PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues von Emma & Rommel


Jacci
01.09.2005, 11:05
Wir waren vor kurzem bei Rommel´s Züchterin zu Besuch. Sie hat in Sarbinowo bei Koszalin eine kleine Pension ca. 3 Minuten von der Ostsee entfernt.

Jacci
01.09.2005, 11:06
Es war zwar etwas bewölkt, aber trotzdem angenehm

Jacci
01.09.2005, 11:07
Der Wellengang war auch nicht von schlechten Eltern

Jacci
01.09.2005, 11:08
Rommel war der Meinung, "den Teich sauf ich erst mal leer"

Goofymone
01.09.2005, 11:08
Tolle Bilder und noch viel schönere Hunde!!! :herz: :herz: :herz:

Jacci
01.09.2005, 11:09
Emma dagegen wäre froh gewesen, wenn er das dann auch getan hätte

Jacci
01.09.2005, 11:09
So ein Ostseespaziergang macht müde

Grazi
01.09.2005, 11:12
Emma dagegen wäre froh gewesen, wenn er das dann auch getan hätteIch wollte schon sagen... Madame sah doch "etwas" zögerlich aus. :D

Ich finde die Kombination etwas kühlerer Temperaturen, Windchen und ordentlicher Wellengang ja eh perfekt für einen Kurzurlaub am Meer!

Grüßlies, Grazi (die gerne mit euch gefahren wäre ;) )

Jacci
01.09.2005, 11:12
Leider hatte Dorota wenig Zeit für uns. Die Pension war voll und sie hat ja auch vor Kurzem erst ihre Tochter zur Welt gebracht. So gab es nur einen kurzen Treff mit Rommel´s Familie

Seine Schwester Shaida und sein Bruder Sheridan

Jacci
01.09.2005, 11:13
Seine Schwester hatte es ihm angetan. Aber so auf die Schnelle bekommt man natürlich wieder mal kein vernünftiges Bild zustande.

Grazi
01.09.2005, 11:13
Seine Schwester Shaida und sein Bruder Sheridan Ui...sind die schön! :herz: Wenn sie jetzt nur nicht kupiert wären... und keine Stachler tragen müssten... :traurig3:

Grüßlies, Grazi

Jacci
01.09.2005, 11:14
nochmal die Geschwister

Jacci
01.09.2005, 11:15
und hier die Mama

Jacci
01.09.2005, 11:18
@Mone
Danke Dir!

@Grazi
Tja, Emma ist und bleibt ein wasserscheues Subjekt.
Ein richtiger Kurzurlaub war es auch nicht wirklich. Zeitlich hat es nicht gereicht und zudem ist Sarbinowo ein total überlaufenes Seebad. Die Hunde sind meistenteils nur an der Leine.
Was das coupieren und die Stachler angeht...in Polen ist halt einiges anders :traurig1:

bmk
01.09.2005, 11:51
wow, wunderschöne hunde!

Karin
01.09.2005, 11:51
Klasse Bilder und Rommel ist ja schon wieder ein ganzes Stück gewachsen, gefällt mir und seine Mama :herz: ist ja ne wunderschöne!

Ostsee....schmacht! Wo liegt Sarbinowo?

LG Karin

Jacci
01.09.2005, 13:26
@Karin
Sarbinowo liegt ca. 20 km nördlich von Koszalin. Von Mirow aus sind wir 350 km gefahren, ist also noch im Kurzbesuchsbereich :) Dorota betreibt dort eine kleine Pension mit knapp 20 Zimmerchen. Hunde sind willkommen, dafür hält sich der Komfort in Grenzen. Die Zimmer sind klein und haben ein Badezimmer. Fernseher gibt es auch, allerdings nur polnische Sender. Pro Etage gibt es eine Küche mit Spüle, 2-Platten-Herd, Kühl-/Gefrierkombi und Wasserkocher. Es gibt einen hauseigenen Parkplatz und einen hübsch gestalteten Hof mit Sitzgelegenheiten und Grillecke. Man hat massig Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten, die Preise sind human, aber höher als im Binnenland.
Mit den Hunden sollte man aber auf die Hauptsaison verzichten. Wir werden das nächste Mal wohl eher im April oder Ende September hinfahren.
Kolberg liegt übrigens auch dort in der Nähe, das kennt eigendlich jeder. Für die jüngeren: 5 km von Sarbinowo liegt das Urlaubsörtchen Mielno, der Ballermann in Polen.

Don
01.09.2005, 14:12
Hallo Jacci
rommel ist ja ganz schön gewachsen ,das Meer währe genau das richtige für unseren gewesen .Sehr schöne Fotos von eleganten Hunden , übrigens die Mamma hat eine wunderschöne Zeichnung .
Gruß Don

Jacci
02.09.2005, 06:50
Danke, Don! Ja, die Mama hat es mir damals gleich angetan. Es war aber kein einziger Welpe in ihrer Farbe dabei :traurig1:

Karin
02.09.2005, 06:58
@Karin
Sarbinowo liegt ca. 20 km nördlich von Koszalin. Von Mirow aus sind wir 350 km gefahren, ist also noch im Kurzbesuchsbereich :) Dorota betreibt dort eine kleine Pension mit knapp 20 Zimmerchen. Hunde sind willkommen, dafür hält sich der Komfort in Grenzen. Die Zimmer sind klein und haben ein Badezimmer. Fernseher gibt es auch, allerdings nur polnische Sender. Pro Etage gibt es eine Küche mit Spüle, 2-Platten-Herd, Kühl-/Gefrierkombi und Wasserkocher. Es gibt einen hauseigenen Parkplatz und einen hübsch gestalteten Hof mit Sitzgelegenheiten und Grillecke. Man hat massig Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten, die Preise sind human, aber höher als im Binnenland.
Mit den Hunden sollte man aber auf die Hauptsaison verzichten. Wir werden das nächste Mal wohl eher im April oder Ende September hinfahren.
Kolberg liegt übrigens auch dort in der Nähe, das kennt eigendlich jeder. Für die jüngeren: 5 km von Sarbinowo liegt das Urlaubsörtchen Mielno, der Ballermann in Polen.

Danke Jacci, für die genaue Beschreibung, aber Unterkunft brauchen wir nicht, da wir ja immer mit unserem "Nuffi-Mobil" unterwegs sind. Sarbinowo kam mir irgendwie bekannt vor.

Ja, das mit der Hauptsaison kenn ich auch. Den Versuch haben wir letztes Jahr mal gemacht. Da sind die Strände einfach voll. Die Polen sind ja sehr tolerant, was Hunde angeht, es sind aber auch viele "andere" da ;) Dieses Jahr waren wir Ende April dort auf der Insel Wolin. Bis auf einen Campingplatz in Rewal, waren alle Plätze noch geschlossen, leider hatte der keinen direkten Zugang zum Strand. Mussten also ein ganzes Stück durch den Ort laufen. Dafür war der Strand fast menschenleer. Herrlisch!

Auf unserer Rückreise aus der Ukraine, sind wir in Südpolen auch auf so nem "polnischen Ballermann" gelandet. Hiiilfe, nie wieder! Das war "Hammersozialisierung" für die Jungs.

LG Karin

Jacci
02.09.2005, 07:05
Ja, das mit der Hauptsaison kenn ich auch. Den Versuch haben wir letztes Jahr mal gemacht. Da sind die Strände einfach voll. Die Polen sind ja sehr tolerant, was Hunde angeht, es sind aber auch viele "andere" da ;) Dieses Jahr waren wir Ende April dort auf der Insel Wolin. Bis auf einen Campingplatz in Rewal, waren alle Plätze noch geschlossen, leider hatte der keinen direkten Zugang zum Strand. Mussten also ein ganzes Stück durch den Ort laufen. Dafür war der Strand fast menschenleer. Herrlisch!
Von den Urlaubern dort hat sich nicht ein einziger über unsere Hund aufgeregt. Wir sind auch extra früh aufgestanden, um so früh wie möglich am Strand zu sein. Tagsüber haben wir uns dann lieber eine einsame Wiese gesucht, damit die Hunde sich richtig austoben konnten.


Auf unserer Rückreise aus der Ukraine, sind wir in Südpolen auch auf so nem "polnischen Ballermann" gelandet. Hiiilfe, nie wieder! Das war "Hammersozialisierung" für die Jungs.

LG Karin
Das kann ich mir vorstellen. Auch in Sarbinowo ist ziemlich was los, die Polen sind ja sehr geschäftstüchtig und die Hauptstraße ist gepflastert mit Läden, Imbissen und Bar´s. Es hat auch so rein niemand die Straßenseite gewechselt, wenn ich mit meinen Zweien da durch bin, viele blieben stehen, fragten nach der Rasse und wollten die Hunde streicheln. Da waren meine Beiden auch schwer beeindruckt :)

Karin
02.09.2005, 07:28
Von den Urlaubern dort hat sich nicht ein einziger über unsere Hund aufgeregt. Wir sind auch extra früh aufgestanden, um so früh wie möglich am Strand zu sein. Tagsüber haben wir uns dann lieber eine einsame Wiese gesucht, damit die Hunde sich richtig austoben konnten.

Unser Stammcamping-Platz, der sehr weitläufig ist, ist in der Hauptsaison, rappelvoll. Fast jeder hat Hund/Hunde dabei. Die Polen sind sehr aufgeschlossen, oft wird gefragt, ob man die streicheln darf, die Rasse kennt dort fast jeder?! Die "anderen" gehen uns meist großräumig und mit argwöhnischen Blicken aus dem Weg, oder meinen sie müssten sich schützend vor ihre Kleinhunde stellen.


Das kann ich mir vorstellen. Auch in Sarbinowo ist ziemlich was los, die Polen sind ja sehr geschäftstüchtig und die Hauptstraße ist gepflastert mit Läden, Imbissen und Bar´s. Es hat auch so rein niemand die Straßenseite gewechselt, wenn ich mit meinen Zweien da durch bin, viele blieben stehen, fragten nach der Rasse und wollten die Hunde streicheln. Da waren meine Beiden auch schwer beeindruckt :)

Der Ballermann-Campingplatz, auf dem wir gelandet waren, war wohl eher ein Campingplatz auf dem sich junge Leute treffen um sich für ein paar Tage zuzulöten. Ab ca. 18:00 Uhr waren fast nur noch An/Betrunkene gröhlend und torkelnd unterwegs, alle paar Meter Musik, volle Dröhnung, jeder hat was anderes gehört. Die Zelte standen so eng beieinander das fast kein Durchkommen mehr war. Wir haben dort auch nur eine Nacht verbracht. Das meinte ich mit "Hammersozialisierung".

LG Karin

Jacci
02.09.2005, 07:57
Der Ballermann-Campingplatz, auf dem wir gelandet waren, war wohl eher ein Campingplatz auf dem sich junge Leute treffen um sich für ein paar Tage zuzulöten. Ab ca. 18:00 Uhr waren fast nur noch An/Betrunkene gröhlend und torkelnd unterwegs, alle paar Meter Musik, volle Dröhnung, jeder hat was anderes gehört. Die Zelte standen so eng beieinander das fast kein Durchkommen mehr war. Wir haben dort auch nur eine Nacht verbracht. Das meinte ich mit "Hammersozialisierung".

LG Karin
*lol* Ich glaub, ich wär die Nacht noch losgefahren. Meine Hunde sind geduldig, ich weniger. :)

Karin
02.09.2005, 08:07
*lol* Ich glaub, ich wär die Nacht noch losgefahren. Meine Hunde sind geduldig, ich weniger. :)

Das wär äußerst gefährlich gewesen, als wir am Morgen danach um 6:00 Uhr mit den Jungs einen Spaziergang machten, lagen überall "Alko-Leichen" rum. Weiß nicht, wenn du da mit dem Wohnmobil durchfährst, ob die noch in der Lage waren irgendwas zu raffen :D Geschweige denn, ob du mit nem 7,50 Meter-Teil noch schadlos durchkommst. Die Vernunft hat gesiegt und die Müdigkeit uns doch dann irgendwann schlafen lassen.

LG Karin

Jacci
02.09.2005, 08:09
Oje, das muss ja ne irre Gegend gewesen sein. Da hält man dann auch nur einmal an. :boese2:

Monica
02.09.2005, 16:26
Wenn sie jetzt nur nicht kupiert wären... und keine Stachler tragen müssten... :traurig3:


Ist mir auch als erstes aufgefallen... :boese2: Schade!
Aber wirklich schöne Hunde... hach, CCs sind eben schon was besonderes! :herz:

Beate
03.09.2005, 09:39
fast der Schlag getroffen!!!!!!!!!!!!!!!!

DIE MUTTER IST JA TRAUMHAFT SCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wahnsinn!!!!

Ich mag das Kupieren auch nicht aber es ist wie beim Dobermann... ich würde mir nie einen holen da sie mir unkupiert nicht gefallen - würde aber nieeeee einen Hund den Körper zustutzen lassen nur damit er MIR gefällt!

Impressum - Datenschutzerklärung