PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unsre Dicke humpelt :-(


Karamba
08.02.2010, 09:31
Juhu Foris.

Unsere Hündin humpelt seit dem Wochenende. Erst lief sie nur etwas unklar, nun humpelt sie richtig stark.

Sie ist aber auch beim toben mit unserem Rüden zusammengestoßen, ich weiß nicht ob es daher kam.. aber wie gesagt unklar ist sie vorher schon gelaufen, das schob ich mal aufs Wachstum. (Ist jetzt 10 Monate alt)

Jetzt heisst es warten und wenn es nächste Woche nicht besser wird - Röntgen und schauen ob evtl etwas beim spielen abgesplittert/gebrochen ist oder gar in Richtung ED geht :-(

Natürlich kommen einem bei den schweren großen Rassen gleich wieder die schlimmsten Gedanken :-(

Drückt die Dauemen dass es NUR geprellt ist.... :king:

Nina
08.02.2010, 09:38
Ich drück dir gaanz doll die Daumen!!!!!!!!!!

artreju
08.02.2010, 10:24
Gute Besserung an die Kleine

Karamba
08.02.2010, 10:26
Danke :lach4:

Babe
08.02.2010, 10:49
Gute Besserung der Kleinen,

Gib Ihr mal Rhus toxicodendron D12,geb ich meinem immer wenn er sich vertreten oder so hat.Ist dann nach ein paar Tagen immer wieder okay.......zum Glück!

Karamba
08.02.2010, 10:52
Das kenne ich leider garnicht. Sie bekommt jetzt erstmal 1 Woche Rimadyl und absoluten Leinenzwang und Spielverbot:(

Babe
08.02.2010, 11:15
Sind Globulis,rein natürlich hat mir mein Züchter empfohlen als der Bub humpelte!

Grazi
08.02.2010, 11:20
Natürlich kommen einem bei den schweren großen Rassen gleich wieder die schlimmsten Gedanken Yep, kann ich dir nur zu gut nachempfinden. :(
Lass' uns einfach mal hoffen, dass alles nur halb so schlimm ist.

Daumendrückend, Grazi

Karamba
08.02.2010, 11:25
Danke. Wäre es direkt nach dem Zusammenstoß gewesen, ok. Aber da sie ja vorher schon unklar lief :hmm::schreck::hmm: Zumal wir ja auch die Eltern nicht kennen etc.. :-(

Aber jetzt müssen wir eh erstmal warten....

LukeAmy
08.02.2010, 11:32
zur homöopathie: so funzt das nicht.

zweitens muss nicht das mittel X, welches bei Hund A geholfen hat, das auch bei Hund B tun.
besser nen profi ranlassen.

Anmerkung Mod: zitierter Text gelöscht, da trotz Aufforderung keine Quellenangabe nachgereicht wurde

mia85
08.02.2010, 16:12
Ich drück Euch auch ganz doll die Daumen, dass es nix schlimmes bzw. chronisches ist!!!!

LukeAmy
08.02.2010, 16:50
entzündungshemmend ist auch getrocknete brennnessel ..ein esslöffel täglich zum futter

Pöllchen
08.02.2010, 17:49
Drücke auch ganz doll die Daumen, dass es sich schnell wieder legt.

sina
08.02.2010, 18:42
Ich drücke der kleinen Maus auch ganz doll die Daumen, gute Besserung!:lach3:

Karamba
08.02.2010, 18:46
Danke. 3 Tage bereits Leinenzwang und Madame ist unausstehlich *puh*

Lola
08.02.2010, 18:46
Ich drücke euch die Daumen das es nix schlimmes ist!

Marion
08.02.2010, 21:19
Halloi,

ich drücke auch meine Daumen für die kleene Maus

Alles Gute
Marion

@LukeAmyLuzy
mir stehen langsam die Haare zu Berge

Grazi
09.02.2010, 09:58
Homöopathie ist eine Individualtherapie, bei der jeder Krankheitsfall einen Einzelfall darstellt, d.h., die Homöopathie geht davon aus, dass kein Organ des Körpers krank sein kann, ohne dass das Lebewesen als Einheit davon betroffen ist. [....] Dieser Text stammt offensichtlich nicht aus deiner eigenen Feder bzw. Tastatur. Da es sich um ein Zitat handelt, musst du noch die Quelle nachliefern.

Grüßlies, Grazi

omarock
09.02.2010, 10:34
Drücken euch auch die Daumen! Hoffe, es ist nichts schlimmmes! :lach3:

Ist das Humpeln denn nicht mittlerweile schon ein wenig besser?

Karamba
09.02.2010, 11:08
Ja, aber sie bekommt ja auch Tabletten. Nur der Leinenzwang geht ihr mächtig auf den Keks.

Babe
09.02.2010, 11:10
Zuckrigs Mädel.......hoffe es wird besser!

BÖR
09.02.2010, 11:24
Hallo LukeAmyLucy,

Du hast genau das geschrieben, was ich eben auch eintippen wollte.
So funktioniert Hommöopathie nun wirklich nicht. Ich mach das jetzt schon seit fast 15 Jahren und lerne immer wieder dazu.

Anderer Tip: Traumeel Tabl.

Gruß Andrea

Marion
09.02.2010, 15:07
Ja, aber sie bekommt ja auch Tabletten. Nur der Leinenzwang geht ihr mächtig auf den Keks.

Ja, der Leinenzwang ist immer doof. Aber es muß ja sein.

Men Jimmy hatte als Junghund auch mal solche Beschwerden und eine Woche Rimadyl und Leinenzwang, auch eine Woche lang, haben ihm super geholfen und er lief dann wieder wie ein junger Gott ;)

Also, die Hoffnung nicht aufgeben, daß es nichts schlimmes ist.

Und am Rande noch was zur Homöopathie:
man muß da schon zwischen der symptombezogenen und der klassischen (ganzheitlichen) homöopathischen Behandlung unterscheiden.
Die klassische Homöopathie sollte nur von einem ausgebildeten Homöopathen durchgeführt werden.
Die symptombezogene kann auch kurzfristig von Menschen durchgeführt werden, die sich vorher mit der Homöopathie aber auch etwas befasst haben sollten oder einen ratgebenden entsprechenden Menschen zur Seite haben.

Es gibt einige wenige Mittel die jedermann anwenden kann.

Wobei es immer auf den Fall und auch das Mittel, sowie die Potenz ankommt.

Grüßel Marion

Assina
14.02.2010, 12:41
Shiva hatte die selben Anzeichen. Bin dann zum TA der
bei ihr mehrere Muskelfaserrisse diagnostizierte.
Es war hier teilweise sehr glatt und beim Spielen und Toben hat sie einen "Spagat" vorne gemacht.
2 Wochen an der kurzen Leine ! Die Hölle !!!
Sie hat für die erste Woche leichte Schmerttabletten bekommen, dabei soll ich ihr Grünlippmuschel geben.
Hab ihr eh immer was zum Futter dazu getan aber das war wohl viel zu wenig.
Ein gutes Gramm pro Tag bekommt sie nun und
es scheint Ihr gut zu tun.

Sie soll nicht springen, nicht hüpfen etc.
Das ist schon fast unmöglich. Shiva hüpft wie ein Fohlen
um mich rum.

Sind nun beim sechsten Tag angekommen.
Bin super froh wenn mein Mädchen wieder rennen kann.



Alles Gute für dein Mädel

Assina

Impressum - Datenschutzerklärung