PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eingerissene Kralle?


mandyao
21.11.2009, 13:21
Hallo ihr Lieben,
Hummel hat sich vor zwei tagen die Kralle hinten eingerissen so das ein Stück Leben rausguckt....sie humpelt leicht und ist sehr wehleidig...was sollte ich am besten machen das sich das nicht endzündet oder ähnliches?
Ich mache es 4 mal am Tag sauber und schmiere etwas Jod rauf..was könnte ich noch machen? Oder sollte beachten? Sie leckt daran immer..kann sie das..oder sollte ich es verhindern?
Danke im vorraus:lach3:

linda
21.11.2009, 14:06
delayla hat sich die kralle auch eingerissen. ich bin zum ta und die hat die kralle mit samt dem fuß verbunden. ich musste den verband jeden tag wechseln und immer so eine stunde luft drann lassen.

Silke
21.11.2009, 14:35
Ich denke auch, das es sich ein Ta anschauen sollte.

BM Erna
21.11.2009, 14:58
das hatte meiner auch - da musste die kralle gezogen werden, weil er auch die ganze zeit humpelte und es ihm wehtat. nur verbinden und betaisodona half nicht.
ich würd da auch jemanden draufschauen lassen.
geht ja ansich auch ratzfatz.

mandyao
21.11.2009, 15:27
mein odin hatte es ja auch schon mal..und ihm wurde die kralle gezogen...aber bei hummel ist nur an der seite ein stück weg gebrochen...denke auch ich werde zum ta gehen..sicher ist sicher...danke trotzdem

Michelmix
21.11.2009, 15:42
mein damaliger rüde hatte sich mal die kralle vollkommen abgezogen und das leben war vollkommen frei.
ich hatte die wunde mit einem wasserbad gereinigt,einen festen verband drum gemacht. zum gassi gehen hat er nen schuh an bekommen und es ist alles gut verheilt.

genauso mache ich es auch wenn sie mal angerissen ist und das leben frei ist... es dauert zwar,aber es wächst wieder zu.

Vinnie
21.11.2009, 19:09
Vinnie hatte das auch schon 2 Mal. Einmal beinahe komplett außenrum ab und das zweite mal leicht eingerissen. Wir haben Braunovidon Salbe drauf geschmiert und einen Verband herumgewickelt und ihn mehrmals täglich gewechselt. Später nur noch Salbe und Socke drüber, damit sie sich nicht leckt.
Dauert leider eine ganze Weile. Wichtig ist, dass zwar kein Schmutz rein kommt aber trotzdem sollte immer wieder Luft dran kommen.
Drück die Daumen, dass es schnell verheilt!

LG Anneka u Vinnie

sina
21.11.2009, 22:17
Ich hatte es bei meinen auch schon.

Habe die Wunde gesäubert so gut es ging und Desinfektionsspray drauf
gesprüht. Dann einen Verband rum.

Zum Spaziergang wenns feucht war eine Platiktüte darum gewickelt.

Entweder ist die Kralle wieder angewachsen oder das angerissene Stück
abgeheilt und abgefallen.

War einmal damit beim TA, ich habs dann alleine gemacht aber wenn Du sicher sein willst gehe lieber hin.

Gute Besserung!

Conner
22.11.2009, 08:47
Sugar hat mit den 2 "Zeigezeh" Krallen vorne endlosen Palaver seit sie beim TA (erstmal im Leben) geschnitten wurden. Sie blieben hohl und das Leben lag offen, es entzündete sich an beiden Vorderpfoten und die schwollen dick an. Antibiotika usw. es geht nicht zu, seit 8 Wochen jetzt. Sie wurden dann gekürzt und jetzt soll ich 2 x täglich mit Wasserstoffperoxid spülen. Sie leckt jetzt nicht mehr und wir haben draußen Pflaster drum (mit Pfotenschuhen geht sie keinen Schritt!)

Hoffe es heilt jetzt!

Hola
22.11.2009, 09:13
Erst mal gute Besserung!
Aber was ist das LEBEN?

meschi
22.11.2009, 10:21
Das Leben ist der innere rosa Teil (wenn man einen Hund mit hellen Krallen hat sieht man es) in der Kralle wo die Nerven und Blutbahnen verlaufen.
So wie bei uns das Nagelbett:lach4:
Lg

mandyao
22.11.2009, 12:39
ich muss zum ta da stimmt was nicht...denn das leben hat sich beruigt und sieht man so gut wie nicht mehr..aber ihre pfote ist etwas dick:schreck: also gleich morgen früh zum ta...sie lässt sich auch nicht anfassen am fuß ...es scheint ihr sehr we zu tuen..:( werde morgen natürlich berichten was der ta gesagt hat

Maike
22.11.2009, 15:21
Bei Spike war auch mal ne Kralle so aufgerissen, wir haben es täglich verbunden, desinfiziert und Jod drauf gemacht über Nacht haben wir Luft dran kommen lassen. Die Kralle ist einigermaßen schnell nachgewachsen so war die Wunde auch schnell wieder zu.

Das lecken ist nicht so gut, da die Wunde so immer feucht bleibt und nicht zuheilen kann.

Wenn aber die Pfote schon dick wird ist die Entzündung vlt. nach innen gezogen :35:.

Wünsche deiner Maus eine Gute Besserung!

Djego
22.11.2009, 15:23
Eine Freundin hatte das erst kürzlich. Sie hat es trotz Reinigung und Schuh usw. nicht weg bekommen, dann hat sich erst wildes Fleisch entwickelt und nu wurde die komplette Kralle gezogen.:( Dem guten Herrn darf man jetzt nicht dran kommen, weil er da echt stinkig werden kann.:hmm:

Impressum - Datenschutzerklärung