Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28.07.2009, 15:56
Benutzerbild von DON HACKI
Jedi-Padawan
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 586
Images: 1
Standard Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

http://www.bild.de/BILD/regional/han...er-werden.html
__________________
Ein Affe verliert erst die Angst vor den roten Beeren, wenn er sieht, dass sie auch ein anderer isst. Äffchen sieht's und macht’s nach. So einfach ist das.


Dr. Gregory House
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 28.07.2009, 17:03
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Ist das Alles?

Oder gibt's irgendwo das komplette "Streitgespräch" zum Nachlesen?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 28.07.2009, 18:24
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Ja etwas dünn... und trotzdem fehlen mir irgendwie die Argumente des Politikers... Und Rütters Ansichten teile ich: Hundeführerschein für ALLE!

Schon als Schutz für die Tiere...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 28.07.2009, 19:06
Benutzerbild von Athos
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 259
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Ehlen: Im Gegenteil. Es kann nicht sein, dass jeder, der einen Hund halten will, erstmal zum Hundetrainer oder zum Tierarzt muss. Das schafft nur Unruhe, das wollen wir nicht.

Rütter: Die Realität ist völlig anders: Da passiert jahrelang nix und plötzlich schnappt der ach so nette Hund zu, weil der Halter die Sig*nale nicht erkannt hat. Deshalb wäre eine billige aber praxisbezogene Wochenendschulung vor der Anschaffung eines Hundes effektiver. Auch für Hundetrainer brauchen wir eine geregelte Ausbildung, wie z. B. beim Pferdewirt.

Ehlen: Ihre Ansichten in Ehren. Aber sie sind zur Zeit politisch nicht durchsetzbar.


Ehlen 1.absatz: bei uns in österreich ist das so! und das ist gut so! (Sachkundenachweis)

Ehlen 2.absatz: was würde passieren, wenn es ein kind eines politikers erwischen würde? wäre es dann auch politisch nicht durchsetzbar?
ach wenn das wörtchen wenn nicht wäre....

lg babs
__________________
Athos der Clown
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 28.07.2009, 22:16
Benutzerbild von tpgbo
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 01.08.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 1.293
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Meiner Meinung nach hat Hrr Rütter völlig und absolut Recht!!!
Die Politiker wollen zwar was machen, wissen aber gar nicht wie und mit welcher Tragweite.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß in dem gesamten Gespräch Herr Rütter sämtliche Argumente des Politikers widerlegen oder entkräften konnte.
Wie wäre es, wenn die Politiker sich sachkundige Hilfe an Bord holen, bevor sie wieder Unsinn produzieren so wie damals bei der eiligst aus dem Boden gestampften Hundeverordnung...

Tanja
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29.07.2009, 06:18
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Zitat:
Zitat von tpgbo Beitrag anzeigen
Wie wäre es, wenn die Politiker sich sachkundige Hilfe an Bord holen, bevor sie wieder Unsinn produzieren so wie damals bei der eiligst aus dem Boden gestampften Hundeverordnung...
Das haben sie auch bei dem Gesetzentwurf 2000 (?) gemacht. Die Fachleute nach der Einschätzung gefragt und als die Antwort anders ausfiel, haben sie die Hinweise der Kynologie einfach ignoriert. Ich glaube damals haben alle gesagt: Schwachsinn.



Jetzt sind bald wieder Wahlen und man verunsichert mit einseitiger Berichterstattung die Muttis und wettert dann gegen böse Hunde im Wahlkampf...Stimmenfang.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29.07.2009, 06:22
Benutzerbild von Djego
Knutschkugelmutti
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Gundelfingen
Beiträge: 1.406
Images: 3
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Das sind echt gute Argumente!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 29.07.2009, 07:14
Benutzerbild von tpgbo
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 01.08.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 1.293
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

@ Peppi

Ich finde diese Hundeverordnung besonders in Punkto Listenhunde recht unsinnig.
Wo sind da die kleinen Wadenbeißer???

Ist schon klar, wenn die Antwort anders ausfällt als erwartet, nimmt man lieber das was man selbst meint.

Ich frag mich immer wieder, was z. B. der Bullmastiff in der Liste zu suchen hat.

Tanja
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 29.07.2009, 07:16
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Ich sag doch, ich würd's auch nicht von der Rasse abhängig machen.

Aber das im Sinne der Tiere. Also als Schutz vor blöden Haltern.

Ansonsten glaub ich schon, dass ein möglicher Sachaden in Abhängigkeit zur Größe des Hundes steht...

__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 29.07.2009, 07:21
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: Martin Rütter diskutiert über Hundegesetz

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Ich sag doch, ich würd's auch nicht von der Rasse abhängig machen.

Aber das im Sinne der Tiere. Also als Schutz vor blöden Haltern.

Ansonsten glaub ich schon, dass ein möglicher Sachaden in Abhängigkeit zur Größe des Hundes steht...

Dann verursacht ein Windhund grösseren Schaden wie ein Pitti?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:01 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22