PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipps gegen "Allesfresser"?


Mola
22.08.2005, 20:24
...wir kommen gerade von unserem Tierarzt, der unserer Hündin eine Brechspritze verpassen musste, da wir dachten, sie hätte einen giftigen Pilz im Wald gefressen.
War "Gott sei Dank" nur ein Butterbrot :) aber dem Tierarzt war das erbrochene Butterbrot lieber als ein "drin gebliebener Giftpilz"!!! (Er kam extra für uns in die Praxis zurück)

Hat jemand von euch einen Tipp gegen dieses ständige "Allesfressen"? Tonton frisst wirklich alles und es wird bestimmt nicht die letzte "Brechtour" zum Tierarzt gewesen sein. Heute ist es ja glimpflich abgegangen, aber was, wenn sie schlimmere Dinge frisst????? :traurig3:

Bin offen für alle noch so ausgefallenen Tricks und Tipps.
Liebe Grüße,
Mola

Urs
23.08.2005, 07:11
frisst sie auch Kot?
wenn ja könnte es sein das sie eine mangelerscheinung hat ...dann gib ihr wenn du die möglichkeit hast einen ungereinigten rindsmagen das hilft garantiert

Mola
23.08.2005, 09:00
Hallo Urs,

am Anfang hat sie auch Pferdeäpfel gefressen, das haben wir mit Zugabe von Pansen in den Griff bekommen.(War ein Tipp aus dem Forum :lach2: ). Einem Wurstbrot zu widerstehen fällt ja auch unglaublich schwer, zumal sie immer FÜRCHTERLICHEN Hunger hat.

Gruß,
Mola

Jochen
23.08.2005, 10:36
Hat jemand von euch einen Tipp gegen dieses ständige "Allesfressen"? Tonton frisst wirklich alles und es wird bestimmt nicht die letzte "Brechtour" zum Tierarzt gewesen sein. Heute ist es ja glimpflich abgegangen, aber was, wenn sie schlimmere Dinge frisst????? :traurig3:
Bin offen für alle noch so ausgefallenen Tricks und Tipps.
Liebe Grüße,
Mola
Hallo Mola,
interessante Hinweise und informationen dazu findest Du auch hier im Forum unter "Ernährung-Gesundheit" vom 25.6.205, unter "Lisa-Kacksau" hat Simone einen Informationsaustausch angestoßen, der wirklich sehr lesenswert ist.
Gruß
Jochen

Mola
23.08.2005, 16:42
Vielen Dank für den Tipp "Lisa-Kacksau". Habe ihn gerade eingehend studiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es bei uns zum Glück keine Giardien sind.
Also wohl eher ein unbändiger Hunger auf alles und nicht richig erzogen :traurig1:

Grüße,
Mola

Impressum - Datenschutzerklärung