PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Klopapierrollenspiel


Emmamama
27.12.2009, 10:47
oder: Wie doof sind meine Hunde? :kicher:

Nachdem ja Emma OP-bedingt bewegungstechnisch sehr eingeschränkt ist und Katie leider auch viel zu kurz kommt, weil Emma 24-Stunden-Überwachung braucht, mache ich mit ihnen immer mal so kleine Spielchen...

Eben der Versuch des Klopapierrollenspiels... :schreck:

Man nehme:
3-5 leere Klopapierrollen, stelle sie vor den beiden (oder wieviel auch immer) abgelegten Hunden hochkant hin, nehme ein Leckerchen, zeige (!!!) es den lieben Vierbeinern und lasse es in eine Klopapierrolle fallen...
Da dies auf Holz-/Laminat-/Parkettboden geschieht ist es zudem noch hörbar.

Jetzt dürfen die lieben, sonst überaus verfressenen Kleinen, danach suchen und der Regieleitung stellt sich die bange Frage: Wie doof sind diese Hunde?
:schreck:

Die Trefferquote liegt bestenfalls bei 20%, obwohl sie schon heftig schnüffeln. Wenn sie auf die Art ihr Futter jagen sollten, würden sie glatt verhungern :(

So ein sonst so dickköpfiger Molosserschädel sollte schon in der Lage sein, eine leere Klopapierrolle umzuschubsen - oder überfordere ich die Beiden?

enouk
27.12.2009, 12:20
Ist das lustig! Muss ich ja auch mal probieren... Dürfen sie zugucken wo du es rein wirfst und dann "mischelst" du wie die Hütchenspieler?

Ronja
27.12.2009, 13:20
@Hallo Birgit, Heike hat geschrieben das sie es ihnen zeigt :lach4:

Oh wei "mischeln" würde ich es am Anfang noch nicht :D

@Hallo Heike,
diese Art von Spielchen habe ich auch nach Ronja's OP gemacht und mir stellte sich die gleiche Frage, ist mein Molosser doof?:D
Ich habe es mit Plastikbechern gemacht, es ihr auch gezeigt usw.:)
Am Anfang war nichts mit schnüffeln, sie hat die ganzen Becher umgeschmissen und wie wild mit ihrer Pfote drauf gehauen :D:schreck:
Es war einfach das angestaute Temperament, durch mangelnde Bewegung nach einer OP.
Als ich dann endlich ihr Temperament etwas zügeln konnte, hat sie trotzdem immer wieder den falschen Becher genommen, es ging wohl am Anfang nur darum das irgendwo ein Leckerli ist und da musste man dran kommen, egal wie:D
Ich saß wirklich fassungslos vor ihr und schaute sie entsetzt an, da ich es ihr ja auch gezeigt hatte, Ronja aber schleckte sich nur über die Schnauze mit einem Blick der sagte...und wann gibts das nächste Leckerli :)
Erst langsam und nach mehreren Versuchen hat es dann geklappt.
Ich habe dann Fleischwurst/Wiener Würstel genommen, die Becher weit auseinander gestellt.
So kapierte sie langsam auch was ich von ihr wollte.
Die Becher habe ich dann langsam immer näher gestellt, irgendwann konnte ich sie sogar mischen, musste es ihr auch nicht mehr zeigen usw.

Also habe Geduld mit einem Molosserschädel, viiieeel Geduld, die sind nicht doof :D

:lach4:

Marion
27.12.2009, 14:32
Also...ich mache dieses Spielchen mit Jimmy und nun mit Marie auch.

Ich nehme allerdings ganz kleine Plastikgefrierdosen, die ich dann umgestülpt aufstelle, weil wenn ich Papprollen nehmen würde, dann würde Jimmy nämlich die Papprollen auffuttern. Die schmecken ihm auch sehr gut :D

Da die Plastikbehälter ja leicht auf glatten Boden wegrutschen, stelle ich sie auf dem Teppich auf.
je nachdem wie die Hunde aufgelegt sind, lege ich das Leckerlie nur halb unter den Rand, damit das Finden und auch das Umschubsen leichter ist.

Denn auch mein Jimmy haut am liebsten mit der Pfote drauf....aber soviel Kraft um die Plastikdose damit zu sprengen hat er ja nun nicht ;)

Nun ist Jimmy ja kein Molosser, aber ich glaube auch nicht daß ein Molosser doof ist ;):D

Sie probieren halt am Anfang alle Möglichkeiten durch, das wird schon werden.

Grüßel Marion

sina
27.12.2009, 22:21
Ich habe ja schon erzählt das ich einen Karton mit Plastikbechern, Torollen, Joghurtbechern usw. gefüllt habe.

Die Bullys sitzen davor und ich werfe eine Hand voll Leckerlis rein!

Dann stürzen sich beide in die Kiste!!!:kicher:

Heinrich schnappt sich einen großen leeren Joghurtbecher und tobt damit

durchs Zimmer! Wenn er rein beißt knackt es so schön und auf dem

Holzboden schliddern der Becher und Heini von einer Ecke zur anderen Ecke. :schreck:

Calle dagegen sucht sich in aller Ruhe die Leckerchen raus!:ok:

linda
28.12.2009, 08:53
also ich mach immer das spiel mit ihnen
http://i46.tinypic.com/2wnzpxj.jpg
ich hab die rolle in der hand und schmeis ganz oben ein leckerli rein, dann müssen sie ein stäbchen nach dem anderen raus ziehen. und dann fällt logischerweise das leckerli raus. delayla hatte das ganz schnell raus. aber loon hat es bis jetzt noch nie geschafft. sie hat daran auch gar kein interesse
loona macht das becherchen spiel auch lieber

Oskar
28.12.2009, 10:05
wow !!!

Plusch
28.12.2009, 13:47
Ja, WOW !!!!

Emmamama
28.12.2009, 19:45
@Linda
Heisst Delayla mit Nachnamen "Einstein"? :king:

Meine Beiden haben nach zwei Tagen Intensiv-Training immerhin raus, dass Emma wahllos alle Rollen umschubst und Katie, Nase dicht am Boden, alles einatmet, was da an Essbarem erscheint :D
(Dieses liebe Kleinchen geniesst ansonsten den Ruf, superintelligent zu sein und wird auch gerne mal von der Hundetrainerin "ausgeliehen", da sie zuverlässig und prompt auf deren Anweisungen reagiert, wenn diese "Problemhunde" hat... :hmm:)

@sina
Die Kiste hab ich auch probiert - es taten sich Abgründe auf :(

linda
28.12.2009, 20:41
nein eigentlich halte ich delayla für doof. also meistens auf jeden fall. aber manchmal denke ich auch das sie sich so doof stellt, damit ich nicht so schwere sachen von ihr verlange. und wenn sie eine schwere aufgabe bekommt, ist es ja auch schwerer das leckerlie zu bekommen

Impressum - Datenschutzerklärung