Molosserforum - Das Forum für Molosser

Molosserforum - Das Forum für Molosser (http://www.molosserforum.de/)
-   Allgemeines (http://www.molosserforum.de/f3-allgemeines/)
-   -   Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG (http://www.molosserforum.de/allgemeines/25551-wesenstest-fuer-hunde-bestimmter-rasse-10-lhundg.html)

kallinski 04.10.2017 19:19

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Woher weiss die gute Frau denn, dass ihr keine Befreiung habt und woher wusste sie bei eurem Vorgänger, dass ihr eine habt?

realatze 04.10.2017 20:33

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Beim ihrer Vorgängerin hat sie nie was gesagt. Jetzt hat sie das OA angerufen und nachgefragt. Name und ähnliches muss sie irgendwie rausbekommen haben is ja auch nicht so schwer. Vieleicht hat sie ja auch bei der Vorgängerin nachgefragt, aber erst als sie schon befreit War keine Ahnung.

SummerSpring 05.10.2017 10:27

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Manche Leute haben wirklich nichts besseres zu tun(fällt wohl unter die Kategorie gelangweilte Nachbarn).
Dabei scheint mir eure Hündin wirklich eine liebe Riesenmaus zu sein (-;! Es tut mir auch leid um Deine Freundin..aber am besten irgendwie durchhalten, Auflagen erfüllen und erstmal Lächeln, Winken, Weitergehen. Der Termin ist doch bestimmt bald. Ich wünsche euch viel Erfolg!

realatze 06.10.2017 09:26

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Anhörung ist jetzt da und die "Bekloppte" hat wohl auch Zeugen. Mir wird jetzt gleich mehrfacher Verstoß gegen das Landeshundegesetz vorgeworfen. Mache mir jetzt doch Sorgen. Bußgeld wäre mir ja recht egal ich möchte aber unter keinen Umständen zulassen, dass unsere Haltererlaubniss gefährdet wird.

Also werde ich jetzt einen Anwalt hinzuziehen. Nach einiger Internet Recherche gibt es ja doch sehr viele auf diesem Fachgebiet. Bei den Bewertungen bin ich mir aber immer noch nicht sicher an wen ich mich wenden soll. Hat jemand von euch vielleicht eine Empfehlung für mich oder vielleicht auch gute Erfahrungen mit jemandem gemacht?

Scotti 06.10.2017 09:29

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Weidemann? So hieß doch glaube ich ein Spezialist

kallinski 06.10.2017 09:49

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
oh man, das braucht ja kein Mensch. so ein mist. Aber im Moment geht es "nur" darum, dass ihr nicht mit Maulkorb und an der kurzen Leine geführt habt, oder noch was anderes?

realatze 06.10.2017 11:46

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Korrekt und das ich zitiere " ... wiederholte Male". Kein Vorfall von wegen Beißen, anspringen oder ähnliches, nur lange Leine und kein Maulkorb.

Elaia 06.10.2017 12:34

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Hier in der Nachbarstadt gibt es eine recht bekannte Anwältin für Tierrecht, Susan Beaucamp.
Eigene oder auch nur gehörte Erfahrungen mit ihr habe ich aber nicht.
Daumen sind gedrückt, dass ihr da heile rauskommt!

Amélie-Malu 06.10.2017 18:51

AW: Wesenstest, für Hunde Bestimmter Rasse § 10 LHundG
 
Hier werden alle Daumen gedrückt. Für soviel Blödsinn fehlen mir einfach die Worte!

VG Amelie-Malu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:06 Uhr.

Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22