PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater schwer krank


LukeAmy
24.11.2009, 23:27
Hallo ihr lieben . Mal kein hund als thema,aber mein kater grad 7 jahre alt. Hat 2 tage nicht richtig gefressen,fällt oft nicht auf weil er schon 2 Oder 3 Tage mal nicht heim kommt,naja schlecht gefressen und gestern auch nicht mehr getrunken, wir zum doc,der hat ihm eine spritze gegeben.er hat irgendwas im hals,will alleine absolut nicht schlucken Wieder heim. Heute hätte es schon besser sein müssen. Fehlanzeige. Mit doc telefoniert. ElectrolytLösung ins maul. Jede stunde,keine besserung. Ich apotheke. NaclLösung geholt,und in die muskulatur gespritzt.nach absprache mit dem doc natürlich .ein wenig ist es besser. Trotzdem ist er noch schwach.futter wollte ich ihm nicht eingeben. So mußte das los werden.

LukeAmy
24.11.2009, 23:29
Heute mittag dachte ich er stirbt

LukeAmy
25.11.2009, 00:18
Ein ganz bißchen fleisch hat er grad gefressen.glaub das ist ein gutes zeichen

thofroe
25.11.2009, 00:44
Ein guter TA und unerschütterliche Zuversicht hilft bei Katzen eigentlich immer:ok:
Drücke die Daumen, dass die Gesundung naht.
LG Thomas

LukeAmy
25.11.2009, 00:51
Danke.war.erst 2 mal bei dem TA.sind erst umgezogen

Karamba
25.11.2009, 05:29
Lass bitte Blut abnehmen und ein Blutbild machen!

Conner
25.11.2009, 07:49
Kann der TA nichts im sehen im Hals? Freigänger-Katze?

Drücke alle Daumen!

Karamba
25.11.2009, 08:18
Ich denke da momentan ganz stark an ein Nierenversagen....

Durch abtasten und ins Maul schauen hätte der TA eigentlich eine Verletzung/Fremdkörper/Zahnprobleme/ZahnfleischentzündungVerstopfung ausschließen können...

Hola
25.11.2009, 09:52
Das tut mir sehr leid. Was ist wenn ihm ne Leberwurst oder was anderes matschiges leicht Schluckbares gibst?
Nierenversagen wäre ja echt schlimm, aber was ist mit entzündung im Hals?
Man kann bei Katzis halt einfach nciht so doll rein schauen wie bei unseren riesen Hunden!
Drück die Daumen das alles gut wird!

Grazi
25.11.2009, 09:54
Uff... das klingt gar nicht gut! Ich hoffe, dem Kleinen kann bald geholfen werden.

Daumendrückend, Grazi

Karamba
25.11.2009, 10:13
Das tut mir sehr leid. Was ist wenn ihm ne Leberwurst oder was anderes matschiges leicht Schluckbares gibst?
Nierenversagen wäre ja echt schlimm, aber was ist mit entzündung im Hals?
Man kann bei Katzis halt einfach nciht so doll rein schauen wie bei unseren riesen Hunden!
Drück die Daumen das alles gut wird!

Ja stimmt, man kann nicht alles sehen...aber normalerweise kann man von außen einiges ertasten und merkt wenn die Katze schmerzhaft reagiert-.... bi einem Fremdkörper wird ot gespeichelt doer gebrochen aber ich will nicht spekulieren, warten wir ab was der TA sagt und /oder Luke Amy Blue schreibt

Nina
25.11.2009, 11:29
Ich drücke euch die Daumen. Bei unserem Kater hat es geholfen katzenfutter mit dem Pürierstab zu manschen und dann mit ner Spritze einzugeben.
Katzen sind eigentlich ziemlich zäh.

LukeAmy
25.11.2009, 12:12
Hallo. Die nacht war lang bin jede std.aufgestanden um dem kerl wasser zu .dem sein nackenfell blieb 5 cm hoch stehen so trocken war er.der doc hat ihm schon den hals abgetastet und gesagt das da was Ist.vermutlich hat er sich bei meinem mann angesteckt der hat angina.blut nehmen will er wenn es nicht besser wird.zu den fragen.er geht raus. Hat chronische zahnfleischentzündung und ein tränendes auge.damit kommt er gut klar.das futter hab ich mit dem mixer klein gemacht.,vitamine rein. Und mit der spitze ins maul,aber das wahr ne qual.der hat schon beim wasser die 1 paar mal angewiedert getan.aber ich glaub die nacht hat sich gelohnt,es geht ihm besser. Waren grade noch mal beim doc und der sagt prima es geht berg auf. Aber ich hatte echt große angst um den kerl.

Sari
25.11.2009, 12:19
Hallo,
nun mußt Du dranbleiben und immer wieder Wasser geben, oder etwas Katzenmilch. (Futter auch)

Drück die Daumen und wünsche dem Katerchen gute Besserung.
Nicht vergessen, Katzen sind sehr zäh, der schafft das.

Karamba
25.11.2009, 12:34
Hat er wenigstens Infusion bekommen?

Gabi
25.11.2009, 13:27
wenn er angina hat müßte es mit ner Antibiose aber schnell besser werden. Ich denke auch er braucht auf jeden Fall Flüssigkeit. Riecht dein Kater komisch? Ist er am Körper kalt? wenn ja, geht das eher in Richtung Niere. ich drücke die daumen,dass es "nur" ne Angina ist.

AlHambra
25.11.2009, 13:33
Das klingt ja schlimm, wenn es ihm nicht bald besser geht, solltest Du ihn besser an den Tropf hängen, evtl in der Tierklinik.

Gute Besserung für den armen Kater !! :lach3:

LukeAmy
25.11.2009, 15:22
Er hat unter temperatur gehabt . Hab ihm wàrmflasche unter d.bauch. Riecht komisch ? In wie fern ,nach was? Aus d.maul stinkt er, aber das immer wegen d.zàhne. Als wir am montag beim doc waren war nicht so ausgetrocknet.erst 2 std.daheim. Darum hab ich ihm ja auch die infusionsflússigkeit in die muskeln gespritzt. Doc hat geragt das soll ich machen. Nieren mmh. Er pinkelt. Kackt aber nicht ,hat aber auch nix gefressen. Woher kann er was an d.nieren haben?

Karamba
25.11.2009, 15:57
Niereinisuffiziens oder Nierenversagen ist leider eine weit verbreitete "Krankheit" bei Katzen.

Oft im Alter, aber auch noch nicht so alte Katzen können erkranken.

Sympthome sind vielfältig kann von (wie in deinem Fall) Futterverweigerung (auch fettiges, stumpfes Fell kann ein Anzeichen sein) bis zu vermehrtem trinken viele Anzeichen haben.

Viele Tiere stinken aus dem Maul... mh wie kann man schlecht beschreiben.. (Viele sagen Ammoniak aber ich weiß nicht wie der riecht ).

Infusion bekommen Tiere eigentlich nicht in den Muskel, sondern als Depot unter die Haut oder Infusion in die Vene.

Ich würde auf JEDEN Fall ein Blutbild machen lassen, dann bist du sicher.

http://www.tierarztpraxis-rogalla-rummel.de/wiss_krank_cni.html

LG

LukeAmy
25.11.2009, 17:50
Danke .amoniak weiß ich wie es richt.nagellackentfernerGeruch Tut er nicht.hab das ja unter die haut gespritz hab mich nur falsch ausgedrückt.viele sagen das mit den nieren kommt vom trockenfutter kommt.aber barf allein mag er nicht

Karamba
25.11.2009, 17:54
Ja von TF ist eine Möglichkeit. Stinken muss er nicht. Der Kater meiner Mom hatte so Nierenversagen dass das Analysegerät schon garnicht mehr richtig messen konnte und er stank überhaupt nicht. Er war 3. Unser alter Kater war 13 und hatte leichtes beginnendes Nierenversagen und roch etwas.

Ich hab bisher einige Katzen mit Niereninsuffizenz gesehen (berufsbedingt) und die Anzeichen waren oft ganz unterschiedlich.

Ich würde auf ein Blutbild bestehen. Ich will dir ja gar keine Angst machen, aber nicht dass man doch was verpasst.

Gabi
25.11.2009, 19:53
Unsere Katze hatte bei massiver Niereninsuffizienz Untertemperatur und hat nach Azeton gerochen und saß ganz komisch rum, gefressen hat sie auch nicht. Kann man aber mit nem Test ganz schnell feststellen. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es das nicht ist. Aber wenn die Nieren betroffen sind braucht er auf alle Fälle ganz dringend Infusionen, sonst trocknet er aus.

LukeAmy
25.11.2009, 20:49
Was kommt dann auf mich zu. Nierendiát ? Lebenslange medikamente ? Einschláfern?

sina
25.11.2009, 22:42
Wenn Kater viel Trockenfutter bekommen kann er es schnell mit den Nieren bekommen.

Es gibt Diätfutter, ans einschläfern würde ich noch nicht denken.

Lass den kleinen Kerl mal richtig untersuchen Blutwerte usw. damit überhaupt einmal festgestellt wird woran er leidet.

Der Kater meiner Kinder hatte sich mit dem Virus angesteckt der z.z: viele Hunde trifft. Er wollte auch nicht fressen und war sehr schlapp.

Ein Kater von mir lag lang und wollte nicht mehr aufstehen und ich befürchtete schon das es etwas schlimmes sei.

Nach dem der TA ihn lange untersucht hatte sahen wir durch einen Zufall das er Brandblasen an den Ballen einer Pfote hatte.

Er war über die heiße Herdplatte gelaufen!

Gute Besserung für den kleinen Stubentieger!

LukeAmy
25.11.2009, 23:21
Vielen dank.was mich hoffen láßt ist ja das d.doc gesagt hat er hàtte was im hals . Ich geb ihm immer noch wasser.trofu hat er ganz wenig gefressen, wegen seiner zahnfleischentzùndung.will ihn auch nicht dauernd mit cortison vollpumpen.er hat vorhin bischen kopffleisch und pferdefett gefressen.und bischen milch .er geht mitlerweile wieder allein aufs klo und láßt es nicht nur laufen.er guckt schon wacher .

Karamba
26.11.2009, 05:46
Was kommt dann auf mich zu. Nierendiát ? Lebenslange medikamente ? Einschláfern?

Im normalfall Infusionstherapie, Diätfutter und wenn es wieder ok ist regelmäßige Kontrollen. Viele Katzen können noch Jahrelang damit leben.

Aber jetzt mal nicht den teufel an die Wand malen. Lass es testen, dann weißt du es . Viel Glück!

Erstrecht wenn er Antibiotika bekommt und öfters mal Cortison, denn gerade Cortison ist bei schlechten Nieren eine Katastrophe und sollte nur im aller größten Notfall gegeben werden, da es die Nieren sehr belastet.

Grazi
26.11.2009, 07:05
Infusion bekommen Tiere eigentlich nicht in den Muskel, sondern als Depot unter die Haut oder Infusion in die Vene. Yep, ich bin auch etwas irritiert...kenne es auch nur so, dass man infundiert, indem man unter die Haut spritzt.

Grüßlies, Grazi

Karamba
26.11.2009, 07:39
hab das ja unter die haut gespritz hab mich nur falsch ausgedrückt

Sie hat sich wohl vertippt ;-)

LukeAmy
26.11.2009, 09:14
Doc hat gesagt rechts und links in húfthóhe. Da sind ja sonst auch muskeln. die nacht war wieder lang .aber er láuft wieder grade aus und torkelt nicht mehr.

LukeAmy
26.11.2009, 22:46
es geht ihm garnicht gut. Heute nix allein getrunken und nicht gefressen.hab ihm futter püriert und mit d.spritze gegeben. Hab das gefúhl das es seit dem bergab geht. *Heul* der torkelt .will kúhl liegen.liegt da mit großen offenen augen. Ich hab angst. Kann erst morgen abend zum doc.

LukeAmy
27.11.2009, 01:00
Atmen tut er komisch und erbrochen hat er auch. Und 5 tage nicht gekackt.oh man oh man

LukeAmy
27.11.2009, 02:25
@modis. . . . . Könnt ihr das thema bitte umbenennen.oder schließen.was man halt jetzt so macht.muß ja kein neues auf machen oder? . . . . Der Kerl hats nicht geschafft .er ist tot und ich bin nur geschockt und unendlich traurig. R.I.P . Chance, mein treuer kater, der mehr wie ein hund war als eine katze. Du wirst uns fehlen.grúß rocky, sioux bella und blue im regenbogenland. . . . . Gute nacht

Grazi
27.11.2009, 06:03
Ich hatte es befürchtet... :(
Rest in peace, kleiner Kater!

Mitfühlend, Grazi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/kerzen_34.gif

Karamba
27.11.2009, 07:06
Oh nein.....:traurig:

Conner
27.11.2009, 07:54
Gute Reise großer Tiger ! Es tut mir so leid!

LukeAmy
27.11.2009, 08:05
Danke..... Ach mir laufen schon wieder die tränen....

Anja
27.11.2009, 08:36
R.I.P Katerchen,
tut mir sehr leid.

enouk
27.11.2009, 09:23
Gute Reise...

tpgbo
27.11.2009, 09:50
R.I.P. kleiner Hundekater...:traurig:

Hola
27.11.2009, 10:08
Es tut mir sehr leid das lesen zu müssen.
Jetzt hat er es geschafft und muß nicht mehr kämpfen.
Ich fühle mit euch, fühlt euch mal unbekannterweise gedrückt!

Dir kleiner Kater wünsche ich eine Gute Reise ins Regenbogenland!

http://www.youtube.com/watch?v=F0-um0pHTAg

Marion
27.11.2009, 15:17
komm gut an, kleiner Kater

Marion

Silke
27.11.2009, 18:04
R.i.p kleiner Kater
Mein herzliches Beileid

Diggimon
27.11.2009, 18:22
R.I.P kleiner tapferer Katzer :(

Gabi
27.11.2009, 19:33
Ich habs auch schon befürchtet. Das tut mir so leid. Gute Reise kleiner Kater und Dir Steffie viel Kraft für die kommende Zeit.

sina
27.11.2009, 21:21
Es tut mir sehr leid.

Gute Reise kleiner Kater!

AlHambra
27.11.2009, 22:47
Oh nein, tut mir so Leid, das zu hören !

R.I.P kleiner Katermann und Dir alles Gute....

Traurige Grüße:(

LukeAmy
28.11.2009, 22:05
Ich danke euch allen. Haben ihn beerdigt.und irgendwann zieht wieder eine notmiez ein.

Impressum - Datenschutzerklärung