PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie habt ihr das gemacht?


Suko
20.03.2010, 13:45
Wie habt ihr das gemacht mit einem fast ausgewachsenen Hund und einem Welpen?

Meine Frage geht dahin, dass das Molosserbaby ja nur 5 Minuten pro Lebensmonat spazieren gehen darf.

Ich gehe jetzt mit Suko ca. 3 Stunden über den Tag verteilt, wobei wir viele Suchspiele , Kopfarbeit usw. machen.

Jetzt stellt sich die Frage, wie ich das am besten anstelle, um beiden gerecht zu werden.:35:

Wir haben noch keinen Welpen, aber es wäre schön im Vorfeld zu hören, wie ihr es gemacht habt.

Susanne

linda
20.03.2010, 13:50
ich hab delayla immer mit genommen auf lange spatziergänge. ich hatte aber immer den kinderwagen dabei. und wenn ich gemerkt habe das delayla jetzt genug gelaufen ist, hab ich sie in kinderwagen gesetzt.
die leute haben manchmal echt doof geschaut

LukeAmy
20.03.2010, 13:51
meine durften ab der 12 wo .mit dem grossen ne halbe stunde mit laufen, aber es war ein weg den man in 10 min hätte laufen können. die kleinen haben ja nebenher gespielt und getobt..ab dem 4. monat sind die ne stunde mit unterwegs gewesen..wenn sie im garten ne stunde gespielt und getobt haben,schon im kleinen alter waren sie sicher mehr belastet als eine halbe std. laufen

BX-Isabell
20.03.2010, 14:28
Wir sind oft getrennt gelaufen,da Isabell immer eine große Strecke brauch.
Ab dem 1. Jahr haben wir dann mit Joyce auch etwas größere Strecken gelaufen.
Aber wir haben immer darauf geachtet das sie bei der 1.Müdigkeitserscheinung Ruhe bekommt.
Dann habe ich sie eben getragen,aber das kam selten vor da wir dies schon vorher geplant haben wo wir laufen werden.
Wichtig ist das der kleine Hund nicht überfordert wird.
Wir hatten diesen Fehler leider bei unserer Angel(Rotti)früher gemacht.
Sie war damals unser erster Hund,und uns wurde immer gesagt der Hund muß laufen...
Sie hat auch nie angezeigt das es zu viel war,sie war schon immer sehr hart und zäh gewesen.Aus heutiger Sicht würde ich nicht mal ein zehntel der Strecken laufen in dem Alter.Ich war wirklich dumm...
Naja mit 1 1/2 Jahren hatte sie Probleme mi der Hüfte bekommen,aber wir hatten eine der besten Tierärztinnen die ich kenne,und die hat uns die Angel wieder auf Vordermann gebracht.Das hat über ein Jahr gedauert,aber sie hatte danach keine Einschränkungen mehr bis zum Lebensende mit 9 1/2 Jahre(Krebs).
Es ist traurig darüber zu schreiben,ich vermisse meine Angel sehr:traurig:

blue
20.03.2010, 14:59
Wenn ich mit den Grossen längere Strecken gelaufen bin,blieben die Kleinen zu Hause.
Bis zum 1.Geburtstag versuche ich nicht länger als eine 1/2 Stunde mit den Jungen unterwegs zu sein! Bin aber eher einer der strammen Geher...

sina
20.03.2010, 15:31
:lach3: Huhuu Susanne,

da gibt es einige Möglichkeiten:

2 x gehen, einmal mit dem Zwerg, dann mit Suko.

Auf keinen Fall so lange gehen! Wenn Du 30 Min. gehst rennt der Hund die Strecke bestimmt 3x!!!!!

Zum Anfang einen Rucksack :D und die Maus da rein stecken oder wirklich einen Kinderwagen oder Karre nehmen!

Da musst Du aber gleich mit anfangen, später krabbelt sie sonst raus oder geht garnicht erst rein!

Na, da bin ich je mal gespannt!!;)

sina
20.03.2010, 15:33
meine durften ab der 12 wo .mit dem grossen ne halbe stunde mit laufen, aber es war ein weg den man in 10 min hätte laufen können. die kleinen haben ja nebenher gespielt und getobt..ab dem 4. monat sind die ne stunde mit unterwegs gewesen..wenn sie im garten ne stunde gespielt und getobt haben,schon im kleinen alter waren sie sicher mehr belastet als eine halbe std. laufen


Finde das ist viel zu viel!!! :schreck:

Suko
20.03.2010, 16:03
2 x gehen,
Zum Anfang einen Rucksack und die Maus da rein stecken oder wirklich einen Kinderwagen oder Karre nehmen!




Das wäre kein Problem für mich 2x zu gehen, aber kann ich das Baby denn 1 Stunde alleine lassen? Fühlt es sich denn nicht verlassen? Ich meine, erst von der Mama weg und dann allein in einem fremden Haus? Wäre das ok für so einen Kleinen?

Der Rucksack fällt auf jeden Fall weg. Die Kleine wiegt mit ihren 12 Wochen bestimmt schon 12 kg. Oh ne, mein armer Rücken:schreck:

Wenn ist mir das so vorstelle, ich gehe mit einem Kinderwagen durch die Gegend. Dann hätten die Nachbarn ja wieder was zu labern,.....so von wegen hat die noch ein Kind bekommen, das haben wir ja gar nicht mitbekommen:D

Die Idee mit der Karre finde ich super.

Danke für den Tipp.

Susanne

Nina
20.03.2010, 17:31
Bollerwagen!!! Ist echt ne anschaffung die sich lohnt.

sina
20.03.2010, 18:03
Ja, Bollerwagen ist eine gute Idee!! :lach4:

Mir ist auch schon geraten worden den Heini in einen Kinderwagen zu packen wenn ich spazieren gehe!

Dann habe ich mir vorgestellt wie die neugierigen Nachbarn in den Kinderwagen schielen und dann in Heinis doch etwas gewöhnungbedürftiges Gesichtchen sehen!!:lol::lol::lol:

honey-bunny
20.03.2010, 19:08
He wie wärs mit Zughundesport? Mit nem Bollerwagen. Der Große kann den ziehen und die Kleine hinten drin sitzen. Stell ich mir ganz süß vor.

Alani
20.03.2010, 21:55
Ich hab auch nen Kinderwagen genommen wenn wir direkt von zu Hause aus los sind!
Ansonsten bin ich an den See gefahren (war ja zum Glück Sommer) und habe den großen ne halbe Stunde schwimmen lassen, da konnte Püppi dann in der Sonne liegen und bin anschließend 1 mal um den See gelaufen (ca 15 Minuten)!

Hinterher waren dann Beide ko!

Die normalen kurzen Pipirunden bin ich getrennt gegangen! Alani kam dann für die Zeit in ihe Box!

Suse
25.03.2010, 11:51
Wie habt ihr das gemacht mit einem fast ausgewachsenen Hund und einem Welpen?

Meine Frage geht dahin, dass das Molosserbaby ja nur 5 Minuten pro Lebensmonat spazieren gehen darf.

Ich gehe jetzt mit Suko ca. 3 Stunden über den Tag verteilt, wobei wir viele Suchspiele , Kopfarbeit usw. machen.

Jetzt stellt sich die Frage, wie ich das am besten anstelle, um beiden gerecht zu werden.:35:

Wir haben noch keinen Welpen, aber es wäre schön im Vorfeld zu hören, wie ihr es gemacht habt.

Susanne

Alle unsere Molosser (okay mehr mein Mann als ich) haben deutlich mehr Gassilaufen bekommen als diese fuenf Minuten, schoen langsam und immer auf den Hund eingehen aber sicherlich schon 1/2 Stunde mir recht jungen Hunden. Das entscheidenede war nciht wie weit oder lang sodnern wie muede sieht das Welpchen aus...

PimpinellaTausendschön
25.03.2010, 15:40
Super Thema, das beschäftigt mich auch gerade :) Nächste Woche zieht ja unser neuer Süßer ein....

Wir haben uns auch gedacht, dass wir dann wohl die großen Touren erst alleine mit Sookie laufen, oder mein Freund muss den Zwerg dann tragen *g* Bollerwagen oder Kinderwagen etc kommen bei uns nicht in Frage - es geht immer Querbeet durch Wald und Wiesen, da kommt man mit so nem Ding nicht weit.

Die Rucksack Idee ist auch ganz gut, aber ich glaube fast, der Kleine passt jetzt schon nicht mehr so toll in nen Rucksack....

Bei Sookie sind wir immer ungefähr so viel gelaufen, wie sie alt war. Also bei 10 Wochen 10 Minuten usw.

annie61
25.03.2010, 19:31
Unser Henry läuft mit grad mal 12 Wochen schon eine halbe Stunde mit. Wenns nach ihm ginge würd er noch länger laufen, aber da bremse ich ihn. Morgens geht mein Mann vor der Arbeit mit Sam 45 MIn. vor, dann gehe ich ihm mit Henry entgegen. Nachmittags machen wir das Gleiche nochmal.So klappts eigentlich ganz gut.
LG Annie

sina
25.03.2010, 20:40
Unser Henry läuft mit grad mal 12 Wochen schon eine halbe Stunde mit. Wenns nach ihm ginge würd er noch länger laufen, aber da bremse ich ihn. Morgens geht mein Mann vor der Arbeit mit Sam 45 MIn. vor, dann gehe ich ihm mit Henry entgegen. Nachmittags machen wir das Gleiche nochmal.So klappts eigentlich ganz gut.
LG Annie

Hallo Annie,

ich finde 1/2 Std. schon recht viel für Henry!

Das ist Bruno erst mit 5 Mon. gelaufen.

@ Annie:

Frühstück viel heute bei mir aus, hatte ein Telefonat nach dem anderen! :D

connyw212
26.03.2010, 07:20
ich hab cookie immer mitgenommen wenn ich mit bacon gassi gegangen bin.., hab sie mir in die jacke gesteckt nach ein paar minuten , hab auch den vorteil das sie klein ist!!!
viel krasser fand ich am anfang wenn cookie mit bacon im garten war oder die im haus ein wenig getobt haben, weil die war ja sooo winzig , sie hatte 3kg als wir sie bekommen haben und bacon hat 60 kg!!!!!da hab ich öfter bald nen herzstillstand bekommen......
aber wie gesagt meine "mausi" is ja ein kleiner süßer zwerg....
lg conny

Impressum - Datenschutzerklärung