PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boah...


Cash
28.11.2009, 13:34
... Cash kommt soeben aus der Hundeschule und hat ein Cut über dem Auge...
Menno,warum läßt er sich dort immer so attackieren???????:traurig:

katinka
28.11.2009, 13:44
oh jeh, meine frage wäre: warum lässt der trainer attackieren zu?

Cash
28.11.2009, 14:04
Tja,ich war ja letzte Woche mal mit,da ich das nicht so glauben wollte was ich von meinem Männe gehört habe..

Es läuft so ab:
Hunde dürfen in Abständen für 5Min. spielen. In der Zeit kommt der "Rüpel" und attackiert Cash. Der macht nun gar nichts,er "ergibt sich nicht eindeutig und fiepen/jaulen macht er auch nicht. Wird´s zu doll,geht der Trainer dazwischen. Und nu denkt man alles ist gut... Ach nööööööö:

Cash denkt sich "ich will doch nur Freundschaft schließen" und rennt dann wieder schwanzwedelnd und hüpfend wie ein Känguruh zu dem "Rüpel" und das Spiel geht wieder von vorne los.
Warum Cash sich das antut (oder mir,da ich soetwas nicht sehen mag) kann ich nicht nachvollziehen....

Maxe
28.11.2009, 14:12
der "pflegehund" von mir, gino, hatte das früher auch immer.
der is auf jeden hund zu, pfote ins gesicht, draufrumspringen und und und.
naja, hat auch öfters mal eine gewischt bekommen. auch zwei etwas dollere verletzungen hat er sich zugezogen, aber gelernt hat er daraus leider nix.
denke, da kann man nich viel machen. ausser halt dazwischen wenns zu doll wird. und wenn cash da immer wieder hinläuft ist das eh ne schwere sache.

cane de presa
28.11.2009, 15:08
Cash:du bist der Hundeführer.Du musst ihn Führen und kontrollieren.Du must dem Hund etwas beibringen.
vermenschlicht würd ich sagen:Anstand.
Wundere dich nicht wenn dein Hund Prügel von hund oder Mensch bekommt.
Seid ihr nicht in der lage mal diese vermenschlichung abzulegen?
Cash denkt sich "ich will doch nur Freundschaft schließen" Wundere dich nicht wenn dein Hund irgenwann mal selber loss prügelt. das hast du ihm dann nähmlich beigebracht.

Maxe
28.11.2009, 15:22
was willst denn machen?
du kannst doch nicht immer dazwischen gehen. der hund muss selbst merken was er machen kann und was nicht. wie soll er denn lernen andere hunde bzw. dessen verhalten einzuschätzen wenn man ihn dann immer wegholt, beschützt oder bevormundet.
also, meiner meinung nach muss cash das selber lernen den aus dem wegzugehen.

Cash
28.11.2009, 15:22
@ cane de presa: Ach,ich danke :sorry:

Nessie
28.11.2009, 17:42
Wie alt ist Cash denn? Odin hat das auch sehr lange mit sich machen lassen, er wurde ständig von anderen Rüden bestiegen oder sonst der gleichen. Bis Odin dann 18 Monate alt wurde, da hatte das dann ein Ende. Er ist kein Raufbold geworden, aber er lässt sich nichts mehr gefallen. Er hat zwar immer noch eine Engelsgeduld....aber irgendwann ist schluß. Und dann weißt er den anderen Hund auch in seine Schranken.

Cash
28.11.2009, 17:52
Er ist jetzt 9 Monate. Ich kann mir denken,daß er irgendwann geung hat,aber es tut mir in der Seele weh,wenn er sich das bieten läßt:traurig:

Ich habe ihn wohl zu vermenschlicht:kicher:

Nessie
28.11.2009, 17:56
Das ging mir nicht anders als dir....aber als der Zeitpunkt da war und er sich gewehrt hat, wurde mir aber auch ganz anders. Weil ich in ihn ja immer noch das kleine Babie gesehen habe. Bis ich mir dann eingestehen musste, das er nun erwachsen wird. Ja so ist das mit dem vermenschlichen :king:

Karamba
28.11.2009, 17:59
Ich seh das so: Wird er angegriffen (und wehrt sich nicht) geh DU dazwischen, schick den anderen Hund weg. Wenn die 2 friedlich sind ist ja ok.

Rennt dein Hund hin und ärgert den anderen hast du 2 Möglichkeiten:

1. verbiete deinem dort hinzurennen.

2. Oder aber du lässt ihn und er bekommt dann berchtigterweise eine auf die Nuss.

Ich wäre bei meinem leider nun verstorbenen JRT Rüden damals froh gewesen er hätte als Junghund mal richtig eins drauf bekommen. Aber nein, selbstbewusste adulte unkastrierte Rüden ließen sich von ihm necken und bejuckeln. So schnell kam man garnicht hinterher.
So klein wie er war durfte er machen was er wollte bei anderen Hunden. Egal wie groß das Rudel war. Er war Chef. Daher war er auch etwas Größenwahnsinnig und ich musste abschätzen mit wem er spielen konnte.

Seitdem schätze ich ab ob die Hunde das alleine klären (damit meine ich keine beisserei) oder ob ich es einfach unterbinde.

Cash
28.11.2009, 18:20
Hmm, beim "dazwischen gehen" hieß es,daß wäre der größte Fehler.

katinka
28.11.2009, 18:34
Hmm, beim "dazwischen gehen" hieß es,daß wäre der größte Fehler.

also, ich unterbinde so etwas. ich als rudelführer kläre solche dinge, und nicht er.


ich habe das letztens in der huschu beobachtet, ein tollpatschiger, naiver 12 wochen labrador und ein 14 wochen alter dobi. der dobi schon mit allen wassern gewaschen und der trottelige labbi hat keines seiner zeichen erkannt, so war der in spiellaune. und schon bei den welpen konnte man deutliche körpersprache erkennen, dobi blieb stocksteif stehen, nase lecken usw. und dann auf einmal drauf auf den kleinen dicken. und sofort musste vom besitzer auf den dobi eingewirkt werden. kurz und konsequent. dann wurden sie wieder in ruhe gelassen. nach zweimaligem einwirken hatte der dobi begriffen, er entspannte sich und die zwei spielten prima zusammen.
der labbi hat es bis zum schluss nicht mitbekommen.

Maxe
28.11.2009, 18:41
wenn es echt ernst wird klar dazwischen gehen. aber wenn der andere sagt "hey hau ab" würde ich nie dazwischen. egal ob ich der rudelführer bin oder nich. nur bei androhender beisserei. sonst sollten "meiner meinung nach" die hunde das selbst regeln.

Nina
28.11.2009, 20:43
Also wir gehen dazwischen wenn Floor mal wieder meint die Dicke zu spielen.
Die Zeichen erkenn ich und dann wird sie ruhig aus der situation genommen und muss bei mir sitzen . Meist reicht das einmal. Ausserdem kennt sie den Begriff ruhig. Bei diesem Befehl schraubt sie eine stufe runter. wird immer dann gebraucht wenn sie nicht böse spielt sondern leider vergisst das nen Frenchy einfach gewichtsmäßig nich mithalten kann.
Wirkt prima.

sina
28.11.2009, 23:19
Ach man , das tut mir richtig leid für den kleinen Cash .:traurig:

Schreib mir mal in welche HS ihr geht.

Wie versteht Cash sich mit kleinen Hunden??

Ich kenne hier schöne Wege durch den Wald oder Feldmark, wenn er kleine

Bullys mag könnten wir doch mal einen kleinen Spaziergang zusammen

machen!:lach4:

Karamba
29.11.2009, 07:42
Hmm, beim "dazwischen gehen" hieß es,daß wäre der größte Fehler.

Mh, finde ich nicht. Wenn er angegriffen wird, gehe ich klar dazwischen. Und wenn er den anderen "mobbt" oder gemobbt wird, würde ich das klar unterbinden.

Wie schon geschrieben wurde, verwarnen und schnappen a la "lass mich" würde ich nie unterbinden. Das gehört zur Hundesprache und wenns da eins auf den deckel gibt ist das auch ok.

Für sowas muss man a) seinen Hund kennen und b) einen Blick bekommen. Dass man das Anfangs nicht kann ist klar, daher hätte ich das jetzt von dem Hundetrainer erwartet.

Wenn er die Hunde wirklich lässt, würde ich nicht mehr hingehen. Denn Rucki Zucki hast du einen beisser, der eben gelernt hat sich immer selbst wehren zu müssen.

Unser Rüde ist sehr ängstlich und das 1 Jahr musste ich immer dazwischen gehen, weil er sich nie mal geweht hat oder gesagt hat "hau ab". Solange man seinen Hund dabei nicht betüddelt, sondern einfach klar dazwischen geht, verstärkt das eine Angst auch nicht, sondern zeigt dem Hund dass er sich auf DICH, also ja der Rudelführer, verlassen kann und du das schon machst.

Meine Meinung :-)

cane de presa
29.11.2009, 09:44
Und cash und Maxe: seid ihr jetzt zufriedener mit den antworten die NICHT von mir kommen?

Maxe
29.11.2009, 09:56
hä, wieso? :gruebel:
hab doch nur meine sicht der dinge aufgetan.
gibt eh in jeder situation mehrere ansichten, hanhabungen usw.
ich mach das halt so und bin damit recht gut gefahren.
gibt sicher auch andere methoden die vielleicht auch besser sind.
wer was sagt ist mir eh egal. und umso mehr leute ihre methode preisgeben umso besser kann man doch für sich die passende raussuchen.

Cash
29.11.2009, 20:22
@cdp: Deine Antwort war kein wirklicher Tip,trotzdem danke. :lach4:

@Maxe: ich sehe es genau so. Nehme alles zur Kenntnis und gucke was davon dabei hilft.

Impressum - Datenschutzerklärung