PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht stubenrein


donna
01.02.2010, 17:19
Hallo ich brauche Euren Rat uch habe mir vor einiger zeit eine frensh bully Hündin gekauft und wurde dabei leider ziemlich übers Ohr gehauen:traurig:Na ja sie wurde mir als 2 jährige Hündin verkauft ganz toller lieber Hund.Tatsache ist sie ist schon 8 jahre alt und nicht Stubenrein:(Ich gehe jtzt schon alle 2 std aber trotzdem klappt es nicht.Ich muss dazu sagen sie wurde wohl als Gebährmaschine missbraucht und stammte aud schlechter Haltung.Hatte noch nicht mal hornhaut unter den Pfoten.

Nina
01.02.2010, 17:21
Schon alles beim TA abgecheckt? Ich meine ob sie es Gesundheitlich vielleicht nicht schafft Stubenrein zu sein?
ansonsten habe ich leider keinen Tip wenn du alle 2 Stunden Raus gehst.

donna
01.02.2010, 17:25
Ja beim Tierarzt war ich der hat mir dann auch das mit der schlechten haltung gesagt.Sie hat nur probleme mit den Augen ansonsten geht es.Der meinte sie müsste es können doch egal wo ich lang gehe alles nass:(

LukeAmy
01.02.2010, 18:05
wie oft pinkelt sie denn wenn du alle 2 stunden raus gehst, ansonsten jede stunde...schläft sie und seht dann auf? und pinkelt dann ( schnell raus mit wenn sie aufstehen will..oder macht sie unter sich im korb.. blasenentzündung aussgeschlossen ( blutwerte)

Tyson
01.02.2010, 18:13
Ja beim Tierarzt war ich der hat mir dann auch das mit der schlechten haltung gesagt.Sie hat nur probleme mit den Augen ansonsten geht es.Der meinte sie müsste es können doch egal wo ich lang gehe alles nass:(

:lach4: Ich hab auch eine FB, auch aus einer ganz schlechten Haltung. Nur im Stall usw. Frieda hatte auch ganz schlechte Augen und war nicht stubenrein. Nach dem Fressen, nach dem Aufstehen sind wir sofort raus, es hat 2 Tage gedauert, dann war alles okay. Vergiß nicht sie gaaaanz dolle zu loben, wenn sie draussen macht, LG Manuela:lach3:

donna
01.02.2010, 18:20
Donna bekommt immer leckerlis draussen.Nachts schläft sie durch.Manchmal hat ich schon das Gefühl vielleicht markiert sie.Ich habe sie jetzt 1 Monat.Am anfang konnte ivh sie noch nicht mal anfassen weil sie solche Angst hatte und ist beim gassigehen immer hinter mir gegangen und schnüffeln war ein fremdwort.Mittlerweise geht sie vor mir schnüffelt und kuschelt gerne.Ich gehe mit ich raus sie pickelt 2-3 mal.wir kommen nach hause und sie pinkelt ins Wohnzimmer

LukeAmy
01.02.2010, 18:30
also wenn sie nachts durch schläft kann sie es... wo schläft sie hat sie ein box..

donna
01.02.2010, 18:39
Nein mit im Bett.So dicht wie es geht möchte sie liegen.Also sie ist ja auch unser 2.hund und wenn unsrere andrere Hündin draussen pinkelt guckt sieauch zu.Aber zu Hause klappt es nicht.Selbst wenn ich 2 std mit ihr draussen war pinkelt sie zu Hause.Vielleicht brauch sie auch noch zeit??Acht jahre nicht stubenrein

sina
01.02.2010, 20:20
Nein mit im Bett.So dicht wie es geht möchte sie liegen.Also sie ist ja auch unser 2.hund und wenn unsrere andrere Hündin draussen pinkelt guckt sieauch zu.Aber zu Hause klappt es nicht.Selbst wenn ich 2 std mit ihr draussen war pinkelt sie zu Hause.Vielleicht brauch sie auch noch zeit??Acht jahre nicht stubenrein

Das sie bei Dir im Bett schlafen darf ist sehr schön, dadurch kannst Du ihr Vertrauen gewinnen.

Wenn sie die ganze Nacht nichts macht ist es doch schon ein gutes Zeichen!

Du mußt auch keine 2 Std. mit ihr raus, schon garnicht bei diesem Wetter.

Lieber wirklich ganz klein anfangen, sobald sie unruhig wird...raus, sonst würde ich sie alle 1/2 Std. kurz raus setzen damit sie überhaupt lernt was sie machen soll.

Und loben, loben, loben, loben!

Nur mit ganz viel Geduld wird sie es lernen.

Ich wünsche Dir viel Ausdauer, dann klapts auch! :lach4:

Ich hatte einen Rüden, der kam auch aus schlechter Haltung und er wußte nicht wo er hinmachen durfte.

Er hatte immer angst, egal ob er draußen oder drinnen etwas gemacht hat.

Es dauerte 3 Monate bis ich ihn sauber hatte, also es geht!

donna
02.02.2010, 10:03
Danke Sina das hört sich besser an das werde ich mal probieren.

TaMa
02.02.2010, 10:10
Ich würde mit ihr zum TA gehen...vielleicht ist sie ja auch Inkontinent...:(..und kann es deswegen nicht halten!!!

donna
02.02.2010, 11:10
Ich war schon beim Tierarzt bis auf eine augenendzündung hat sie nichts.Sie kann es halten nachts pinkelt sie ja auch nicht.

Gast280210
02.02.2010, 13:07
Ich finde das ganz toll, wie Du die Sache angehst. Nur mit Liebe, Geduld, Einfühlungsvermögen und ganz viel Lob kannst Du der Kleinen die Sicherheit geben, mit der sie sich dann einfügt und locker lernt - gerade von Deinem 1.-Hund. Wenn sie erst mal sicherer ist und die Beziehung enger geworden ist, wird sie mit Dir kommunizieren und merken, was erwünscht ist und was nicht.
Ich hatte dieses Problem ebenfalls zu bewältigen und wir haben es alle zusammen gemeistert. Aber es dauert halt. :lach3:

mia85
02.02.2010, 15:39
Ich habe das selbst nie ausprobiert, da Aiko super schnell stubenrein war und ich auch die erste Zeit ihn ständig beobachtet habe, dann hochgenommen, rausgesetzt, gelobt etc.

Aber mit 8 Jahren stell ich mir das schwieriger vor, wenn sie es nicht anders kennt. Wenn Inkontinenz etc. ausgeschlossen werden kann, versuche es doch mal mit diesen "Löseplatzmatten". Ich habe die mal im Futterhaus gesehen. Das sind so ne Matten, die du irgendwo hinlegst (evtl. wo sie schon einmal hingemacht hat), mit Löseplatzmarkierer (soll wohl Urin ähnlich sein) beträufelst und dann immer weiter Richtung Haustür umlegst und irgendwann raus bzw. dann ganz weg lässt. So macht sie (wenn es so funktioniert) zumindest nur noch auf die Matte(n) und vllt. klappt das so besser mit der Stubenreinheit?

Achso und wenn du Pfützchen wegwischst, immer schön Desinfektionsspray drauf. Das hat es bei Aiko auch beschleunigt.

Wie gesagt, ich habe das nur mal gesehen, nie ausprobiert. Aber vllt. hilft es Euch ja? Viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünsch ich Dir!

sina
02.02.2010, 21:01
:sorry:..aber von diesen Pieselmatten halte ich überhaupt nichts.

Das ist m.M. nach von der Industrie für faule HH gemacht, kostet viel Geld und es dauert noch länger bis der Hund stubenrein ist.

Damit wird die kleine Maus nur noch mehr verunsichert, sie soll doch lernen ihre Geschäfte draußen zu machen und nicht auf irgend einem lappen!

donna
02.02.2010, 21:26
Nein sie soll lernen draussen zu pinkeln.

mia85
04.02.2010, 15:05
War nur ne Idee. Bei einem Welpen würde ich die auch nicht nehmen. Ok, dann nicht.

Impressum - Datenschutzerklärung