?


annie61
21.03.2010, 08:23
Hallo an Alle,:lach4:
hab mal eine Frage rund ums barfen.
Unser BM Henry ist jetzt 11 Wochen alt und ich würde wirklich gerne barfen.Allerdings haben wir noch Sam. Sam ist zwar ein Hund(ein wirklich großer Hund) aber er frißt nicht gerne Fleisch-kein Witz-. Roh überhaupt nicht, gekocht nur manchmal. Mit Gemüse und Obst brauch ich gar nicht kommen.Ich kann ihn aber nicht nur mit Fleisch ernähren. Kann ich vielleicht morgens Trofu füttern und abends barfen? Möchte nicht das es Ärger ums Futter gibt. Hat vielleicht ein erfahrener Barfer einen Rat für mich? Danke schon mal:lach3:
LG Annie

artreju
21.03.2010, 09:18
Klar geht das - mach ich auch so seit über 2 Jahren.
Nur zusammen sollte man es nicht mischen wegen den verschiedenen Verdauungszeiten:)

annie61
21.03.2010, 09:22
OK, danke für die Antwort. Dann werd ich morgen gleich anfangen.Henry wird`s freuen
LG Annie:)

Luna&Rocco
21.03.2010, 17:27
Ich mach das auch so :lach4:

Alani
22.03.2010, 21:31
Ja, ich mach's auch so!
Morgens Trofu, Abends roh!:lach3:

*Aldo*
28.03.2010, 10:49
Ja, ich mach's auch so!
Morgens Trofu, Abends roh!:lach3:

Warum macht Ihr es so? Wagen uns gerade auch ans Thema ran, daher frage ich...

annie61
28.03.2010, 20:36
Wollte eigentlich Teilbarfen, weil unser Sam absolut kein Rohfutter frißt, Henry aber kein Trofu mag. Habe mich jetzt aber entschieden Henry komplett mit Barf zu füttern. Sam bekommt weiterhin sein Trofu und zusätzlich mal gekochtes Fleisch da er ja kein rohes frisst. Ganz so wie es den Herren beliebt:D
LG Annie

Impressum - Datenschutzerklärung