PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurfgeschwister gesucht Red-Forest


Antje10
15.03.2010, 09:30
Ich suche Wurfgeschwister von Paplo Red-Forest,geb.22.01.2009.Ich freue mich schon über Eure Antworten.:ok:

LukeAmy
15.03.2010, 16:56
eltern, Rasse, Bild, wäre hilfreicher

Antje10
15.03.2010, 19:23
Entschuldigung im Eifer des Gefechts vergessen
Rasse: Bordeauxdogge
Mutter: Massima Ex Cubile Lamia
Vater: Capone de Legeane
Geb.:22.01.2009
So ich hoffe ich habe jetzt alles.

Maiva
18.03.2010, 21:00
Frag doch bei der Züchterin nach. Diese wird Dir sicher über den Verbleib der Geschwister Auskunft geben. Notfalls findest Du sicher Halbgeschwister, denn die Massima wurde viele male Mutter eines Wurfes.

Antje10
19.03.2010, 17:03
Ich habe sie schon angeschrieben,aber bis heute habe ich keine Antwort kommen:3D06:

Maiva
19.03.2010, 22:48
Ich habe sie schon angeschrieben,aber bis heute habe ich keine Antwort kommen:3D06:

Upps, das zeigt ja enorm Interesse. Versuchs weiterhin.:lach3:

Antje10
20.03.2010, 10:24
ich weiß schon nicht mehr wie oft ich sie angeschrieben habe,es tut sich einfach nichts.Es ist schon traurig über soviel Desinteresse,:3D03:

Antje10
22.03.2010, 13:40
Wir haben Paplo jetzt röntgen lassen weil Gang sehr komisch war .Was dabei rausgekommen ist,heul ich jetzt noch los.Er hat die rechte Seite Hd-D und die linke Seite ist so deformiert das es kein Buchstabe mehr dafür gibt,Der TA meinte das er nur noch eine Lebenserwartung von 3 Jahren hat,dann wird er nicht mehr hoch kommen,er bekommt Diätfutter und absulutes Spiel-und Rennverbot,Er ist erst 1 Jahr geworden,wir sind alle niedergeschmettert.Wir wollten von der Züchterin wissen ob aus dem Wurf alle gesund sind.Aber auch nach mehrmalige Mails keine Antwort.

LukeAmy
22.03.2010, 13:52
@ Antje du hast eine PN

LukeAmy
22.03.2010, 13:55
PN geht nicht melde dich mal bei mir per pn oder email.....das ist kein Todesurteil!!!

Peppi
22.03.2010, 13:56
Hallo Antje (?),

es tut mir unendlich Leid für Dich und vor allem für den Hund.

Bitte wende Dich doch mal an den offiziellen Rassezuchtverein und an den Verband für das deutsche Hundewesen und beschwere Dich über die Ignoranz des Züchters und frage die Verantwortlichen nach der Aussagekraft der Siegel, welche die schöne bunte Züchterhomepage so "Qualitätsvermittelnd" zieren.

LukeAmy
22.03.2010, 14:14
..

Maiva
22.03.2010, 21:50
Hallo Antje (?),

es tut mir unendlich Leid für Dich und vor allem für den Hund.

Bitte wende Dich doch mal an den offiziellen Rassezuchtverein und an den Verband für das deutsche Hundewesen und beschwere Dich über die Ignoranz des Züchters und frage die Verantwortlichen nach der Aussagekraft der Siegel, welche die schöne bunte Züchterhomepage so "Qualitätsvermittelnd" zieren.

:schreck: So etwas ist für alle Beteiligten sehr schlimm. Darf gar nicht darüber nachdenken. Bei einigen "Zuchtstätten" hat man eher das Gefühl sich in einem An- und Verkauf zu befinden. Es ist überflüssig sich beim Zuchtverein zu beschweren. Da kommt das Sprichwort von der Krähe voll zur Geltung. Dafür werden andere schikaniert, die irgendwann mal den Mund aufgemacht haben.

Peppi
23.03.2010, 10:16
Ich würde es trotzdem machen und die Antworten an die Presse weiterreichen.

Die "WUFF" beispielsweise hat kontinuierlich über einen Fall berichtet. Da hat jemand für teuer Geld eine DSH gekauft, der auch total kaputt war. Der Züchter musste m.W. die Kosten erstatten.

Einfach runter schlucken und nichts machen ist m.E. die aller schlechteste Lösung.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! :ok:

Emmamama
23.03.2010, 10:26
Wir haben Paplo jetzt röntgen lassen weil Gang sehr komisch war .Was dabei rausgekommen ist,heul ich jetzt noch los.Er hat die rechte Seite Hd-D und die linke Seite ist so deformiert das es kein Buchstabe mehr dafür gibt,Der TA meinte das er nur noch eine Lebenserwartung von 3 Jahren hat,dann wird er nicht mehr hoch kommen,er bekommt Diätfutter und absulutes Spiel-und Rennverbot,Er ist erst 1 Jahr geworden,wir sind alle niedergeschmettert.Wir wollten von der Züchterin wissen ob aus dem Wurf alle gesund sind.Aber auch nach mehrmalige Mails keine Antwort.

Hat der TA euch denn nicht gesagt, welche Möglichkeiten es gibt? Und wie wär´s mit ´ner 2. Meinung...
Sorry, ist jetzt zwar OT, aber rumheulen bringt´s jetzt auch nicht. Ist ja ganz löblich, die Wurfgeschwister-Besitzer informieren zu wollen, aber kuckt doch mal, was ihr für euern tun könnt.

Susanne
23.03.2010, 16:12
Ich kann mich Peppi nur anschließen, ihr müßt das Publik machen!!!
Schreibt den VDH an, reicht es der Presse weiter, laßt euch das nicht gefallen, unternehmt was!!
Desweitern würde ich mir auch von einem TA der Erfahrungen mit Molosser hat eine "Alternativ-Behandlung" einholen! Ich kann euch da M. Kappen, Tierklinik in Holland /Eersel sehr empfehlen.

Für eure Maus alles Gute und euch viel Kraft für die kommende Zeit!!

Susanne

Antje10
24.03.2010, 09:20
Hat der TA euch denn nicht gesagt, welche Möglichkeiten es gibt? Und wie wär´s mit ´ner 2. Meinung...
Sorry, ist jetzt zwar OT, aber rumheulen bringt´s jetzt auch nicht. Ist ja ganz löblich, die Wurfgeschwister-Besitzer informieren zu wollen, aber kuckt doch mal, was ihr für euern tun könnt.

Wir haben uns schon entschieden wir lassen ihn ja operieren,aber ich will auch die anderen Besitzer zu kontaktieren.vielleicht hat ja doch einer Mut und meldet sich!

Wie Waldi
24.03.2010, 09:33
Antje,
ist der Hund aus dieser HD-C/ HD-? Verpaarung?

Antje10
24.03.2010, 09:42
Antje,
ist der Hund aus dieser HD-C/ HD-? Verpaarung?

die Mutter hatte HD- C,der Vater ? Warum fragst du?

Wie Waldi
24.03.2010, 09:43
Liegt das nicht auf der Hand?

Emmamama
24.03.2010, 09:45
Für welche Art OP habt ihr euch entschieden?

Peppi
24.03.2010, 09:45
Wie kann denn so eine Verpaarung offiziell abgesegnet werden?

Ich dachte es gibt Auflagen seitens des Rassezuchtvereines?

Antje10
24.03.2010, 10:02
Wie kann denn so eine Verpaarung offiziell abgesegnet werden?

Ich dachte es gibt Auflagen seitens des Rassezuchtvereines?

das dachte ich auch immer,aber sie sind im Club der M.........vertreten

Wie Waldi
24.03.2010, 10:05
das dachte ich auch immer

Und wenn Du das immer schon gedacht/gewusst hast, warum hast Du dann einen Welpen aus so einer Verpaarung genommen?

Peppi
24.03.2010, 10:05
Dann mach was. Das muss doch endlich mal aufhöhren.:(

Wie Waldi
24.03.2010, 10:06
Ich sag nur: Dr. Weidemann :)

Peppi
24.03.2010, 10:07
Und wenn Du das immer schon gedacht/gewusst hast, warum hast Du dann einen Welpen aus so einer Verpaarung genommen?

WW, wir sind da wo ich immer von geredet habe. Welpenkäufer sehen so ein Siegel als Qualitätsmerkmal. Das ist die Realität. Hätte, wenn, vielleicht, Du solltest interessiert überhaupt nicht. Auch wenn sich alle viel länger Gedanken über den Autokauf machen, bei Hunden ist es nunmal nicht so.

Und dieser Drecksverein soll endlich mal das tun, wofür er angeblich gegründet wurde. Zum Erhalt und Wohle der Rassen. :boese1:

Antje10
24.03.2010, 10:31
Und wenn Du das immer schon gedacht/gewusst hast, warum hast Du dann einen Welpen aus so einer Verpaarung genommen?

weil ich damals noch nicht wußte, was ich heute weiß

Wie Waldi
24.03.2010, 11:56
weil ich damals noch nicht wußte, was ich heute weiß

Ich vermute das ist Eigenverschulden.
Andernfalls siehe mein vorstehendes Posting!!!

Peppi, ich stimme voll und ganz mit Dir überein. Jeglicher Verein hat sich an die selbst auferlegten Regeln zu halten und deren Umsetzung zu erwirken.
Ich weiß, dass diese Auffassung mal wieder an das typisch deutsche Bürokratentum und Rechtssystem erinnert (welche ja in anderer Hinsicht hier schon oft genug als engstirnig und ignorierbar dargestellt wurden).

Antje10
24.03.2010, 14:30
Ich sag nur: Dr. Weidemann :)

Wer ist Dr. Weidemann?

Antje10
24.03.2010, 14:34
Ich vermute das ist Eigenverschulden.
Andernfalls siehe mein vorstehendes Posting!!!

Peppi, ich stimme voll und ganz mit Dir überein. Jeglicher Verein hat sich an die selbst auferlegten Regeln zu halten und deren Umsetzung zu erwirken.
Ich weiß, dass diese Auffassung mal wieder an das typisch deutsche Bürokratentum und Rechtssystem erinnert (welche ja in anderer Hinsicht hier schon oft genug als engstirnig und ignorierbar dargestellt wurden).

Ich habe mich vorher informiert,ich habe mir gedacht das der Verein ja dem VDH angschlossen ist und habe darauf vertraut. Leider!!!!!!!!!!!!!!!!

Peppi
24.03.2010, 14:42
Jeglicher Verein hat sich an die selbst auferlegten Regeln zu halten und deren Umsetzung zu erwirken.
Ich weiß, dass diese Auffassung mal wieder an das typisch deutsche Bürokratentum und Rechtssystem erinnert (welche ja in anderer Hinsicht hier schon oft genug als engstirnig und ignorierbar dargestellt wurden).

Sorry WW, hier geht's nicht um Beamten und Regeln. Hier geht's darum wer in diesem Verein welche Position besetzt und was die Ziele sind. Gesunde Hunde oder volle Brieftaschen?

Schau Dir das andere Thema doch an. Das darf doch einfach nicht wahr sein, und es geht auf keine Kuhhaut was da abgeht und was der Herr den Welpeninteressenten so nahelegt.. ganz zu schweigen die Aussagen zu den Zwingern, die hier vor kurzem noch als erfunden abgetan wurden.

Da kann man nur ausspucken. :traurig:

Pinömpel
24.03.2010, 15:17
Wer ist Dr. Weidemann?


Ein Anwalt der im Tierschutzrecht sehr bewandert ist...sitzt in Mülheim!

http://www.rae-swl.de/tierschutzrecht.html

Antje10
24.03.2010, 17:30
Ein Anwalt der im Tierschutzrecht sehr bewandert ist...sitzt in Mülheim!

http://www.rae-swl.de/tierschutzrecht.html

Danke für die Info,ich versuche es nochmal bei der Züchterin im Guten,wenn ich dann keine Antwort bekomme bin ich da!!!!!!!!!!:ok:

Wie Waldi
24.03.2010, 18:07
Ich schreib da morgen noch was zu (falls es dann die Zeit erlaubt).

Leines
24.03.2010, 20:21
Kannst du mal die Röntgenbilder abfotografieren,scannen und hier einstellen??
Wäre ja für den einen oder anderen mal interessant zu sehen wie die Hüfte aussieht.

auchhier mal ein Tipp......Bilder zu Maarten Kappen schicken, und fragen was man machen kann.

Leider hat es vor kurzen auch ein 9 Monate alter Rüde ( BX ) nicht geschafft.....er hat beim aufstehen schon gejankt. Da haben wir zum Glück die macht, den Hund in eine andere Welt zu erlösen auch wenn es sehr sehr weh tut.

hier die Hüfte von Boomer und daneben die Hüfte von Aramis die operiert wurde und wo der Hund heute rumtollt und springt und ein tolles Hundeleben führen kann.



http://www.bx-leines.de/HD.jpg

Judith on board
24.03.2010, 22:30
Um gottes willen... mein beileid erstmals zu dieser hüfte zum glück gibt es ja auch BXchens die ne A haben und die dann auch wirklich gesund sind anscheind immernoch ne ausnahme in der zucht...
Mir sträuben sich bei diesen Hüften immer wieder die Haare die Armen tierchen kein vergleich zu den aufnahmen alla Huuutsch...(Film)

Hast du denn die Züchterin damals nicht gefragt wie die Elterntiere geröngt sind dir belege zeigen lassen... oder gehört dieses arme Hundekind zu den armen übers Ausland aufgekauften Objekten die Wildaufgekauft und mit gewinn verscheuert wurden... ( Davon habe ich in einem anderen forum gelesen das passt wie die faust auf das bekanntliche auge..)

Dann musst du dich aber nicht wundern denn dann bist du selbst schuld.. grade bei diesen Rassen sollte man den spruch drum prüfe wer sich ewig bindet ob sich nicht gesünderes findet mal ernst nehmen...

Egal was ist mir schreit es nach der Hundehandelmafia.. egal wie dein Hund endstanden ist weder der der ihn veräußert noch der der ihn produziert hat.. sollte mit diesen machen schafften freude haben...

wie wundervoll wäre es doch wenn menschen anfangen könnten ehrlich ohne verarsche und profitgeilheit.. gesunde hunde zu züchten...

LG Judith

Sabine
25.03.2010, 06:40
Um gottes willen... mein beileid erstmals zu dieser hüfte zum glück gibt es ja auch BXchens die ne A haben und die dann auch wirklich gesund sind anscheind immernoch ne ausnahme in der zucht...
Mir sträuben sich bei diesen Hüften immer wieder die Haare die Armen tierchen kein vergleich zu den aufnahmen alla Huuutsch...(Film)

Hast du denn die Züchterin damals nicht gefragt wie die Elterntiere geröngt sind dir belege zeigen lassen... oder gehört dieses arme Hundekind zu den armen übers Ausland aufgekauften Objekten die Wildaufgekauft und mit gewinn verscheuert wurden... ( Davon habe ich in einem anderen forum gelesen das passt wie die faust auf das bekanntliche auge..)

Dann musst du dich aber nicht wundern denn dann bist du selbst schuld.. grade bei diesen Rassen sollte man den spruch drum prüfe wer sich ewig bindet ob sich nicht gesünderes findet mal ernst nehmen...

Egal was ist mir schreit es nach der Hundehandelmafia.. egal wie dein Hund endstanden ist weder der der ihn veräußert noch der der ihn produziert hat.. sollte mit diesen machen schafften freude haben...

wie wundervoll wäre es doch wenn menschen anfangen könnten ehrlich ohne verarsche und profitgeilheit.. gesunde hunde zu züchten...

LG Judith

Auch der 9 Monate alte Boomer kam aus einer VDH-Zucht.
Allerdings verhielten sich die Züchter in dem Fall nicht so ignorant und begleiteten die Familie zu vielen Untersuchungen und unterstützten wo sie konnten.

Antje10
25.03.2010, 09:19
Um gottes willen... mein beileid erstmals zu dieser hüfte zum glück gibt es ja auch BXchens die ne A haben und die dann auch wirklich gesund sind anscheind immernoch ne ausnahme in der zucht...
Mir sträuben sich bei diesen Hüften immer wieder die Haare die Armen tierchen kein vergleich zu den aufnahmen alla Huuutsch...(Film)

Hast du denn die Züchterin damals nicht gefragt wie die Elterntiere geröngt sind dir belege zeigen lassen... oder gehört dieses arme Hundekind zu den armen übers Ausland aufgekauften Objekten die Wildaufgekauft und mit gewinn verscheuert wurden... ( Davon habe ich in einem anderen forum gelesen das passt wie die faust auf das bekanntliche auge..)

Dann musst du dich aber nicht wundern denn dann bist du selbst schuld.. grade bei diesen Rassen sollte man den spruch drum prüfe wer sich ewig bindet ob sich nicht gesünderes findet mal ernst nehmen...

Egal was ist mir schreit es nach der Hundehandelmafia.. egal wie dein Hund endstanden ist weder der der ihn veräußert noch der der ihn produziert hat.. sollte mit diesen machen schafften freude haben...

wie wundervoll wäre es doch wenn menschen anfangen könnten ehrlich ohne verarsche und profitgeilheit.. gesunde hunde zu züchten...

LG Judith

Ich habe ihn aus einer VDH-Zucht und den Name kannst du in der Überschrift lesen,ich bin auch so schlau und kauf mir keinen Hund von der Hundemafia.

cane de presa
25.03.2010, 09:37
Ja ganz klar,eine ganz Schlaue ;)

Suko
25.03.2010, 09:57
@ Antje 10

Bei uns ist es so, dass die HD-Auswertungen der Eltern in Suko`s Ahnentafel stehen.

Ist das bei dir nicht so?

LG
Susanne

Wie Waldi
25.03.2010, 10:00
Schau Dir das andere Thema doch an. Das darf doch einfach nicht wahr sein, und es geht auf keine Kuhhaut was da abgeht und was der Herr den Welpeninteressenten so nahelegt.. ganz zu schweigen die Aussagen zu den Zwingern, die hier vor kurzem noch als erfunden abgetan wurden.


Hilf mir mal. Welches Thema meinst Du?
Entweder steh ich auf dem Schlauch, oder das ist komplett an mir vorbei...

Antje10
25.03.2010, 10:09
Ja ganz klar,eine ganz Schlaue ;)

Danke für das Kompliment,auch wenn es nicht so gemeint war.

Emmamama
25.03.2010, 10:13
Hilf mir mal. Welches Thema meinst Du?
Entweder steh ich auf dem Schlauch, oder das ist komplett an mir vorbei...

Hört sich für mich an, als ob Peppi die Schilderungen zu Kenzos Herkunft meint (siehe Regenbogenbrücke)

Wie Waldi
25.03.2010, 10:14
Danke!
Werd ich gleich mal nachlesen.

Judith on board
25.03.2010, 10:20
Danke für das Kompliment,auch wenn es nicht so gemeint war.

:ok::ok::ok::ok::kicher::kicher::kicher:

schön das ihr euch gegenseitig die schlauheit haltet...

nun ist die definition der hundemafia gefragt... vielleicht hast du ja irgendetwas nicht ganz so genau gelesen... manchmal kommt das vor...

und um schlauheit geht es nicht...

schon einstein sprach... ich verzweifle an einem satz... die frage nun werd ich verrückt oder sind es die anderen.. würde hier zu doch passen...

naja...

schade nur um den glückseelig in VDH kreisen produzierten Schrott... aber ihr habt ja recht ihr habt den satz ernst genommen den ich im hinblick der gesundheit gebracht habe...

mea maxima culpa... ich bin ein Scharf und von hunden und deren zucht habe ich keine ahnung die bx kenne ich auch nur aus dem Großen Hundebuch und seht aus dem fenster es regnet junge hunde...:ok::ok::ok::kicher::kicher::kicher::kiche r::kicher::kicher::kicher::kicher::kicher::kicher:

Wie Waldi
25.03.2010, 11:10
Werd ich gleich mal nachlesen.

Hab ich jetzt.
Abgesehen davon, dass ich nur eine Seite der Geschichte kenne, nämlich die der unglückseligen Halterin, kann ich feststellen, dass ich in vielen Jahren noch keinen Hund aus diesem Zwinger gesehen habe, der gegen andere Hudne oder gar Kinder angegangen ist. Soviel zu dem was ich weiß und was ich beurteilen kann.
Ebenfalls ist mir noch nicht zu Ohren gekommen, dass der Züchter derartige Empfehlungen gibt. Was zugegeben nicht viel heißen mag.

Ich halte mich mit Wertungen und Spekulationen lieber zurück. Andernfalls würde ich auf den Kalender schielen und fragen wer so geschickt war einen Forumsschläfer nach so langer Zeit gerade jetzt aufzuwecken. Aber wie gesagt, da halte ich mich lieber zurück.

Für die Hunde tut es mir in jedem der Fälle leid. Einen pubertierenden BM lieber einzuschläfern als ihn ggf. im Garten zu halten oder alternativ mit Maulkorb außerhalb zu führen, kann ich nicht nachvollziehen. Nach zwei Jahren der Mühe, hätte ich nicht gerade in dieser Phase aufgegeben.
Allerdings kenne ich räumlichen Gegebenheiten nicht und kann diesbezüglich nur von mir auf andere schließen - was sicherlich ungerecht erscheint.
Ich schreibe dies absichtlich hier, da ich finde eine Thread im Regenbrückenland sollte ausschließlich der Trauer und nicht der Kritik dienen.

Peppi
25.03.2010, 12:59
Ich halte mich mit Wertungen und Spekulationen lieber zurück. Andernfalls würde ich auf den Kalender schielen und fragen wer so geschickt war einen Forumsschläfer nach so langer Zeit gerade jetzt aufzuwecken. Aber wie gesagt, da halte ich mich lieber zurück.


Ich will ja nichts sagen, aber... ;)

WW, mit dieser Anspielung hältst Du Dich aber nicht wirklich zurück. Also: Barfuß oder Lackschuh.

Nebenbei galten meine Kommentare ausschließlich der Schilderungen der Zuchtstätte. Zwingerhaltung, mangelnde Sozialisation der Welpen, Verpaarungen außerhalb der eigenen Zuchtregularien, schlechte Tipps und das von einem hohen Amts- und Würdenträger des Vereins, der sich selbst gegen Schutzausbildung und Zwingerhaltung bei Molossern ausspricht.

Das alles klingt seriös. Man kann natürlich dahin gehend argumentieren, dass es für all das keine Belege gibt - und wie immer die Welpenkäufer an allem Schuld sind...

Ich frag mich allerdings, wo die Motivation bei den Leuten liegen sollte - die sich vielleicht etwas naiv - auf ein vermeindliches Qualitätssiegel verlassen haben.

In allen anderen Bereichen des Verbraucherschutzes würde man wohl von Etikettenschwindel reden. Nur bei den Hunden - da sind alle anderen Schuld - nur nicht die Züchter.:ok:

Wie Waldi
25.03.2010, 14:37
Nebenbei galten meine Kommentare ausschließlich der Schilderungen der Zuchtstätte.

Ich las es eher wie Kommentare der Zuchstätte, nicht zu deren Schilderung.
Vielleicht fährst Du ja mal hin. Deiner objektiven Beschreibung würde ich nämlich bedingungslos Glauben schenken - bis dahin bleibt vieles für mich subjektiv oder spekulativ (um nicht manipulativ zu sagen).

Derya
25.03.2010, 18:44
Hab ich jetzt.
Abgesehen davon, dass ich nur eine Seite der Geschichte kenne, nämlich die der unglückseligen Halterin, kann ich feststellen, dass ich in vielen Jahren noch keinen Hund aus diesem Zwinger gesehen habe, der gegen andere Hudne oder gar Kinder angegangen ist. Soviel zu dem was ich weiß und was ich beurteilen kann.

Lieber WW,
komisch, dass ich so viele PN's von Hundehaltern bekommen habe, die Ihre Hunde vom selben Züchter gekauft haben und auch aus gleichen Gründen einschläfern lassen mussten!!!!!!! :hmm:

Wie Waldi
26.03.2010, 08:30
Was ist daran komisch? Ich finde das eher tragisch.

Ronja
26.03.2010, 09:14
Lieber WW,
komisch, dass ich so viele PN's von Hundehaltern bekommen habe, die Ihre Hunde vom selben Züchter gekauft haben und auch aus gleichen Gründen einschläfern lassen mussten!!!!!!! :hmm:

Ich habe den Eindruck das WW gerne immer schreibt das er weiß
und das er beurteilen kann.
Nichts weiß er, denn er interessiert sich ja noch nicht mal für die Rasse Bullmastiff und betont ja immer wieder das der Bullmastiff nicht seine Rasse sei.
Also woher soll WW dies feststellen können in den vielen Jahren?
Weil er im ständigen Kontakt mit den Züchtern der Rasse Bullmastiff steht?
Aber wichtig tun ist halt alles und das er mit seinen Aussagen immer wieder Leuten vor den Kopf schlägt und sie indirekt als Unwissend hinstellt.
Wer bist Du WW der sich dies immer wieder erlaubt, Du bist doch selbst noch nicht mal Hundehalter, von Deinen paar Pflegehunden mal abgesehen, hast Du doch längst nicht das durch gemacht was wir Hundehalter durchmachen.
Und selbst gezüchtet hast Du auch niemals, wie vor längerer Zeit behauptet, blöd nur das ich auf Deinen Tipp hin kein Hinweis auf eine eigene Zucht finden konnte.
Lass Dich nicht verunsichern Derya, nur weil WW meint was zu wissen und meint was beurteilen zu können.
Wenn man hier so über die Jahre im Forum mitliest könnte man den Eindruck bekommen das WW gerne nur Gutes über die Züchter redet und denen nach dem Mund redet.
Also bitte WW höre auf Dich nach Außen immer so darzustellen als könntest Du was wissen und beurteilen, in Bezug auf die Rasse Bullmastiff.

Und na klar WW, Du würdest solch einen Hund wie Kenzo lieber im Garten halten, sieht so eine artgerechte Haltung für Dich aus?
Es gibt auch Menschen WW die gerne mit ihren Hunden durchs Leben gehen, alles mit ihnen teilen, anstatt sie im Garten zu halten oder auf der Couch liegen zu lassen.
Man kann sich sicher darüber streiten ob und was man hätte noch tun können.

Vielleicht WW solltest Du doch mal zu der Zuchtstätte hinfahren, ich denke aber das Du auch hinterher nicht objektiv sein könntest.
Was man nicht sehen oder hören will, dass will man halt nicht.

Manchmal solltest Du einfach ruhig sein und die Leute sprechen lassen die wirklich Ahnung haben und vor allem Erfahrung.

Wie Waldi
26.03.2010, 09:33
Ich habe den Eindruck das WW gerne immer schreibt das er weiß
und das er beurteilen kann.


Dies ist der einzige Punkt dem ich zustimmen kann.
Es gibt Menschen die dazu neigen Hörensagen zu verbreiten. Dies versuche ich bestmöglich zu vermeiden.

Ah neeee. Da ist noch einer: Sicherlich wäre ich bei der Besichtigung der Zuchtanlage nicht objektiv. Darum wäre es mir ja auch lieber Peppi fährt mal hin.

Auf den Rest gehe ich nur bei besonderem Interesse ein. Ist mir ansonsten zu müßig.

Lee-Anne
26.03.2010, 15:22
Auch wenn es nicht zu dem eigentlichen Thema "Wurfgeschwister" passt:

Ich kenne die Zuchtstätte persönlich und mir ist es ehrlich gesagt ein Rätsel, wieso man dort überhaupt einen Hund kauft, da fehlt mir jegliches Verständnis.

Dass Welpen von dort nicht gut sozialisiert sein können, ist bei der Haltung doch nur eine logische Konsequenz.

Ronja
26.03.2010, 17:07
Dies ist der einzige Punkt dem ich zustimmen kann.
Es gibt Menschen die dazu neigen Hörensagen zu verbreiten. Dies versuche ich bestmöglich zu vermeiden.

Ah neeee. Da ist noch einer: Sicherlich wäre ich bei der Besichtigung der Zuchtanlage nicht objektiv. Darum wäre es mir ja auch lieber Peppi fährt mal hin.

Auf den Rest gehe ich nur bei besonderem Interesse ein. Ist mir ansonsten zu müßig.

Das glaub ich Dir gerne das dies der einzige Punkt ist dem Du zustimmst.

Du versuchst zu vermeiden Hörensagen zu verbreiten, schreibst aber Deine Texte ohne genaues zu wissen.

Obwohl hier Leidtragende ihren Kummer über diese Zuchtstätte aussprechen und bereits hier einiges darüber berichtet wurde, schreibst Du "dass Du in vielen Jahren noch keinen Hund aus diesem Zwinger gesehen hast, der gegen andere Hunde oder gar Kinder angegangen ist."
Wieviel Hunde kennst Du denn aus diesem Zwinger?
Mit wieviel Leidtragenden hast Du denn schon gesprochen?
Wie ich aus Deinem Geschreibsel entnehme, kennst Du doch noch nicht mal diese Zuchtstätte!
Und Du würdest also nur dem Peppi glauben, alle anderen die hier bereits darüber berichtet haben sehen es nicht objektiv?
Ich kann nur mit dem Kopf schütteln.
Und das es Dir ansonsten zu müßig ist auf den Rest einzugehen ist mir klar.

DON HACKI
30.03.2010, 19:23
Hier mal ein link zur Ahnentafel der Vaterseite,...

Ich kenne nicht die genaue Formel des Inzuchtkoeffizienten, ...

http://www.ketosch.de/Capone_De_Legeane.htm

Ist aber bestimmt mal interessant zu berechnen. :schreck:

Das kann nur gesunde Tiere hervorbringen,...:hmm:

Susanne
30.03.2010, 20:37
HILFEEEEEEE :schreck:
Geht ja gar nicht!!

Susanne

Peppi
31.03.2010, 07:00
Sowas ist doch durch die VDH Vorgaben ebenfalls verboten. Auch vor der neuen ZO. Da stand doch vorher auch schon was von Generationen Abstand.

Ich versteh das alles nicht. :(

thofroe
31.03.2010, 07:44
Sowas ist doch durch die VDH Vorgaben ebenfalls verboten. Auch vor der neuen ZO. Da stand doch vorher auch schon was von Generationen Abstand.

Ich versteh das alles nicht. :(

Es gibt doch immer eine Ausnahmeregelung für die Ausnahme..und im Zweifelsfall interessiert es halt niemanden:schreck:
LG Thomas

Gast20102010
31.03.2010, 08:54
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.. :hmm:
Die allerwenigsten Züchter/Vermehrer verstehen was sie da tun.. Die Risiken sind riesig und in der Regel wird so nur Tierleid produziert..

http://vids.myspace.com/index.***?fuseaction=vids.individual&videoid=44215931

Anja
31.03.2010, 09:35
Ach du ********:schreck:
wie kann man sowas nur machen?

Peppi
31.03.2010, 09:49
Also für mich ist jeder der da bewusst einen Welpen kauft, jeder der in diesem Verein die Fresse hält, jeder der wegschaut genauso mit Schuld an diesen Geschichten.

Das ist wie die verblödete Bevölkerung, die auf brennende Asylantenheime glotz und denkt das waren doch "die Anderen".

Zum kotzen.

Suko
31.03.2010, 10:28
Hier mal ein link zur Ahnentafel der Vaterseite,...

Ich kenne nicht die genaue Formel des Inzuchtkoeffizienten, ...

http://www.ketosch.de/Capone_De_Legeane.htm

Ist aber bestimmt mal interessant zu berechnen. :schreck:

Das kann nur gesunde Tiere hervorbringen,...:hmm:

:schreck:...........da bekomme ich die Oberkrise, wenn ich die Ahnentafel sehe.

Susanne

Antje10
31.03.2010, 14:19
Also für mich ist jeder der da bewusst einen Welpen kauft, jeder der in diesem Verein die Fresse hält, jeder der wegschaut genauso mit Schuld an diesen Geschichten.

Das ist wie die verblödete Bevölkerung, die auf brennende Asylantenheime glotz und denkt das waren doch "die Anderen".

Zum kotzen.

Ich habe das Resultat zuhause sitzen und ich habe mir nicht den Stammbaum des Rüden (Vater) angeschaut.Habe sehr viel Lehrgeld bezahlt und zahle noch ,sie dürfte sich garnicht Züchterin nennen sondern Vemehrerin!

Antje10
08.04.2010, 09:11
:schreck:...........da bekomme ich die Oberkrise, wenn ich die Ahnentafel sehe.

Susanne

Warum läßt ein eingetragener Verein zu ,das dieser Deckrüde immer wieder zum Einsatz kommt,Sowie jetzt auch wieder.:mad:

Antje10
19.04.2010, 08:53
Hallöchen
es gibt noch weitere traurige Tatsachen zuberichten.Wir waren beim TA und haben Paplo nochmal untersuchen lassen ,weil wir die Hüfte in angriff nehmen wollten,da hat sich leider raus gestellt das er eine Niere riesengroß hat und die andere ist angefressen und und am Rand der Niere hat er ein Tumor,und er hat den Harnaustreiber verkehrt rum sitzen, das heißt ,das er immer Urin verliert.

Grazi
19.04.2010, 10:26
Oh, verdammt. :(
Wie sieht die Prognose aus?

Seufzend, Grazi

Gast20102010
19.04.2010, 10:39
Wenn man das und die Ahnentafel liest, könnte man nur noch heulen.. Arme Kreaturen..

Es tut mir sehr leid für dich und deinen Hund.

Wenn man dann noch den Weihnachtstext vom Vorstand vor Augen hat, dass es keine gesundheitlichen Probleme bei den Molossern gibt und der Verein mit seiner Zucht auf dem richtigen Weg ist, könnte man nur noch kotzen.. Sorry..

Hermine
19.04.2010, 10:42
Aber es geht leider immer weiter so und die Vermehrer schwimmen in dem Club obenauf, wie die Fettaugen auf der Suppe. Der VDH weiß das bestimmt, aber tut das was er immer tut, er schweigt.

zenon
19.04.2010, 11:23
Das ist vollkommen richtig! Habe ja selbst vom Obmann der BM-AG eine Hündin gekauft (Horst V....). Wenn die Tiere keinen Gewinn mehr bringen, werden sie abgeschoben. Dieser Zucht-Obmann hat mir sogar die Mutter meiner Hündin angeboten, als sie keine Welpen mehr brachte! Später nach Greifen des Landeshundegesetzes wurden die Hunde verramscht, Holland, Massenzüchtern in Ungarn.....Und dann die nächste kommerziell aussichtsreichere Rasse in großem Stil gezüchtet und an jedermann, der zahlt, weiterverscherbelt! Interesse am Aufwachsen seiner Welpen? Nein, danke! Der einzige Kontakt, der vom Züchter gesucht wurde, war die Abschiebung der Mutterhündin. Ich habe daher die Konsequenz gezogen und werde nie wieder über den Superverein Hunde kaufen.

Tamy
19.04.2010, 18:12
Ich kann mich nur Caro's Worten anschliessen...

Es tut mir so schrecklich leid für deinen süssen und dich :(

Flecki
29.08.2017, 10:16
Hallo zusammen!
Auch wir suchen Wurfgeschwister: Vater Dromorez Soul Destroyer und Mutter Easy de la Ville de Cathedrale, Zuchtstätte Bordeaux Red Forest.
Gerne auch andere Bekanntschaften...

Impressum - Datenschutzerklärung