PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierkommunikation


christlgo
07.02.2010, 13:17
War gestern und vorgestern auf einem Seminar mit Karin Müller. hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Art von Tierkommunikation?:lach4:

LukeAmy
07.02.2010, 15:16
hab das mal im TV gesehen..mir fehlt da etwas der glaube..... wie wars denn?

linda
07.02.2010, 16:51
also ich hab auch schon paar seminare besucht und ich habe auch von marta williams und amelia kinkade ein paar bücher gelesen.
und ich muss ehrlich gestehen das ich so meine kleinen erfolgserlebnisse hatte.
ich hab so meine schwierigkeiten dabei mich zu konzentrieren. ich bekomm meinen kopf einfach nicht frei.
aber wenn die kinder im bett sind und mein mann auch weg ist, klappt es immer besser. ich halte mich halt streng an die regeln der beiden autorinen. es wird immer besser

christlgo
07.02.2010, 16:57
ich bin ja auch so eine skeptikerin und hab auch lange überlagt, ob ich das hier rein geben soll, weil viele das belächeln. Aber es war wirklich richtig toll. Kein hokus pokus. es ist technik. ich bin schwer beeindruckt...

linda
07.02.2010, 17:07
ich hab auch nie daran geglaubt bis es mir mehrmals bewiesen wurde. wir hatten eine tierkommunikatorin bei uns im stall. wir hatten ein spitzen turnierpferd im stall das von heute auf morgen nicht mehr springen wollte. er wollte noch nicht mal mehr auf die koppel. die frau stand dann so ca eine halbe stunde bei dem pferd im stall. beide starrten sich andauernd in die augen. bis sie dann zum schluss sagte," das pferd vermisst seine blaue decke" die besitzerin war total sprachlos. und meinte das er jahrelang eine blaue decke an der box hingen hatte. sie hat halt mal die decke mit genommen zum waschen und immer daheim gelassen.
sie ist dann heim gefahren und hat die decke geholt. seit dem läuft das pferd wieder gerne turniere.

das andere mal hatte die arbeitskolegin von meinem mann mit unseren hunden gesprochen. sie hat uns sachen gesagt die sie niemals wissen konnte. sie kennt unsere hunde auch nicht.
zb das delaylas lieblingsspiel ist mit julia und den kastanien zu spielen. oder das loonas lieblingsplatz der wäschekorb ist und lauter so sachen

LukeAmy
07.02.2010, 17:18
kann man das sooooooo einfach lernen?..ich würde das ja ausprobieren....

linda
07.02.2010, 17:22
kann man das sooooooo einfach lernen?..ich würde das ja ausprobieren....

also es heist schon das jeder es lernen kann. es ist ja einen verlernte sprache. aber wenn man nie daran glaubt und immer mit zuviel skepsiss drann geht, denke ich nicht das es klappt.
ich hatte auch nach den beweisen trotzdem noch bedenken. aber als ich die bücher gelesen habe und paar seminare gemacht habe, und es jeden tag daheim geübt habe, hat es wirklich geklappt. ich war total überrascht als delayla drauf reagiert hat.

christlgo
07.02.2010, 17:39
jep, ich bin nun auch restlos übrzeugt.
Ich hatte auch schon 5 mal einen profi bei meinen Pferden und auch bei meiner verstorbenen Hündin. ich hab jedesmal geweint und gelacht und war erstaunt, was sie alles ohne vorwissen sagte. Man kann es wirklich lernen, aber man muss trainieren und wie linde schon sagte, wir haben es verlernt.
:lach4:

linda
07.02.2010, 17:44
ganz kleine kinder können anscheinend diese sprache noch. als julia ganz klein war sagte sie mal zu mir das loona bauchweh hat. ich hab sie dann gefragt wie sie darauf kommt. sie meinte nur sie hats ihr gesagt. ich bin dann ne halbe stunde später mit loona raus gegangen und loona hatte richtig heftig durchfall.
ich dachte immer das es nur ein dummer zufall war

Angela
07.02.2010, 19:21
Ich habe ein Seminar bei Petra Wiesmann gemacht.
Petra hat für mich eine Kommunikation mit Neo gemacht.
Petra ist gnadenlos begabt.. irre!

Ich bin leider ein so heftiger Arbeitsjunky, das Freizeit und Entspannung für mich schon fremd sind.
Der Wochenend Lehrgang bei Petra war denoch für mich erfolgreich und ich habe eine ganze Menge gelernt.

sina
07.02.2010, 19:26
Ich habe auch meine Erfahrung damit gemacht, wollte es aber hier eigentlich nicht erzählen da es ja nicht jeder verstehen kann oder will!

Der frühe und schlimme Tod von Bruno im letzten Jahr hat mich seelisch in ein tiefes Loch gerissen und ich habe immer wenn ich an ihn gedacht habe( und das war eigentlich immer) oder sein Foto gesehen habe weinen müssen.
Ich war so verzweifelt weil ich aus diesem Loch nicht wieder raus kam.
Eine Freundin gab mir die HP von einer TH die auch TK macht.
Ich habe dieser Frau, die ich nicht kannte, Fotos von Bruno geschickt aber nichts über ihn geschrieben außer dass er gestorben sei.
Nach einigen Tagen bekam ich ein Protokoll von ihr und ich war sprachlos!
Sie hat Dinge über Bruno geschrieben die sie nicht wissen konnte und es stimmte fast alles überein!
Ich habe Rotz und Wasser geheult, Bruno war mir so nahe!
Es ging mir danach wesentlich besser denn ich konnte ihn jetzt gehenlassen!
Manchmal, wenn wir spazieren gehen habe ich das Gefühl er läuft mit uns und ich kann ihn fast spüren!

Marion
07.02.2010, 23:21
Ja, es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir manchmal nicht so begreifen können und dennoch nicht abtun können oder sollten.

Aber es ist wohl so, daß solche und manch andere Dinge besonders für uns zivilisierte Menschen nicht so begreifbar sind.

Für Naturvölker sind bzw. waren solche Dinge völlig normal und für Kinder ist es auch so, weil deren Sinne noch nicht so sehr unter dem Zivilisationsmüll verschüttet sind.

Aber viele Menschen können lernen ihre Sinne wieder offen und sensibel zu machen.

Nur muß man auch bedenken daß es unter den Tierkommunikatoren auch Scharlatane gibt, wie überall.

Grüßel Marion

LukeAmy
08.02.2010, 11:34
kann man das dann nicht von Tierbesitzer zu tierbesitzer weiter geben...wenn man weiss wie es geht?

linda
08.02.2010, 11:43
nein es ist ja eine sprache die man wieder relernen muss.
es ist wirklich sehr schwierig. es gibt gute übungsbücher dazu aus denen man viel lernen kann. ich habe die bücher gelesen und sie haben mir sehr geholfen.
viele leute tuen sich schwer damit und manchen leuten fällt es sehr einfach

Lola
08.02.2010, 13:26
Ich hatte mich jetzt auch in der Zeit wo es Liah so schlecht ging an so jemand gewendet! Sie hat mir gesagt das es Liah gut geht und sie nicht sterben will sie hätte nur ein kleines zwicken... als ich ihr das dann geschrieben hab das ich sie gehen lassen musste, hat sie auf einmal alles umgedreht und schön geredet! Ich war sauer und wütend zugleich. Es gibt sicher Menschen die so was können. Wohl eher wenige! Aber da bin ich an jemanden geraten der nur meine Not ausgenutzt hat! Wie traurig echt!

LukeAmy
08.02.2010, 13:39
ja darum trau ich denen auch nicht wirklich, was ich im Tv gesehen hab, grenzte schon eher an verallgemeinung..ich würde so jemand gezielt fragen stellen zum Tier, kann sie /er das beantworten würde ich sagen die/der hats drauf....

ihr redet von alter Sprache..aber llaut den berichten gehts über gedanken...ohne das man einen ton sagt, und wenn das so ist kann man das ja auch untereinander lernen..mein ich

linda
08.02.2010, 13:42
es sind nicht nur gedanken. auch fühlen,hören,schmecken, riechen und sehen.
es geht um senden und empfangen. das senden ist eigentlich wirklich einfach. aber etwas von einem tier zu empfangen ist wirklich schwierig.

linda
08.02.2010, 13:47
wenn du damit wirklich bescheftigen möchtest dann kann ich dir erstmal empfehlen bücher zu lesen.
zum beispiel von amelia kinkade-tierisch einfach
oder marta williams-lautlose sprache
marta williams-ohne worte
alle drei bücher sind wirklich gut und geben einem gute tips zur übung
aber das von amelia kinkade liest sich wirklich sehr schwierig.

es sind zum teil einfache übungen die man zu jeder zeit machen kann. zb wenn das telefon klingelt muss man raten wer anruft.
oder man soll so viel wie möglich laut mit seinen tieren reden.

LukeAmy
08.02.2010, 13:52
oder man soll so viel wie möglich laut mit seinen tieren reden.

hundepsychologen hätten jetzt geraten man soll sein hund nicht zutexten!!!!!

ich hab das mal probiert..als ich das im tv gesehen hab!!das senden..es kam ausser einem schnarch geräusch aber nix zurück

aber telefon raten geht nicht..es zeigt immer die nummern an!!!!*g*

linda
08.02.2010, 14:01
dann schau doch nicht aufs telefon.
bevor du etwas sendest must du dich erstmal entspannen. dich nur ganz alleine auf das tier konzentrieren. stell dir das tier bildlich vor. und sagst du den satz den du vermitteln willst in deinen gedanken. du kannst den satz aber auch laut ausprechen. dann geht es am anfang leichter.
mein erstes erfolgserlebniss war so. ich lag in der badewanne und habe mir delayla vorgestellt wie sie mit ihrem grünen kauknoten und mit mir spielt. sie kam dann nach 10 min mit ihrem grünen kauknoten an und wollte spielen. ich denke nicht das das ein zufall war, weil eigentlich hat sie davor nie mit diesem knoten gespielt.

LukeAmy
08.02.2010, 14:07
cool das probier ich mal bei gelegenheit aus..danke

Marion
08.02.2010, 15:05
Ich hatte mich jetzt auch in der Zeit wo es Liah so schlecht ging an so jemand gewendet! Sie hat mir gesagt das es Liah gut geht und sie nicht sterben will sie hätte nur ein kleines zwicken... als ich ihr das dann geschrieben hab das ich sie gehen lassen musste, hat sie auf einmal alles umgedreht und schön geredet! Ich war sauer und wütend zugleich. Es gibt sicher Menschen die so was können. Wohl eher wenige! Aber da bin ich an jemanden geraten der nur meine Not ausgenutzt hat! Wie traurig echt!

Das tut mir leid, Carola, daß du ausgerechnet in dieser schweren Situation an eine Scharlatanerin geraten bist.
Ja, es gibt nur wenige die es wirklich aus ihrem Innenheraus machen und können und diese nehmen meist noch nicht mal viel Geld.

Grüßel Marion

sina
08.02.2010, 15:07
Dieses Thema finde ich sehr spannend aber auch beängstigend!

Ich habe selber schon einige Male solche Erlebnisse gehabt, zB. mit meinem Sohn.Er brauchte Hilfe und ich habs gespürt.

Dann habe ich noch so einige Dinge gefühlt und sie sind tatsächlich eingetroffen!

Jeder hat wohl mal düstere Gedanken und ich befürchte dann immer das sie auch eintreten werden.
ZB:
Mein Vater war in einer Rehaklinik. Bei meinem letzten Besuch sah er mich so eindringlich an das ich heulend aus dem Zimmer gelaufen bin.
Den nächsten Morgen ist er um 5:30 gestorben.

An dem Tag als Bruno gestorben ist kam er nachmittags zu mir, stellte sich vor mich hin und sah mir ganz tief in die Augen.
Auch da fühlte ich das er sterben wird und von dem Augenblick an ging es ihm sehr schlecht und um 23:00 ist er über den Regenbogen gegangen.

Es kann darüber gelacht werden aber solche Erlebnisse machen mir angst!

Impressum - Datenschutzerklärung