PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HD Auswertungen


LukeAmy
05.03.2010, 11:23
wir bekamenheute deas untersuchungsergebnis, Amy wurde von Dr. Kaspar HD B 2 und ED frei ausgewertet.... :-] :-

artreju
05.03.2010, 12:03
Dr. Kaspar in Nürnberg?

LukeAmy
05.03.2010, 12:04
ja genau der

artreju
05.03.2010, 12:10
aah - der ist gut. Der wertet sehr streng aus

LukeAmy
05.03.2010, 12:21
ja hab ich gehört, lieber ein nicht perfektes korrektes strenges ergebnis, als ein super tolles ergebnis und dann vielleicht nicht streng genug....

.
und hab nach gegoogelt wegen der 2 und bin sehr zufrieden mit der maus
quelle der zitate zwecks hd grad
http://www.bulldogboard.eu/g-bis-i/die-huftgelenksdysplasie-hd-t5620.html


HD-Übergangsform" (B1 und B2, HD-Verdacht, HD-1, 1 in Österreich HD-Minimalform), fast normale Hüftgelenke),





Übergangsform (B)

Entweder ist der Gelenkspalt divergierend (auseinandergehend) mit einem Norbergwinkel von 105 Grad oder größer oder der Norbergwinkel liegt zwischen 100 und 105 Grad, wobei der Gelenkspalt nur minimal divergierend sein darf.

Nadine & Duke
05.03.2010, 12:36
es werden HD, ED, Spondylose, und OCD geröngt , den bogen hab ich längst

Also, wo ist denn die OCD und Spondy auswertung??? :hmm:

linda
05.03.2010, 12:38
Also, wo ist denn die OCD und Spondy auswertung??? :hmm:

was ich eigentlich noch viel schlimmer finde als das was steffi hier macht, finde ich wie einige hier echt sticheln.
man kann sie nicht ein einziges mal in ruhe lassen. man muss immer mit diesem ****** streit anfangen

Nadine & Duke
05.03.2010, 12:45
Was hat das mit Streit zu tun?
Sie wollte es auswerten lassen, weil es beim AB wichtige Auswertungen sind!
Also, sollte sie die nun auch nicht untern Tisch fallen lassen!
Wenn sie sagt, dass sie es mit auswerten läßt und es nun fehlt, dann wird man doch wohl noch nachfragen dürfen...
Habe den Auswertungsbogen gesehen, den hat sie in einem anderem Forum gepostet.
Da stand davon nichts drauf.
Also sind sie wohl doch nicht mit gemacht worden...
Soweit ich weiß, wertet Dr. Kaspar sie auch mit aus, wenn man es ihm sagt.
Das steht dann als Zusatz mit auf dem Bogen drauf.

linda
05.03.2010, 12:53
Was hat das mit Streit zu tun?
Sie wollte es auswerten lassen, weil es beim AB wichtige Auswertungen sind!
Also, sollte sie die nun auch nicht untern Tisch fallen lassen!
Wenn sie sagt, dass sie es mit auswerten läßt und es nun fehlt, dann wird man doch wohl noch nachfragen dürfen...
Habe den Auswertungsbogen gesehen, den hat sie in einem anderem Forum gepostet.
Da stand davon nichts drauf.
Also sind sie wohl doch nicht mit gemacht worden...
Soweit ich weiß, wertet Dr. Kaspar sie auch mit aus, wenn man es ihm sagt.
Das steht dann als Zusatz mit auf dem Bogen drauf.

aber es ist doch ganz allein ihre sache was sie auswärten lässt und was nicht. sie ist keinem hier( und besonders dir) keine rechenschafft schuldig.
vieleicht lässt sie es ja auch noch machen. aber falls nicht geht es uns nix an.
und das du jetzt nach diesen ergebnissen fragst, war schon wieder gestichelt. falls du wirklich daran interessiert bist, dann könntest du sie ja auch höflicher fragen. so das man merkt das du nicht schon wieder blöd kommen willst.

LukeAmy
05.03.2010, 13:14
nach email kontakt mit dr.kaspar in dem er mir mitteilte, das es beim AB ungewöhnlich ist OCD zu röngten , und einem telefonat hab ich mich dagegen entschieden..das sind allerdings dinge die man jederzeit nachholen kann, welche aber nicht zwingend erforderlich sind/ vorgeschrieben sind

zumal amy am montag diese schock reaktion hatte wurde alles auf ein minimum an zeit reduziert



mir sind die hD und Ed werte viel viel wichtiger...amys eltern sind übrigens beide ncl frei!!!

Babe
05.03.2010, 13:15
Herzlichen Glückwunsch!
Luke auch okay?

LukeAmy
05.03.2010, 13:19
da luke momentan nicht eingesetzt werden wird, wird er erst nächsten monat ausgewertet, die bilder sind aber augenscheinlich sauber.

Karamba
05.03.2010, 16:45
ja hab ich gehört, lieber ein nicht perfektes korrektes strenges ergebnis, als ein super tolles ergebnis und dann vielleicht nicht streng genug....

.
und hab nach gegoogelt wegen der 2 und bin sehr zufrieden mit der maus
quelle der zitate zwecks hd grad
http://www.bulldogboard.eu/g-bis-i/die-huftgelenksdysplasie-hd-t5620.html


HD-Übergangsform" (B1 und B2, HD-Verdacht, HD-1, 1 in Österreich HD-Minimalform), fast normale Hüftgelenke),





Übergangsform (B)

Entweder ist der Gelenkspalt divergierend (auseinandergehend) mit einem Norbergwinkel von 105 Grad oder größer oder der Norbergwinkel liegt zwischen 100 und 105 Grad, wobei der Gelenkspalt nur minimal divergierend sein darf.


Willst du trotzdem mit ihr züchten?

Nadine & Duke
05.03.2010, 18:15
Kenne keinen Züchter, der nicht mit einer B-Hüfte züchtet.
Klar wird sie es tun.
Wenn man bedenkt, dass viele Züchter auch C-Hüften in der Zucht einsetzen, ist eine B-Hüfte doch prima.
Ich persönlich würde eine A-Hüfte auch bevorzugen, aber eine B-Hüfte ist ja im Prinzip auch noch gesund.
Bei einer B2-Hüfte spricht man von Übergangsform und eine C-Hüfte ist dann die leichte Form.

Karamba
05.03.2010, 18:22
Sicher züchten viele so. Es geht hierbei aber eher um eine persönliche Einstellung. Ich füe meinen Teil, würde Hunde mit Fehlern, sei es nur eine B Hüfte, aus der Zucht auschließen. Wobei der Ab ja nicht soooo oft vertreten ist, was es eher mal vertretbar machen würde, wie ein Golden,Labbi etc, bei denen sowas nun wirklich nicht sein muss. Aber auch bei einem AB würde es MEINEM "Zuchtbild" nicht entsprechen. (Davon abgesehen dass ich nie "züchten" werde)

Nadine & Duke
05.03.2010, 18:51
Glaub mir, Steffi wird mit ihr züchten.
Sie hat mit einer wesentlichen krankeren Hündin einen Wurf gemacht, dann wird sie es mit ihr erst Recht tun.
Wobei ich persönlich eine B-Hüfte jetzt nicht dramatisch finde.
Schlimmer finde ich, dass sie als Züchterin ernst genommen werden will, aber sich weiterhin in Lügen verstrickt.

sieht man hier:
zumal amy am montag diese schock reaktion hatte wurde alles auf ein minimum an zeit reduziert


Das war NACH der Narkose!
Wenn ich aber Spondy und OCD auswerten lassen will, dann sag ich das VORHER.

Hat sie aber offensichtlich nicht, sonst wäre es ja gemacht worden.

Und diese Auswertungen sind beim AB nunmal nicht ganz unwichtig!
Und ich finde, wenn ein seriöser Züchter sagt, er läßt seine Hunde Ordnungsgemäß auf HD, ED, OCD und Spondylose auswerten, dann erwarte ich, dass es auch so gemacht wird.
Wie soll man einem Züchter vertrauen, der dabei schon lügt?

Und NCL sollte auch ausgwertet sein, auch wenn beide Elternteile NCL frei sind.
Ich denke, es ist genau wie bei der HD, nie 100% ausgeschlossen, dass sie trotzdem NCL Träger sein kann.
Und wenn der Rüde dann auch NCL Träger ist ( und wohlmöglich nicht ausgwertet wurde, weil die Eltern auch NCL frei waren ) , dann hat man totkranke Welpen.... prima....

Von einem Züchter erwarte ich einfach Ehrlichkeit und Offenheit.
Und sorry, aber das kann ich bei Steffi bisher beides nicht finden... :35:

Ronja
05.03.2010, 20:34
was ich eigentlich noch viel schlimmer finde als das was steffi hier macht, finde ich wie einige hier echt sticheln.
man kann sie nicht ein einziges mal in ruhe lassen. man muss immer mit diesem ****** streit anfangen

aber es ist doch ganz allein ihre sache was sie auswärten lässt und was nicht. sie ist keinem hier( und besonders dir) keine rechenschafft schuldig.
vieleicht lässt sie es ja auch noch machen. aber falls nicht geht es uns nix an.
und das du jetzt nach diesen ergebnissen fragst, war schon wieder gestichelt. falls du wirklich daran interessiert bist, dann könntest du sie ja auch höflicher fragen. so das man merkt das du nicht schon wieder blöd kommen willst.

Huhu Linda :lach4:
Was soll das denn, was hat nachfragen mit sticheln zu tun?
Und wenn LukeAmy uns schon berichtet, dann kann man ihr doch auch Fragen stellen, oder nicht.
Falls ihr das nicht passen sollte, was ich nicht denke...dann soll sie halt nix mehr schreiben und wird dann auch nix mehr gefragt, so einfach ist das.
Sorry Linda, verstehe Dich jetzt echt nicht....Du stichelst aber auch gelle, wenn Du schreibst "und besonders dir" keine Rechenschaft schuldig.
WIeso überhaupt Rechenschaft?
Wenn wir in Foren schreiben, müssen wir auch mit Fragen rechnen.
:lach3:

sina
05.03.2010, 23:20
wir bekamenheute deas untersuchungsergebnis, Amy wurde von Dr. Kaspar HD B 2 und ED frei ausgewertet.... :-] :-

:ok:

Karamba
06.03.2010, 06:56
Nadine & Duke.. Wie gesagt es geht um meine Persönliche Meinung. Ich würde mit einer B Hüfte nicht züchten.

linda
06.03.2010, 08:22
Huhu Linda :lach4:
Was soll das denn, was hat nachfragen mit sticheln zu tun?
Und wenn LukeAmy uns schon berichtet, dann kann man ihr doch auch Fragen stellen, oder nicht.
Falls ihr das nicht passen sollte, was ich nicht denke...dann soll sie halt nix mehr schreiben und wird dann auch nix mehr gefragt, so einfach ist das.
Sorry Linda, verstehe Dich jetzt echt nicht....Du stichelst aber auch gelle, wenn Du schreibst "und besonders dir" keine Rechenschaft schuldig.
WIeso überhaupt Rechenschaft?
Wenn wir in Foren schreiben, müssen wir auch mit Fragen rechnen.
:lach3:

nein es ist so das die nadine&duke die steffi nicht einmal in ruhe lassen kann. sie zieht über steffi her wo es nur geht. bei jeder kleinigkeit fängt sie wieder an. im "was kann ich dagegen machen" thread kann man sehen was sie über steffi schreibt. jeder beschwert sich über steffi, das sie so viele links und so einsetzt und in jedem thread mit reden will.
ich habe dann nur geschrieben das ich es schlimmer finde wenn eine person immer mit sticheln anfängt. und glaub mir, nadine&duke wollte sich nicht erkundigen nach den ergebnissen, sie wollte einfach wieder mit sticheln anfangen. so seh ich das nämlich. und das regt mich hier auch besonders auf.
hätte sich die nadine wirklich erkundigen wollen, dann hätte sie es doch auch höflicher machen können.

linda
06.03.2010, 08:24
@ nadine &duke
falls ich mich irre wegen dem sticheln, dann entschuldige ich mich auch bei dir. ich will hier keinen streit anfangen oder irgendeine diskusion.
ich hab es einfach nur satt wie die leute über einen reden und wie sie mit einander reden.

Nadine & Duke
06.03.2010, 10:25
Nein, sticheln tu ich garantiert nicht.
Du kennst aber Steffi nicht so gut wie ich...
Was ich in den letzten 3 Jahren von ihr gelesen habe, war die absolute Härte!
Anfangs war ich diejenige, die sie ständig in Schutz genommen hat, so wie Du jetzt...
Aber irgendwann ist das Maß einfach voll!

Und wie ich schon schrieb, Steffi will endlich anerkannt werden?
Dann soll sie verdammt nochmal ehrlich sein und mit dem Lügen aufhören!!!
Hier schreibt sie zu dem Thema quasi nichts mehr, aber im Bulldogforum, da windet sie sich, wie ein Aal und hat eine Ausrede nach der anderen, die einfach an den Haaren herbeigezogen sind!
Und das sehe nicht nur ich so!
Wie soll man ihr vertrauen, wenn sie nicht mal ihre Hunde ( bzw den, der zur Zucht eingesetzt werden soll, denn bei Luke ist es ja egal ) ordnungsgemäß auswerten läßt, wie sie es vorher angekündigt hat?!
Dann kommen so fadenscheinige Ausreden, wegen der Narkose-Impf-Reaktion.
Aber DAS wußte sie VORHER nunmal nicht, also zählt diese Ausrede nicht!
Wenn sie dem TA sagt, ich will HD, ED, OCD und Spondy auswerten lassen, dann macht der alle Röntgenbilder und nicht nur die Hälfte und den Rest erst später!
Einmal in Narkose = ein Aufwasch = einmal Risiko gespart!
Aber sie hat es nicht mit in Auftrag gegeben, sonst wären die Bilder ja da.
Entweder sie "unterschlägt" die Ergebnisse, weil sie schlecht ausgefallen sind, oder sie sind nie gemacht worden, weil sie es vergessen hat, oder nicht wollte, oder vielleicht kein Geld für weitere Aufnahmen hatte, what ever!
Jedenfalls fehlen diese Auswertungen!

Und das OCD auswerten beim AB ungewöhnlich ist, ist schlichtweg falsch...
So ziemlich jeder seriöse AB Züchter, läßt das immer mit auswerten, also kann es so ungewöhnlich nicht sein!
Und wenn Steffi sich die Auswertungsergebnisse in den AB Boards anschaut, dann wird sie das auch sehen!
Und die wichtige Spondy, ist auch komplett weggefallen!
NCL wird sie wohl auch nicht machen, nur weil die Eltern frei sind!
Was aber noch lange nicht heißt, dass Amy kein Träger sein kann!
Aus HD freien Eltern, kann auch ein HD kranker Hund entstehen, das ist nunmal so.
Wenn ich als seriöser Züchter anerkannt werden will, dann tu ich doch wohl alles, um nach Besten Wissen und Gewissen zu züchten, oder seh ich das falsch?
Und solange Steffi ihren eigenen Mist, nach eigenem gutdünken durchzieht, anstatt sich an die Regeln zu halten, ist und bleibt sie für mich einfach nichts weiter, als ein VERMEHRER, dem die Gesundheit der Hunde egal zu sein scheint!
Ein seriöser Züchter, verhält sich einfach anders!

Wenn sie alles so macht, wie es sich für einen guten seriösen Züchter gehört, hab ich auch nichts dagegen!
Dann kommen wenigstens gesunde und wesensfeste Welpen zur Welt!
Und wenn doch mal ein kranker Welpe dabei ist, wird es keinen geben, der ihr den Kopf abreißt, weil das kann bei den Besten Verpaarungen vorkommen!
Eine 100%ige Garantie gibt es nunmal nicht.
Aber dann trifft sie wenigstens keine Schuld.

LukeAmy
07.03.2010, 01:13
@ nadine, du weisst das das so nicht stimmt, und ich hab auch keine lust mehr zum diskutieren, ich winde miich weder hir noch sonst wo wie ein aal, es allein meine sachen warum ich was machen lass und warum nicht.....

es ist normal mit eine r B hüfte zu züchten, am liebsten mit einem A Hüfte parntner, lke steht jetzt nicht zur verfügung,JETZT


es gibt tatsächlich züchter die bewusst mit ncl hunden züchten..kümmere dich doch um die.....

und oh papiere machen will sie auch nicht drama!!!!

ich geh meinen weg ich brauch weder anerkennung noch akzeptanz unter diversen züchtern...
ich lass die untersuchungen machen die notwendig und vorgeschrieben sind..sieh zuchtbuchordnung

zugelassenen Gutachter ausgewertete Zuchthunde sollten mindestens eine offizielle HD Auswertung besitzen, idealerweise zusätzlich eine ED Auswertung und der Nachweis auf eine erfolgte NCL Untersuchung.

das heisst HD ist vorgeschrieben nicht ed nicht ncl...idealerweise heisst von vorteil....

Ronja
07.03.2010, 08:04
Und diese Auswertungen sind beim AB nunmal nicht ganz unwichtig!



es ist normal mit eine r B hüfte zu züchten, am liebsten mit einem A Hüfte parntner
ich lass die untersuchungen machen die notwendig und vorgeschrieben sind..sieh zuchtbuchordnung

zugelassenen Gutachter ausgewertete Zuchthunde sollten mindestens eine offizielle HD Auswertung besitzen, idealerweise zusätzlich eine ED Auswertung und der Nachweis auf eine erfolgte NCL Untersuchung.

das heisst HD ist vorgeschrieben nicht ed nicht ncl...idealerweise heisst von vorteil....

:ok:


Wenn ich mich als Käufer für einen AB interessieren würde und dabei erfahren würde das gewisse Auswertungen nicht ganz unwichtig sind, dann würde ich als Käufer mir lieber einen Hund dort holen, wo diese "nicht ganz unwichtigen" Auswertungen auch gemacht wurden!
Meine Meinung.
Als Züchter würde ich dann nicht nur die "vorgeschriebenen" Untersuchungen durchführen lassen, gerade in der heutigen Zeit wo immer mehr Menschen sich besser erkundigen und immer mehr Wert auf Gesundheit legen.

Und Sina, ich weiß nicht was eine B Hüfte einen "Daumen hoch" verdient hätte, klar besser als C ist es, gelle :)

Anne
07.03.2010, 09:12
lke steht jetzt nicht zur verfügung,JETZT



Verstehe ich das richtig? Du möchtest zukünftig deinen Rüden als Deckrüden einsetzen?
In der Vergangenheit hast du hier ständig Themen zu diesem Hund eröffnet, angefangen mit seiner "Krüppelrute" , geendet mit seinem "vermutlichen Autismus". So einen Hund willst du zur Zucht einsetzen?

Du hast schon so viele Welpen produziert, hast hier dann geschrieben, du wärst keine Züchterin, du möchtest zukünftig eine sein. Darum wird der nächste Wurf auch nur mit Papieren und über den Verein gezüchtet. Nu wieder ohne Alles.

Solche"Züchter" braucht das Land.

Nadine & Duke
07.03.2010, 10:04
Ob mit oder ohne Papiere, is mir herzlich egal!
Aber ich persönlich, würde nur einen Rassehund mit Papieren kaufen...

Dass sie Luke zum Decken einsetzen will, ist der Oberhammer!
Der hat eine durchweg kranke Mutter!!!!!!!!!!!!!
Ein hoch auf die Vererbung, von der Steffi NULL Ahnung hat!
SO macht man eine Rasse kaputt, halleluja....:traurig:

Babe
07.03.2010, 10:47
@ Nadine

Reg dich nicht auf,denk ans Baby:3D08:
Diese Dame ändert nichts und niemand! Sie hat eine für sie akzeptable Einnahmequelle gefunden und wird diese Ausschöpfen,ob krank oder gesund,mit oder ohne Papiere es wird Kohle bringen!

Shit happens every Day!

LukeAmy
07.03.2010, 11:01
Verstehe ich das richtig? Du möchtest zukünftig deinen Rüden als Deckrüden einsetzen?
In der Vergangenheit hast du hier ständig Themen zu diesem Hund eröffnet, angefangen mit seiner "Krüppelrute" , geendet mit seinem "vermutlichen Autismus". So einen Hund willst du zur Zucht einsetzen?

Du hast schon so viele Welpen produziert, hast hier dann geschrieben, du wärst keine Züchterin, du möchtest zukünftig eine sein. Darum wird der nächste Wurf auch nur mit Papieren und über den Verein gezüchtet. Nu wieder ohne Alles.

Solche"Züchter" braucht das Land.

ichs chrieb nirgends das ich schon so viele würfe produziert habe....
wegen dem verein, ich hab keine lust auf was weiss ich für viele ausstellungen zu rennen für einen platz .......und das gehört zu den vorschriften.
ich schrieb JETZT steht er noch nichtzur verfügung.....

knickruten sind auch kein problem, das haben einige zuchthunde
mir steht jemand beratend zur deite, und wenn er sein verhalten ändert, wer weiss, ich schrieb nicht jetzt.es gibt noch andere rüden....

Anne
07.03.2010, 11:11
ichs chrieb nirgends das ich schon so viele würfe produziert habe....

Doch, hast du. Leider ist es bei der Menge an Beiträgen, mit denen du dieses Forum beglückst, recht mühsam die entsprechenden Themen zu finden.

ich schrieb JETZT steht er noch nichtzur verfügung.....

Richtig, du schließt folglich eine zukünftige Zuchtverwendung nicht aus.

knickruten sind auch kein problem, das haben einige zuchthunde
mir steht jemand beratend zur deite, und wenn er sein verhalten ändert, wer weiss, ich schrieb nicht jetzt.es gibt noch andere rüden....

Herr laß Hirn vom Himmel regnen:schreck:



Du widersprichst dir permanent.

Nadine & Duke
07.03.2010, 11:19
Es ist aber ein Unterschied, ob eine Knickrute angeboren ist, oder wie z.B. bei Achilles, weil sie gebrochen war.
Er wird zwar nicht zur Zucht eingesetzt, aber nur mal so als Beispiel.

Natürlich musst Du nicht zu sämtlichen Shows rennen, nur um Pokale einzuheimsen.
Aber ganz ehrlich? Ich würde wenigstens mal auf eine gehen, nur um den Hund optisch einfach mal völlig objektiv bewerten zu lassen, ob er dem Standard entspricht, oder nicht. Ob sein Gangwerk ok ist, ob die Winkelung gut ist etc pp
Nicht nur gute Auswertungen machen einen guten Zuchthund aus!
Und ein Hund, der zu Agressivitäten neigt, oder sonstwie wesenstechnisch auffällig ist, würde ich niemals zur Zucht einsetzen!
Geschweige denn einen, dessen Mutter nachweislich sehr krank ist!

Wenn der AB FCI anerkannt wäre, könntest Du diesen ganzen Mist SO nicht abziehen....
Ohne Zuchttauglichkeitsprüfungen und diversen Ausstellungserfolgen, hättest Du keine Chance jemals offiziell einen Wurf machen zu können...

Aber ich hab immer mehr das Gefühl, dass es Dir nur ums Kohle machen geht und Du möglichst wenig dafür ausgeben willst...
Denn ein richtiger Züchter, verdient NICHTS an seinen Welpen, weil er für das ganze drum herum wesentlich mehr ausgibt, als die Welpen ihm je einbringen würden....

LukeAmy
07.03.2010, 11:39
das stimmt so nicht, denn gewisse anschaffungen usw. macht mal einmal, und wer 2 würfe im jahr hat und im schnitt 10 welpen alle für 1000 € verkauft hat im jahr 20 000 € einnahmen, ein welpe geht etwa für impfen futter chippen usw drauf der rest bleibt.....bei dementsprechende vielen hündinnen eben mehr..denn kein einziger züchter macht das nur mit verlusten,nur weil die so süss sind.. dieses thema wurde aber bereits bis zum letzten ausdiskutiert....hier und auch anderswo

da ich arbeiten geh ist das keine einnahme quelle.....

amy hat ein tadelloses wesen, sie liebt alles und jeden . die leute entacheiden anhand von bildern und live besichtigung, nicht anhand von show xy platz sowieso

knickruten sind nichts schlimmes.....und es kommen öfter welche auf die welt von knickrutenfreien eltern

Scotti
07.03.2010, 11:40
Ist das der Hund bei dem die Frage offenstand ob er Autistisch ist?

LukeAmy
07.03.2010, 11:49
ja, es stellte sich aber unteranderem als erziehungsfehler heraus.........darum wird ja abgewartet

morpheus
07.03.2010, 11:58
Wie ist denn der Größenstandard bei den AB`s? Du schrubst letztens, dass deine Hündin 49cm hoch ist. Liegt dies innerhalb des Standards?

LukeAmy
07.03.2010, 12:07
2 cm zu klein, allerdings ist messen sehr schwierig weil die nie einen geraden rücken machen..ider nächste misst 53 cm usw..hre züchterin, hat aber auch so eine kleine jetzt .

Nadine & Duke
07.03.2010, 12:12
Wenn sie wirklich so klein ist, dann eher nicht....
Standard: 53–66 cm

Nadine & Duke
07.03.2010, 12:13
allerdings ist messen sehr schwierig weil die nie einen geraden rücken machen..
Man misst nicht am Rücken, sondern die Schultern...

Karamba
07.03.2010, 12:17
Steffi, entweder du machst nichts anderes als vermehren oder du musst noch ein paar Schippen draufpacken um auch nur irgendwie als "Züchter" anerkannt zu werden.

Du lässt deine Hunde nicht ausreichend testen, ob das nun Vorschrift ist oder nicht ist doch egal, es geht um ein Zuchtziel und Gesundheitsideal (wozu für mich beispielsweise ausschließliche eine A Hüfte in Frage kommt, du machst ja grad mal das nötigste an Tests) willst mit einem labilen, ängstlichen Knickruten Rüden züchten, die Hündin ist zu klein etc etc .

Selbst wenn es bei Luke an der Erziehung liegt, was ich bezweifel, wie willst du denn Welpenkäufer beraten, wenn du es nichtmal selbst schaffst deine Hunde zu erziehen, zudem züchtest du mit "fehlerhaftem Wesen" meiner Meinung nach.

Das ist nichtmal gut gemeintes vermehren, sondern Rotz hoch 10.

LukeAmy
07.03.2010, 12:21
Bully-Typ: Rüden 59 - 69 cm Schulterhöhe, 34 - 54 kg
Hündinnen 53 - 64 cm, 27 - 41 kg
Standard-Typ: Rüden 34 - 50 kg
Hündinnen 27 - 39 kg

kommt auf den typ an..bei hybrit zb ist sie dann automatisch mit drin..ausserdem wie gesagt messen ist schwierig und auch schon ne weile her und niemand stresst wegen 1 oder 2 cm....

http://braveheart-bulldogs.de/rassestandart.html

q karmba ichhalte mich an die vorgeschrieben auswertungen...

Nadine & Duke
07.03.2010, 12:22
Was werden denn da für Welpenkäufer hingehen?
Richtig, welche, die selbst null Ahnung haben und dann auch noch solchen Mist mit auf dem Weg bekommen.
Das kann der Rasse keinesfalls dienlich sein.
Und wenn Steffi endlich mal von ihrem hohen Ross runterkommen würde, dann würde sie es auch verstehen und danach auch handeln
Aber sie weiß alles besser und sowieso am Besten und macht was sie will...
Erinnert mich irgendwie an Pippi Langstrumpf....

LukeAmy
07.03.2010, 12:26
seltsamerweise hatten die letzten auch ahnung...einige mit bulldog erfahrung, alles mit hundeerfahrung......und genau diese wollen auch wieder einen

Nadine & Duke
07.03.2010, 12:29
kommt auf den typ an..bei hybrit zb ist sie dann automatisch mit drin..ausserdem wie gesagt messen ist schwierig und auch schon ne weile her
Richtig, kommt auf den Typ an, aber Amy ist ein Bully!!!
Also ist sie NICHT mit drin!


und niemand stresst wegen 1 oder 2 cm....
Wenn das jeder so machen würde, dann wäre der AB bald nur noch so groß, wie eine EB!

Wenn Du Dich an Regeln halten würdest, dann würdest Du einen Hund, der nicht dem Standard entspricht, auch nicht verpaaren!

Und ein verantwortungsvoller Züchter, läßt alles auswerten, was den AB belastet!
Und dazu gehört auch OCD, Spondy und NCL.
Ob Du das nun wahrhaben willst, oder nicht!

Aber Du bist ja der Meinung, dass man mal eben reichlich Kohle machen kann, mit so einem Wurf...

Klar, dass man das kann, wenn man nur das Nötigste auswerten läßt und auf keine Ausstellungen geht.....
Halt so wenig wie möglich ausgeben, damit man so viel wie möglich verdient...

Ich glaub, ich sollte auch anfangen zu züchten... nen Rüden hab ich ja schon.
Der hat zwar keine guten Hüften, aber was solls, nimmt man ne Hündin mit ner A-Hüfte, dann passt das schon....:sorry:

LukeAmy
07.03.2010, 12:36
http://www.muenchen.de/Rathaus/kvr/ordnung/gefaehrliche_tiere/hundekatalog/115081/ambull.html






Gewicht:
Standart-Typ Rüde: 34 - 50 kg, Hündin: 27 - 39 kg
Bully/Johnson-Typ Rüde 59 - 69 cm, Hündin: 27 - 41 kg

Schulterhöhe:
Standart-Typ Rüde: 58 - 71 cm, Hündin: 49 - 64 cm
Bully/Johnson-Typ Rüde 59 - 69 cm, Hündin: 53 - 64 cm

Nadine & Duke
07.03.2010, 12:46
Schulterhöhe:
Standart-Typ Rüde: 58 - 71 cm, Hündin: 49 - 64 cm
Bully/Johnson-Typ Rüde 59 - 69 cm, Hündin: 53 - 64 cm

DEIN HUND IST KEIN STANDARD!
Weder Hybrid, noch Standard!
Such Dir doch nicht immer für Dich passende Größen aus, wenn sie auf Deinen Hund nicht zutreffen!!!

Ladyhawke
07.03.2010, 12:52
Pardon, suche man was man braucht und man wird fündig.....die Stadt München kennt sich offenbar richtig :gruebel:aus

DAS ist meiner Meinung doch um einiges aussagefähiger....

http://www.dogbreedinfo.com/americanbulldog.htm

http://www.godblessedamericanbulldogs.com/pages/abstandard.html

WARUM in Gottes Namen muß überhaupt auf Teufel komm raus "gezüchtet" werden??????????

Einzig und allein das Motiv der Verbesserung (Gesundheit) einer Rasse ist für mich persönlich akzeptabel- was ich aber aus den gelesenen Beiträgen und den darin vorgestellten Hunden keineswegs feststellen kann

LukeAmy
07.03.2010, 12:52
und woher weisst was mein hund ist.bei luke weiss ichs auch nicht
vielleicht hab ich ja falsch gemessen, vielleicht ist sie gewachsen..nimand hat sie gemmessen..blue hatte auch auf ner show 59 beim ersten mal, 64 beim 2. mal und 62 beim drittenmal messen....innerhalb von 8 minuten, also ist es egal.....als oeb oder ultimate bulldog würde sie genau passen.....das du immer was suchen musst



@ ladyhawke

schau in 4 bücher und auf 8 internetseiten überall steht was anderes.....

es steht auch noch überalll, trotzdem ist es heute mittlerweile erlaubt...und zwar komplett


Farbe
Weiß oder weiß mit Flecken unterschiedlicher Ausdehnung in allen Schattierungen von gestromt, braun, rot oder gelbbraun.
Rein schwarz und/oder jede Schattierung von merle ist nicht erlaubt. Eine komplett schwarze Maske ist nicht bevorzugt.

LukeAmy
07.03.2010, 12:58
braune nasen wahren früher ebenso verpönt

Anja
07.03.2010, 13:05
So langsam stellen sich bei mir die Nackenhaare hoch:schreck:

Mir liegt es fern, mich bei irgendwas einzumischen wo ich keine Ahnung von habe...wie zb Zucht,etc.
Aber wenn ich deine Aussagen ( Steffi ) so lese, dann würd ich mich echt gerne mal interessieren was dich bewegt, züchten zu wollen???

Weil ganz ehrlich, wäre ich ein potentieller Welpenkäufer würd ich spätestens jetzt das Weite suchen.

Ladyhawke
07.03.2010, 13:05
Nun, das ist dann wohl wie beim Pitbull- der ist auch nicht FCI anerkannt....

Über Farbe mag ich nun wirklich nicht diskutieren, aber erklär mir doch bitte mal Deine Motivation;) und warum Du nicht alles hast auswerten lassen was möglich ist.

Nadine & Duke
07.03.2010, 13:11
ROTE Nasen, waren kosmetische Fehler, die nicht unbedingt erwünscht waren, aber NIE verboten!
Deswegen ist ein Hund nicht zuchtuntauglich!

Amy ist ein BULLY das sieht ein Blinder mit nem Krückstock!
Abgesehen davon, ist die Mutter ebenfalls Bully, genau wie der Vater!

Aber Du bastelst Dir das alles, wie Du es gerne hättest, obs passt oder nicht, was solls... egal!
Und, oh Wunder, die Mutter ist auch auf OCD ausgewertet!

Scotti
07.03.2010, 13:30
Weil ganz ehrlich, wäre ich ein potentieller Welpenkäufer würd ich spätestens jetzt das Weite suchen.

So lange es Leute gibt die Hunde auf der Autobahnraststätte aus dem Kofferraum kaufen und nicht merken dass das kein guter Züchter ist, so lange wird es Leute geben die Hunde mal eben, ohne Rücksicht auf Verluste zusammenschmeissen.
Leider informieren sich genau diese Leute nicht vorher in Foren. :(

LukeAmy
07.03.2010, 16:10
also ich lass mir nicht nachsagen, das ich kranke hunde züchten würde, die zu klein sind, die

ich diskutiere nicht über sie grösse, wird nach gemessen...was ist der unterschied..1cm....

Der American Bulldog war nie ein Hund, der auf ein bestimmtes Äußeres hin gezüchtet wurde. Vielmehr sollte der American Bulldog die an ihn gestellten Aufgaben bewältigen können (siehe Wissenswertes zum AB).

Somit entwickelte der American Bulldog in verschiedenen Regionen der USA ein unterschiedliches Äußeres. Noch immer gibt es Züchter, die ihr Hauptaugenmerk auf ein Hund mit hoher jagdlicher Eignung (Hog catching) legen. Andere Züchter haben Masse und Größe verändert, in die eine oder andere Richtung. So finden sich Extreme im Gewicht eines AB, die von 35-70 Kilo (Rüden) reichen können.
http://www.americanbulldog4u.de/html/zuchtziele.html

warum anja??? meine hunde sind vorschriftsmässig ausgewertet, sind soweit gesund,

Nadine & Duke
07.03.2010, 16:15
Ich sag ja, Pippi Langstrumpf....
Das die Züchter aber auch auf ein einheitliches Äusseres hinarbeiten, scheint Dir entgangen zu sein....
Schließlich will man irgendwann mal die FCI Anerkennung erreichen!

Karamba
07.03.2010, 16:16
Das ZÜCHTEST nicht, du vermehrst planlos!

LukeAmy
07.03.2010, 16:19
planlos ganz sicher nicht..diese diskussion ist nur noch ein hätte wäre wenn und aber.......das thema geht seit 2 tagen nicht mehr um amys hüften oder ellbogen die ja prima sind....

Nadine & Duke
07.03.2010, 16:19
Meine Rede....
Unbelehrbar und weiß alles besser....

Karamba
07.03.2010, 16:22
Steffi, entweder du machst nichts anderes als vermehren oder du musst noch ein paar Schippen draufpacken um auch nur irgendwie als "Züchter" anerkannt zu werden.

Du lässt deine Hunde nicht ausreichend testen, ob das nun Vorschrift ist oder nicht ist doch egal, es geht um ein Zuchtziel und Gesundheitsideal (wozu für mich beispielsweise ausschließliche eine A Hüfte in Frage kommt, du machst ja grad mal das nötigste an Tests) willst mit einem labilen, ängstlichen Knickruten Rüden züchten, die Hündin ist zu klein etc etc .

Selbst wenn es bei Luke an der Erziehung liegt, was ich bezweifel, wie willst du denn Welpenkäufer beraten, wenn du es nichtmal selbst schaffst deine Hunde zu erziehen, zudem züchtest du mit "fehlerhaftem Wesen" meiner Meinung nach.

Das ist nichtmal gut gemeintes vermehren, sondern Rotz hoch 10.


Das ist planlos für mich.

Ladyhawke
07.03.2010, 16:25
Das ist planlos für mich.

Da sie meine freundlich gemeinten Fragen leider nicht zu beantworten gedenkt kann ich mich Dir traurigerweise nur anschließen...

LukeAmy
07.03.2010, 16:51
welche hast du jetzt genau gemeint

LukeAmy
07.03.2010, 16:52
die hündin ist nicht zu klein und luke wird jetzt nicht eingesetzt-JETZT nicht

Babe
07.03.2010, 17:06
:lach3: Und der Troll der nix böses sondern nur spielen will ,wird weiter gefüttert:lach4:

Ladyhawke
07.03.2010, 17:21
:lach3: Und der troll der nix böses sondern nur spielen will ,wird weiter gefüttert:lach4:

:d

Ladyhawke
07.03.2010, 17:26
welche hast du jetzt genau gemeint

Über Farbe mag ich nun wirklich nicht diskutieren, aber erklär mir doch bitte mal Deine Motivation und warum Du nicht alles hast auswerten lassen was möglich ist.

DAS waren meine Fragen...

LukeAmy
07.03.2010, 19:32
warum auswertungen
es wurde mit dem TA vereinbart das wenn die normalen bilder gut aussehen, DANN das andere zeug geröngt wird.( nach absprache mit mir) .dies war aber wegen der impfreaktion oder was das war in dem moment völlig unwichtig.und dr. Kaspar hat ocd als ungewöhnlich bezeichnet..ich hatte extra nachgefragt!!!

ich hab mich vorher schon informiert, was alles sofort gemacht werden muss
warum züchten...
weil ich ein Interesse am Hund generell habe,
weil ich dieser Rasse besonders zugetan bin, ich liebe diese hunde
weil ich alles über die eigene Rasse lernen will
ich lebe mit und für meine hunde
weil ich Würfe züchten will, um die Qualität in der Rasse zu verbessern, das beinhaltet auch die gesundheit, ich habe alle vorschriftsmässigen untersuchungen machen lassen,es sind etwa 2 % die alles machen lassen..deswegen bin ich weder besser noch schlechter als andere AB züchter...es wird bei den anderen nur nicht soviel gewäsch gemacht...
weil ich mir die sachgemäße Aufzucht u.Sozialisation von welpen zu traue und auch schon praktieziert habe
weil ich mir ebenso die sorgfältige Auswahl der Hundeinteressenten u traue ..weil auch schon geschehen....

Unsere Bulldogwelpen werden in der Familie zu fröhlichen, ausgeglichenen, wesensstarken und sportlich einsetzbaren Familienmitgliedern geprägt.
Sie werden mit allen denkbaren Umwelteinflüssen konfrontiert und können sichso im Kreise der Familie und unter unseren erwachsenen Bulldoggen zu sozialisierten, nervenstarken Welpen entwickeln.
Ihre liebe Mama bleibt bis zum Abgabetermin ihr ständiger Begleiter, und wird nicht wie sonst üblich mit 6 wochen abgesetzt.

Gesundheit, Wesen, Schönheit ( das steht überall)

warum züchtet ein züchter frag 10 stück, du wirst glaub keien zufriedenstellende antwort bekommen, es ist schwer das manchmal in worte zu fassen

Karamba
07.03.2010, 19:38
weil ich Würfe züchten will, um die Qualität in der Rasse zu verbessern


Und deswegen lässt man nur das nötigste Untersuchen, züchtet knapp am Standard und auch evtl noch mit nem Rüden der entweder Verhaltensgestört ist oder den du nicht erziehen konntest???



Unsere Bulldogwelpen werden in der Familie zu fröhlichen, ausgeglichenen, wesensstarken und sportlich einsetzbaren Familienmitgliedern geprägt.

Wie willst du Welpen prägen, wenn du nichtmal deinen eigenen Hund erziehen kannst bzw nichtmal weißt ob es deine Erziehungsfehler sind?

Steffi, im Ernst: Du beschwertst dich es geht nicht mehr ums Thema. Ja richtig, aber überleg dir mal WARUM du permanent Gegenwind bekommst. Egal was du schreibst.

LukeAmy
07.03.2010, 19:46
mag sein, aber alle welpen sind bestens geprägt und ich hab zu allen kontakt keinen zeigt irgendwelche auffälligkeiten 2 brüder haben ihren erziehungskurs mit auszeichnung bestanden, 3 ebenso den wesentest( in den erforderlichen bundesländern) und nicht jeder züchter ist auch verhaltenstherapeut im punkto hunde....klar kann man fehler bei der erzihung machen, das wird sich alles zeigen, und jetzt darf er eh nicht / kann auch nicht wegen dem kastrationschip

Karamba
07.03.2010, 19:51
Trotzdem ist es für mich ein "Mal Welpen produzieren (wie unter deinem Usernamen ja angedeutet) weil Hundchen so süß sind und nicht "züchten" um etwas zu verbessern..... Entweder steht man zum vermehren oder machts richtig mim züchten.

Ich finde Welpen auch toll und ja verdammt, vielleicht hätte ich auch mal einen Wurf wenn ich ne kleinere Rasse hätte, weils eben "süß" ist. Aber dann würd ich dazu stehen: Ja, ich möchte Welpen weil es ein schönes Erlebnis ist. Ich vermehre gewollt, schließe das gröbste an Krankheiten aus - aber das ist lange kein Züchten.

Ich bekomme so oft gesagt - warum hast du deinen Rüden kastrieren lassen, den hätte ich gern zum decken - never. Mein Rüde ist ein hibbeliges, unsicheres Energiebündel, das muss man echt nicht weitervererben. Siehe Luke.

Nadine & Duke
07.03.2010, 20:09
ich hab mich vorher schon informiert, was alles sofort gemacht werden muss
dann hättest Du alles auswerten lassen und nicht nur die Hälfte...


weil ich alles über die eigene Rasse lernen will
das tut man, BEVOR man anfängt, sie sinnlos zu vermehren!


weil ich Würfe züchten will, um die Qualität in der Rasse zu verbessern, das beinhaltet auch die gesundheit,
aha, das erreicht man natürlich mit halb ausgewerteten Hunden, bzw Knickruten und wesensauffälligen Hunden, die nachweislich eine extrem Allergiebehaftete und chronisch Ohrkranke Mutter haben...



Unsere Bulldogwelpen werden in der Familie zu fröhlichen, ausgeglichenen, wesensstarken und sportlich einsetzbaren Familienmitgliedern geprägt.
sportlich? welche Sportlichen Erfolge können denn Deine Zuchthunde vorweisen?


Ihre liebe Mama bleibt bis zum Abgabetermin ihr ständiger Begleiter, und wird nicht wie sonst üblich mit 6 wochen abgesetzt.
Keine Hündin säugt ihre Welpen 8 Wochen... und nur weil sie abgesetzt werden, heißt das nicht, dass den Welpen die Mutter weggenommen wird!

Ladyhawke
08.03.2010, 09:07
Dem kann ich nichts mehr hinzufügen, da meine "Vorschreiberinnen" bereits meine Meinung vertreten :(

Anja
08.03.2010, 09:49
So lange es Leute gibt die Hunde auf der Autobahnraststätte aus dem Kofferraum kaufen und nicht merken dass das kein guter Züchter ist, so lange wird es Leute geben die Hunde mal eben, ohne Rücksicht auf Verluste zusammenschmeissen.
Leider informieren sich genau diese Leute nicht vorher in Foren. :(

Ja leider:(

Diggimon
08.03.2010, 10:03
Wie sagte mal ein alter Pferdehändler zu mir :
Aus jedem Zug steigt ein Dummer ! Das passt auch hier hervorragend :ok:

Anja
08.03.2010, 10:31
warum anja??? meine hunde sind vorschriftsmässig ausgewertet, sind soweit gesund,

Warum???

Weil ich der Meinung bin, das du vom Züchten genauso viel Ahnung hast wie ich...nämlich null.

Du schreibst, du willst alles über die eigene Rasse erfahren...sollte dieses Wissen nicht schon vor der Zucht vorhanden sein?

Es freut mich, wenn deine Hunde gesund sind (trotz unvollständiger Untersuchung ) aber das alleine reicht doch nicht...
Nehmen wir mal Luke als Beispiel, du spielst mit dem Gedanken ihn als Deckrüden irgendwann einzusetzen...dazu müsste er doch wesensfest sein,
und seine Probleme haben sich in Luft aufgelöst oder wie.

LukeAmy
08.03.2010, 12:00
also anja ich muss dir etwas wiedersprechen, ich habe bereits mehrere würfe gross gezogen, 2 mal nen kaiserschnitt durch...., und jeder züchter hat seinen ertsen wurf irgendwann mal....es ist ein stetiges lernen....

luke muss noch fester werden, aber erziehungsfehler sind nicht vererbbar.....

und die untersuchungen sind nicht unvollständig ichkanndie spontan einige züchetr nennen die schon jahre lang erfahrung haben, di eauch nur das geröngt haben,ich halte mich jetzt nur an die vorschriften.

Karamba
08.03.2010, 12:04
Rechtfertige dich doch nicht immer an dem was ANDERE machen. Wie waren die Sätze so mancher Omas : Wenn der ausm Fenster springt.....

LukeAmy
08.03.2010, 12:05
dann hättest Du alles auswerten lassen und nicht nur die Hälfte...


ich habe laut vorschrift gehandelt


das tut man, BEVOR man anfängt, sie sinnlos zu vermehren!

ich hab seit 10 jahren ABs, also halt dich raus, du hast keine ahnung


aha, das erreicht man natürlich mit halb ausgewerteten Hunden, bzw Knickruten und wesensauffälligen Hunden, die nachweislich eine extrem Allergiebehaftete und chronisch Ohrkranke Mutter haben...

ja ja die alte leier auch bekannt als widerholung



sportlich? welche Sportlichen Erfolge können denn Deine Zuchthunde vorweisen?
also es geht um die nachzuchten, diese sind erfolgreich, zumal ich keine überfütterten zwingerhunde habe ausserdem pickst du dir nur raus was dir grade nicht passt, da steht nämlich noch fröhlichen, ausgeglichenen, wesensstarken,

Keine Hündin säugt ihre Welpen 8 Wochen... und nur weil sie abgesetzt werden, heißt das nicht, dass den Welpen die Mutter weggenommen wird!
doch ist oft so

..

nadine hör auf irgendwas zu suchen, du wirst hier nichts finden.und 2 mal die hälfte interressierts sowieso nicht, grade dein unnötiges sich ewig widerholendes gestichel

Suko
08.03.2010, 12:14
Zitat von lukeamy
ich habe alle vorschriftsmässigen untersuchungen machen lassen

Zitat von Karamba
Und deswegen lässt man nur das nötigste Untersuchen

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Zitat von linda
nein es ist so das die nadine&duke die steffi nicht einmal in ruhe lassen kann. sie zieht über steffi her wo es nur geht. bei jeder kleinigkeit fängt sie wieder an

Das sehe ich genauso. Was soll diese Hexenjagd? Was genau hast du davon, wenn du immer und immer wieder damit anfängst? Kannst du nicht mal Ruhe geben?

So langsam nervt es!


Susanne

linda
08.03.2010, 12:18
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.



Das sehe ich genauso. Was soll diese Hexenjagd? Was genau hast du davon, wenn du immer und immer wieder damit anfängst? Kannst du nicht mal Ruhe geben?

So langsam nervt es!


Susanne

es nervt nicht so langsam, sondern es nervt schon lange.

Babe
08.03.2010, 12:23
also anja ich muss dir etwas wiedersprechen, ich habe bereits mehrere würfe gross gezogen, 2 mal nen kaiserschnitt durch...., und jeder züchter hat seinen ertsen wurf irgendwann mal....es ist ein stetiges lernen...


Und auch der 1ste war ein Unfallwurf mit nem Mädel aus dem Tierheim.................also nigese stetiges LERNEN!


Pst hast DU mir SELBER erzählt.................

LukeAmy
08.03.2010, 12:25
nur zur info an alle

Als Trolle werden etwas abschätzig diejenigen Netzbewohner bezeichnet, die sich primär zum Ziel gesetzt haben, bewußt andere Menschen zu ärgern, sie zu provozieren, sie zu beleidigen oder sie in einer unpassenden Form herabzusetzen.

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=23875


wer ist nun der Troll???denn ich tue das was da steht ganz sicher nicht

Suko
08.03.2010, 12:44
Eine andere Troll-Gruppe ist die der selbsternannten Gurus und Experten, die sich das alleinige Recht vorbehalten, alles zu wissen und vor allem, alles besser zu wissen

Darüber sollten vielleicht mal einige Fories hier nachdenken

Susanne

Goofymone
08.03.2010, 12:48
Es wäre wirklich wünschenswert wenn die Stichelleien hier auch aufhören könnten!

LukeAmy wird eh das tun was sie für richtig erachtet und daran wird sich ganz sicher auch nichts ändern, egal was man hier schreibt!

Nadine & Duke
08.03.2010, 13:08
..
also es geht um die nachzuchten, diese sind erfolgreich, zumal ich keine überfütterten zwingerhunde habe ausserdem pickst du dir nur raus was dir grade nicht passt, da steht nämlich noch fröhlichen, ausgeglichenen, wesensstarken,
Was haben denn die Nachzuchten aus Ice damit zu tun?
Ausser Luke, kennen wir keinen davon und der wird nicht sportlich geführt.
Es geht doch um Amy, die Du decken lassen willst.
Sie hat keine sportlichen Erfolge.
Kaum ein Züchter hat überfettete Zwingerhunde!
Ausnahmen gibt es immer, aber die meisten führen ihre Hunde sportlich und arbeiten sehr viel mit ihnen.
Schau Dir doch die Titel an, die sie haben.
Wenn Du das nicht machen willst, weil Du keine Lust drauf hast, oder keine Zeit, gut, dann lass es.
Sagt auch keiner was, ist ja Deine Sache.
Aber dann kannst Du nicht behaupten, dass sie sportlich sind und es die Nachzuchten auch werden.
Deine Hunde haben noch nichtmal die Begleithundeprüfung.
Und über das Wesenstark habe ich nichts geschrieben, weil ich Deine Hunde nicht persönlich kenne.
Wobei, wenn man Deine Fragen und Probleme bezüglich Luke hier im Forum liest, würde ich sagen, er ist keinesfalls wesensfest und gehört somit nicht in die Zucht.
Und dass er eine kranke Mutter hat, ist nun einmal Tatsache, ob es nun alte Kamellen sind, oder nicht.
Du willst mit ihm züchten, also ist das Thema auch relevant.

Wie schonmal gesagt, wenn er einen guten Stammbaum hätte, also gesunde Eltern etc, dann wäre es doch garkein Thema, ob Du ihn einsetzen willst, oder nicht, vorrausgesetzt er wäre vernünftig ausgewertet.



nadine hör auf irgendwas zu suchen, du wirst hier nichts finden
Man brauch nicht suchen, Du gibst mit jedem Posting immer wieder die Vorlage.

Das Problem ist, dass Du Dir von niemandem was sagen läßt.
Du fühlst Dich grundsätzlich angepisst.
Ich sage nichts anderes, was die erfahrenen und seriösen Züchter auch alle sagen!

Wenn Du wirklich gesunde und wesensfeste Hunde produzieren willst, dann solltest Du auch mal anfangen zu begreifen, dass Dir keiner an den Karren pinkeln will, wenn er sagt, dass Du Deine Hunde sorgfältig auswerten lassen sollst und nicht nur das nötigste!
Auch wenn Du schon 10 Jahre AB's hälst, was hast Du denn da z.B. über Genetik gelernt?
Nach dem, was Du so von Dir gibst, nix....
Du weißt, das NCL das Todesurteil ist!
Und was, wenn Amy ein Träger ist?
Auch wenn die Eltern frei sind, heißt das nicht, dass Amy kein Träger sein kann!
Sie selbst, wird nie erkranken, aber wenn der Vater nun auch Träger ist, was dann?
Dann kommt die Hälfte der Welpen totkrank zur Welt!
Findest Du das richtig?
Willst Du das Verantworten?
Mensch Steffi, das sind LEBEWESEN!!!!
Das sind keine Schränke, die Du mal eben zusammen baust und wenns falsch war, wieder von vorne anfangen kanst!

Glaub mal, wenn es sich nicht um Lebewesen handeln würde, die unter Deiner Uneinsichtigkeit leiden müssen, wär mir das doch alles ****** egal!

Was glaubst Du denn, wie oft mir schon von dubiosen Leuten angeboten wurden, dass mein Hund mal über deren Hündin drüberrutschen darf!
Wenn ich bei allen zugesagt hätte, wäre ich heute um einiges reicher, denn das Geldangebot dafür, war meistens nicht von schlechten Eltern!
Aber da mein Hund 1. nicht gesund ist, würde ich das NIEMALS machen und 2. bin ich kein Freund davon, dass man Staff-, Pittbull und Boxermixe mit meinem Hund produziert, damit seine Nachkommen an weitere dubiose Leute verkauft werden.

Du misst Dich immer an mittelmäßigen Züchtern, Dein Ziel sollte es doch aber sein, besser zu sein, oder nicht?
Ich würde mich nicht mit einem Mittelmaß zufrieden geben, wenn ich Zuchtambitionen hätte!
Du willst Deine Welpen gut verkaufen?
Dann sollten sie auch mehr als nur gut sein!
Ansonsten bleibst Du auf Deinen Welpen sitzen, weil nur dubiose Käufer anklingeln werden, weil die guten sich logischerweise auch nur bei TOP Züchtern einen Welpen kaufen!

Und ich glaube Dir nicht, dass Dir Annerkennung und Akzeptans völlig egal sind!
Wer will nicht stolz seine Welpen präsentieren?
Das jeder sagt, och wie niedlich, ist klar, denn alle Welpen sind das!
Wenn man aber von vornherein weiß, das die Elterntiere nicht optimal ausgwertet sind oder, falls Luke der Vater sein sollte, die Elterntiere diverse Krankheiten vererben können, dann kann man nicht stolz auf so einen Wurf sein.
An Deiner Stelle, hätte ich ein extrem schlechtes Gewissen, solche Hunde zu produzieren!

Wenn Du die Sache mit Sinn und Verstand angehen würdest, hätte keiner was zu meckern!
Klar könnte man sich dann darüber streiten, ob es noch mehr Züchter geben muss, aber diese Diskussionen wird es immer wieder geben.
Wenn wirklich zum Wohle der Rasse gezüchtet wird, dann kann man dagegen auch nichts sagen.
Nur leider kann man das bei Dir nicht sehen.... im Gegenteil...:(

Simone
08.03.2010, 13:28
also anja ich muss dir etwas wiedersprechen, ich habe bereits mehrere würfe gross gezogen, 2 mal nen kaiserschnitt durch...., und jeder züchter hat seinen ertsen wurf irgendwann mal....es ist ein stetiges lernen....

luke muss noch fester werden, aber erziehungsfehler sind nicht vererbbar.....

und die untersuchungen sind nicht unvollständig ichkanndie spontan einige züchetr nennen die schon jahre lang erfahrung haben, di eauch nur das geröngt haben,ich halte mich jetzt nur an die vorschriften.


Hallo!

Wen interessiert denn, was andere bei der Zucht machen? Es ist leider eine Tatsache, dasd etliche Züchter ihre Hunde lediglich auf 1-2 Krankheiten untersuchen. Aber das ist ja nichts, was man sich als Vorbild nehmen sollte. Warum untersuchen die Leute denn nur so wenige Dinge? Zum einen ist die Untersuchung vermutlich zu teuer, zum anderen würden aber einige Zuchthunde aus der Zucht ausscheiden müssen. Und leider ist die Gesundheit scheinbar für manche Zpchter nicht so wichtig, wie eine gut laufende Zucht. Ich bin sehr froh, dass es auch Ausnahmen gibt und manche immer mehr auf die Gesundheit und das Wesen achten!

Wenn Luke noch nicht fertig ist, verstehe ich eh nicht, wie Du schon jetzt mit ihm eine Zucht planen kannst. Woher weißt Du denn jetzt, wie er sich etnwickeln wird?

Ich verstehe einfach nicht, wie der Wunsch nach einer Zucht größer sein kann, als der Wunsch nach gesunden und wesensfesten Hunden.

Warum gab es denn 2 Mal einen Kaiserschnitt? War das beide Male die gleiche Hündin? Planst Du diese Hündin erneut decken zu lassen?

Nadine & Duke
08.03.2010, 13:39
Warum gab es denn 2 Mal einen Kaiserschnitt? War das beide Male die gleiche Hündin? Planst Du diese Hündin erneut decken zu lassen?

Zu dem 1. Kaiserschnitt kann ich nichts sagen.
Aber der 2. war mit Luke's Mutter und diese Hündin ist nicht mehr in ihrem Besitz.
Sie wurde zurückgeholt und neu vermittelt und ist auch kastriert.

LukeAmy
08.03.2010, 13:48
woher willst du denn wissen, das meine hunde nicht sportlich geführt werden, beide machen z.B agility

alles andere geht dich nix an..du bist weder ein zuchtwart, noch züchter, spielst dich hier als misses allwissend auf , bist weder käufer noch besitzer.also such jemand anders zum kritiesieren, ich hatte in den letzten 2 jahren genug zeit mich zu informieren...und soory der text ist mir zu lang und eh nur wiederholung...


@ simone luke darf jetzt noch nicht wie oft denn noch..

und ja ich mach was ich will, denn ich hab genug unterstützung....und das thema heisst amys auswertung nicht wie reden wir steffi die zucht aus..machen sie schlecht ..denn das funktioniert nicht!!!

Nadine & Duke
08.03.2010, 13:50
Bei Dir ist sowieso Hopfen und Malz verloren.....einfach unbelehrbar...leider...

Simone
08.03.2010, 14:23
alles andere geht dich nix an..du bist weder ein zuchtwart, noch züchter, spielst dich hier als misses allwissend auf , bist weder käufer noch besitzer.also such jemand anders zum kritiesieren, ich hatte in den letzten 2 jahren genug zeit mich zu informieren...und soory der text ist mir zu lang und eh nur wiederholung...



und ja ich mach was ich will, denn ich hab genug unterstützung....und das thema heisst amys auswertung nicht wie reden wir steffi die zucht aus..machen sie schlecht ..denn das funktioniert nicht!!!

Warum schreibst Du überhaupt in einem Hundeforum, wenn Du in keinster Weise bereit bist, über die Themen zu diskutieren? Eine Diskussion und somit natürlich auch Kritik ist doch der Sinn eines Forums? Du schreibst hier ständig und zu jedem Thema irgendwelche Beiträge, sobald aber ein Beitrag oder Thema nicht nach Deinem Wunsch ist, kommen Äusserungen wie:
ich mach was ich will
und soory der text ist mir zu lang und eh nur wiederholung...
alles andere geht dich nix an

Das ist für mich nun wirklich kein ordentlicher Umgang miteinander und zudem kann man so auch keine Diskussion führen. Du kannst Dir in diesem Forum weder die Themen noch die Beiträge dazu aussuchen.

LukeAmy
08.03.2010, 14:27
simone ich hatte lediglich amys auswertungen gepostet, ich hab keine schlammschlacht daraus gemacht DIESE thema ZUcht wurde bereits in einem anderen thema aufgegriffen und ausdiskutiert..zu genüge..... denn es ging hier nicht um tips und wie mach ichs richtig sondern darum das nadine wie überall stunk macht, irgenwann hab auch ich genug

Cassiopaia
08.03.2010, 14:28
Beitrag 82 und 83 :08:
Sehe ich genauso............ hätte ich nicht besser schreiben können......

Nadine & Duke
08.03.2010, 16:13
Danke Yvonne. :)
Es liegt mir wirklich fern, jemanden in die Pfanne zuhauen, aber es geht mir gegen den Strich, wenn ich mit ansehen muss, wie Lebewesen leiden müssen, nur weil einer meint, sein eigenes Ding durchziehen zu müssen, anstatt mal auf andere zu hören.
Und es gibt nun weder hier, noch in den Bulldogforen Leute, die Steffi bei ihrem Vorhaben nicht unterstützen würden, wenn sie denn Hilfe annehmen würde.
Sie behauptet immer, sie hätte Hilfe.
Aber die kann nicht kompetent sein, wenn sie ihr aktuelles Handeln gut heißt!

@Steffi: Mach doch einfach alle Auswertungen und gut ist!
Nicht für uns! damit wir nix mehr zu meckern haben, sondern für die HUNDE und für ein REINES GEWISSEN, der Rasse zuliebe!
Wenn die Rasse und Deine Hunde Dir wirklich am Herzen liegen würden, dann wüßtest Du, dass wir Recht haben!
Mir ist klar, dass wir beide nie Freunde werden würden, weil wir beide es nicht wollen!
Aber wenn Du wirklich mit Sinn und Verstand die Sache angehen würdest, hätte ich definitiv auch nichts zu meckern!
Ich würde trotzdem keinen Hund bei Dir kaufen, weil wir uns einfach nicht grün sind, aber man kann wenigstens Deine Zuchtstätte reines Gewissens empfehlen, wenn Du es vernünftig machst und die Nachkommen alle super sind!

Aber leider verstehst Du nicht im geringsten, worum es uns allen geht.
Es ist ja toll, das Amy gute Hüften und Ellebogen hat, aber der Rest muss eben auch stimmen!
Es ist traurig mit anzusehen, wie Du Dich in Deinem Loch versteckst und jedem, der auch nur ein bisschen Kritik an dem übt, was Du tust, bzw vorhast, angreifst, anstatt mal darüber nachzudenken und Dir die Kritik zu Herzen nimmst und sie umsetzt.
Du brichst Dir dabei kein Zacken aus der Krone.
Und wie Du weißt, muss Amy auch für eine OCD Auswertung nicht in Narkose gelegt werden.
Für NCL wird doch auch nur Blut abgenommen, soweit ich weiß.
Und wenn es an der Kohle liegt, dann warte eben noch eine Hitze ab, oder ist das jetzt ein zwingendes MUSS, sie schon belegen zu lassen?
Aber dann weißt Du, dass Amy kerngesund ist und kannst mit reinem Gewissen an die Sache rangehen!
Ich hoffe, der Rüde ist wenigstens vernünftig ausgewertet...

Anne
08.03.2010, 17:39
ichs chrieb nirgends das ich schon so viele würfe produziert habe....


also anja ich muss dir etwas wiedersprechen, ich habe bereits mehrere würfe gross gezogen, 2 mal nen kaiserschnitt durch....,

Danke, damit ersparst du mir die Arbeit, deinen alten Beitrag über die Anzahl deiner bisher produzierten Würfe zu suchen.

Scotti
08.03.2010, 19:57
Amy hat doch gekrampft nach der Narkose, oder? Und ausgesehen wie ein Streuselkuchen.
Was passiert mit ihr, wenn sie z.B. einen Kaiserschnitt braucht?
Besteht dann nicht, zusätzlich zur normalen Gefahr einer Narkose, Lebensgefahr?

LukeAmy
08.03.2010, 20:11
@ anne grossgezogen heisst nicht gleichzeitig produziert!!!!

@ scotti...das war reaktion auf impfen UND narkose, auserdem gibt es verschiedenen narkosemittel.

Scotti
08.03.2010, 20:13
Ok, das machte mich nur stutzig, es kann ja gut sein dass es zum KS kommt.

LukeAmy
08.03.2010, 20:19
@ nadine, die in frage kommenden rüden haben die selben auswertungen wie amy, denn diese habe ich empfohlen, machen zu lassen.es ist nur noch nicht entschieden welcher von lukes verwandten ( jetzt kannst wieder zetern) ..und ich brauche keine empfehlungen für eine gute zuchtstäte, von dieser kann sich jeder selber überzeugen.

und wenn man mir immer nur mit gezeter kommt, ist es nicht verwunderlich wen ich so reagiere, nur ändert das nichts an der zucht...

Nadine & Duke
08.03.2010, 20:20
@ scotti...das war reaktion auf impfen UND narkose, auserdem gibt es verschiedenen narkosemittel.

Das kannst Du doch aber garnicht wirklich sagen.

Das war doch die erste Narkose, oder?
Also kann es doch auch NUR an der Narkose gelegen haben!

Simone
08.03.2010, 20:20
@ anne grossgezogen heisst nicht gleichzeitig produziert!!!!

@ scotti...das war reaktion auf impfen UND narkose, auserdem gibt es verschiedenen narkosemittel.

Woher weißt Du denn, dass es eine Reaktion auf beides war? Bei einer allergischen Reaktion genügt EIN allergener Stoff, da muss nicht beides eine Rolle gespielt habe. Reagiert sie denn schnell allergisch?

Wer hat denn die beiden Hunde produziert, wenn nicht Du? Wieso hast Du sie nur aufgezogen?

Nadine & Duke
08.03.2010, 20:22
@ nadine, die in frage kommenden rüden haben die selben auswertungen wie amy, denn diese habe ich empfohlen, machen zu lassen.es ist nur noch nicht entschieden welcher von lukes verwandten ( jetzt kannst wieder zetern) ..

Das ist doch nicht wirklich Dein Ernst!

Du bist wirklich 100% unbelehrbar!
Die armen Welpen, kann man da nur sagen!!!

Nadine & Duke
08.03.2010, 20:24
Wer hat denn die beiden Hunde produziert, wenn nicht Du? Wieso hast Du sie nur aufgezogen?
Steffi meinte frühere Würfe.

Bei ihren aktuellen Hunden, hat sie nur Luke aus einem eigenen Wurf.
Amy ist von einem anderen Züchter.

LukeAmy
08.03.2010, 20:40
nein keiner der hunde hat je irgend eine allergische reaktion gezeigt!!!

@ nadine,

was ist den daran unbelehrbar, wenn ich evtl .bewertes gesundes zurück greife??

Nadine & Duke
08.03.2010, 20:50
@ nadine,

was ist den daran unbelehrbar, wenn ich evtl .bewertes gesundes zurück greife??

bewertes gesundes???
Die Mutter war doch nachweislich krank!
Das können alle weitervererben, verstehst Du das denn nicht??????!!!!!
Warum nimmst Du nicht wenigstens einen Rüden, der vollkommen gesund ist?
Also auch die Eltern, Großeltern etc?

oder liegt es daran, dass Du den Rüden umsonst bekommst und für einen anderen Guten Rüden eine Decktaxe bezahlen müßtest, die sich in der Regel auch um die 1000,- beläuft....

LukeAmy
08.03.2010, 21:11
also erstens ja mir sind 1000 € im vorraus zuviel ,und 2. dei mutter steht hier nicht zur auswahl, dsie kann ja nicht decken!!!dafür ist der VATER von Luke einwandfrei gesund, und der eine bruder hat auch gesund weitervererbt!!ausserdem würde das auch einen welpen kosten....

Sanny
08.03.2010, 21:29
@ LukeAmy

Das is doch nicht dein ernst deine Hündin von einem Rüden decken zu lassen, dessen Mutter schwer krank war/ist???Und das nur weil der Vater gesund war. Trotzdem besteht eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Rüde die Krankheiten seiner Mutter überträgt. Nur weil bereits ein Bruder gesunde (zumindest vorerst, manche Krnakheiten tauchen erst im Alter auf) Nachkommen gezeugt hat.
Was machst du wenn plötzlich 90% deiner Welpen krank zu Welt kommen?
Du dann natürlich keine Käufer findest, oder zumindest nur ein bestimmtes Klientel, das sich für so etwas nicht interessiert?!
Wenn du jetzt kein Geld für eine Decktaxe hast, wie dann um die Junghunde ordentlich zu versorgen, wenn sie krank sind?
Kannst du das wirklich verantworten???
Ich habe bei dir leider wirklich den Eindruck, dass es dir nur um das Geld geht, welches du durch dne Verkauf der Welpen bekommst...

Mir tuen die Kleinen bereits jetzt schon Leid!

Nadine & Duke
08.03.2010, 21:37
Sie will es einfach nicht verstehen....
Ich habe noch keinen Menschen kennen gelernt, der so unbelehrbar ist...

Die Hunde tragen das Erbgut BEIDER Elternteile in sich!!!!
Nur weil der Vater gesund war, heißt das nicht, dass der Sohn dann gesunde Welpen hervorbringt!

Ice wurde auch erst später als zuchtuntauglich erklärt, da war sie ERWACHSEN!
Die Ohrenprobleme waren nicht von Geburt an da!
Auch die Allergien kamen nach und nach erst zum Vorschein!
Oder glaubst Du, dass die Züchterin sie für ihre Zucht gekauft hätte, wenn die Krankheiten schon im Welpenalter abzusehen gewesen wären?! Wohl kaum!

LukeAmy
08.03.2010, 21:39
ja ja ich bin immer die böse.wenn du richtig gelesen hättest hättest du gelesen das der vater der welpen gesund ist.also kann er jederzeit eingesetzt werden nicht anderes steht da .das 2 dazu gehören weiss ich auch, auch was vererbung angeht, auch wenns blöd klingt aber menschen mit allergien bekommen auch kinder mit einer hohen warscheinlichkeit der vererbung..danach kräht kein hahn..die armen kinder!!!aber steffi nimmt ja VIELLEICHT einen Hund dessen Mutter eine allergie hatte, und auch wenn du es nicht wahrhaben willst, bei mir hatte sie nie ohrenprobleme, ausser als blue reingebissen hatte!!!und wer hat heute schon 1000€ übrig... du etwa?? ich hab sie, nur nicht übrig!!!

jetzt sind wir wieder beim hätte wenn und wäre.für mich ist das thema amys auswertung hier beendet, von luke erspare ich mir zu posten

ice probleme hatte sie bereits mit 8 monaten..

Sanny
08.03.2010, 21:42
Was machst du wenn plötzlich 90% deiner Welpen krank zu Welt kommen?
Du dann natürlich keine Käufer findest, oder zumindest nur ein bestimmtes Klientel, das sich für so etwas nicht interessiert?!
Wenn du jetzt kein Geld für eine Decktaxe hast, wie dann um die Junghunde ordentlich zu versorgen, wenn sie krank sind?
Kannst du das wirklich verantworten???

Dann beantworte mir doch bitte noch meine Fragen?!

Nadine & Duke
08.03.2010, 21:48
wenn du richtig gelesen hättest hättest du gelesen das der vater der welpen gesund ist.
ja und? auch er trägt das ERBGUT der Mutter in sich und kann ihre Krankheiten an die Welpen weitervererben, ohne selbst krank werden zu müssen!!!!!! WIE OFT DENN NOCH!



und wer hat heute schon 1000€ übrig... du etwa??
Nein, mal eben so nicht, aber ich will mir weder einen neuen Welpen kaufen, noch hab ich eine Hündin, die ich decken lassen will!

Wie hast Du denn Deine Amy damals bezahlt, als Du sie gekauft hast?
Da hattest Du die 1000,- aber schon übrig... aber Bluefire's bieten ihre Welpen ja auch für Ratenzahlung an, hab ich gehört..... :hmm:
Wie praktisch für jemanden, der nicht ausreichend Geld übrig hat, um sich einen Rassewelpen zu leisten...

bullydame
08.03.2010, 21:49
Ihr müßt's ja nicht für gut heißen was steffi vieleicht irgendwann mal macht...aber kann man es jetzt vieleicht mal gut sein lassen?! Dieses Thema zieht sich echt wie ein kaugummi !!!

LukeAmy
08.03.2010, 21:52
nadine zum letzen mal der Rüde , der Vater der welpen, also für ganz begriffstutzige der Vater von Luke, Hexe,Santos, Gismo, sammy, Rookie und Laisy ist nicht krank, ist nicht mit ice verwandt und trägt somit auch nix in sich ausser ers wurden böse krankheitsgene beim geschlechtsakt übertragen..WIE OFT DENN NOCH

Nadine & Duke
08.03.2010, 21:56
Du hast gesagt, Du willst einen Bruder von Deinem Luke nehmen!
Jetzt soll es doch Luke's Vater sein, der decken soll?

LukeAmy
08.03.2010, 22:00
@ nadine, die in frage kommenden rüden haben die selben auswertungen wie amy, denn diese habe ich empfohlen, machen zu lassen.es ist nur noch nicht entschieden welcher von lukes verwandten ( jetzt kannst wieder zetern) ..und ich brauche keine empfehlungen für eine gute zuchtstäte, von dieser kann sich jeder selber überzeugen.

und wenn man mir immer nur mit gezeter kommt, ist es nicht verwunderlich wen ich so reagiere, nur ändert das nichts an der zucht...

nö, sag ich schon ne weile

bullydame
08.03.2010, 22:03
ja...hat sie geschrieben...so steht es in text nr 102 und 105 ! ihr lest glaub alle die texte nicht richtig durch!!! aber dann so kommentare klopfen wie...wer lesen kann is glatt im vorteil!!!!da kann ich echt nur mit dem kopf schütteln...hier geht es ehrlich nicht mehr um die auswertungen von amy..

Simone
08.03.2010, 22:15
auch wenns blöd klingt aber menschen mit allergien bekommen auch kinder mit einer hohen warscheinlichkeit der vererbung..danach kräht kein hahn..die armen kinder!!!


Das ist Dein Argument, wieso eine Allergie nicht so dramatisch bzgl. einer Hundezucht ist??? :35: Dann brauchst Du Deine Zuchthunde ja eigentlich auf gar nichts untersuchen zu lassen...

Wieso ist Dir denn eine eigene Zucht so wichtig? Die gesundheitliche Verbesserung der Rasse kann es ja anscheinend nicht sein.

LukeAmy
08.03.2010, 22:17
Wie hast Du denn Deine Amy damals bezahlt, als Du sie gekauft hast?


tja rate mal, als tip ich hab nicht alle welpen verschenkt!!!!


Da hattest Du die 1000,- aber schon übrig.
Klar hab ja damals schon gesagt ich behalte nen rüden und kauf mir ne hündin...
.. aber Bluefire's bieten ihre Welpen ja auch für Ratenzahlung an, hab ich gehört.....
ja macht sogar BC ...hat mir jemand aus erster hand erzählt..und ich hab amy bar bezahlt..
...

..@ simone, nein das ist nicht die argumentation das war ein beispiel...
warum mir das so wichtig ist, hab ich genug erläutert..man sollte nicht nur lesen was einem negativ ins auge sticht, wo raus man einem anderen einen strick drehen könnte.

und nochmal es gibt das thema schon.amy wird gedeckt werden, egal wems NICHT passt.ob von luke, einem von lukes brüdern lukes vater, oder einem andern seh ICH noch. denn es ist meine entscheidung...ob amy jetzt mit 18 monaten belegt wird oder erst in einem halben jahr..auch das weiss ich noch nicht, ist aber auch meine sache, ihr werdet es NICHT erfahren....

sina
08.03.2010, 22:29
:lach4: Mädels, dass ist ja langsam wie im Kindergarten!

Würde mir wünschen das Thema langsam...nein schnell...abzuschließen!

Es wird ja mit der Zeit auch langweilig.:eek:

Jaja, die Erde ist ne Scheibe......:harhar:

stellabella
08.03.2010, 23:40
Wenn du nicht mal 1000 euro übrig hast,dann lass das bitte mit dem Züchterei...Ich habe schon mehrere 10000 euros investiert , leztes jahr mehr als 17 000 km gefahren in ganzen Europa,weil ich viele andere Züchter besuchen wollte,verschiedene Würfe angeguckt,verschiedene Blutlinie studiert, ausstellungen etc..das kosten alles viel geld.verdammt viel geld! Wir bauen unsere zukünftige Kennel sehr langsam und sorgfeltig auf..Dafür braucht man viel Zeit,Geduld,und Geld! :motz:

L.G. Kristina

baanicwu
09.03.2010, 08:03
.ob amy jetzt mit 18 monaten belegt wird oder erst in einem halben jahr.....

Die Hündin ist auf jeden Fall bereit!!!:ok:

Sanny
09.03.2010, 08:06
Die Hündin ist auf jeden Fall bereit!!!:ok:

Also für mich sind 18Monate wirklich die absolute Untergrenze fürs erste Decken...es schadet auch nich noch ein halbes Jahr bis Jahr zu warten. Umso gefestigter ist sie vom Wesen und die Gesundheit kann auch noch beobachtet werden.

linda
09.03.2010, 08:15
was amy ist erst 18 mon?
mir wäre das auf jeden fall viel zu jung.
meine loona hatte mit 17 mon ihren unfallwurf, und sie hatte jeden einzelnen welpen abgestoßen weil sie so überfordert war.
aber ein molloser ist mit 18 mon immer noch ein baby. also so seh ich das.
@steffi
wenn du unbedingt züchten willst, dann mach das doch bitte richtig.
warte doch noch ein jahr, spar solange das geld für einen wirklich tollen rüden.
und lass bei amy alles testen und auswerten.

Suko
09.03.2010, 08:19
@Nadine:

Jetzt gib endlich mal Ruhe!!!!!!!!!!!!!!

Zitat:
Zitat von linda
nein es ist so das die nadine&duke die steffi nicht einmal in ruhe lassen kann. sie zieht über steffi her wo es nur geht. bei jeder kleinigkeit fängt sie wieder an

Das sehe ich genauso. Was soll diese Hexenjagd? Was genau hast du davon, wenn du immer und immer wieder damit anfängst? Kannst du nicht mal Ruhe geben?

So langsam nervt es!


Diese Fragen hatte ich dir gestellt. Du hast sie nicht beantwortet.......statt dessen hackst du hier immer weiter herum.



Steffi hat alle vorgeschriebenen Untersuchungen machen lassen

Der Deckrüde steht noch nicht fest.

Und ob Amy jetzt oder später belegt wird, steht auch noch nicht fest.




Susanne

Karamba
09.03.2010, 08:44
Lassen wirs doch gut sein, was Steffi da macht ist alles, nur kein züchten, sondern vermehren und sie steht nichtmal dazu, dazu hat sie nicht den Mumm oder sie ist zu blöd! Das sagt doch schon alles.

Thema beendet.

Nadine & Duke
09.03.2010, 09:31
@Nadine:

Jetzt gib endlich mal Ruhe!!!!!!!!!!!!!!



Diese Fragen hatte ich dir gestellt. Du hast sie nicht beantwortet.......statt dessen hackst du hier immer weiter herum.



Steffi hat alle vorgeschriebenen Untersuchungen machen lassen

Der Deckrüde steht noch nicht fest.

Und ob Amy jetzt oder später belegt wird, steht auch noch nicht fest.




Susanne

Klar, weil ich ja auch die einzige bin, die sich darüber aufregt, was sie abzieht!
Blaß Du ihr ruhig weiter Zucker in den Allerwertesten und unterstütze sie bei ihren Machenschaften!
Du glaubst ihr offensichtlich alles, was sie da von sich gibt und findest das auch noch gut!
Dann leb weiter mit Deiner rosaroten Brille....:sorry:


@Karamba: Ja, das ist leider die traurige Wahrheit!:(

Anne
09.03.2010, 09:32
warum witzig, ich hab 6 hunde und katzengeburten durch gemacht und weitere werden folgen.....
und das mit blue... einhund mit HD E ED cauda equina und spondylose kann nicht mehr grosse spaziergänge machen..und vielleicht schon mal daran gedacht das ich die anderen angelogen habe weils niemand was angeht.



Ich finde es beschämend, dass dieses Forum von solchen Vermehrern als kostenlose Werbeplattform genutzt werden darf.

Anne
09.03.2010, 09:38
kommt die bei anderen Rassen auch vor...wie ist das dann mit zuchtausschluss?...also bei mir hatte es die mutter und 3 welpen haben die Krüppelrute geerbt...



beim english bulldog ist es auch erlaubt..aber ich meinte knickrute

tirza...hast du sicher falsch verstanden..
also luke hat eine knickrute weil seine mama eine hat sein dad ist normal ergo kann bzw.darf sein vater in zukunft auch ..nur Luke halt nicht unbedingt

Das dann dazu.

Suko
09.03.2010, 09:48
Klar, weil ich ja auch die einzige bin, die sich darüber aufregt, was sie abzieht!
Blaß Du ihr ruhig weiter Zucker in den Allerwertesten und unterstütze sie bei ihren Machenschaften!
Du glaubst ihr offensichtlich alles, was sie da von sich gibt und findest das auch noch gut!
Dann leb weiter mit Deiner rosaroten Brille....


Einfach niveaulos. Bin ich jetzt die nächste auf der du herumhackst? Und deine Unterstellung, dass ich das gut finde......

Das Thema ist für mich hier beendet.

Susanne

Nadine & Duke
09.03.2010, 10:08
Du erweckst nunmal den Eindruck, dass Du es gut findest!
Warum bin ich hier die Böse???
Lies mal alles durch! Ich bin nicht die einzige, die sie dafür verurteilen!

Ich hacke nicht auf Dir rum!
Du greifst mich permanent an, weil ich mir nicht tatenlos mit ansehe, wie Steffi zuchtuntaugliche Hunde vermehrt und eine Lüge nach der anderen auftischt!
ich versuche hier Steffi klar zu machen, dass es absoluter Mist ist, was hier verzapft und ihr Hilfe geben will, es BESSER zu machen!
Aber das ist völlig wohl wurscht für Dich, das überliest Du offensichtlich!

Leider prallen diese Versuche an einer Wand ab, weil Steffi nicht im Traum daran denkt, mal umzudenken und zum WOHL der RASSE, bzw auch nur zum Wohl der Hunde zu handeln!
Und sie dann von Leuten wie Dir, auch noch die Bestätigung bekommt, dass sie es doch richtig macht.
Bravo!

Es geht hier um LEBEWESEN!!!!
Es ist erschreckend, wie locker Du das hin nimmst und macht einen wirklich traurig!


@Anne: Super Zitate.... da sieht man mal wieder, dass Steffi nichts verstanden hat und einfach macht, was sie will, ohne Rücksicht auf Verluste!

LukeAmy
09.03.2010, 11:13
mich würde mal dein ziel interessieren? was bezweckst du mit dem ganzen. das ich mich nicht ändere , nur weil du seit 13 seiten zeterst,hast sicherlich begriffen also was bezweckst du....ausser dich hier aufführen wie ein troll, stunk machen , immer was zu maulen...und suko oder linda jetzt angreifen ist mies von dir, sie sehen nur was du machst, wie du hier eine hexenjagd veranstalten möchtest, wegen etwas was weder dich noch deine hunde betrifft.******** wen man nix anderes zu tun hat.du machst dich langsam lächerlich.

ich bin niemand rechenschaft schuldig

werbeplattform, ja klar, im leben würde ich keinen hund an jemand aus nem forum abgeben...

zum letzten mal, amy hat die nötigen auswertungen, amy hat das notwendige Alter, Amy wird den passenden gesunden Partner bekommen...die welpen werden bestens geprägt, sozialisiert ( wie beim letzten mal) und mit liebe gross gezogen

LukeAmy
09.03.2010, 11:15
Zitat von LukeAmy Beitrag anzeigen
warum witzig, ich hab 6 hunde und katzengeburten durch gemacht und weitere werden folgen.....
und das mit blue... einhund mit HD E ED cauda equina und spondylose kann nicht mehr grosse spaziergänge machen..und vielleicht schon mal daran gedacht das ich die anderen angelogen habe weils niemand was angeht.


Ich finde es beschämend, dass dieses Forum von solchen Vermehrern als kostenlose Werbeplattform genutzt werden darf.



anne, das ist eine andere geschichte und würdest du nachfragen würde ich sie dir gerne erklären, aber nur rum meckern kann jeder. blue konnte nicht mehr gassi gehen, und ich brauch auch nicht alles erzählen, zumal die www welt eh verlogen ist

Anja
09.03.2010, 12:33
Ich sehe deinem Vorhaben auch negativ entgegen,das ist aber kein rumgehacke sondern lediglich meine Meinung.

Man muss sich nur mal die Zeit nehmen, und sich sämtliche Beiträge von Dir durchlesen...was man da findet:
Widersprüche über Widersprüche, siehe Zitate.

LukeAmy
09.03.2010, 12:47
ja man dreht es und wendet es wie es einem am negativsten passt....weil du ja noch weisst was du genau wann und wo gesagt hast, und meinungen oder einstellungen können sich auch änern, vor 7 jahren wollte ich unter keinen umständen züchten....und hat sich geändert

Anja
09.03.2010, 13:03
ja man dreht es und wendet es wie es einem am negativsten passt....weil du ja noch weisst was du genau wann und wo gesagt hast, und meinungen oder einstellungen können sich auch änern, vor 7 jahren wollte ich unter keinen umständen züchten....und hat sich geändert

Oh man, ich muss mir rein garnichts zurecht drehn...:hmm:

Jeder ändert mal seine Meinung, aber was hat das damit zu tun???
Ich schreibe hier von deinen Widersprüchen am laufenden Band, und man sollte schon noch wissen was man im großen und ganzen so vom Stapel läßt.
Und nein, auch ich kann mich nicht an jeden Satz erinnern den ich hier in diesem Foren geschrieben hab...nur kann ich jeden Satz vertreten!

Nadine & Duke
09.03.2010, 13:24
Steffi, es geht doch nicht darum, dass Du vor 7 Jahren nie züchten wolltest und es heute aber ein Herzenswunsch von Dir ist.
Nachvollziehen kann ich den Wunsch ja!

Es geht doch einfach nur darum, wie Du Deinen Wunsch umsetzt!
Um nicht mehr und nicht weniger...

Simone
09.03.2010, 13:40
Ich finde es beschämend, dass dieses Forum von solchen Vermehrern als kostenlose Werbeplattform genutzt werden darf.

Hallo Anne,

als Werbung kann ich Steffis Beiträge nun wirklich nicht ansehen. Ganz im Gegenteil, schlechtere Werbung kann man doch kaum für sich machen.

Ute
09.03.2010, 14:44
Was nur, wie immer, das Schlimmste ist: die Tiere haben darunter zu leiden :schreck:
Aber daran werden wir leider nichts ändern können.

LukeAmy
09.03.2010, 17:46
mich würde mal dein ziel interessieren? was bezweckst du mit dem ganzen. das ich mich nicht ändere , nur weil du seit 13 seiten zeterst,hast sicherlich begriffen also was bezweckst du....ausser dich hier aufführen wie ein troll, stunk machen , immer was zu maulen...und suko oder linda jetzt angreifen ist mies von dir, sie sehen nur was du machst, wie du hier eine hexenjagd veranstalten möchtest, wegen etwas was weder dich noch deine hunde betrifft.Sch***** wen man nix anderes zu tun hat.du machst dich langsam lächerlich.



nadine..diese antwort würde mich dann jetzt doch interessieren...

und wenn du meinen wunsch nun nachvollziehen kannst, ich alles einhalte was gefordert wird ( wie ich es getan habe) dann kannst ja aufhören mit stänkern, kannst ja dann dhd und co . nach meinen dubiosen anzeigen dann durchforsten..und hier posten, um dann von neuem drauf los zu hacken.

@ ute
und warum leiden deiner meinung nach die tiere?

LukeAmy
09.03.2010, 17:55
ich weiss warum..es geht ist wie bei jack sparrow....

ICH HAB NEN GLAS VOLL DREEEEECK; ICH HAB NEN GLAS VOLL DREEEECK

linda
09.03.2010, 17:59
ich weiss warum..es geht ist wie bei jack sparrow....

ICH HAB NEN GLAS VOLL DREEEEECK; ICH HAB NEN GLAS VOLL DREEEECK

hä? drehst jetzt durch?

Ladyhawke
09.03.2010, 18:09
hä? drehst jetzt durch?

:harhar::harhar::harhar:

No Comment :twink::pfeiff:

LukeAmy
09.03.2010, 19:05
kennst du nicht fluch der karibik? da rennt jack so rum mit nem glas voll dreck...und mir kommt es vor als wenn ich hier in nem film bin nadine hat wohl auch ein glas voll dreck, damit schmeisst sie um sich....bevorzugt nach mir



und eine antwort ist sie immer noch schuldig WARUM sie so eine hexenjagd aufführt.sie leist ja mit!!!aber eine vernünftige erklärung gibt es nämlich nicht!!!denn es hat ja keinen vernünftigen grund..noch nicht mal zukünftige besitzer warnen, denn die sind ja nicht hier..also ist das alles nur ein MIT DRECK SCHMEISSEN .aber dazu kommt keine antwort!!!

trotz mitlesen..sehr schwach

Nadine & Duke
09.03.2010, 19:07
nadine..diese antwort würde mich dann jetzt doch interessieren...
wenn Du meine Beiträge begreifend lesen würdest, dann würdest Du diese Frage nicht stellen.
Habe es hier oft genug geschrieben!!!!

und wenn du meinen wunsch nun nachvollziehen kannst, ich alles einhalte was gefordert wird ( wie ich es getan habe)
eben das hast Du nicht... und mit dieser Meinung steh ich nicht allein.... aber Du willst es nicht sehen und nicht verstehen, von daher....

kannst ja dann dhd und co . nach meinen dubiosen anzeigen dann durchforsten..und hier posten, um dann von neuem drauf los zu hacken.
Das werden andere tun, ich hab noch nie DHD und Co durchstöbert.
Da werden andere Leute fündig werden und es sicher ins Forum stellen....wie sonst auch.
Wahrscheinlich nicht hier, aber im Bulldogforum garantiert... :hmm:

LukeAmy
09.03.2010, 19:13
das ist für mich keine befridiegende antwort auf meine frage warum du eine hexenjagd vollziehst.

ich halte mich an die vorschriften, an die zuchtbuchordnung...hd und ed sind pflicht!!fertig!! das hab ich also drehs nicht wieder

obs im bulldogboard steht interessiert mich nicht.denn mein leute treiben sich da nicht rum

Nadine & Duke
09.03.2010, 19:36
das ist für mich keine befridiegende antwort auf meine frage warum du eine hexenjagd vollziehst.
Siehste mal, wie es ist, wenn man versucht, Dir was klar zu machen und Du es doch nie verstehen wirst!
Ist auch sehr unbefriedigend! :hmm:
Eine Hexenjagd ist das nicht, auch wenn Du meinst, dass Du zu unrecht kritisiert wirst!
Aber wenn Du Dich als "Hexe" bezeichnen willst... bitte, tu Dir keinen Zwang an, wenn der Schuh denn passt...


ich halte mich an die vorschriften, an die zuchtbuchordnung...hd und ed sind pflicht!!fertig!! das hab ich also drehs nicht wieder
Keiner dreht irgendwas.
Du drehst Dir die Welt, wie sie Dir gefällt und das notfalls auch mit Lügen.
Du hast das minimum von dem, was gemacht werden sollte, wenn man VERNÜNFTIG züchten will!
Und DAS ist DAS, was Du einfach nicht verstehen willst!

Aber ich denke, es liegt in der Tat am Geld, was Du nicht für weitere Untersuchungen ausgeben willst und stattdessen lieber mit wenig Aufwand, viel Kohle machen willst....
Du solltest FÜR Deine Hunde leben und nicht VON Deinen Hunden....

Sanny
09.03.2010, 20:13
Ich verstehe dich keinster Weise.
Du pochst hier wie verrückt drauf eine Antwort auf eine Frage zubekommen die eigl auf der Hand liegt.
Du solltest nicht mit den Hunden züchten, bevor sie alt genug und vollständig ausgewertet sind! Und das wollen wir dir hiermit sagen.
Aber selbst weichts du hier mind. 95% der Fragen aus. Hier noch einmal meine (vllt bekomme ich ja jetzt eine Antwort?!):


Was machst du wenn plötzlich 90% deiner Welpen krank zu Welt kommen?
Du dann natürlich keine Käufer findest, oder zumindest nur ein bestimmtes Klientel, das sich für so etwas nicht interessiert?!
Wenn du jetzt kein Geld für eine Decktaxe hast, wie dann um die Junghunde ordentlich zu versorgen, wenn sie krank sind?
Kannst du das wirklich verantworten???

LukeAmy
09.03.2010, 21:17
sanny
der hund ist alt genug, ich kopier dir jetzt nicht die zuchtbuchordnung fürs mindestalter...10 monate alte hunde bekommen in griechenland oder sonst wo welpen, da kräht kein hahn nach...sie ist fast 2 jahre alt, in 6v monaten ändert sie sich kaum noch, und sie war 2 mal scheinschwanger...das ist genauso belastend...also alt genug ist sie
warum sollen bei ausgewerteten gesunden eltern 90 % krank sein????wenn die welpen schon mit 7 wochen krank wären findet man sicher keine käufer, dann sind sie aber dermassen krank, das sie warscheinlich nicht mal lebensfähig auf die welt kommen würden, welpen kommen selten schon so krank auf die welt, das sie mit 8 wochen nicht vermittelbar wären..welche junghunde sollte ich versorgen wollen?und sorry warum soll ich 1000 € decktaxe bezahlen, ich bezahle auch fürs decken, eben mit einem welpen, auch dies ist ein übliches prozedere



und wieder kein ziel genannt..aber du schriebst...


Du hast das minimum von dem, was gemacht werden sollte, wenn man VERNÜNFTIG züchten will!

ist doch schön so, ich hab das gemacht was man machen muss, wenn man vernünftig züchten will..sagst es ja selber, also hab ichs doch richtig gemacht

du vergisst, das ich meine hunde krankenversichert sind ich somit für garnix was zahlen muss..und ich lebe für meine hunde

Sanny
09.03.2010, 21:35
sanny
der hund ist alt genug, ich kopier dir jetzt nicht die zuchtbuchordnung fürs mindestalter...10 monate alte hunde bekommen in griechenland oder sonst wo welpen, da kräht kein hahn nach...sie ist fast 2 jahre alt, in 6v monaten ändert sie sich kaum noch, und sie war 2 mal scheinschwanger...das ist genauso belastend...also alt genug ist sie
warum sollen bei ausgewerteten gesunden eltern 90 % krank sein????wenn die welpen schon mit 7 wochen krank wären findet man sicher keine käufer, dann sind sie aber dermassen krank, das sie warscheinlich nicht mal lebensfähig auf die welt kommen würden, welpen kommen selten schon so krank auf die welt, das sie mit 8 wochen nicht vermittelbar wären..welche junghunde sollte ich versorgen wollen?und sorry warum soll ich 1000 € decktaxe bezahlen, ich bezahle auch fürs decken, eben mit einem welpen, auch dies ist ein übliches prozedere

1. Auch wenn die Eltern eine Topgesundheit haben, kann es immer sein, dass auch daraus kranke Welpen entstehen.
2. Deine Hunde sind weder auf OCD noch auf NCL untersucht. Selbst wenn sie es nicht selber haben, könnten sie Träger sein. Und das kann sich dann auf die Welpen übertragen.

Wenn du die Gewissheit über diese beiden Krankheiten nicht hast, kannst du auch nicht davon ausgehen, dass die Welpen alle gesund zur Welt kommen.
Und natürlich können Welpen krank sein und gleichzeitig lebensfähig. Nur wer kauft denn bereits einen kranken Welpen, wenn er woanders einen gesunden
bekommen kann?!

Wie du bereits selbst geschrieben hast, kann bei einer Geburt auch vieles schief gehen, wie z.B., dass ein Kaiserschnitt notwendig ist. Soetwas kostet Geld. Und wenn dann auch noch nur ein Welpe krank ist, brauchst solch Geld dringend, um alle intensiv versorgen zu können. Es muss nun mal ein gewisses Startkapital da sein, um zu züchten. Es kann immer etwas passieren.

du vergisst, das ich meine hunde krankenversichert sind ich somit für garnix was zahlen muss..und ich lebe für meine hunde

Diesen Spruch find ich wirklich Wahnsinn! *Ironie an*Ach, lass die Hunde doch krank werden, ist mir doch egal, ich muss ja nichts zahlen*Ironie aus* Was ist denn das für eine Einstellung???
Ich würde alles unternehmen, damit meine Hunde nicht krank werden, egal ob ich das selber bezhlen muss oder nicht! Mir liegt die Gesundheit meines Hundes am Herz und die messe ich nicht an meinem Budget!

*kopfschüttel*

LukeAmy
09.03.2010, 21:58
ja darum gebe ich das geld lieber sinnvoll an die hunde weiter als 1000 € fürs poppen zu zahlen.und das start kapital hab ich doch..was soll das jetzt wieder...langsam wirds echt lanweilig..immer das selbe bla bla

also ich zahl meine monatsbeiträge an die versicherung . also lass das .das ist jetzt kleinkariert. zusätzlich zahlen die auch röngten, impfen,auch kaiserschnitt, nachsorge der welpen, kupieren wenn notwendig und und und usw. dafür zahl ich genug ein!!!


hunde sind ausgewertet. LAUT VORSCHRIFT,alt genug ,fertig..

und man kann nicht alle krankheiten annehmen , krebs könnten sie bekommen, oder ein herzproblem oder oder oder..das ist aber alles mein problem, und auch die sache mit den welpen...ein risiko ist immer, und ich minimiere meines!!! das hab ich jetzt oft genug erklärt, wem das nicht genug ist, bitte... die meisten hier haben einen rassehund, hier gibt es ebenso züchter, fragt die warum sie züchten oder ob sie alle eventualitäten einberechnet haben...zwingerhunsten , parvo...??? und und und alles kann passieren oder auch nichts, ich habs schon mal erklärt , das is nicht der erste wurf welpen den ich gross ziehe, betreue, aufziehe und vermittle...ich mach das nicht zum ersten mal ..und auch wenn jeder hat mal angefangen!!!

Nadine & Duke
09.03.2010, 22:28
ist doch schön so, ich hab das gemacht was man machen muss, wenn man vernünftig züchten will..sagst es ja selber, also hab ichs doch richtig gemacht


Du hast das MINIMUM gemacht, von dem, was ein vernünftiger Züchter machen würde!!!
Und das reicht nunmal nicht, um mit Sinn und Verstand zu züchten.
Aber das haben wir nun schon alle 100x gesagt und Du kapierst es bis heute nicht... :hmm:


und man kann nicht alle krankheiten annehmen , krebs könnten sie bekommen
Wenn man dem irgendwie vorbeugen könnte, würde man sowas auch noch untersuchen lassen, aber das geht leider nicht, weil dafür einfach zu viele Faktoren zusammen kommen!


oder ein herzproblem oder oder oder..
Richtig, könnte man auch noch vorher untersuchen, was sogar manche Bulldogzüchter bei ihren Hunden getan haben, auch wenn es nur die allerwenigsten sind.
Aber das wird hoch angerechnet!
Je mehr ausgwertet, umso gesünder die Welpen!



das ist aber alles mein problem, und auch die sache mit den welpen
stimmt nicht, das wird ebenfalls das Problem der Hunde / Welpen und der zukünftigen Besitzer sein!
Und im Endeffekt kann es zum Problem für die ganze Rasse führen...


...ein risiko ist immer, und ich minimiere meines!!!
Du minimierst aber nur ein absolutes Minimum am eigentlichen Risiko und das ist das Schlimme an der Sache!



das hab ich jetzt oft genug erklärt, wem das nicht genug ist, bitte... die meisten hier haben einen rassehund, hier gibt es ebenso züchter, fragt die warum sie züchten oder ob sie alle eventualitäten einberechnet haben...zwingerhunsten , parvo...??? und und und alles kann passieren oder auch nichts,
Stimmt, kommt in der Besten Zucht vor, aber sowas beugt man mit einer Impfung im Welpenalter schon vor.
Es sind keine Erbsachen, also kann man sie auch nicht vorher schon testen!




ich habs schon mal erklärt , das is nicht der erste wurf welpen den ich gross ziehe, betreue, aufziehe und vermittle...ich mach das nicht zum ersten mal ..und auch wenn jeder hat mal angefangen!!!
Darum geht es auch garnicht.
Es geht darum, dass man sich darin aber wesentlich verbessern kann, wenn man schon soviele Würfe groß gezogen hat!
Und das kann man anhand Deiner Taten und Vorhaben aber nicht erkennen!

Aber bei Dir kann man wohl schon froh sein, dass überhaupt ein kleiner Teil ausgewertet wurde.... :hmm:

LukeAmy
09.03.2010, 22:50
Du hast das minimum von dem, was gemacht werden sollte, wenn man VERNÜNFTIG züchten will!

nicht raus reden jeder kann lesen.

alles andere ist wohl mein problem und nicht euers

bullydame
09.03.2010, 23:26
Mal ne frage..angenommen amy wäre nachweißlich NCL und OCD frei....kann man testen lassen ob sie träger ist???

LukeAmy
09.03.2010, 23:33
OCDnicht, das ist die schulter!!!also röngtenbild

baanicwu
10.03.2010, 00:03
also ich zahl meine monatsbeiträge an die versicherung . also lass das .das ist jetzt kleinkariert. zusätzlich zahlen die auch röngten, impfen,auch kaiserschnitt, nachsorge der welpen, kupieren wenn notwendig und und und usw. dafür zahl ich genug ein!!!


Das rote finde ich sehr interessant!!
Ist doch in Deutschland verboten, oder??

LukeAmy
10.03.2010, 00:18
nicht wenn medizinisch notwendig...wenn der hund die rute anfrisst zb. weil taub und gefühlos

klar das es an dem satz was zu sticheln gab!!

aber von dir hab ich nichts aderes erwartet, nicht soviel a. in der hose , per pn zu klären was dir nicht passt...aber hier rum nölen..das hat man gerne

moro
10.03.2010, 05:58
guten morgen

braucht ihr noch nerventropfen?wie im kindergarten.

mfg.arnold

linda
10.03.2010, 08:13
das ganze erinnert mich an den thread von schnecki wo luna eventuell tragend ist.

artreju
10.03.2010, 08:53
ich hab jetzt endlich mal die Zeit gehabt die 16 Seiten durchzulesen.

Eine meiner Meinung nach viel zu junge Hündin, welche noch nicht mal vernünftig untersucht worden ist ( oh ja HD & ED reicht ja vollkommen ) soll von einem Rüden gedeckt werden.

Nur weil die Besitzerin uuunbedingt Vermehren will:(
Hat diese überhaupt mal nachgedacht ? Ist diese Vermehrung ein Plus für diese Hunderasse, ich denke mal nicht.:hmm:

Der Besitzer bekommt einen Welpen als Dank, die Welpen werden bei Bedarf kopiert ( Krüppelrute oder warum? ), und und und ......


Hilfe!!!!!! Ich bin sprachlos:schreck:

Ambalou
10.03.2010, 10:34
Normalerweise schreibe ich nie zu solchen Themen - geht mich ja nichts an, aber hier geht mir wirklich der Hut hoch.

Es wird das Mindestalter eingehalten, Mindestuntersuchungen gemacht aber von Zuneigung zum Tier ist nicht viel zu spüren. Die Hündin ist alt genug und kann gefälligst mal was abliefern - so kommt es beim lesen an. Absolute Negativwerbung!
Aber glücklicherweise ist dann wohl davon auszugehen, dass an die künftigen Halter auch nur Mindestanforderungen gestellt werden, also 1-2 Beine damit sie mit dem Hund spazierengehen können und vielleicht sogar ein fester Wohnsitz. Solche Leute dürften zu finden sein...

Bleibt zu hoffen, dass es nicht bald ein Thema " Welpchen krank, was nun?" zu lesen ist wie bei den Kätzchen. Den geplanten Welpen wünsche ich alles Gute.

Wie dumm von mir die erste Hitze meiner Hündin ungenutzt verstreichen zu lassen, da war sie schließlich schon über ein Jahr alt und die Straßenhunde im Ausland werden ja auch so früh Mutter.
Zudem habe ich ja nen passenden Rüden zuhause, ist zwar der Onkel, aber was solls, er ist schön und gesund.

Ich find´s einfach nur traurig
Berit

Nadine & Duke
10.03.2010, 11:09
Mal ne frage..angenommen amy wäre nachweißlich NCL und OCD frei....kann man testen lassen ob sie träger ist???

NCL kann man per Bluttest testen lassen, dann weiß man, ob sie Träger ist, oder nicht.
Die Eltern sollen zwar frei sein, aber Amy könnte trotzdem Träger sein.

OCD kann man nur per Röntgen machen lassen, aber dafür muss der Hund NICHT in Narkose!!!
Eben deswegen versteh ich nicht, warum es nicht einfach noch gemacht wird, bevor sie belegt wird...
Sie geht damit kein gesundheitliches Risiko ein.

Und dann wäre da noch Spondylose, die beim AB immer mehr im Kommen ist, weil es zu selten ausgewertet wurde.
Das kann man auch ohne Narkose machen, glaub ich.

Peppi
10.03.2010, 12:36
Der Besitzer bekommt einen Welpen als Dank, die Welpen werden bei Bedarf kupiert ( Krüppelrute oder warum? ), und und und ......


Das ist doch die gängige Praxis... Der Lohn ein Welpe - der dann natürlich auch in der Zucht landen muss und die Knickrute als Argument für's Kupieren...

Alles nichts Neues.:hmm:

Peppi
10.03.2010, 12:40
Ich finde es beschämend, dass dieses Forum von solchen Vermehrern als kostenlose Werbeplattform genutzt werden darf.

Zustimm.

LukeAmy
17.03.2010, 17:28
@ nadine ich finde es sehr heuschlerisch mir etwas vorwerfen zu wollen wegen Auswertungen , die alle korekt untersucht wurden

wenn du gleichzeitig jemand zu einer INZESTVERPAARUNG viel Glück für die Verpaarung wünschst...das ist j alächerlich.solltest deine prioritäten mal überdenken

Nadine & Duke
18.03.2010, 13:00
@ nadine ich finde es sehr heuschlerisch mir etwas vorwerfen zu wollen wegen Auswertungen , die alle korekt untersucht wurden

wenn du gleichzeitig jemand zu einer INZESTVERPAARUNG viel Glück für die Verpaarung wünschst...das ist j alächerlich.solltest deine prioritäten mal überdenken

1. Ich habe dazu nicht gratuliert, sondern nur "Alles Gute" gewünscht. Das ist ein kleiner, aber feiner, Unterschied!
2. Hast Du das selbst auch getan! Also wer im Glashaus sitzt....
3. Schaue ich mir nicht die Eltern von jedem Hund an, wenn Verpaarungen bekannt gegeben werden! ( Es sei denn, ich möchte einen Welpen )
Wenn ich gewußt hätte, dass es Geschwister sind, hätte ich ihm garantiert nicht "Alles Gute" dazu gewünscht!
4. Warum holst Du HIER einen Thread hervor, der damit NICHTS zu tun hat, mit einem Thema, von dem die User HIER keine Ahnung haben?
Warum fragst Du das nicht da, wo es hingehört? :hmm:
5. Warum regst Du Dich JETZT über diese Verpaarung auf, wo sie doch vor 2 Jahren schon einmal stattfand?

LukeAmy
18.03.2010, 19:29
2. ich fragte aber nach
3. war ja schon bekannt wegen dem vor 2 jahren, ich hatte das nicht vergessen und musste die eltern nicht ansehen
4. hab ich....siehe 2.
5.vor 2 jahren wurde ja jede diskussion dazu unterbunden!!!!und warum soll man sich nicht jetzt darüber unterhalten, nur weil es die verpaarung der egschwister schon mal gab, heisst das nicht, das sie deshalb besser ist....ich reg mich allerding auch nicht auf,mir ist herzlich egal was wer mit wem verpaart. nur das kritisierst du nicht, aber meine durchweg positiven HD/ED ergebnisse, darum gehts mir , denn was inzucht für schäden anrichtet sind ja bekannt, sicherlich mehr als eine verpaarung meiner Hunde.

Nadine & Duke
18.03.2010, 20:22
Die Diskussion ist dann wohl damals an mir vorbei gegangen, denn ich wußte weder damals, noch bis heute, dass es beide Geschwister sind, auch wenn nicht der gleiche Jahrgang.
Das hab ich erst nachgeschaut, nachdem Du das hier angesprochen hast.

Ich kritisiere Deine positiven Ergebnisse absolut nicht!
Ist doch toll, wenn sie positiv ausfallen!
Die Kritik lag einzig allein darin, dass Du nicht alles auswerten läßt und Dich nur mit einem Minimum zufrieden gibst.

LukeAmy
03.04.2010, 12:35
Heute kam auch Lukes Ergebnis, HD B1 und ED 0.....