PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hatchiko


artreju
19.11.2009, 19:04
Anja und ich waren gerad in diesen tollen Film.

Ich kann nur sagen : 1 Taschentuch hat nicht gereicht :traurig::traurig:

Der Film ist sooo berührend, wenn ich daran denke kommen mir schon wieder die Tränen.

Ich glaube so treu können nur Hunde sein:(

linda
19.11.2009, 19:29
um was geht es da?
erzähl mal bissel was

Billy
19.11.2009, 19:30
http://de.wikipedia.org/wiki/Hachiko

Ich möchte den Film auch gerne sehen...aber ich befürchte, ich muß mir 2 Eimer unter die Augen kleben.
Konnte mir auch nicht den Film mit Marley angucken, weil er am Ende eingeschläfert wird.

Gabi
19.11.2009, 19:46
ich will den auch sehen, hab die Vorschau gesehen.

tripwire
19.11.2009, 19:50
gesundheit! :kicher:

Tyson
19.11.2009, 21:02
Nein, ich will ihn glaube ich nicht sehen, mir hat die Vorschau schon gereicht.Ich weiß, daß ich dann wieder heulen muß, schnief, LG Manuela:lach4:

Alani
19.11.2009, 21:10
Ja, das war echt hart!:schreck::traurig:

Nun mal kurz zu dem Film!
Der war schon echt toll gemacht! Richard Gere war einfach nur super süß und die Akitas die sich die Hauptrolle geteilt haben waren HAMMER GEIL!!! Respekt vor den Tiertrainern, Akitas sind ja schon sehr speziell!
Der Film war nicht kitschig und wurde nicht künstlich dramatisiert oder in die Länge gezogen! Sie haben die Geschichte für sich sprechen lassen und das hat einem fast das Herz zerissen!

Fazit: Sehenswert!
Tipp: Viiiiiiiiiiiiiiiiiele Taschentücher mitnehmen!

Tyson
19.11.2009, 21:15
:schreck: Ich habe vorhin gerade gelesen, daß die Anfragen nach Akitas schon stark gestiegen sind, hoffentlich wird das nichtt so wie bei den Dalmatinern! Dann sind die TH bald voll davon, seufz, LG Manuela

Hola
19.11.2009, 21:36
und vorallem basiert der Film wohl auf einer wahren Begebenheit, was das ganze noch trauriger macht. Hab ihn zwar nicht gesehen ( versuche noch den Film Marley und ich zu verdauen ) aber mich mal informiert!

Peppi
20.11.2009, 00:43
gesundheit! :kicher:

Mist verdammter, den wollte ich machen...:p

:lach3:

tripwire
20.11.2009, 05:35
Mist verdammter, den wollte ich machen...:p

:lach3:

hah, zu spääääät! :p

Grazi
20.11.2009, 06:01
Richard Gere war einfach nur super süß Urks... Richard Gere ist für mich eher ein Grund, mir den Film nicht anzugucken! :D

Grüßlies, Grazi

Antje
20.11.2009, 08:09
Urks... Richard Gere ist für mich eher ein Grund, mir den Film nicht anzugucken!

Yep!

Alani
20.11.2009, 08:49
Urks... Richard Gere ist für mich eher ein Grund, mir den Film nicht anzugucken! :D

Grüßlies, Grazi


Ach, er ist nicht mein Traummann!:kicher:

Aber er ist dort echt sympatisch und süß...in seiner Art wie er mit dem Hund umgeht!:ok:

honey-bunny
20.11.2009, 09:44
Da muss ich nur wieder so sehr weinen...

katinka
20.11.2009, 22:28
richard gere...geht gar nicht!

Monty
21.11.2009, 17:45
.. was bin ich froh über dein posting...ich schau mir den Film nicht an, weil ich diesen Kerl nicht ertrage...

Rottis
21.11.2009, 18:33
Also bei Marley habe ich sooooo geheult. Das Ende des Hundes zieht sich am Ende so lange hin. Meine Güte, was habe ich im Kino geheult...unglaublich.
Wenn man dann auch noch eine eigene Situation mit dem Film verbindet, ist eh alles zu spät.

Können die nicht mal einen Hundefilm mit einem "bösen" Rottweiler drehen.
Für Marley hätten sie einen Rottweiler nehmen sollen. Vielleicht ein kleiner Fortschritt bei dem schlechten Ruf den sie haben.


Stirbt den der Hund auch in dem Film mit Richard Gere?

Alani
21.11.2009, 20:14
Er wird jedenfalls nicht eingeschläfert und kommt auch nicht gewaltsam um!

Grazi
21.11.2009, 20:17
Also..."Marley" habe ich mir nicht mal bis zum Schluss angesehen, weil die Filmumsetzung des Buches einfach nur grottenschlecht ist. Viele inhaltliche Veränderungen waren völlig unnötig. Davon einmal abgesehen, war der Film IMO auch noch extrem schlecht gecastet.

Lest lieber das Buch... das ist um Längen besser. Auch wenn man natürlich Rotz und Wasser heulen muss.

Grüßlies, Grazi

Ronja
22.11.2009, 04:44
Also..."Marley" habe ich mir nicht mal bis zum Schluss angesehen, weil die Filmumsetzung des Buches einfach nur grottenschlecht ist. Viele inhaltliche Veränderungen waren völlig unnötig. Davon einmal abgesehen, war der Film IMO auch noch extrem schlecht gecastet.

Lest lieber das Buch... das ist um Längen besser. Auch wenn man natürlich Rotz und Wasser heulen muss.

Grüßlies, Grazi
Ich fand den Film auch nur schlecht, habe ihn zwar bis zum Schluss angesehen aber irgendwie kam die ganze Zeit kein richtiges Gefühl rüber.

Richard Gere ist auch nicht mein Fall, werde mir aber Hatchiko trotzdém anschauen.

Obwohl ich mir gerne Filme anschaue wo Hunde mitspielen oder gar die Hauptrolle spielen, habe ich immer ein ungutes Gefühl dabei.
Ich möchte nicht wissen wieviel Menschen nach diesem Film solch eine Rasse nun auch haben wollen.
Hoffentlich entsteht nicht wieder ein Boom wie beim Goldie und Labbi, das würde der Rasse nur schaden.

Lola
22.11.2009, 14:38
:schreck: Ich habe vorhin gerade gelesen, daß die Anfragen nach Akitas schon stark gestiegen sind, hoffentlich wird das nichtt so wie bei den Dalmatinern! Dann sind die TH bald voll davon, seufz, LG Manuela

Das ist immer der Nachteil wenn so ein Film ins Kino kommt.
Wieviele der Tiere sitzen dan wieder in den Tierheimen weil man damit nicht klar kommt.
Möchte den Film auf jeden Fall anschauen.
hab aber keine Angst das mir ein Arita Inu ins Haus kommt.Obwohl sie total schön sind.

WerWieWas
23.11.2009, 12:21
Zum Glück mag ich diese Rasse nicht, liegt net an den Hunden aber an so einem Halterpaar, die gesagt haben, Sie sind typische Akita Halter:schreck: Nee so will ich nicht werden :kicher: 2 Hunde an 8-Meter Gurtflexis die den Halter kreuz und quer übers Feld ziehen :hmm: Nein Nein:D

Den Film werde ich mir wohl auch angucken, aber nur zuhause. Ich bin so stark ich darf in der Öffentlichkeit nicht weinen.:sorry:

(Hab nur niemanden der mit in den Film gehen würde, alleine will ich nicht.):hmm:

Bullmastiff George
23.11.2009, 13:06
Ich habe den Film gestern gesehen, fand Ihn ganz Ok, Richard Gere, egal ob man Ihn mag oder nicht spielt die Rolle nicht schlecht, der Hatchiko ist aber der eigentliche Held des Films und es ist ja eine wahre Geschichte von daher meiner Meinung echt sehenswert.
Bleibt wirklich nur zu hoffen das der AKita nicht das Weihnachtsgeschenk der Welt 2009 wird, ich finde die Akitas übrigens echt Klasse ist auf jeden fall auch kein Hund für jeder Mann genau wie unsere Molossis :lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung