PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Schonkost bei Magen/Darm


Karamba
24.12.2009, 08:08
Hallöchen.


Was gebt ihr euren Sabberbacken an Schonkost bei Magen Darm..?? Reis kann ich wohl vergessen.. der wird mehr rumfliegen und aus den Lefzen fallen als im Bauch landen :-)

Danke :-)

tripwire
24.12.2009, 08:30
also bei joshi (mastiff) klappt das gut mit reis, er bekommt momentan eine reis-quark-ausschlussdiät.

Karamba
24.12.2009, 08:36
Ich hatte die Sauerei schon bei Futter wo so Flocken drin waren, da sah es aus:schreck: deswegen würd ich gern auf Reis verzichten :-):D

ananda
24.12.2009, 08:46
Eigentlich empfiehlt unsere TÄ immer Huhn und Reis, aber da Ako auf Reis allergisch ist bekommt er Huhn und Nudeln wenn er Bauchweh hat.

artreju
24.12.2009, 11:53
Odin habe ich bei seiner schlimmen Magen und Darm Geschichte mit Milchreis und Huhn gefüttert.
Milchreis ist noch schonender für den Magen.
Habe den Reis und das Huhn zusammen 20 min lang in Wasser kochen lassen.

Gabi
24.12.2009, 12:12
Wenn er keinen Reis frißt kannst Du Kartoffeln nehmen, ich mache oft Möhren mit drunter und püriere es, etwas Fleischbrühe drüber und Luvos Heilerde, gute Besserung. Bei Übelkeit/erbrechen hilft auch Compensan.

Karamba
24.12.2009, 12:27
Danke!

mandyao
24.12.2009, 12:42
reis, hänchen, probiotischer jogurt, gekochte mören...damit hab ich die beste erfahrung

Rottis
24.12.2009, 22:55
Du kannst auch noch Hüttenkäse beimischen.

lynkeus
24.12.2009, 23:18
Ich würde den Reis zusammen mit dem Rest und dem / einem Teil des Kochwasser(s) pürieren. Dann ist es eine Art Suppe, und es bleibt nichts mehr in den Lefzen hängen, sondern kann aufgeschlabbert werden. Weil's mehr Wasser enthält, frisst er vielleicht nicht alles auf einmal, dann in mehreren kleinen Portionen füttern. Ist eh besser bei Magen/Darm, meiner Meinung nach.
Gute Besserung!

Anne
25.12.2009, 09:19
Kartoffeln.
Pellkartoffen mit Möhren etwas weicher als normal kochen, alles zermatschen und ab unters Futters. Reis ist für Hunde unverdaulich, wenn, dann muß der Reis matschig, also extrem weich gekocht werden.
Sollte dein Hund Fisch mögen, dann ist die Variante Fisch-Kartoffeln-Möhren zu empfehlen.

Karamba
25.12.2009, 09:21
Danke euch, wir haben es auch ohne Schonkost hinbekommn! Aber fürsd nächste Mal hab ich ja nun genügend Tipps

lunatic
26.12.2009, 07:11
Bei meinen Hunden hat sich folgende Diät gut bewährt:

24 Stunden keine Nahrungsaufnahme.
In dieser Zeit nur abgekochtes Wasser, stilles Wasser, Fencheltee.

Nach den 24 Stunden
Reis (1 Tasse), oder Kartoffelbrei - natürlich ohne ohne Salz, Pfeffer oder Butter.

Dann die Kohlenhydrate mit Eiweissen (Hüttenkäse, Magerquark oder Joghurt mischen. Alles im Verhältnis 2:1.
Einen Esslöffel Pflanzenöl untermischen.
In kleinen Portionen über Tag verteilt geben. Das etwa 3 Tage.
Wenn die Symtome nicht mehr vorhanden sind, langsam das ursprüngliche Futter unter die Diät mengen und damit die Diät langsam auslaufen lassen.

Scotti
27.12.2009, 14:08
Meiner bekommt bei Durchfall oder Kotzerei Joghurt mit Heilerde.
Es gibt ja auch diese Morosche Möhrensuppe, die soll auch sehr gut sein.

Impressum - Datenschutzerklärung