PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : auf hochwertiges Futter umstellen


gina022
14.01.2010, 22:52
hallo nun sind wir seit ein paar tagen Besitzer einer tollen bullmastiff Hündin 5 j
wir habe sie bekommen weil man sie nicht mehr wollte , nun meine frage
ich würde gern hochwertiges Futter geben , ich hab zu ihr ein Sack billig tofu bekommen 15 Kilosack :schreck:. was könnt ihr mir empfehlen als Haupttrocken Futter und zum kochen
wie stelle ich es langsam um ohne sie zu belasten ? gibst ein Futter leichtverdaulich und für Gelenke?
sie pupst sehr viell :kicher: liegt das am futter ????
unsere mopshündin bekommt canin mini
lg meine sabberschnuten und ich

Dogodinerfreund
14.01.2010, 23:35
Wir haben super erfahrungen mit Acana gemacht.

Bullmastiff George
15.01.2010, 01:22
Hallo,
glückwusch zum Bullmastiff , über das Theam Hundefutter findest du hier im Forum ne ganze Menge, wir haben auch schon einiges an Trofu durch,aber seit ca 5 Monaten füttere ich Orijen Fisch und ich muß sagen das es für meine Hunde das beste ist was man meiner Meinung nach auf dem Markt an Trofu bekommen kann .
Geh mal auf die Seite und guck dir alles mal in Ruhe an , es lohnt sich
:lach3:
http://www.orijen.de/

morpheus
15.01.2010, 06:37
Hi,

ich füttere zwar nur morgens trocken, aber auch dann im Wechsel Orijen und Acana Pacific. Hunde und Herrchen sind zufrieden.

Dennoch wirst du um`s probieren nicht rumkommen, ich würde aber etwas ohne Getreide nehmen.

BM Erna
15.01.2010, 07:39
herzlichen glückwunsch zum neuen familienmitglied.

ich füttere platinum chicken -
kenne sehr viele die damit super klarkommen.

Gabi
15.01.2010, 08:15
ich habe Knut und Daisy vecanin Ente und Reis gegeben, war sehr gut verträglich, keine Gepupse, hoher Fleischanteil. Ich bin allerdings mittlerweile vom Trofu weggekommen und barfe.

sina
15.01.2010, 22:37
herzlichen glückwunsch zum neuen familienmitglied.

ich füttere platinum chicken -
kenne sehr viele die damit super klarkommen.


Auch von uns viel Freude mit dem Familienzuwachs!:lach4:

Platinum Chicken füttern wir auch und sind sehr zufrieden!

sevenfear
16.01.2010, 13:51
Wir haben bis jetzt das Platiunum Reis& Lamm gefüttert. Spike frisst es sehr gerne. Sind jetzt dabei aufs barfen umzustellen. Das frisst er nämlich noch viel lieber ;)

Samtschnauze
16.01.2010, 17:17
Ich kann jetzt zwar nicht explizit DAS Trofu empfehlen, aber durch meinen Allergiker hab ich mich viel mit Zusammensetzungen auseinander gesetzt. Meine Empfehlung..kein Getreide (wenn es bei den Inhaltsangaben an 1. Stelle steht kannst Du es gleich vergessen), aufpassen beim Rohprotein - das soll bei Molossern auch nicht zu hoch sein und ich barfe nun auch, weil da weiß ich was mein Hund frisst und teurer ist es auch nicht....nur ein bisserl mehr Arbeit. Aber seitdem geht es meinem Dicken wesentlich besser, als mit Trofu.

Mia lustig
16.01.2010, 17:25
Hi, herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs.
Wir haben Mia damals von gleich auf sofort auf barf umgestellt. Da war sie ca
14 Wochen. Habe mir über die Umstellung (langsam dran gewöhnen usw.)
damals auch gar keine Gedanken gemacht.
Das viele Pupsen wurde schlagartig weniger. :kicher:
Für den "Notfall" haben wir Belcando. Ansonsten Pansen-Mix vom Pansen-Express,
verschieden Sachen von der futter-fundgrube und
vom Fleischer Rinderherz.
Sogar unser alter Kater versucht ab und an mal was vom rohen Futter, wenn
ich es aus dem Kühlschrank rausstelle damit es ein bischen angewärmt ist.
Und ihm schmeckts auch.
Viel Glück beim Probieren - was soll schiefgehen, wenn man Fleisch füttert -
es ist genetisch gesehen immer noch ein Hund, obwohl die Futterindustrie
bei vielen Sorten Vogelfutter in die Tüten abfüllt und außen
Hundefutter draufdruckt :(

viele Grüße Mia Lustig

Pöllchen
16.01.2010, 18:13
Ich bin ebenfalls mit Acana sehr zufrieden!
Meinem Hund schmeckt's auch ;)

gina022
17.01.2010, 20:33
danke für die viele tipps ich werde mich mal mit den thema barfen mehr beschäftigen lg

Scotti
17.01.2010, 20:39
Unser Boxer hat seidem wir barfen kein Gepupse mehr.

enouk
17.01.2010, 22:04
Stimmt, das ist bei uns auch merklich besser geworden...

GOLIATH
17.01.2010, 23:54
Also ich habe 2 Mastini Jungs mit einem recht empfindlichen Magen und die bekommen Happy Dog Neuseeland,das ist sehr gut verträglich und für die Gelenke auch sehr gut wegen dem grünlippigen Muschelextrakt...Gruss Goliath

Impressum - Datenschutzerklärung