Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Molosser in Not > Molosser suchen ein Zuhause > Andere Rassen suchen ein Zuhause

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.05.2016, 07:45
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 24.804
Images: 9
Standard SPANIEN! Pittie-Mix Brumel (Rüde, *ca. 10/2015)

Pitbull-Mix Brumel



Auslandshund: Spanien, American Pitbull Terrier-Mischling, Pitbull-Mix, Junghund, kinderlieb, verträglich

Name: Brumel
Rasse: American Pitbull Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: unter 1 Jahr
Geburtsdatum: ca. 10/2015
Handicap: nein
Größe: 47 cm
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 18220 Albolote / Granada (Spanien)
Beschreibung:

Aufgeweckter junger Hund sucht Menschen, die ihm das Hunde-Einmaleins beibringen.

Vorgeschichte:
Eine ehrenamtliche Helferin unseres Tierheims fand den kleinen Welpen verlassen auf einem Feld in einem Stadtteil von Granada. Sie nahm das kleine Hundebaby zunächst für einige Tage mit zu sich nach Hause und fragte in der Nachbarschaft, ob er irgendwo vermisst wurde. Er hatte nämlich ein Halsband um und sah auch gut gepflegt aus. Aber er hatte weder einen Chip noch eine Plakette am Halsband. Da sich niemand für ihn meldete, brachte sie ihn zu uns ins Tierheim.

Weil Brumel noch zu klein war, musste er im Tierheim zunächst eine Zeit lang getrennt von den anderen Hunden eingesperrt in einem Käfig verbringen, bis er alle seine Impfungen hatte und endlich – glücklich und zufrieden - zusammen mit den anderen Hunden in den Auslauf durfte.

Verhalten Menschen gegenüber:
Der kleine Brumel ist ein Schatz und ein Herzensbrecher, wie es Welpen und Junghunde nun mal sein können. Er ist sehr freundlich zu Menschen und geht offenen Herzens auf alle zu – egal, ob er die Menschen kennt oder nicht. Er lässt sich sehr gerne streicheln und das Bäuchlein kraulen.

Mit Kindern wird er sicherlich keinerlei Probleme haben. Da er aber noch weiter wachsen und vor allem auch kräftiger werden wird, sollten die Kinder im neuen Zuhause auf jeden Fall schon standfest sein. Ein Hund wächst nämlich schneller als ein Kleinkind.

Wesen:
Brumel ist nach Junghund-Art munter und verspielt. Er ist nicht hyperaktiv, aber ein so junger Kerl braucht natürlich täglich ausreichende Auslastung, damit er ein glücklicher und vor allem ausgeglichener Hund ist.

Der kleine Mann ist verschmust und liebt die Nähe zu den Menschen, aber er ist nicht anhänglich wie eine Klette. Er begrüßt einen freundlich und dann geht er gleich wieder, um mit den anderen Hunden weiterzuspielen. Spielen, toben und rennen ist momentan das Größte für ihn. Ist ja auch verständlich, denn die Zeit, die die Hunde täglich im großen Auslauf verbringen können, ist im Tierheim leider sehr begrenzt und so muss er in der kurzen Zeit seine überschüssige Energie abbauen.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Unser hübscher Brumel läuft täglich in einer großen Gruppe zusammen mit anderen Hunden. Es sind Rüden und Hündinnen dabei und er verträgt sich gut mit allen.

Nur beim Futter ist er in bisschen eigen und zeigt den anderen auch schon mal seine kleinen Zähnchen, wenn sie ihm etwas streitig machen wollen. Bisher hat es deswegen aber nie eine ernstzunehmende Rauferei gegeben. Die anderen Hunde haben seine Zeichen verstanden und sich getrollt.

Er könnte gut zu einem bereits vorhandenen Hund dazu vermittelt werden.

Sonstiges:
Brumel kennt natürlich noch nicht viel und muss noch fast alles lernen: Stubenreinheit, Alleinebleiben, Grundgehorsam….

Bei einem Spaziergang hat er gezeigt, dass er schon manierlich an der Leine gehen kann. Er lässt sich gut führen, zeigt keine Ängste vor Autos, Lärm oder unbekannten Situationen. Er ist vielmehr sehr interessiert an seiner Umwelt und muss alles Neue ausgiebig untersuchen.

Auch im Auto fährt er super mit. Ihm wird nicht schlecht und er verhält sich ruhig und entspannt.

Wie soll sein neues Zuhause aussehen:
Brumel ist ein sehr junger Hund, fast noch ein Welpe. Damit ist schon alles gesagt, nämlich, dass seine neuen Menschen zunächst sehr viel Zeit und Geduld in die Erziehung stecken müssen. Er ist also kein „Nebenbei-Hund“, der sich von alleine erzieht. Besonders bei diesem Rasse-Mix ist eine gute Erziehung sehr wichtig, denn mitunter wird man auf Menschen treffen, die Angst vor ihm haben, wenn er erst einmal ausgewachsen ist. Da ist es gut, wenn seine Menschen ihn jederzeit im Griff haben.

Wen diese besondere Herausforderung nicht abschreckt, bekommt einen lebhaften, fröhlichen Hund, dem die Welt offen steht und der alles lernen kann und will. Er wird mit Ihnen durch dick und dünn gehen, Ihren – standfesten - Kindern ein lieber Spielpartner und Ihrem eventuell bereits vorhandenen Hund ein toller Hundekumpel sein.

Brumel bringt die allerbesten Voraussetzungen für ein harmonisches Mensch-Hund-Gespann mit. Er hat ein ausgeglichenes Wesen, ist freundlich und wenn er erst einmal das Hunde-ABC gelernt hat, wird er ein wundervoller Begleiter für aktive und bewegungsfreudige Menschen sein.

Besondere Hinweise:
Brumel ist ein vermutlich ein American Pitbull Terrier-Mischling und gehört zu den so genannten Listenhunden.

In Spanien wird die Haltung eines solchen Hundes durch diverse Auflagen so erschwert, so dass sich dies kaum jemand mehr leisten kann.

Das bedeutet für viele sehr liebe Familienhunde die Abschiebung in die Tötungsstation. Wenn sie Glück haben, findet sich eine Tierschutzorganisation und bringt sie bei sich unter. Oft müssen die Tiere dort aber bis zu ihrem Lebensende im Zwinger sitzen, denn eine Weitervermittlung in Spanien ist so gut wie unmöglich, auch die Verbringung nach Deutschland ist nicht erlaubt, was das Ganze weiter erschwert.

Allerdings kann Brumel nach Österreich oder in bestimmte Kantone der Schweiz, evtl. auch nach Schweden oder in die Niederlande vermittelt werden.


Wir bitten Sie darum, bei ernsthaftem Interesse an Brumel vorab zu klären, ob die Haltung dieser Rasse an Ihrem Wohnort erlaubt ist (bzw. welche Bedingungen erfüllt werden müssten). Wir helfen Ihnen dabei aber natürlich gerne!

Ausreise:
Brumel ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und wird – je nach Alter bei Ausreise - auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das „Projekt Albolote“. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe, die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben - aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen, um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten gibt es hier: Brumel bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22