PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ein bischen geschwächt


Nina
17.11.2009, 18:17
sIch brauch mal hilfe:
Floor hatte eine gebärmutterentzündung(gottseidank früh erkannt)

Da sie noch nie eine gute esserin war(ist halt ne mimose):king:, und sie während der erkrankung beschlossen hat nahrung komplett zu verweigern, stehe ich jetzt vor dem problem das madam 4,5 kg abgenommen hat.
Eigentlich kein problem dachte ich, aber denkste. Floor frisst kaum noch und gewicht wieder rauf bekommen kann man vergessen.
Bis jetzt bekommt sie Orijen und arcane. Madame steht auf abwechslung.
Ich bin eigentlich sehr streng was fressen angeht bei ihr, aber langsam bekomm ich die krise. 2 Tage nichts und dann 230gramm dann wieder 1,5 tage nichts. Dann wiederr 230g.
Das geht seit 2 Wochen so. Habe bis jetzt gesagt nen Hund verhungert nicht vor nem vollen napf, nur bei Floor habe ich langsam meine zweifel. Haben jetzt probiert ihr nen Naßfutter anzubieten und nee, auch das ist nicht echt was.
Vielleicht hat ja hier jemand ne idee was wir machen können.
Ach ja laut Ta ist sie gesund.:hmm:

Tyson
17.11.2009, 18:21
Oje, daß kenne ich, Tyson hatte nach seiner Magendrehung 15 kg abgenommen! Er ist auch ein echter Mäkler, versuch es mal mit Bestes Futter Giant oder Marcus Mühle, LG Manuela

Nina
17.11.2009, 18:22
Bekomm ich hier nicht:D vielleicht hat ja jemand nen tip was den appetit anregen kann

Keral
17.11.2009, 18:32
Als Zugabe zum Futter kann ich Joghurt oder Quark mit pürierter Banane empfehlen. Das mische ich unter das Trockenfutter und die Hunde nehmen es mit Begeisterung und ihnen ist die Sorte des Trockenfutter nicht bewußt. Das mache ich seit Kiwi (Dogge SH 87 cm, Eingangsgewicht 49,5 kg) hier ankam. Pro Hund sind es ca. 250 gr Joghurt und 1 Banane. Als Futterzusatz gibt es dann noch Luposan Kräuterkraft 30 dazu.

Wenn es mal gar nicht funzen will mit dem Fressen verstecke ich schon mal Leberwurst im Quark - dem konnte noch kein Hund widerstehen ;)

Liebe Grüße
Keral

Cassiopaia
17.11.2009, 18:33
Also bei Menschen helfen Amara Tropfen wunder. Werde mich morgen wenn ich wieder auf Arbeitbin mal nachlesen ob das auch beim Wauwi empfehlenswert ist. Werde auch mal nach Homöopatischen Mitteln schauen....... mir fällt gerade der Name nicht ein..... es gibt da aber etwas was gut helfen soll.
Melde mich morgen.:lach4:

Tyson
17.11.2009, 18:34
Bekomm ich hier nicht:D vielleicht hat ja jemand nen tip was den appetit anregen kann

:lach4: Lebertran ist Appetit anregend, LG Manuela

linda
17.11.2009, 18:36
ich glaube das die hunde von kartoffeln zu nehmen. bin mir aber nicht ganz sicher
aber ich würde jetzt auch mit jogurt und leberwurst anfangen.
und vieleicht auch öfters am tag was anbieten. vieleicht kann sie so viel nahrung garnicht aufnehmen..

Gabi
17.11.2009, 19:21
Knut hat auch in seinen schlechten Phasen immer schlecht gefressen, aber er wollte auch irgendwann sein Trockenfutter nicht mehr. Ich habe dann oft selbst gekocht und bin als er wieder zugenommen hatte auf vecanin, ente mit Reis umgestiegen. Ich glaube aber nicht, dass es nur mäkeln ist, ich denke, die vertragen dann irgendwas an dem Futter nicht mehr und lehnen es deshalb ab. Wünsche deiner Maus ne gute Besserung

AlHambra
17.11.2009, 19:28
Wie seiht's denn mit BARF aus ?

Meine sind da immer so scharf drauf, dass ich an Barf-Tagen immer denke, sie hätten ewig nix zu fressen gekriegt, reissen mir fast die Näpfe aus der Hand.

Wie es da mit Gewichtszunahme aussieht, weiss ich zwar nicht, aber der Appetit dürfte stimmen (bei Pansen zB) :blume:

Anny&Co
17.11.2009, 21:27
Stichwort Barf:

Versuch es doch einmal mit Rinderhack mit Ei vermischt oder Rindersuppenfleisch (natürlich ungewürzt).

Oder eine Kapsel Lachsöl über dein übliches Futter - das stinkt dann schön nach Fisch, das ist mein Trick, wenn die meinigen ihren Gemüsequarktag haben-

LG
Tina

luvabulls
17.11.2009, 21:52
Ein wenig geriebenen Parmesan übers Futter streuen kann auch helfen.

Nina
18.11.2009, 07:35
Ja das mit dem Lachsöl haben wir probiert -nein mama meine suppe ess ich nicht
BARF Rindersppenfleisch bekommt sie einmal die Woche angeboten aber auch da stimmt der appetit nicht....Das mit dem Parmesan ist noch ne idee käse ist bei ihr eigentlich das einzige was sie noch nie verweigert hat(allerdings nach dem 5 brocken schon)
Habe gerade das Frühstück bereitet. Bekommt die üblichen Brocken eingeweicht und mit Hundesoße Mal sehen ob das hilft ....

meschi
18.11.2009, 08:01
Hmmm... Kannst auch mal Hühnerbrühe probieren, soll laut meinem Ta Appetit anregend sein.
Hab es meiner auch schon gegeben und sie liebt es, zusammen mit etwas gekochtem Hühnchenfleich und Karotten - lecker (die mäkelt auch gern mal rum)
:lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung