PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Hundexperte" beim WDR


Grazi
21.09.2009, 11:27
Kennt jemand von euch den Typen?

Eine Freundin hatte mich letzte Woche auf einen Beitrag zur Leinenführigkeit aufmerksam gemacht, der schon nicht der Hit war...aber diese Woche wird's schon fast tierschutzrelevant. :boese5:

Aber schaut mal selber: Hesterberg beim WDR (http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/09/20/aktuelle-stunde-hunde-serie.xml;jsessionid=DBFD64D080F467AA50C52AB37DC35 090.mediathek1)

Grüßlies, Grazi

Nina
21.09.2009, 11:35
Ja das ist doch mal nen Tiertrainer der sich durchsetzt...

Bitte wer hat den denn los gelassen??????? Schnauzengrif den Hund hochzerren.... super erziehung. :boese5::boese5:

AlHambra
21.09.2009, 11:36
KRASS !

Konnte nicht anders, als einen Komentar zu schreiben.

Grosses Pfui für den Hunde"trainer" und auch den Sender, der so eine SCH... ausstrahlt.

Bin echt :boese5:

Dominique

AlHambra
21.09.2009, 11:48
@Grazi

Du hast recht - das ist wirklich fast tierschutzrelevant, man sollte dem Sender mal ein paar warme Worte sagen - weisst Du was, das mach ich auch ! Anscheinend sind die dem Erziehungsshow-wahn aufgesessen. Leider bei einer Person, die die Finger davon lassen sollte.:boese2:

Ich hab's wie gesagt schon auf der HP kommentiert und hoffe, dass der Mensch und der Redakteur die Leserkommentare auch ansieht.

Trotzdem - meckert doch mal alle beim WDR !
Feedback ist manchmal hilfreich !

Wenn ich mir jetzt vorstelle, daß irgendwelche Menschen losgehen und ihre armern Hunde so erziehen wollen "war doch im Fernsehen beim Profi genauso", krieg ich Hörner...:49:

Immer noch wütend
Dominique

Nina
21.09.2009, 11:52
Mein komentar steht auch.

AlHambra
21.09.2009, 11:56
Bravo, die Kommentare sammeln sich und ich hoffe, das wird etwas bringen.

Dominique (mit Faust in der Tasche)

Maike
21.09.2009, 12:56
Mein Kommentar ist auch abgeschickt!

Nur die Vorstellung daran das jemand das nachmacht:boese5:

Tyson
21.09.2009, 13:30
:schreck: Wasn das? Also ne und von dem hab ich auch noch nie gehört! LG Manuela

little-devil
21.09.2009, 13:46
:schreck::schreck::schreck:...na den möchte man doch auch mal so "nett" hochheben :boese5:

Hola
21.09.2009, 15:29
mich würd mal interessieren wie er mit seinem Backen ziehen bei einem von unseren Kaliebern vorankommt!
Vielleicht muß man die größeren an den Ohren ziehen?

ICh will nicht wissen wieviele Leute die das gesehen haben jetzt ihren Hund in der Gegend rum ziehen!

Diggimon
21.09.2009, 16:26
Habe auch meinen Senf dazugegeben ,der Typ hat ja wohl ne absolute Vollmeise :boese5::schreck:

ananda
21.09.2009, 16:50
Habe eine Beschwerde-Mail an die Redaktion geschickt:boese5:.

lunatic
21.09.2009, 16:55
PFUI!

Mein Kommentar steht auch!

Pit
21.09.2009, 17:14
N´Guuude.
Sicher nicht die feine Art, eher grob!
Funktioniert hat´s mal - vorab - und der Hund ist augenscheinlich eingeschüchtert, verständlich!
Die Frage ist nur, wie komm ich so nem Kamerad bei? Da wurde viel versäumt.
Da kann auch ein Lebenswerk draus werden (Terrier drin;))
Auch wir haben so nen Terrier in der Nachbarschaft, unbelehrbar.
Wenn´s meiner wäre, hätte ich ihn schon ..., hm.??
LG,
Pit.

Diggimon
21.09.2009, 17:38
Na,Pit was hättest Du denn dem Terrier ???
Also ,ich habe auch einen Terrier . Ein Terrier zu erziehen ist genauso Leicht oder Schwer wie jede andere Hunderasse auch . Ich kann solche Methoden nicht nachvollziehen . Nur weil da Terrier drinn ist ,heiß es noch lange nicht das der Hund nicht zu Erziehen ist . Jeder Hund ist zu erziehen ,und ich brauchte meinen Terrier nicht zu Mißhandeln !!!!!! Aber das ist ja Typisch ,steht da was von Terrier ,heiß es gleich : Oh der ist aber schwer zu Erziehen .Ist genauso ein Schwachsinn wie : Kind vom Hund gebissen ,das war bestimmt ein "Kampfhund " :boese2:.

Pit
21.09.2009, 17:55
Hi Nicole.
Wie Du siehst, bin ich ratlos, was ich denn mit ihm hätte, siehe "...", gell?
Es gibt Rassen auf diesem Planet, die haben einen ausgesprochenen, ich sag mal Eigenwillen - und dazu zählt halt auch der Terrier himself.
Äußerst selbstsichere Kameraden, oda nicht?
Pit.

Diggimon
21.09.2009, 18:10
Natürlich ist der Terrier was Besonderes ,aber ist das nicht jede Rasse ? Es gibt doch Überall solche und Solche . Wenn ich das z.b mit Fay machen würde ,dann mal gute Nacht Marie . Die würde nur noch in der Ecke liegen und sich nicht mehr bewegen aus Angst . Davon mal ganz ab ,ich würde Sie wahrscheinlich gar nicht angehoben bekommen ;o) . Also ich kenne ja nun dadurch das ich einen Terrier habe viele Terrierleute und deren Hunde . Aber ich kenne bis auf einen nämlich Bruno ,keinen der nicht erzogen ist . Selbst Bekannte von mir die Parson züchten ,haben mit ihrer Bande keine Probleme . Alle erzogen und auch teilweise Jagdlich geführt !! Maja ist eine "Kleine Große " Persönlichkeit aber ich habe Sie auch so erzogen ,denn einen ängstlichen "Zitteraal " wollte ich nicht ;o) . Aber Du hast teilweise Recht ,die Terrier ,wie aber auch die Dackel neigen leicht zum Größenwahn :lach2:

Peppi
21.09.2009, 18:41
Natürlich ist der Terrier was Besonderes

Da gab es einen schönen Bericht in der Wuff vor dem Hintergrund der Abstammungsnähe zum Stammvater.

Ihr würdet Euch wundern.

Das nennt man wohl Paradebeispiel für "selffullfilling Prophecy":lach1:

Diggimon
21.09.2009, 19:00
Hallo Peppi !
Hast Du den Bericht aus der Wuff ? Ich würde mir den gerne mal zu Gemüte führen ;o) Denn die Geister die ich rief können ja so schlecht nicht sein ;o)

AlHambra
21.09.2009, 20:29
Komme grade aus dem Stall wieder und sehe mit grosser Zufriedenheit, daß der Herr Hundetrainer reichlich Saures gekriegt hat im Laufe des Tages !
Am besten gefiel mir der Rat, einen selbstbewussten Kangalrüden von 70 kg an den Lefzen hochzuziehen und drohend zu fixieren.
Mein kleiner Racheengel hofft natürlich daß dieser Hundequäler dumm genug ist, das wirklich mal zu versuchen. :boese5:

Ich habe heute Mittag eine mail auch an den Sender selbst gerichtet.
Antowrt kam sogar, man werde es der zuständiegn Redaktion weiterleiten und eine Antwort soll Folgen.
Herr, wirf Hirn vom Himmel...

Dominique

Bullmastiff George
21.09.2009, 20:44
Was für ein P... dieser Typ, da fällt mir echt nichts weiter zu ein, außer dem Typen selber mal die Ohren lang zu ziehen.
Wo habt ihr den die kommentare hingemailt direkt um WDR ?

Hola
21.09.2009, 20:54
habt ihr mal das andere Video : AN LOCKERER LEINE : gesehen?
wenn ich schneller als der Hund renne dann zieht er nicht mehr an der Leine sondern ich!
Nur wird irgendwann der Hund ausgewachsen sein und dann fragt sich wer schneller rennen kann ;)

tpgbo
22.09.2009, 05:49
Super!:boese5:
Das probier ich bei Dasha auch mal!!!
Die bellt zwar nicht, aber so sieht sie wenigstens bgeich wer Chef ist!:boese4:

Okay, den Kran zum anheben muß ich dann wohl erst noch kaufen...

Früher hatte der WDR doch den Rütter, können sie sich den nicht mehr leisten?
Oder wenigstens wen gleichwertiges?

Tanja

Ladyhawke
22.09.2009, 06:41
Hi Nicole.
Wie Du siehst, bin ich ratlos, was ich denn mit ihm hätte, siehe "...", gell?
Es gibt Rassen auf diesem Planet, die haben einen ausgesprochenen, ich sag mal Eigenwillen - und dazu zählt halt auch der Terrier himself.
Äußerst selbstsichere Kameraden, oda nicht?
Pit.

:lach2: Ich hab so´n Exemplar im zarten Alter von 12 1/2 der mich noch immer täglich herausfordert :30: Mir würde niemals in den Sinn kommen ihm den Willen zu brechen :schreck: Was der Typ da abgerissen hat ist ja unterste Schublade :boese5:
Werd dem WDR auch gleich mal meine Meinung sagen.

Peppi
22.09.2009, 07:33
Hallo Peppi !
Hast Du den Bericht aus der Wuff ? Ich würde mir den gerne mal zu Gemüte führen ;o) Denn die Geister die ich rief können ja so schlecht nicht sein ;o)

Ja, den hab ich... nur wo... bei Gelegenheit schau ich ich mal und scan den ein.:lach1:

Diggimon
22.09.2009, 09:00
@Pepi !
Ja das wäre Schön ,wenn Du das machen könntest :lach3:

AlHambra
22.09.2009, 09:04
@ Bullmastiff George

Ich hab gleich auf der Seite, auf der der Clip gezeigt wird unter Kontakt eine email gesendet. Bekam dann auch eine automatische Antwortemail, daß man es an die zuständige Redaktion weiterleiten werde und diese dann reagieren werde.

Bin gespannt auf diese Email.

Ich find es gut (und wichtig), daß man sich gegen so etwas auflehnt.
Ob man dann den Hundetrainer von seinen unglaublichen Methoden abbringt, ist eine andere Frage. :boese5:
Meiner Erfahrung nach sind solche Menschen extrem beratungsresistent. Dennoch sollte man etwas dagegen unternehmen, daß ihm auch noch eine Plattform geboten wird, wo er seine Message unter's Volk bringt.
Und viele empörte Kommentare + Mails an den Sender sollten doch zum Umdenken bewegen.

Hoffe ich...

Dominique

Evi
22.09.2009, 11:10
.....habs mir grad angeschaut ...........bist Du deppert!!!!! Das ist ein Schnauzengriff......das schaut aus als ob der kleine Kerl aus seinem Fell rausgebeutelt werden soll, die Hundebesitzerin zieht ihn auch noch am Fell hoch.....zu gern hätt ich auch mal, dass dieser Herr mal zu uns kommen würde und diesen Griff mal bei Arco oder Digger machen würde. Arco würd ihn zerlegen und Digger das was übrigbleibt.
So ein riesig großen Haufn gesammelt an Schwachsinn!!!!
Wo muss ich den da beim WDR schaun, find nix zum mailen...muss unbedingt meine Meinung dazu anbringen!!

LG
Evi mit Tara, Digger und Arco

AlHambra
22.09.2009, 11:14
@ Evi

Geh nochmal auf die Seite mit dem Beitrag, dann ganz runterscrollen, unten Rechts gibts ein Kästchen, da kannst Du auf Kontakt klicken und Deine Meinung mailen.

Go on ! :lach2:

Dominique

JaninaDogo
22.09.2009, 11:39
Haha der ist auch gut

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/08/31/aktuelle-stunde-hunde-uebersetzer.xml

Ladyhawke
22.09.2009, 11:40
....zu gern hätt ich auch mal, dass dieser Herr mal zu uns kommen würde und diesen Griff mal bei Arco oder Digger machen würde. Arco würd ihn zerlegen und Digger das was übrigbleibt.

Sag Bescheid wenn´s losgeht- Theo hätte sein helles Vergnügen an dem :lach2:

Antje
22.09.2009, 11:40
http://www.animal-point.de/

Genau der Richtige für die Schwimmbutz. Dann habe ich den Hund, den "Breiter" sucht... Sorry, konnt`s mir nicht verkneifen.

Evi
22.09.2009, 11:56
@ Evi

Geh nochmal auf die Seite mit dem Beitrag, dann ganz runterscrollen, unten Rechts gibts ein Kästchen, da kannst Du auf Kontakt klicken und Deine Meinung mailen.

Go on ! :lach2:

Dominique

Danke Dir! :lach3:
LG
Evi

Evi
22.09.2009, 12:12
Sag Bescheid wenn´s losgeht- Theo hätte sein helles Vergnügen an dem :lach2:

das mach ich:lach2:und weist was ich würd ned mal eingreifen....ich brächte ums verrecken die Worte AUS oder SCHLUSS einfach nicht über meine Lippen! So ein Narr.....musst erst mal finden.

hab grad mein Sanktus (Kommentar) gepostet! Wird den WDR zwar ned großartig interessieren aber mir hat es wenigstens etwas geholfen....

Also nachdenken darf man wirklich ned......

LG
Evi mit Tara, Digger und Arco

AlHambra
30.09.2009, 09:05
Nochmal zu diesem Thema, das mich immer noch köcheln lässt - ich hab mal gegoogelt und gesehen, dass in anderen Foren dieselbe Empörung herrscht wie hier "bei uns".

als Beispiel (muss man nicht durchlesen, der Grundtenor ist derselbe):
http://www.dogs-magazin.de/forum/ernaehrung-gesundheit/3760-wdr-fernsehen-laesst-hunde-quaelen.html

Ein Mitglied aus diesem Forum hat die Adresse des WDR gepostet, da auf emails und Anrufe anscheinend gar nicht oder nur abwiegelnd reagiert wird.:boese5:


Meine Idee nun - wenn man wirklich etwas gegen diesen Hundexperten tun will (bzw gegen die Ausstrahlung und somit Volksverblödung zum Schaden der Hunde unwissender Halter) - Protestbriefe gegen den Sendungsinhalt an den WDR. Ich werde einen schreiben, sollen die doch merken, daß es den zuschauern nicht passt.

Falls sich noch jemand "berufen fühlt"...

Aktuelle Stunde
Stromstr. 24
40221 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)211 / 8900-323
Fax: +49 (0)211 / 8900-368


E-Mail: aks@wdr.de

AKS-Telefon und AKS-Fax
Tel.: 0800 / 5678-100 (18.00 - 20.00 Uhr)
Fax: 0800 / 5678-101

Peppi
30.09.2009, 10:23
Da das ein redaktioneller Beitrag ist, sollte man vielleicht an die Redaktion beim WDR wenden. Die email Adresse ist auf der Homepage veröffentlicht.

:lach3:

AlHambra
30.09.2009, 11:22
Ich habe schon per email an die Redaktion geschrieben, leider kein Feedback. Daher die Idee mit der Post.

:lach3:

ananda
30.09.2009, 11:32
Ich hatte ja gleich eine Mail an die Redaktion geschrieben und auch eine Antwort erhalten.

:lach1:Dagmar

Peppi
30.09.2009, 11:40
Ich bekomme immer ne Antwort von der Redaktion...

AlHambra
30.09.2009, 11:49
Ja, ich auch, aber nur Standardtexte. Auf den Hundeexperten wird nicht eingegangen.

Das ärgert mich, ist so eine jaja-blabla Haltung.

Wahrscheinlich läuft email gleich unter Spam wenn sie negativ ist.:boese2:

enouk
06.10.2009, 18:15
Hat jetzt irgendjemand von euch ne "richtige" Antwort bekommen?

ananda
06.10.2009, 18:53
Ja ich habe zeitnah eine richtige Antwort-Mail erhalten, die ich allerdings inzwischen gelöscht habe.

:lach1:Dagmar

Grazi
07.10.2009, 05:21
Feuermohns weiterführende Frage samt Antwort habe ich mal in ein eigenes Thema verschoben: Verhalten Besuch gegenüber (http://www.molosserforum.de/allgemeines/10198-verhalten-besuch-gegenueber.html)

Grüßlies, Grazi

Grazi
07.10.2009, 05:22
@Dagmar: Magst du uns sagen, was man dir geantwortet hat?

Grüßlies, Grazi

AlHambra
07.10.2009, 09:30
Nein, keine Antwort, lediglich die Info, daß man die email an die Redaktion weiterleiten werde (oder auch in den Mülleimer :boese5:)

Die Redaktion hat es ofenbar nicht nötig...

Sag@
20.10.2009, 08:57
Ich hab denn Link vorhin mal kopiert und in eine Gruppe bei Wer-kennt-wen reingesetzt und kann sagen ich hätte es besser gelassen :boese4:

Dort werden ständig Themen diskutiert und manchen unerfahrenen Besitzern echt immer klasse hilfestellung gegeben, bis heute...:boese2:

Nachdem ich den Link reingestellt habe bin ich von diesen Leuten die selber Hundeschulen haben oder sich als Hundetrainer hinstellen, nieder gemacht worden, da ich behauptet hatte das mir bei sowas die Hutschnur hochgeht.

Zitat:Erfahrene Hundefuherer kennen diesen
Körbereinsatz und unterschtüzen somit das
Wort nein.

Auch Babara hat es schon mehr mals in der
Gruppe Preisgegeben in dem man auch den Hund
noch auf den Rücken legen kann,um wiederum
den Rudelführer zu verstärgen.

Diese Metohde hat sehr viel Erfolg.


Meine Gegenfrage: Ich find es unter aller S**
Das ist doch einfach nur unangenehm oder sogar
schmerzhaft für den Hund und hat nichts mit erziehung zu tun:boese3:

Antwort (Zitat):Das tut dem Hund nicht weh.

Du erzwecks damit den 100%tigen Augenkontakt
und das wars schon.

Der Hund nimmt dadurch auf das du sein
Verhalten nicht duldest.

So jetzt wisst ihr bescheid, jetzt nur noch regelmäßig in die Mucki-Bude damit ihr es auch schafft eure Hunde immer kräftig hoch zu zerren:boese5::boese5::boese5:

Peppi
20.10.2009, 09:03
nicht aufregen.

Hundeforschung ist noch gar nicht so alt - und die alten Krusten reisst man nicht über Nacht ein.

Man darf sich bei "modernen" Erziehungsmethoden, wie sie auch bei Delfinen oder Filmtierdressur angewendet werden - einfach nicht vom defintiv richtigen Weg abbringen lassen.

Es wird sicher noch lange eine große Mehrheit bleiben - die die "alte Schule" und die damit verbundenen Methoden propagiert.

Aber das die Mehrheit selten Recht hat - dafür gibt es ausreichend Beispiele.

Also weiterhin ruhig und sachlich argumentieren und dem rechten Pfad folgen. :lach4:

ananda
20.10.2009, 17:36
@Dagmar: Magst du uns sagen, was man dir geantwortet hat?

Grüßlies, Grazi

Uuuups, sorry, das hatte ich überlesen:sorry:.

Leider habe ich die Antwort auch schon gelöscht, also in groben Zügen aus meiner Erinnerung:

Man habe im Nachhinein erfahren wie umstritten der "Schnauzgriff" auch unter Experten sei und werde in einer anderen Sendung darauf eingehen.

Ich habe mich brav bedankt und nochmals betont, daß die Redaktion doch in Zukunft darauf verzichten möge solch umstrittene Methoden zu zeigen, da wahrscheinlich viele Hunde diese nach der Ausstrahlung erleiden müssen.

Nochmals "Tschuldigung" für die sehr späte Antwort.

:lach3:Dagmar

Grazi
21.10.2009, 10:33
Ui... die bist anscheinend eine der wenigen Privilegierten, die eine richtige Antwort erhalten haben! :lach2:

Heute morgen war der Hesterberg auf der Hundewiese wieder Gesprächsthema und niemand hatte außer der ersten Standard-email eine Antwort erhalten. Interessanterweise sind die folgenden Sendungen aber recht moderat gewesen.

Grüßlies, Grazi

Sag@
22.10.2009, 12:41
Ich konnte es mir nicht verkneiffen ein letztes Zitat rein zu setzen...

Der Hund wird nicht an den Lefzen
hochgezogen, sondern streng genommen am
Halsfell kurz hinter den Wangenknochen...

Klar funktioniert das auch bei einem Rotti...
Der Knackpunkt ist der, dass man einen
ausgewachsenen Rüden meist nicht vollkommen
in die Luft befördern kann... Bei sehr
schweren Hunden gewöhnt man sich am besten
an, sich Reithandschuhe anzuzeihen oder auch
Fahrradhandschuhe, die den ganzen Finger
bedecken... Die sind nämlich dünn und man hat
ein gutes Gefühl in der Hand aber einen
festen Griff und die Fingerkruppen schmerzen
hinterher nicht ganz so sehr...

Einfach unfassbar manche Leute, so und nun streich ich das Thema mal aus meinm Kopf...

Lg Miriam:tier03:

Nessie
22.10.2009, 15:59
Das arme kleine Hündchen...wie furchtbar!!! Dem würde ich meinen Hund nicht anvertrauen, und was macht er immer für so komische Bewegungen??? (lockere Leine)

Nadine & Duke
24.10.2009, 12:36
Musste auch meinen Senf dazugeben!!!
Abartig sowas!!!:boese5::boese5::boese5:

Cassiopaia
25.10.2009, 11:40
Meine Gedanken stehen nun auch in dieser laaaaangen Liste:boese5::3D02:

Joy
26.10.2009, 18:23
mich würd mal interessieren wie er mit seinem Backen ziehen bei einem von unseren Kaliebern vorankommt!
Vielleicht muß man die größeren an den Ohren ziehen?

ICh will nicht wissen wieviele Leute die das gesehen haben jetzt ihren Hund in der Gegend rum ziehen!

Mir ist die Frage, warum der Hund bellt, entgangen. Mein "Mäuschen" z.b. hat Angst vor Menschen und will sie sich mit Bellen vom "Pelz" halten.
Bei unseren "Brummern" würde der Hund die Bodenhaftung behalten und der "Übersetzer" ihm das Fell über die Ohren ziehen!
Oder umgekehrt !

Impressum - Datenschutzerklärung