Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 18.11.2016, 10:08
Benutzerbild von anitah
neu
 
Registriert seit: 18.11.2016
Ort: Emsdetten
Beiträge: 3
Standard AW: Pullover

Ganz ehrlich? Sind solche Decken und "Pullover" wirklich notwendig?
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 18.11.2016, 11:20
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.898
Images: 9
Standard AW: Pullover

Zitat:
Zitat von anitah Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich? Sind solche Decken und "Pullover" wirklich notwendig?
Bei einem gesunden und aktiven Hund sicher nicht.

Aber schon mal daran gedacht, dass gerade alte und/und kranke Hunde bei nasskaltem Wetter schnell auskühlen und das dann für ihre Gesundheit wenig zuträglich ist?
Die wenigsten Molosser haben zudem eine dichte Unterwolle, die so vor dem Durchnässen und Unterkühlen schützt.

Btw: So gut wie alle User, die ich bislang in diesem Thread mit Tipps zu Wort gemeldet haben, haben - ebenso wie die Themenerstellerin- die gesundheitlichen Probleme ihrer Hunde erwähnt....

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (18.11.2016 um 11:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 18.11.2016, 12:21
Benutzerbild von Muffin
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 23.06.2014
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 451
Images: 2
Standard AW: Pullover



Für mich ist auch klar, dass Jacken notwendig sind. Meine beiden schlafen unter der Decke. Liegen bevorzugt vor dem Kamin oder auf der Fußbodenheizung. Unterwolle haben sie nicht, sondern kaum Behaarung am Bauch.
Wenn es dann ins nass- kalte geht ist dies unangenehm für den Hund. Dafür muss ein Hund nicht zwingend krank sein, sondern man kann auch vorbeugen!
Wenn es dann nach hause geht und der Hund seinen Rücken warm und trocken hat ist das für alle Beteiligten das Beste.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 21.11.2016, 10:35
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 2.687
Standard AW: Pullover

Zitat:
Zitat von anitah Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich? Sind solche Decken und "Pullover" wirklich notwendig?
Definitiv nicht bei jedem Hund

Als Shira kam, habe ich sie ehrlich gesagt auch die erste Zeit frieren lassen. Sie kam aus schlechter Haltung und war gar nicht gewöhnt mal länger draußen unterwegs zu sein. Ich hatte gehofft, dass sie sich daran gewöhnt und das Fell dann auch dicker/dichter wird. Aber nein. Bei etwas Wind und leichter Regen, reichen bereits 15 Grad und der Hund fängt fürchterlich an zu Zittern. Wenn es Richtung 0 geht, bewegt sie sich ohne Klamotten nur zitternd, mit Runden Rücken, geducktem Kopf und versucht die Beine so dicht wie möglich am Körper zu halten. Warum sollte ich ihr das antun? Mit Klamotten, können wir einen normalen und großen Spaziergang machen.


Mit Sanny hatte ich jahrelang einen Hund, der keine Klamotten tragen musste. Auch im Winter bei -10 Grad hat er den See aufgebrochen und ging bis zum Bauch rein. Der Kerl hat nie gefroren.
Hatte aber seit jungen Jahren HD, 2 operierte Kniee mit Titanplatten, Arthrose in nahezu jedem Gelenk und später noch eine Verknöcherung im Rücken. Bis auf kurze Akutphasen kam er damit aber erstaunlich gut zurecht und man hat ihm nichts angemerkt.
Sowie es aber unter 0 Grad ging, kam er nach einem Spaziergang in der Kälte teils von allein gar nicht mehr hoch. Lief völlig steif, teilweise mit Buckel. Mit Mantel (obwohl er eben nicht gefroren hat) sind wir auch beschwerdefrei durch die Winter gekommen.

Und das war mir definitiv wichtiger, als dumme Kommentare, dass so ein großer Hund einen Mantel trägt, noch dazu wenn er nicht friert.
Aber ich gebe zu, ein großer Hund im Mantel sieht bescheuert aus


Aus modischen Gründen würde hier kein Hund einen Mantel oder Puli tragen!
__________________
Liebe Grüße von Saskia mit Shira, Lito und Sancho für immer im Herzen

Wenn wir uns einen Hund anschaffen, dann ist es für uns eine überschaubare Zeit unseres Lebens.
Für den Hund aber ist es alles, was er hat: Sein ganzes Leben!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22