PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : läufige hündin die stinkt


linda
15.12.2009, 19:31
so hab mal ne frage an die hündinnen besitzer.
kennt ihr das, das wenn die hündin läufig ist, das sie stinkt? also ich meine aus der vulva?
delayla ist jetzt den 8ten tag läufig, und sie fischelt richtig. die ganze wohnung stinkt schon nach dem zeug.
ich meine ich hab ja schon viele hitzen erlebt, aber bis jetzt hat noch nie eine so sehr gestunken. ist das normal? oder könnte das ein zeichen für eine gebehrmutter vereiterung sein? oder könnte das auch was anderes sein?

Beate
15.12.2009, 19:39
Also!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich habe bei Gina die Gebährmutterentzündung wirklich gerochen!!!! Gina roch verfault ! Und zwar nicht nur aus dem Quitschi sonder der ganze Hund roch danach.

Lola ranzelt auch ein wenig aber nicht schlimm. Sie hat es auch mit dem Putzen nicht so wirklich!!!

Bei einer Gebährmutterentzündung musst du vorsichtig sein - es gibt eine sog. versteckte Gebährmutterentzündung die meinst nicht erkannt wird und die Hunde daran sterben!!!! Falls Du Dir unsicher bist würde ich sie genau beobachten u evtl nen Ultraschall machen lassen - ich bin da total sensibel geworden.

Ginas Gebährmutter wog 5 kg und füllte einen kleinen Eimer. Der TA der vorher sagte das sie top fit aussehen würde und ich aber sagte das was nicht stimmt u ich verlange jetzt einen ultraschall, war verblüfft nach der NOT OP!!!!

Eine freundin v. mir hat eine Boxerhündin u die solle auch extem fischeln ( wie auch immer das riechen sollte):)

Also aufpassen und echt im Auge behalten - sicher ist sicher

LG Beate

Nina
15.12.2009, 20:05
Wenn du dir unsicher bist und sie normal nicht so riecht ab zum Vet!!

Ronja
16.12.2009, 06:29
Von einer Freundin der Goldi hat dann auch immer so extrem gestunken, es war in ihrer Anwesenheit dann kaum auszuhalten.
Sie hat ihren Hund dann vorsichtshalber beim TA untersuchen lassen, war gsd nichts, trotzdem hat sie sie dann nach ein paar Hitzen kastrieren lassen weil es mit dem Gestank nicht mehr auszuhalten war.
Ich würde aber in Deinem Fall auch vorsichtshalber zum TA gehen.

Meine Ronja riecht dann höchstens mal einen Tag etwas mehr aber nicht so wie Du es beschreibst oder meine Freundin hatte.
Von einer anderen Freundin die BX kommt wegen ihrer Größe nicht so dran zum putzen, sie hilft ihrem Hund daher und wäscht sie ab und zu mit natürlicher Seife, mache ich auch ab und zu.

Karamba
16.12.2009, 08:01
Sowas sollte man immer umgehend vom Tierarzt untersuchen lassen!

linda
16.12.2009, 08:03
also es hat ja erst gestern angefangen mit müffeln. gestern wäre auch der tag gewesen, wo sie hätte aufnehmen können.vieleicht liegt es ja daran?

Karamba
16.12.2009, 08:10
Das habe ich noch nie gehört, aber ich kenn mich mit Läufigkeiten auch nicht aus. Ruf doch einfach mal beim TA an ob das sein kann, sonsten lass dir zur Sicherheit einen Termin geben.

Es kann ja auch erstmal nur eine Infektion der Scheide sein, sowas kann (gerade in der Läufigkeit) aber Ruck Zuck zur Gebärmutterentzündung aufsteigen.

Mir wäre das zu unsicher.

Karamba
18.12.2009, 08:26
Und, was sagt der Tierarzt?

april
18.12.2009, 17:08
Meine Hündin verändert ihren Geruch nicht in der Läufigkeit. Zumindest ist mir noch nix aufgefallen.

Beate
18.12.2009, 17:09
kurze Ausschnitte aus dem Buch "Bullmastiff" v Janet Gun

bei einer offenen Pyometra leckt sich die hÜndin gründlich u ein grünlich/brauner, manchmal auch bluter Ausfluss tritt auf. Viele Lehrbücher sprechen v. einem fauligen Geruch, aber das muss nicht immer der FAll sein. Die Hündin trinkt wesentlich mehr als im Normalfall. Vielleicht hat sie anfangs das Futter noch nicht verweigert (das ist das nächste Stadium), aber spätestens jetzt sieht man ihr das Unwohlsein an u. der Unterbauch könnte geschwollen sein.

Messen Sie, wenn möglich, die Körpertemeratur Ihrer Hündin. Immer wenn sie über dem Normalwert von 37,7 - 38 Grad Celsius liegt, müssen sie den Tierarzt versändigen...


usw.

Das Buch ist einfach geschrieben und i hoffe das hilft dir evtl. falls Du sie noch beobachtest oder für die Zukunft wenns mal sein sollte.

LG Beate

linda
18.12.2009, 19:10
also ich war ja heute mit meinem kater beim ta. ich hab ihr davon erzählt und sie meinte das es bei vielen hündinen so ist. wenn eine hündin viel blutet kann es auch öfters mal zu so einem fischigen geruch kommen.sie meinte auch das ich regelmäßig fieber messen soll und sie auch beobachten soll, und wenn alles normal bleibt, brauch ich mir keine sorgen machen.
und sie meinte auch das wir frauen ja auch alle unterschiedlich riechen wenn wir die periode haben.

Beate
20.12.2009, 16:57
Hallo Linda,

also noch alles im grünen bereich;) Kein Fieber und nix oder?

Na dann musst du evtl dich damit abfinden das du ne "Ranzel-Maus" hast wenn sie läufig ist:D:D Ich geb dir da mal die Hand...

Läufigkeit dürft schön langsam den Ende zugehen oder???

LG Beate

Grazi
21.12.2009, 11:25
wenn eine hündin viel blutet kann es auch öfters mal zu so einem fischigen geruch kommen. Na ja.... ich fand, dass Vega dann eher rostig roch!

Bei fischigem Geruch würden bei mir alle Alarmglocken schrillen und ich würde auf Fieber sowie vermehrtes Trinken achten.

Grüßlies, Grazi

linda
21.12.2009, 11:43
Na ja.... ich fand, dass Vega dann eher rostig roch!

Bei fischigem Geruch würden bei mir alle Alarmglocken schrillen und ich würde auf Fieber sowie vermehrtes Trinken achten.

Grüßlies, Grazi
rostig? ich wunder mich grad echt wonach unsere hunde alles stinken können.
also ich hab jetzt die letzten tage immer 3mal täglich fieber gemessen. es sind immer 38,3. ich hab mich dann gefragt ob das normal ist und hab bei loona auch gemessen, zum vergleich. war genauso viel. hab dann aber noch mal beim ta angerufen, und er sagte auch das das normal ist.
und trinken tut sie auch normal. also nicht mehr und nicht weniger.
das mit dem fischeln war auch nur ein einziger tag. danach roch sie wieder normal.
und das mirt der läufigkeit ist jetzt auch wieder vorbei. gott sei dank.

Grazi
21.12.2009, 11:57
rostig? ich wunder mich grad echt wonach unsere hunde alles stinken können. Na ja... in Blut ist ja Eisen enthalten. Von daher dürfte Blut tatsächlich oft metallisch (oder eben rostig) riechen.

Gut, dass das Mädel keine Temperatur hat und auch ansonsten alles in Ordnung zu sein scheint.

Grüßlies, Grazi

linda
21.12.2009, 12:17
Na ja... in Blut ist ja Eisen enthalten. Von daher dürfte Blut tatsächlich oft metallisch (oder eben rostig) riechen.

Gut, dass das Mädel keine Temperatur hat und auch ansonsten alles in Ordnung zu sein scheint.

Grüßlies, Grazi
ja nach eisen war mir ja schon klar. aber das ein hund rostig riecht hab ich jetzt auch zum ersten mal gehört

Impressum - Datenschutzerklärung