Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.12.2015, 21:07
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 654
Standard Haltung von Schweinen

Kennt sich hier jemand evtl. mit der Haltung von Schweinen aus?

Mir geht es im Moment eher um die Fütterung, also wieviel und welches Futter pro Schwein und Gewicht.

Viel Platz und frisches Wasser ist ausreichend vorhanden.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 08:41
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 65
Standard AW: Haltung von Schweinen

Guten Morgen,

also auskennen nicht wirklich aber ich finde es klasse und interessant das Du dich im Vorfeld informieren möchtest. Habe gleich mal Tante Google befragt. Da gibt's schon ein paar viel versprechende Seiten über die ARTGERECHTE Haltung von Schweinen. Habt ihr vielleicht einen Biobauern mit Schweine Haltung in Eurer nähe?

Liebe Grüße
Melli
P.s: schreib doch mal ob es Dir gelungen ist dich zu informieren und wann die ersten Schweine einziehen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 09:28
Benutzerbild von Muffin
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 23.06.2014
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 404
Images: 2
Standard AW: Haltung von Schweinen

Welche Rasse habt ihr? Wollt ihr züchten oder schlachten? Wir haben jedes Jahr Schweine. Lg
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 10:38
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.739
Images: 11
Standard AW: Haltung von Schweinen

Ich hab mich mal in Frankreich wegen Schweinehaltung erkundigt,weil das TH Zweibrücken Notschweinchen hatte. In Frankreich ist es Pflicht,das zweimal im Jahr der Amts-Veterinär vorbei kommt. Wegen der Schweinepest... In Deutschland auch ?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 11:01
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 1.440
Images: 1
Standard AW: Haltung von Schweinen

Ich finde das ne echt tolle Idee, Schweine für den Eigenbedarf und dann noch in einer tollen Haltung, das ist wohl so ziemlich das beste was man bei Schweinehaltung machen kann.
Bei mir gäb es nur ein Riesenproblem und das wäre, wenn der Tag der Schlachtung ansteht, ich finde die Tierchen einfach zu niedlich und könnte es nicht übers Herz bringen das in Auftrag zu geben...
Viel Erfolg und bitte ganz viele Bilder von den Steckdosennasen...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 12:44
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 654
Standard AW: Haltung von Schweinen

@ Melanie
Ja, Hermannsdorfer ist nicht weit weg von mir, das ist aber eine andere Liga.

@ Muffin
Bis jetzt noch gar keine, nur irgendwie spukt mir das schon länger im Kopf herum.

Die, die ich mir angeschaut habe waren Duroc Schweine. Das ist wohl eine robuste Rasse, die auch gut draußen leben kann.

Eigentlich möchte ich eher welche zum Schlachten halten. Ob ich das dann wirklich übers Herz bringe, kann ich allerdings noch nicht beantworten.

Was hältst du für eine Rasse, wie viele und wie (also auch draußen oder nur Stallhaltung)?

@ Blue
In Deutschland sind die Auflagen wohl noch umfangreicher. Ein Schwein muss mehrfach angemeldet werden und eine Freilandhaltung muss extra genehmigt werden.

@ Bensmann
Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen und falls ich mich dazu entscheide, sind ja noch weitere Hürden zu nehmen. Und zum Schlachten, siehe weiter oben

Im Moment geht es mir erst Mal um eine erste finanzielle und logistische Kalkulation. Also mit welchen Kosten pro Schwein und Monat ich in etwa rechnen muss, wie viel Futter muss ich besorgen und transportieren, benötige ich evtl. eine Extra-Versicherung usw.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 14:55
Marion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Haltung von Schweinen

Hallo,

ich hatte viele Jahre zwei Hängebauchschweinchen, die aber an Altersschwäche sterben durften. Sie waren nie zum Schlachten vorgesehen.....Schweine sind nicht nur niedlich anzusehen, sie sind auch sehr intelligent und werden auch sehr zahm wenn man sich mit ihnen beschäftigt.

Sie sind natürlich ein ganzes Stück kleiner als Schlachtschweine und brauchen weniger, sind aber sehr robust.
Wenn Du sie in Offfenstall hälst (so habe ich es gemacht), dann brauchst du im Gegensatz zu allen anderen "Nutztieren" den Stall nicht ausmisten, weil sie immer nach draussen gehen um sich zu entleeren.
Im Stall sollte soviel sauberes Stroh vorhanden sein, daß sie sich eine Höhle bauen können, was sie sehr gerne machen, vor allem wenn es kälter ist.
Gefüttert habe ich ausschliesslich Kleie, weil sie davon nicht zu fett werden, weil meine ja nicht geschlachtet wurden. Jeder nur eine Hand voll.
Man rührt die Kleie mit viel Wasser an, weil sie noch aufgeht und dann in den Trog. Der Vorteil wenn man es mit viel Wasser anmischt ist, daß sie kaum zusätzlich Wasser brauchen.
Ich habe die Kleie in einer Tonne (mäusesicher) aufbewahrt.
Ausserdem haben sie jeden Tag geschnittene Äpfel bekommen, ist auch gut fürs Herz, weil Schweinchen manchmal empfindlich mit dem Herzen sind, denn alle Schweine haben ein verhältnismäßig kleines Herz.

Essenreste sollte man Schweinchen niemals füttern, weil man damit die Schweinepest u. ä. vom Menschen übertragen kann.
Überhaupt sind gerade Schweinchen sehr empfänglich für unsere Krankheiten, weil sie uns sehr gleichen.

Ausserdem haben sie gerne draussen eine Suhle. Einfach eine Vertiefung in den Erdboden und im Sommer regelmäßig mitWasser füllen.

An die Futtermenge würde ich mich einfach rantasten, denn jedes Tier verwertet das Futter anders.

Für den Transport mußt du die Vorschriften für Tiertransporte einhalten, das kannst du aber googeln.
Bei der Haltung musst du darauf achten daß sie mancherorts jährlich eine Blutprobe geben müssen, aus dem Ohr. Schon dafür wäre es gut, wenn sie zahm sind, auch auf Fremde, denn ein Schwein kann man kaum festhalten, wenn es das nicht möchte.

Viel Freude an den Schweinchen (und vielleicht schlachtest du sie dann doch nicht )

Grüßel Marion
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 15:35
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Haltung von Schweinen

Da war aktuell ne Züchterin bei Lecker auf's Land!

http://www.swr.de/lecker-aufs-land/j...48498/18yvecx/


Sahen lecker aus die Schweine!

Sowas würd ich auch total gerne machen!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 16:50
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 654
Standard AW: Haltung von Schweinen

Hallo Marion,

ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Info.

Ja, ich weiß, Schweine sind sehr intelligent und es sind auch sehr soziale Tiere, mit sehr menschlichen Augen, wie ich finde.

Haltung wäre bei mir ausschließlich im Offenstall mit viel Platz zum Auslauf. Da ich eine Quelle, also fließend Wasser habe, welches teilweise als Bachlauf von einem Teich in den andern fließt, ist für ausreichend frisches Wasser immer gesorgt.

Der letzte kleine Teich, in den das Wasser fließt, ist sehr flach, der würde sich sowohl zur Abkühlung, als auch zur Suhle gut eignen.

Futter würden sie sicher draußen auch einiges finden, ich habe sowohl Wald-, als auch Wiesenfläche zur Verfügung. Nur weiß ich im Moment noch nicht was und wie viel ich zufüttern müsste. Das ist ja zum Glück alles erlernbar. Ich möchte nur nicht nach ein paar Monaten feststellen, dass das doch zu teuer und aufwändig ist. Ich muss dort alles hinfahren, also Futter und Stroh, das war auch mit Transport gemeint.

Dort wo ich mir die Schweine angeschaut habe wird auch altes Brot verfüttert. Fällt das für dich schon unter Essensreste und würdest du davon eher abraten?
Äpfel z.B. wären für mich leicht, teilweise sogar kostenlos, zu besorgen.

Und Ja, mit dem Schlachten ist es so eine Sache. Den Eber, den ich mir angeschaut hatte, hätte ich schon mal nicht schlachten können, der war schon viel zu knuffig ;-)

Meinst du (oder gerne auch sonst jemand), dass man die Schweine evtl. auch dahingehend „erziehen“ kann, dass sie Enten und Gänse vor Füchsen verteidigen? Oder sich vielleicht Füchse wegen der Schweine gar nicht erst heranwagen? Das wäre natürlich ganz optimal.

@ Peppi
Wenn ich das wirklich so realisieren kann, wie ich es mir im Moment vorstelle, können wir uns gerne über ein „Leasing-Schwein“ unterhalten ;-)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 13.12.2015, 19:55
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 162
Standard AW: Haltung von Schweinen

Ich kann dir zwar keine Tipps oder ähnliches geben aber ein "Leasing Schwein" würde ich auch super finden
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22