PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haariges Problem


Nina
25.01.2010, 11:10
Hi
Also das Hunde Haare verlieren weiß ich. Aber floor verliert momentan soviel Haar. Wir können jeden Tag kämmen (ca. eine Handvoll Haare) aber trotzdem ist bei uns alles voll gehaart. Die sieht so aus wie ne pusteblume wenn sie läuft:schreck:. Ich denke das es Unterwolle ist. Denn bei der Menge die sie verliert müsste sie sonst kahle Stellen haben.
:sorry:Kennt jemand das Problem und weiß was man machen kann? Wir bürsten sie tgl mit ner Bürste und dann mit so nem Gummiding(ähnlich einem Pferdestriegel.).

Herbster
25.01.2010, 11:11
furminator... das beste ding der welt....

Nina
25.01.2010, 11:13
Hab ich schon von gehört. Danke. Meine Frage ist aber eigentlich auch warum das so ist. Und vor allem ob das Normal ist.

Diggimon
25.01.2010, 11:15
Einfach mal die Boardsuche benutzen ;)
http://www.molosserforum.de/ernaehrung-and-gesundheit/10006-haariges-problem.html

Karamba
25.01.2010, 11:15
Unsere Hündin verliert derzeit auch viel Unterwolle. Ich könnte sie wirklich rupfen. Warum - keine Ahnung.

Tja, ich sag auch nur: Furminator!!! Der kam gestern gleich zum Einsatz und es ist fast alles weg.

LukeAmy
25.01.2010, 11:17
wir hatten aucheinen furminator...der funktionierte aber nur bei hunden mit unterwolle, bei bulldoggen also kein erfolg....

LukeAmy
25.01.2010, 11:19
.

@ nina
hunde haaren aber mehr wenn sie in der wohnung der wärme ausgesetz sind und dann draussen wieder der kälte, es kann sich kein winterfell entwickeln....da kommt der körper völig durcheinander..

ich kannte mal eine hund, der kam aus dem zwinger ( der arme kerl), der haarte überhaupt nicht in den ersten 6 monaten...dann schon weil er dann ein wohnungshund sein durfte....

Karamba
25.01.2010, 11:20
Bei unserem Mischling brauch ich das Teil nichtmal ansetzen, ich würde ihm die Haut runterkratzen, er hat nämlich auch GAR keine Unterwolle :-)
Aber bei unserer BX - perfekt!
Der Furminator ist ja da um die Unterwolle rauszukämmen.. logisch dass ein Hund sie dann auch haben muss ;-)

Herbster
25.01.2010, 11:23
Bei unserem Mischling brauch ich das Teil nichtmal ansetzen, ich würde ihm die Haut runterkratzen, er hat nämlich auch GAR keine Unterwolle :-)
Aber bei unserer BX - perfekt!
Der Furminator ist ja da um die Unterwolle rauszukämmen.. logisch dass ein Hund sie dann auch haben muss ;-)

ja bei unsrem bx dicken hilfts auch super... wenn er den fuminator nicht wieder zerlegt *gg*

wir haben ja schon den 2ten... und bei dem schaut der griff auch schon ein bissl kaputt aus *gg*

LukeAmy
25.01.2010, 11:25
Das Fell eines Hundes ist ein Spiegel seiner Gesundheit. Sehr rasch können bereits leichtere Gesundheitsstörungen oder Ernährungsfehler diesen Spiegel trüben: Es kommt zu mattem, glanzlosem Fell, Haarausfall (Alopezie) oder Störungen beim Fellwechsel. Die große Reaktionsfähigkeit von Haut und Haar hat aber auch den Vorteil, dass jeder Halter den Gesundheitszustandes seines Hundes gut einschätzen kann. Beginnenden Erkrankungen oder Ernährungsfehlern ist dann oftmals noch zu rechter Zeit zu begegnen.
Haarwechsel - jahreszeiten- und hormonabhängig

Der Haarwechsel von Hunden verläuft in einem jahreszeitlichen Zyklus mit zwei Höhepunkten (März-Mai und September-November). Dieser erblich festgelegte Haarwechsel soll die frei lebenden Tiere vor der Kälte des Winters bzw. der Wärme des Sommers durch ein entsprechend angepasstes Fell schützen. Durch Wohnungshaltung, künstliche Beleuchtung und andere äußere Faktoren kann der Haarwechselzyklus ausfallen - es kann zu einem ganzjährigen Haarwechsel kommen (dies ist bei stockhaarigen Hunden wie z.B. dem Deutschen Schäferhund aber eher selten). Während des Haarwechsels dauert es etwa 4 bis 6 Wochen, bis das gesamte Haarkleid wieder aufgebaut ist. Da dies eine große Stoffwechselleistung für Hunde darstellt (siehe Beispiel deutscher Schäferhund), treten Ernährungsfehler während der Zeit des Fellwechsels besonders deutlich in Erscheinung. Die jahreszeitlichen Rhythmen werden u.a. durch die Hormone der Epiphyse ("Zirbeldrüse", Hormondrüse im Gehirn) an den Körper vermittelt. Andere Hormone, z.B. die Sexualhormone, geben diese Steuerungsimpulse bis an die Hautzellen weiter. So kommt es, dass vor der Läufigkeit einer Hündin verstärkter Haarausfall, währenddessen eine relative Wachstumsruhe und nachher ein leicht verstärkter Haarwuchs festgestellt werden kann. Auch nach Ende einer Trächtigkeit führen die erneuten Veränderungen der Sexualhormone oft zu einem vermehrten Haarwechsel.


Quelle ..ganzer text..

http://www.fressi-fressi.de/series/series_food_10a_ernaehrungseinfluss_aufs_fell.htm

Karamba
25.01.2010, 11:26
@herbster: Teures Spielzeug:D

Herbster
25.01.2010, 11:29
@herbster: Teures Spielzeug:D

ja absolut ;o))))


irgendwie erwischt er den furmi immer wieder... die katzen dürften ihm dabei helfen.. denn klettern kann er noch net...

Nina
25.01.2010, 11:33
Ok dann werde ich mal den Furminator besorgen und los gehts.
Dann wird es wohl der normale Haarwechsel sein. Danke. wegen der Suchfunktion: Sorry noch nicht ganz wach.

Nina
25.01.2010, 11:36
Ok noch ne Frage BX= Unterfell. Boxer=?
Unterfell ist doch das ganz kurze weiche Fell oder nicht. Bin echt zu blöd. Aber wie gesagt keiner unserer anderen Hunde hatte irgendein Problem mit dem fell daher mein unwissen.

LukeAmy
25.01.2010, 12:13
boxer, haben wie die bulldoggen kein unterfell,ja das ist das weiche fell darunter

linda
25.01.2010, 13:01
also delayla haart grad auch wie sau. sie verliert echt viel unterwolle für diese jahreszeit. aber ich denke es kommt von der veränderung was ihren tagesablauf grad betrifft. weil loona verliert nicht ein einziges haar

Samtschnauze
25.01.2010, 20:08
Furmi und Dyson...ich beten jeden Tag für diese beiden Erfinder :D

Aber ich muß sagen, daß der Furmi auch bei meiner Hündin - die fast garkeine Unterwolle besitzt - super funktioniert...es kommt halt weniger dabei raus, als beim Dicken. Und beide lieben dieses Teil :ok: na und ich erst :sorry:

Pöllchen
25.01.2010, 22:19
Nina, ich habe mir den Furmi auch gekauft, weil hier alle davon schwärmten. Und bei Pöllchen funktioniert das nicht :(
Wenn deine Maus das Boxerfell hat, dann würde ich dir davon abraten

Djego
26.01.2010, 08:45
Ich hab mir auch den Furminator geholt und ich bin begeistert, obwohl Djego keine Unterwolle hat.
Aber mir ist jetzt was anderes aufgefallen. Djego hat momentan etwas stumpfes Fell. Jetzt meinte eine Bekannte, daß kommt durch die Hormonumstellung von der Kastration (Ende Nov.). Bei ihrem Hund war es wohl das gleiche und sie war extra beim TA, wobei der meinte es kann bis zu 6 Monaten gehen, bis sich alles umgestellt hat.
Hat jemand von euch auch die Erfahrung gemacht?

Nina
26.01.2010, 13:45
also habe mir jetzt nicht den Furmi(hier schwer zu bekommen) aber ein gleichwertiges Teil. Feststellung: Floor hat am Rücken und am oberen Hals definitiv Unterfell......da kam aber was raus!!!!
Seite und Beine : Boxer. Da kommt nichts bis kaum was raus.
Also die Unterwolle haben wir jetzt im Griff. aber dadurch stelle ich auch fest das sie nicht nur diese verliert sondern auch das normale Fell.
Jemand ne Idee ??? Ich meine ob das normal ist. Oder ob sie durch die Umstellung des Futters kommen kann.
Hat bis vor ca. 6 wochen Trockenfutter bekommen(orijen) und dann langsam umgestellt auf Fleich, gemüse(mag sie nicht gerne) und Reis/kartoffeln( die würde sich sonst totfressen am Fleisch, mag se zu gerne).
Sie bekommt Lachsöl und zwischendurch joghurt und Käse.
Kann es an der umstellung liegen?

LukeAmy
26.01.2010, 13:52
Ich hab mir auch den Furminator geholt und ich bin begeistert, obwohl Djego keine Unterwolle hat.
Aber mir ist jetzt was anderes aufgefallen. Djego hat momentan etwas stumpfes Fell. Jetzt meinte eine Bekannte, daß kommt durch die Hormonumstellung von der Kastration (Ende Nov.). Bei ihrem Hund war es wohl das gleiche und sie war extra beim TA, wobei der meinte es kann bis zu 6 Monaten gehen, bis sich alles umgestellt hat.
Hat jemand von euch auch die Erfahrung gemacht?


hatte luke nach der chamischen kastration auch..hab eine tipp bekommen, gib ihm mal eine woche täglich... ( oder solang wie nötig) schwarzkümmelsammen( apotheke- sehr günstig) übers futter so ein bis 1 1/2 halb tellöffel täglich zusätzlich alle 2- 3 tage leinöl

Impressum - Datenschutzerklärung