PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Max, Schäferhundsenior, umkompliziert


Budges66482
03.02.2010, 09:48
Max befindet sich nun schon fast 1 Jahr in der Obhut unseres Vereines. Damals als Fundhund abgegeben und niemals vermisst worden, wartet er weiterhin sehnsüchtig auf ein Zuhause auf Lebenszeit. Er dürfte mittlerweile ca. 8 – 9 Jahre alt sein. Verstehen können wir es nicht, dass diesen unkomplizierten, anhänglichen Hund, niemand vermisst hat. Max wäre ein idealer Anfängerhund.

Er lebt zwar in einer Pflegestelle, würde Diese aber nur zu gerne gegen ein endgültiges Zuhause eintauschen. Dies sollte auch schnellstmöglich geschehen, da die Pflegestelle berufliche Veränderungen durchmacht und derzeit auf einen Hundesitter angewiesen ist. Ein erneuter Umzug in den Zwinger wäre die letzte Lösung für den menschenbezogenen Rüden.

Der hübsche Schäferhundrüde hat rasse- und alterstypisch einige Wehwehchen, mit denen er aber ganz gut zurecht kommt und noch sehr gerne spazieren geht. Er ist rundum ein angenehmer Begleiter, der sich mit seinen Artgenossen versteht und gerne Zweithund werden könnte.

Verfressen ist der gute Kerl bis aufs Letzte, muss aber mit speziellem Futter gefüttert werden, welches preislich absolut im Rahmen liegt.

Ob er mit Katzen klar kommt, weiß man nicht. Ganz kleine Kinder wären dem souveränen Rüden sicher etwas zu hektisch.

Wenn Sie Max gerne kennenlernen würden, würden wir uns freuen, wenn Sie uns zu den Öffnungszeiten anrufen, damit ein Termin zum Kennenlernen vereinbart werden kann.

Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332 / 76460
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
www.tierheimzweibruecken.de
email: NadineBender@gmx.de

Budges66482
21.04.2010, 08:52
Vermittelt :)

Impressum - Datenschutzerklärung