PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Infoabend Thema BARF in der Tierklinik Iffezheim


blue
10.11.2009, 13:54
Hat jemand Interesse ??


Die Ernährung des Hundes mit BARF
Informationsabend

-Basiswissen zum Thema BARF (Bones and Baw Food/biologisch artgerechte Rohfütterung)
-praktische Tipps und Rationsbeispiele
-BARF und Fütterungsergänzungsmittel


Wo? Kleintierklinik Iffezheim,An der Rennbahn 16a,76473 Iffezheim

Wann ? Donnerstag,den 26.11.2009 um 19.30 Uhr

Referentin: Frau Dr.Dillitzer,Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik mit Zusatzbezeichnung Ernährungsberatung für Kleintiere (praktische Spezialisierung und Prüfung mit Anerkennung durch die bayrische Tierärztekammer) und Autorin des Buches "Ernährungsberatung in der Kleintierpraxis".


Wir laden alle herzlich zu diesem Infoabend ein,die mehr über dieses spannende Thema erfahren möchten.Gerne können Sie auch ihre eigene BARF-Rationen für ein anschließende Beurteilung mitbringen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5,-€ pro Person.
Verbindliche Zusagen unter: 07229-185980

Weitere Informationen zu Frau Dr.Dillitzer erhalten Sie unter www.futtermedicus.de

Scotti
10.11.2009, 16:22
Leider viel zu weit weg.
Schade, gibt nicht viele Veranstaltungen zu diesem Thema.
Würde gerne mal einen Erfahrungsbericht von Leuten hören die da waren.

blue
10.11.2009, 16:28
Ich denke,ich werd's mir antun.
Bei einem Preis von 5,-€......kann dir dann davon berichten!

Hat keiner Lust ?
Nähe Rastatt,Baden,Karlsruhe...

Scotti
10.11.2009, 16:33
Das wäre lieb wenn du das tun könntest. :O)

enouk
10.11.2009, 17:36
Hm, sind 105 km von uns aus. Interessieren würd es mich ja, irgendwann könnt ich mir ja auch vorstellen das Futter umzustellen. Jetzt geht's nur wieder los mit der Babysitter-suche... Muss mir das notieren und mit meinem Mann besprechen...

Caro-BX
10.11.2009, 22:32
Sehr interesant klingt das.

Werde Morgen mal mit meinem Männe sprechen, ob ich und/oder wir dahin fahren können.

Vielen Dank schon einmal für die Info!


PS:
Habe gerade mal auf der angegebenen HP gestöbert ... und werde nun wirklich noch mal überlegen, ob ich da wirklich hingehen sollte ... die Preise sind doch heftig.

Unsere Stella-Maus wird ja seit einem knappen Jahr gebarft ... hat aber extrem viele spezielle Probleme. Da wird mir der Vortrag wahrscheinlich eh nicht weiterhelfen.

enouk
10.11.2009, 22:56
Warum Preise heftig? Kostet doch nur 5 Euro der Vortrag oder hab ich was falsch verstanden?

Caro-BX
10.11.2009, 22:59
Warum Preise heftig? Kostet doch nur 5 Euro der Vortrag oder hab ich was falsch verstanden?

Ja, der Infoabend kostet nur 5,00 €.

Aber wenn du mal auf die HP gehst ... die Berechnung der indivuellen Ernährungspläne "deines" Hundes kostet.

Wie lange fähst du bis Iffezheim? Ich denke, ich würde 45 Minuten brauchen.

enouk
11.11.2009, 07:38
Ich eine gute Stunde. Und weil ich nicht barfe sondern mich ja erstmal informieren will ist das glaub trotzdem für mich sehr interessant.

Caro-BX
11.11.2009, 07:47
Ich eine gute Stunde. Und weil ich nicht barfe sondern mich ja erstmal informieren will ist das glaub trotzdem für mich sehr interessant.

Das ist es bestimmt!

Ich habe eben das Problem, dass meine Stella nicht 2 % ihres Gewichtes an Futter bekommt, sondern 5 %. Ihre Bauchspeciheldrüse schafft nicht richtig und sie bekommt deshalb Unmengen an Pancrex Vet. Tabletten zum Futter.

enouk
11.11.2009, 08:11
Und bei mir ist das Problem dass ich keine Pläne mit Schweinefleisch bekomme. Und ich möchte Schwein füttern weil ich ja zu 100% die Herkunft kenne und weiß dass die Tiere gesund sind. Das Virus ja auch seit Jahren als ausgestorben in Deutschland und wenn wir die Tiere selbst schlachten von den Höfen hier vom Dorf sehe ich einfach keine Gefahr. Weil wenn wir schon selber ne Metzgerei habe sehe ich nicht ein dass ich noch irgendwelches Zeug zukaufen soll... Dann gibt es halt Rind und Schwein und noch ab und an ein Huhn von mir aus.

blue
11.11.2009, 09:15
Also,so wie ich meine Tierärztin verstanden habe,kostet der Info-Abend 5,-€,und wenn da einige Fragen beantwortet werden,super !
Solltet ihr aber Interesse an einem speziellen Futterplan haben,wird die Dame ihn sich wohl zahlen lassen...
Ich gehe eher zur Info hin,da ich wie gesagt Fertig-Barf benutze,das jeder Hardcore-Barfer mit Verachtung straft.
So etwas wie Futterplan habe ich nicht und will es auch nicht!

Da ich sowieso ein Seminar/Info-Abend/Lehrgang-Junkie bin und die Klinik gerade mal 15km entfernt ist...interessant wird es sicher. :lach4:

Scotti
11.11.2009, 15:24
Ich könnte mir vorstellen, dass du Schwein wie Rind berechnen kannst, evtl. ist es ja nur fettiger.
Ich rechne alle Fleischsorten gleich.

Ronja
11.11.2009, 19:04
Ich denke,ich werd's mir antun.
Bei einem Preis von 5,-€......kann dir dann davon berichten!
Hat keiner Lust ?
Nähe Rastatt,Baden,Karlsruhe...
Das wäre toll, wenn Du hier darüber berichten würdest.

Ich gehe eher zur Info hin,da ich wie gesagt Fertig-Barf benutze,das jeder Hardcore-Barfer mit Verachtung straft.
So etwas wie Futterplan habe ich nicht und will es auch nicht!

Was ist denn Fertig-Barf genau?
Wieso mit Verachtung strafen, denke Fertig-Barf ist auf jeden Fall besser als Trofu, oder?
Von vielen Futterplänen nehme ich auch Abstand, manche finde ich so extrem da vergeht einem das barfen, da verstehe ich manche die sagen, mir ist das zu kompliziert und zeitaufwendig...was es ja überhaupt nicht ist.
Ich habe selber keinen und will auch keinen.

:lach4:

blue
12.11.2009, 09:19
Sodale,bitteschön:

http://www.barfexpress.de/shopseite.htm

Ist grob gewolftes Fleisch ,schon mit Gemüse ,Öl und Mineralien fertig in einer Wurst tiefgefroren.
Zusätzemengen sowie Proteinwerte kann man der Verpackung/Artikelbeschreibung entnehmen.

Wie gesagt,ich fahre gut damit,da mir dieses ganze mischen und abwiegen zuviel wurde.
Ich habe meine tragende/laktierende Hündin sowie die Welpen von klein auf super damit ernährt,alle unsere erwachsenen und jungen Hunde stehen vom Aussehen und der Gesundheitsvorsorge gut da.

Aber natürlich ist es trotzdem Fast Food.....:boese4:

Scotti
12.11.2009, 12:46
Naja, besser rohes Fast Food als Fertigkram.

Ronja
13.11.2009, 12:12
@blue, dankeschön :lach4:

Also ijemanden zu verachten, nur weil er jetzt anders füttert als man selbst, ist blödsinn.
Soll jeder machen wie er will.
Natürlich möchte man immer wieder gerne die "gesündere Kost" hier anbringen, man möchte ja das es anderen Hundis auch gut geht und weil man bereits Erfahrungen hier und da gemacht hat.
Aber das sind immer gut gemeinte Tipps, kein Verachten.

:lach3:

blue
27.11.2009, 10:01
War noch jemand dort ??

enouk
27.11.2009, 23:56
Schade - total verpennt obwohl ich grundsätzlich Zeit gehabt hätte... Der Thread ist dann untergegangen und ich hatte es nicht im Kalender eingetragen... Mist

Impressum - Datenschutzerklärung