Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 11:23
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard TÜV für Hundezucht

[...] Man muss nicht erst nach Spanien oder Rumänien fahren, um das Elend von Hunden zu sehen. Es ist bereits mitten unter uns, das leise Leiden der Rassehunde, krank gezüchtet. [...]


Quelle: http://www.presseanzeiger.de/meldung...tur/288420.php

__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 11:27
Benutzerbild von Emmamama
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Hilden
Beiträge: 1.177
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Oha!!!
Da hab ich mich gestern schon in einem anderen Forum zu ausgelassen

Bist du auch bis hierhin gekommen:

Auf dieser Basis bedarf es einer staatlichen Zulassung zur Zucht und Veräußerung von Hunden.

Meine Antwort dazu:
Des gleichen Staates der völlig willkürlich gesunde, wesensfeste Tiere aufgrund optischer Merkmale als gefährlich deklariert und als erklärtes Ziel setzt, komplette Rassen auszurotten?
Dieser Staat soll Entscheidungen treffen und Befähigungen aussprechen? Selbst nicht in der Lage und willens Gutachten, Meinungen und Erfahrungen einzuholen und auszuwerten?

Kann ja wohl nicht sein...



LG, Heike
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 11:41
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Ich bin dafür.

Auch wenn die Landeshundegesetze viele Schwachstellen haben.

Hier geht es doch um etwas völlig anderes.


Eingebrockt haben sich das die Leute die die Rassen krank gezüchtet haben. Das das was in England passiert ist nicht ohne Folgen bleibt - war klar.

Die Rassehundezucht steht schon seit mehreren Jahrzehnten in der Kritik. Das ist die wohlverdiente Quittung.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 11:56
Benutzerbild von Emmamama
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Hilden
Beiträge: 1.177
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Ich bin auch dafür, dass das besser kontrolliert wird - keine Frage!
Aber solange staatlicherseits solche Geschichten wie LHundG beschlossen und beklatscht werden und Vermehrerfabriken wie die in Dorsten genehmigt werden, kann ich den "Staat" nicht als kompetente Stelle dazu sehen

LG, Heike
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 12:27
Benutzerbild von thofroe
König / Königin
 
Registriert seit: 24.06.2009
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 673
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Hallo,
für mich ist die Wurzel allen Übels das Ausstellungswesen. Häufig werden Rassehunde einzig und allein auf sogenannte "Schönheit" gerichtet. Funktionalität gerät deutlichst in den Hintergrund oder wird gänzlich außer Acht gelassen. Ich selbst besaß einen wundervollen Filarüden. Sehr gross, tolle Farben und für mich ein Übertyp(viel loose Haut, riesige Wamme). Bewegen konnte sich der Hund zwar, aber nicht wie ich es mir für einen Fila gewünscht hätte. Natürlich habe ich diesen Rüden auch hin und wieder ausgestellt....ohne Ausnahme bekam er ein V und desöfteren auch ein BOB.
Insgeheim hätte ich mir gewünscht, dass der eine oder andere Richter gesagt hätte: Ein toller Hund, aber leider ist die Funktionalität nicht sehr ausgeprägt. Und somit kann ich diesen Hund nur mit einem G bewerten.
Und solange solche Übertypen bei Ausstellungen vorne stehen, werden viele Züchter diesem nacheifern.
Schönheit ist dem Zeitgeist unterlegen...Funktionalität und Langlebigkeit sind dem Tier heute und auch in Zukunft mehr als zuträglich!!!
LG Thomas
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 12:29
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: TÜV für Hundezucht

... aber genau darum geht's doch...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 14:58
Gast280210
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Normal gegen zu großen Einfluss seitens des Staates (weil größtenteils unfähig),
bin ich gezwungen, in diesem Fall zwischen Teufel und Beelzebub zu wählen. Grenzt man bestimmte Züchter nicht ein, wird die Gier immer zu Lasten der Tiere ausgetragen. Vernünftige Züchter müssen keine Angst haben, die Scharlatane, die ausschließlich um des Profites willen hemmungslos dem Markt gehorchend züchten und verkaufen, wären endlich einer gewissen Kontrolle unterworfen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 15:49
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Irgendwie wäre es gut so ein Tüv.Dann dürften manche nicht mal ein Hund halten.Bei manchen "Züchtern" frage ich mich ob es um den Hund geht oder..ach nee,ich schreibs nicht.

Prost****
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 19:40
Benutzerbild von Andrea
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 855
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Kann mir jemand sagen, wer mit diesem Appell angefangen hat? Wer steht dahinter?
__________________
Gruß aus dem Norden
Andrea und Amy
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 02.07.2009, 20:55
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Graubünden
Beiträge: 94
Standard AW: TÜV für Hundezucht

Zitat:
Zitat von thofroe Beitrag anzeigen
Hallo,
für mich ist die Wurzel allen Übels das Ausstellungswesen. Häufig werden Rassehunde einzig und allein auf sogenannte "Schönheit" gerichtet. Funktionalität gerät deutlichst in den Hintergrund oder wird gänzlich außer Acht gelassen. Ich selbst besaß einen wundervollen Filarüden. Sehr gross, tolle Farben und für mich ein Übertyp(viel loose Haut, riesige Wamme). Bewegen konnte sich der Hund zwar, aber nicht wie ich es mir für einen Fila gewünscht hätte. Natürlich habe ich diesen Rüden auch hin und wieder ausgestellt....ohne Ausnahme bekam er ein V und desöfteren auch ein BOB.
Insgeheim hätte ich mir gewünscht, dass der eine oder andere Richter gesagt hätte: Ein toller Hund, aber leider ist die Funktionalität nicht sehr ausgeprägt. Und somit kann ich diesen Hund nur mit einem G bewerten.
Und solange solche Übertypen bei Ausstellungen vorne stehen, werden viele Züchter diesem nacheifern.
Schönheit ist dem Zeitgeist unterlegen...Funktionalität und Langlebigkeit sind dem Tier heute und auch in Zukunft mehr als zuträglich!!!
LG Thomas
DANKE Thomas!!!!!!
Danke Danke danke da liegt der Rassehund begraben, solange Richter und Aussteller solche Kranken Tiere den Gesunden im Standart stehenden Bevorzugen wird es Leute geben die sie züchten und Kaufen!
__________________
Ein Hund gehorcht wenn man Ihn ruft, ein Bulldog kommt zur gegebenen Zeit auf das Angebot zurück.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22