PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ...nix für schwache nerven


LukeAmy
29.01.2010, 22:36
Brutal
Mann quält Hund im Lift
NEW YORK – Eigentlich ermitteln die New York Polizisten in einem Mordfall. Doch als sie die Überwachungsvideos anschauen, entdecken sie widerwärtiges.

Ein 9-Jähriger wurde in einem Gebäudekomplex in New York erstochen. Deshalb suchte die Polizei nach Hinweisen auf den Täter. Dabei sahen sich die Ermittler die Überwachungsvideos des Gebäudes an.

Dort stiessen sie jedoch auf ein anderes Verbrechen: Tierquälerei. Der 21-jährige Chris Grant kickt Chuvi-Duvi, den Hund seiner Freundin, wiederholt an die Wand.

Besonders hässlich: Als sich der Hund verkriechen will, lockt Grant ihn heran – nur um ihn wieder gegen die Wand zu donnern. Die Polizisten nahmen den Tierquäler sofort fest. Chuvi-Duvi erholt sich nun im Tier-Spital Bergh Memorial. (num)

http://www.blick.ch/news/ausland/mann-misshandelt-hund-im-lift-137495

husky
29.01.2010, 23:54
Das ist sehr schlimm !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber schlimmer ist doch wohl der Tod des neunjährigen Buben....
Wer ersticht denn ein Kind ????????????????????????????

Grazi
30.01.2010, 06:42
Mir geht es nicht darum, ein Menschenleben gegen ein Hundeleben aufzuwiegen.... doch ich bin froh, dass die Ermittler diese Tierquälerei nicht gleich ad acta gelegt haben, obwohl sie eigentlich mit einem viel schlimmeren Verbrechen beschäftigt waren!

Dieser Typ ist einfach nur ein krankes Ar*** und ich wünschte, ich hätte mir nicht einmal die ersten Sekunden des Videos angeguckt. :traurig:

Grüßlies, Grazi

Tyson
30.01.2010, 09:35
:traurig: Mir geht es da wie Grazi, wie krank muß dieses Drecksch... wohl sein, um sich an so einen wehrlosen Hund zu trauen!!! Ob er sich das wohl bei unseren Hunden wagen würde - ich bezweifel es stark. Wünsch ihm, daß er mal an einen stärkeren Mann gerät, der sowas dann mit ihm macht!!!!! Wütend Manuela

BX-Isabell
30.01.2010, 09:41
In Deutschland wäre nichts passiert,die hätten die Schultern nach oben gezogen,und das wars.
Ich habe einmal eine Frau anzeigen wollen,die vor meiner Nase mit Absicht eine Katze totgefahren hat,aber dies hat mich gelehrt,das der Tierschutz nur auf dem Papier steht hier in Good Old Germany.

thomas
30.01.2010, 10:42
Boah ist das ne kranke Drecksa.. . Den armen Hund anzulocken zu streicheln ( Der kleine freut sich auch noch) und dann so doll zu treten bei so einem kleinen Tier . Unfassbar .:traurig::traurig:

Marion
30.01.2010, 14:51
Da sind bei mir so Gedanken.....der Weg von Tierquälen bis zu Menschquälen oder gar Töten ist nicht weit und oftmals hat es bei den Tätern mit Tiermisshandlungen u. ä. angefangen.......

Mein Mitleid gilt allen die gequält werden

Marion

Alani
30.01.2010, 16:43
Oh man!:(:(:(

Aber am meisten hat mir weh getan wie der Kleine an ihm hochgesprungen ist als er ihn lockte! Da konnte man wieder mal sehen wie treu Hunde doch sind, selbst nach solchen Attacken wäre der Kleine doch einfach nur froh und dankbar gewesen für eine Hand die ihn streichelt!:(:(:(

LukeAmy
30.01.2010, 17:09
dabei sollte der A..... bestimmt nur kurz mit dem gassi gehen, hatte noch etwas stress mit einer freundin.... armes kerlchen

bmk
30.01.2010, 17:41
jemanden der solche sadistischen züge zeigt, sollte man bis zu seinem lebensende wegsperren (natürlich muss man dies mit zwangsarbeit verknüpfen, ksten sollen durch das stück müll nicht entstehen). wer soetwas tut, der tut es auch bei menschen.
hätte nicht übel lust der wurst mal zu zeigen, dass es mir großen spaß bereiten würde, ihm furchtbar weh zu tun.

Monty
31.01.2010, 08:11
Das Vid ist schon älter, den Hund geht es inzwischen gut und der Typ wurde bestraft.

Impressum - Datenschutzerklärung