PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BX-Rüde Churchill, 4 Jahre, in französischem TH


Samtschnauze
31.12.2009, 10:35
Bitte Leute - ich bin ganz durch den Wind wegen dem Süßen - schaut Euch diesen Prachtkerl an...vorallem das Video ganz am Schluß - Churchill dürfte schon viel mitgemacht haben, er ist nur am beschwichtigen :( Churchill ist auch rüdenverträglich!

Vielleicht weiß jemand von Euch einen geeigneten Halter bzw. leitet Churchill weiter - wenn ich nur könnte wie ich wollten :03:

http://www.grenzenlose-hundehilfe.de/churchhill.htm

Scotti
02.01.2010, 11:40
Gibt es keinen speziellen Verein für Not BX?

BX-Isabell
02.01.2010, 12:09
Ich täte ihn in das BX-Forum reinsetzen.

Samtschnauze
02.01.2010, 19:25
Muß noch schauen, ob´s im BX-Forum genehm ist....hab ihn auch in andere Molosser-Foren gestellt bzw. hab ich ihn in einem Dogo-nahen Forum gefunden. ;)

BX-Isabell
03.01.2010, 09:34
Ich kann mir nicht vorstellen das Wolfgang etwas dagegen hat:lach4:

Samtschnauze
03.01.2010, 14:07
Ich kann mir nicht vorstellen das Wolfgang etwas dagegen hat:lach4:

Erledigt ;)

bold-dog
04.01.2010, 10:24
ich hatte vor Weihnachten schon mal meine Hilfe angeboten.
Wir würden ihn da rauskaufen.
Der Hund könnte zu mir als Pflegehund.
Leider kenne ich in diesem Verein niemand.

Samtschnauze
04.01.2010, 13:16
@bold-dog

Ich kenne die Orga auch nicht...Sitz ist in Deutschland. Hast Du sie schon mal angeschrieben? Vielleicht kann uns Margit (Benito) mehr dazu sagen...die hat ja gute Connections ;)

MAAAAAARGIIIIIT :lach3:

Bullmastiff
04.01.2010, 18:25
ich hatte vor Weihnachten schon mal meine Hilfe angeboten.
Wir würden ihn da rauskaufen.
Der Hund könnte zu mir als Pflegehund.
Leider kenne ich in diesem Verein niemand.

Als Französin kannst Du ihn direkt aus dem TH holen, ohne den Umweg über die deutsche Tierschutzorga zu gehen.
Über den Verein laufen alle Vermittlungen nach Deutschland aus den Tierheimen in Colmar, Liepvre und Mulhouse. Die übernehmen dann die Vor- und Nachkontrollen in Deutschland, helfen bei der Vermittlung wegen eventueller Sprachprobleme weiter.

bold-dog
05.01.2010, 11:38
ich bekam nun die Info das es schon einige Interessten gibt und man sich gegebenfalls bei mir melden würde.
Wer genau wäre denn der Ansrechpartner, bzw. würde jemand mit mir nach Comar ins Tierheim gehen ?

Bullmastiff
06.01.2010, 14:07
Birgit,

wie gesagt, als Französin kannst Du Dich dort direkt an die Tierheimleitung wenden.

Wenn Du eine Anfahrtsbeschreibung brauchst, um zu dem Tierheim hin zu finden, ist leider nicht ganz so gut gelegen, dann kannst Du Dich auch per PN an mich wenden. Hin fahren tue ich allerdings nicht mehr.

bold-dog
08.01.2010, 11:17
ich hätt ihn ja als Pflegehund genommen.
Ob das franz.Tierheim mit so was einverstanden wäre bezweifle ich.
Deswegen hätte ich gerne jemand von "Grenzenlose Hundehilfe" als Vermittler gehabt.
Bei uns hier würde das so laufen.
Die würden niemals an Privatpersonen einen Hund zur Pflege geben.

Meine Info war aber das er viele Interessten gibt.
Hoffen wir das es so stimmt und er bald da raus kann.
Ich weiss leider nur zu gut wie das manchmal in F läuft......
Imerhin ist der Hund schon fast 2 oder 3 Monate im Tierheim, das müsste nicht sein.

Bullmastiff
04.02.2010, 18:59
Laut HP vermittelt.

Samtschnauze
04.02.2010, 19:38
Laut HP vermittelt.

Na GOTT SEI DANK!!! Alles Gute Churchill :lach4:

Rottis
15.02.2010, 12:39
Weiß jemand wo er hin vermittelt wurde?

Impressum - Datenschutzerklärung