Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 08:58
Mausebär
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich Sam wurde wieder gebissen

Hallo zusammen!

Zuerst möchte ich mich entschuldigen, dass ich so lange nicht hier war und nachträglich ganz herzlichen Dank für die vielen lieben Geburtstagswünsche!

Im Moment bin ich ziemlich durch den Wind. Sam wurde vor 2 Wochen mal wieder gebissen. Dieses Mal von einem sooooooo lieben Golden Retriever. Mitten im Spiel rastete er aus und stürzte sich auf Sam. Der lag sofort auf dem Rücken, aber der Retrieber ließ nicht ab und verbiss sich in seinem Gesicht. Ergebnis: Retriever hatte keinen Kratzer und Sam eine tiefe Risswunde an der linken Gesichtshäfte. Sofort zum TA, der die Wunde zunächst nur reinigte. 3 Tage später fing die Wunde an sich zu entzünden. Also musste sie unter Narkose aufgeschnitten und gereinigt werden, wobei auch Eiter zum Vorschein kam. Mittlerweile ist es ganz gut verheilt und heute werden die Fäden gezogen.

Das schlimmste aber an der ganzen Sache ist, dass ich nächste Woche zum Verhaltenstest muss (Sam ist nämlich jetzt schon 2 Jahre!) und er zur Zeit ein ziemliches agressives Verhalten an der Leine zeigt (nur bei fremden Rüden). Ich übe mehrmals am Tag mit ihm und es wird langsam etwas besser, aber ich glaube nicht, dass er das Verhalten bis nächste Woche vollständig abstellt. Meiner Meinung nach ist es eine reine Angst-Agression. Das kannte ich vorher von ihm gar nicht.

Ich habe jetzt schon richtig Panik, wenn ich an den Test denke!:traurig3:

Liebe Grüße an alle

Biggi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg trichter.jpg (19,4 KB, 309x aufgerufen)
Dateityp: jpg trichter2.jpg (27,5 KB, 303x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 09:27
Bonsai
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo, sag mal besteht vielleicht die Möglichkeit wegen seiner Bißverletzung den Wesenstest noch um drei oder vier Wochen zu verschieben? Ich würde das jedenfalls an Deiner Stelle versuchen. Dann wäre noch etwas Zeit gewonnen und Du könntest eventuell kurzfristig mit professioneller Hilfe an dem Problem arbeiten. Menno, wäre doch echt heftig, wenn Sam den Test nicht bestehen würde weil er so heftig gebissen worden ist!!!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 09:32
Benutzerbild von Anne
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.784
Standard

Tut mir leid.
Dein TA wird dir doch bestimmt ein Attest ausstellen, dass Sam aus "gesundheitlichen Gründen" erst in ca. 4 Wochen körperlich in Lage ist den WT zu machen.
Das wird dann bestimmt auch von der Behörde akzeptiert.

Viel Glück und gute Besserung für Sam
__________________
Gruß Vom Acker

Anne & Co.


In Blues we trust, Blues will never die
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 09:52
Mausebär
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sam hat wegen des regelmäßigen Besuchs in der Hundeschule eine Maulkorb- und Leinenbefreiung bis zum 2. Lebensjahr (31.08.2006). Ob ich jetzt verschiebe oder hingehe und durchfalle bleibt eigentlich das gleiche - Maulkorb- und Leinenpflicht:traurig1:

Ich habe mir für den Tag Urlaub genommen und werde ihn vorher richtig schön im Wald auspowern. Vielleicht ist er dann viel zu müden, um zu pöbeln.

Ich habe mir übrigens den letzten Test vor ca. 7 Wochen angesehen. Echt heftig! Da sind 4 von 12 Hunden durchgefallen - und alles wegen (in meinen Augen) ganz normalem hündischen Verhalten. Da war z. B. eine 11 Jahre alte Staff-Hündin, die sich nicht mit jedem anderen Mädel verstand. Sie wurde an einen Baum gebunden und Herrchen musste sich im Gebüsch verstecken. Dann wurde eine andere Hündin an ihr vorbeigeführt (ziemlich nah sogar). Die Staff-Hündin knurrte und zeigte die Zähle (nach dem Motto: Komm mir nicht zu nah), sprang aber nicht auf. Der Halter konnte den Platz verlassen und die Hündin bekam einen Maulkorb verpasst.:traurig1:

LG
Biggi
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 11:43
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.632
Images: 9
Standard

Also... ich würde an deiner Stelle auch versuchen, den Test zu verschieben...und derweil weiterhin auf MK und Leine verzichten (oder wird bei euch etwa so häufig kontrolliert, dass du mit Ärger rechnen müsstest?).

Ansonsten kann man nur viel Glück wünschen... euer PrPrPrü$fer$ $ist$ $ja$ $wohl$ $hammerhart$, $wenn$ $er$ $wegen$ $so$ $einer$ $Lappalie$ $einen$ $Maulkorbzwang$ $verordnet$.
An Stelle des Staffi-Halters würde ich das nicht so hinnehmen und einen erneuten Wesenstest bei einem kompetenten PrPrPrü$fer$ $durchf$ü$hren$ $lassen$, $der$ &$quot$;$aggressives$&$quot$; $Verhalten$ ($hinsichtlich$ $seines$ $Ausma$ß$es$ $und$ $der$ $Zeit$, $die$ $der$ $Hund$ $braucht$, $um$ $sich$ $wieder$ $zu$ $entspannen$) $wohlwollender$ $betrachtet$.

Ansonsten noch gute Besserung an das arme kleine Narbengesichtchen!
Grazi
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 12:49
Benutzerbild von arko
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.182
Standard

oh man , wenn ich das so lese was Biggi da so vom WT schreibt wird mir ganz anders.
in sachsen-anhalt soll es ja auch neue gesetze geben was die haltung von "kampfhunden" betrifft. natürlich is da dann auch der WT bei und wenn ich da so an unsere sweet denke ( 9jährige pit hündin) ach herjeh. sie würde auf jedenfall genauso reagieren wie Biggi es mit der staff-hündin geschrieben hat.
aber gottseidank isses noch nicht so weit bei uns.

@Biggi...ich wünsche euch beiden alles gute für den wt .
__________________
LG Evi II ,mit Amboss, Piggy und für immer im Herzen Arko, Paula und meine geliebte Sweetmaus

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
... jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum atmen...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 13:13
Benutzerbild von Anne
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.784
Standard

Biggi,

es wird doch sicherlich mehr als nur den einen "Sachverständigen" in deiner Nähe geben. Bei dem würde ich mit Sicherheit den WT nicht machen.
Dein Hund kann aus ärztlicher Sicht keinen MK tragen. Die Verletzung an der Wange ist entzündet, Halti und MK können daher aus medizinischer Sicht nicht angelegt werden.
Lasse dir das vom TA schriftlich bestätigen,der Amtsvet wird das mit Sicherheit nicht anfechten.
Zu diesem Zeitpunkt würde ich auf keinen Fall den WT machen.
__________________
Gruß Vom Acker

Anne & Co.


In Blues we trust, Blues will never die
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 14:55
Jacci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann mich dem nur anschließen, Dein TA wird da sicher keine Probleme machen. Somit habt Ihr ein wenig mehr Zeit gewinnen. Die braucht Ihr nämlich beide, denn auch Du bist ja ziemlich nervös, das überträgt sich in solchen Situationen auch auf den Hund. Ich drücke die Daumen, dass Ihr das hinbekommt und natürlich gute Besserung für Sam!!!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 15:26
Monika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mausebär Beitrag anzeigen
Da war z. B. eine 11 Jahre alte Staff-Hündin, die sich nicht mit jedem anderen Mädel verstand. Sie wurde an einen Baum gebunden und Herrchen musste sich im Gebüsch verstecken. Dann wurde eine andere Hündin an ihr vorbeigeführt (ziemlich nah sogar). Die Staff-Hündin knurrte und zeigte die Zähle (nach dem Motto: Komm mir nicht zu nah), sprang aber nicht auf. Der Halter konnte den Platz verlassen und die Hündin bekam einen Maulkorb verpasst.

LG
Biggi
die hündin wird vor einem geschäft angebunden weil herrchen sie zum einkaufen mitgenommen hat, ein anderer hundehalter geht noch knapper mit seinem hund vorbei ( ihre distanz wurde unterschritten ) und sie packt den anderen hund.... das geschrei ist groß usw.... klar erteilen gutachter lieber einmal zuviel als zu wenig, kann ich auch verstehen das die auf nummer sicher gehen, würde wohl jeder von uns auch so handhaben den schließlich haben die prprprü$fer$ $eine$ $verantwortung$ $der$ $allgemeinheit$ $gegen$ü$ber$. $zumindest$ $bei$ $deinem$ $hund$ $wusstest$ $du$ $vorher$ $das$ $du$ $den$ $wt$ $machen$ $mu$ß$t$, $da$ $arbeite$ $ich$ $von$ $klein$ $auf$ $mit$ $systhem$ $drauf$ $hin$ ( $wenn$ $man$ $ihn$ $als$ $welpen$ $bekommt$ ) .

bei quajas wt zb. wurde eine dogohündin im vollen galopp auf sie losgelassen, die sind sehr schnell *g* die kam angeschossen wie ein pfeil.

ich lasse meine hunde generell nur mit ganz wenigen hunden zusammen die gefahr das sie gebissen werden verringert sich, ist aber nicht ganz ausgeschlossen da es viel zu viele gibt die ihre hunde unkontrolliert laufen lassen. wenn ich mit meinen spazieren gehe, beschäftige ich mich mit ihnen und sie brauchen sich nicht mit anderen hunden zu beschäftigen.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 16.08.2006, 16:52
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Zitat:
Dann wurde eine andere Hündin an ihr vorbeigeführt (ziemlich nah sogar). Die Staff-Hündin knurrte und zeigte die Zähle (nach dem Motto: Komm mir nicht zu nah), sprang aber nicht auf. Der Halter konnte den Platz verlassen und die Hündin bekam einen Maulkorb verpasst
Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass ein Hund durch solch ein Verhalten einen Maulkorb verpaßt bekommt. Dann würden nämliche etliche Hunde "normaler" Rassen mit solch einem Teil herumlaufen! Wie oft kommen einem Hunde entgegen, die die eigenen Hunde an der Leine angiften? Die brauchen doch nicht alle einen Maulkorb... Ein Hund darf doch auch - insb. wenn der Besitzer nicht dabei ist - mal knurren, wenn ihm jemand zu nahe kommt. Das ist für mich kein unnormales oder gar aggressives Verhalten.

Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen, dass alles gut läuft!
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22