Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 07:07
Benutzerbild von bregu73
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Eifel / Schmidtheim
Beiträge: 232
Rotes Gesicht Unsere Diva !!!

Moin Ihr Lieben,

ich überlege gerade ob ich unsere Edda "versaue". Sie hat ja eine echt gute Erziehung genossen und hört wirklich auf´s Wort. Aber bin bin wohl zu weich..., nüx schlimmes. ABER Edda´s Sofa hat schon ausgedient. Die Lady tummelt sich jetzt nur noch auf unserer Wohnlandschaft. Liegt mit dem Köpfchen wohl gepolstert auf einem Haufen Kissen und schnarcht vor sich hin. Sicher, wenn ich sie auf "Ihren" Platz verweise, geht sie auch. Natürlich zu Tode gekränkt, doch spätestes 30 min. später, steh sie dann vor mir, mault, jammert, bellt, will Küsschen geben und wartet darauf das ich ihr erlaube auf die Coach zu kommen. Und ich kann diesem Knautschgesicht einfach nichts abschlagen.
Findet Ihr es schlimm das ich ihr das durchgehen lasse, bzw erlaube. Mein Mann sagte gestern schon schmunzelnt, er wäre gespannt, wann sie das erstemal vor unserem Bett steht....

LG
Manuela
__________________
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 07:11
Benutzerbild von Hola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Günzburg
Beiträge: 2.720
Images: 4
Standard AW: Unsere Diva !!!

ich wollt am anfang auch nicht das der hund aufs sofa darf, aber sie war so klein und wir wollten ja nicht ständig auf dem boden oder im körbchen hocken zum schmusen und spielen. also dürfte sie hoch - naja jetzt ist sie schon groß....und ich hab jede menge arbeit mit sofe überwürfe, kissenbezüge waschen und sofa absaugen usw. wüßte nicht ob ich es nochmal so machen würde oder ob ich wie ihr ein eigenes sofa bieten würde und dann ich zum kuscheln zu ihrem sofa gehe!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 08:38
Benutzerbild von bregu73
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Eifel / Schmidtheim
Beiträge: 232
Standard AW: Unsere Diva !!!

Johh Hola, genau die gleichen Bedenken,äußerte mein Mann auch. Ist ja nicht so, als wenn man mit 3 Jungens und Mann nicht schon genug zum sauber machen hat. Nur, ich denke da fast umgekehrt, wenn ich eh schon den ganzen Tag fege und wasche, dann kommt es auf die paar Decken und Kissenbezüge auch nicht mehr an.

LG
Manuela
__________________
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 08:54
tripwire
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unsere Diva !!!

hund im bett oder auf dem sofa? für mich persönlich ein absolutes "no go"
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 09:21
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Unsere Diva !!!

Wir schlafen immernoch mit in unserem Bett
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 09:25
Marion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unsere Diva !!!

Zitat:
Zitat von bregu73 Beitrag anzeigen
Moin Ihr Lieben,

ich überlege gerade ob ich unsere Edda "versaue". Sie hat ja eine echt gute Erziehung genossen und hört wirklich auf´s Wort. Aber bin bin wohl zu weich...,
LG
Manuela
Hallo Manuela,

ich hoffe du verstehst es nicht falsch.
Ich lebe ja nun auch schon lange mit Tieren und Hunden zusammen und meine Hunde durften und dürfen immer im Bett schlafen.

Und jetzt kommt das Aber in eurem Fall:

Edda ist kein Welpe mehr und ist noch nicht lange bei euch. Das was sie tut mag wirklich süß sein und man hat es dann auch schwer nicht weich zu sein, das kann ich alles gut verstehen und ich wäre wohl auch etwas hin- und hergerissen, aber.....

So wie du es beschreibst könnte, wie gesagt könnte es passieren, daß Edda irgendwann den Anspruch auf ihr Sofa, auf eure Wohnlandschaft und vielleicht auch auf euer Bett anmeldet.
Es geht nicht darum ob du nun etwas mehr Arbeit im Haushalt hast, das ist es nicht.
Nur würde ich persönlich jetzt, gerade in den Anfängen, ihr einen Platz zuweisen und das ist ihr wunderschönes Sofa. Ich denke mal, daß es so steht,daß sie auch Anteil am Geschehen nehmen kann.

Ich würde es ihr jetzt ! nicht erlauben die Wohnlandschaft aufzusuchen, so wie sie es mag.
Ihr habt sie ja noch nicht so lange und ich persönlich würde es so machen:
sie hat ihr Sofa oder wenn sie dichter bei euch sein möchte, beim Geschehen des Tages, dann kann sie ja eine Decke auf den Boden bekommen, wo sie dann liegen kann.
Wenn Du sie auf ihr Sofa verweist, anstelle der Wohnlandschaft, dann würde ich es nicht zu lassen, daß sie 30 Minuten später dann doch nochmal auf die Wohnlandschaft geht, selbstständig.
Wenn sie nun dann ankommt und ich dich anguckt, dann kannst du sie doch lieb haben und wenn sie auf die Wohnlandschaft will, dann sagst du ihr, daß sie da nicht hin gehen soll, sondern auf ihr Sofa , wenn sie nun ruhen möchte.
Sie wird lernen, daß es keinesfalls böse gemeint ist, nur daß du es so und nicht anders möchtest.

Wichtig ist: wenn du ihr sagst, daß sie nicht auf die Wohnlandschaft soll, dann mußt du auch dabei bleiben, auch wenn du selber in deiner Entscheidung dann schwankst.
Gerade jetzt ist es wichtig eine einmal gegebene "Anordnung" auch so durch zu ziehen.
Und nicht nur in diesem Fall, sondern in allen Fällen, die so im täglichen Leben auftauchen.
Später kann man es etwas lockern, je nachdem welches Wesen der Hund hat.

Ihr könnt der Maus ja erlauben mit auf die Wohnlandschaft zu kommen, aber nur wenn ihr da auch sitzt. Dann kann sie mitkuscheln und ist bei euch.
Sie wird lernen, daß sie alleine da nicht hindarf sondern nur in dem Fall, wenn ihr da auch seid.
Das wird sie unterscheiden lernen und nicht an deiner/eurer Konsequenz zweifeln.

Ich hoffe, daß du verstehst wie ich es meine.

UNd was wohl noch wichtig ist: Du / Ihr solltet euch überlegen was sie immer darf, auch später , und was sie später vielleicht nicht mehr darf, weil ihr es dann nicht mehr für richtig haltet oder es störend ist usw.

Denn es wird später schwerer für euch und den Hund, wenn dann etwas was bisher gemacht werden durfte nun nicht mehr erlaubt ist.

Wichtig ist daß Edda jetzt lernt, daß ihr konsequent seid, daß hat nichts mit Härte zu tun, denn konsequente Anweisungen kann man auch liebevoll geben.

Es tut dem Hund besser, wenn er weiß, daß er konsequente Menschen hat, es gibt ihm die Sicherheit, daß man sich auf diese Menschen verlassen kann, in allen Situationen.

Vielleicht habe ich in meinem Gescheibsel nicht so ganz die fachlich richtigen Worte benutzt, aber ich glaube man weiß, wie ich es meine.

Grüßel Marion
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 09:41
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Unsere Diva !!!

Marion,

es ist klar in welche Richtung Du argumentierst und sicher hast Du damit Recht. Aber konsequenter Weise sollte "IHR" Sofa eben nicht so stehen, dass sie am Geschehen teilhaben kann. Also kein Platz an dem Sie die Hütte unter Kontrolle hat.

Würd ich zumindst am Anfang bei so einem Geschoss praktizieren... und keine Unklarheiten aufkommen lassen

Lockern kann man später immernoch
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 10:06
Benutzerbild von bregu73
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Eifel / Schmidtheim
Beiträge: 232
Standard AW: Unsere Diva !!!

Ich denke die Idee, das sie auf "unser" Sofa darf, wenn wir auch abends dort sitzen ist gut und tagsüber muß sie halt auf "Ihr Sofa. Ihr Sofa steht bei uns im Eßzimmer, dieses ist durch einen großen Bogen (Durchbruch) mit dem Wohnzimmer verbunden. Ca. 4-5 m. von unserer Coach entfernt, sie hat von dort freie Sicht ins Wohnzimmer.

Ich lasse Ihr nur das mit der Coach durch gehen, ansonsten bin ich ja konziquent. Aber dann werde ich, das hab heute auch ändern.
Sie weiß auch genau wo Ihr Platz in der Rangordnung ist, ich denke zur das ich sie die ersten Tage halt etwas verwöhnt habe.
__________________
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 14:49
Marion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unsere Diva !!!

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Marion,

es ist klar in welche Richtung Du argumentierst und sicher hast Du damit Recht. Aber konsequenter Weise sollte "IHR" Sofa eben nicht so stehen, dass sie am Geschehen teilhaben kann. Also kein Platz an dem Sie die Hütte unter Kontrolle hat.

:
Hallo Peppi,

naja, ich sehe es halt anders. Ich sehe es nicht als kontrollieren an, wenn der Hund sein Umfeld sehen kann. Ich weiß, heutzutage wird das als kontrollieren aufgefasst, wenn der Hund alles übersehen kann, wie gesagt: ich sehe es nicht so.

Ich finde schon, daß der Hund am Leben seiner Menschen teilhaben kann und soll, indem er es sehen kann.

Meine Meinung: bekommt der Hund einen Platz zugewiesen von wo er nix mehr sieht, dann ist er ausgeschlossen und ich würde es so nicht machen.

Ich halte nichts davon, daß der Hund ausgeschlossen wird und ich halte auch nichts davon, wenn der Hund nicht als erster durch die Tür gehen kann, wie man es heutzutage empfiehlt.
Natürlich lernt er, daß er manchmal an der Tür warten muß, weil ich erstmal was gucken muß oder sonst etwas.
Aber das hat für mich etwas mit Gehorsam zu tun und nicht, wie es heutzutage gesehen wird, mit Rangordnungsdingsda

Vielleicht sehe ich es allgemein falsch, für mich und meine Hunde war und ist diese denkweise richtig.

Grüßel Marion
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07.05.2009, 19:48
Benutzerbild von bregu73
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Eifel / Schmidtheim
Beiträge: 232
Standard AW: Unsere Diva !!!

@Marion, im grossen und ganzen teile ich Deine Meinung. Für mich ist nur wichtig, das der Hund hört, wenn ich ihm was sage. Ansonsten hat er eigentlich Narrenfreiheit. Ich denke da wo Edda´s Sofa steht kann sie alles sehen, wenn sie mag sich zu uns gesellen, oder eben auch zurück ziehen, wie es ihr eben beliebt.

Das mit der Türe, ist ein super Beispiel, ich habe die ganze letzte Woche darauf geachtet, das sie nach uns durch die Türe geht. Aber in erster Linie wg. Junior(2 1/2 J.), hatte Angst das er sonst die Treppe rauf oder runter fallen könnte. Heute Nachmittag hab ich Edda mal gewähren lassen als sie neben ihm an der Türe stand und siehe da... sie ist so vorsichtig an ihm vorbei gegangen.... man hätte denken können sie schleicht auf Zehenspitzen....!

LG
Manuela
__________________
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22