Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 19.10.2013, 20:07
Benutzerbild von Mrs. Brightside
Berthaminator-Anhänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Reinfeld
Beiträge: 960
Frage Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Das war wirklich kurios..ich bin immer noch perplex.
Ich gehe mit Bertha eine gewohnte Strecke Gassi, da seh ich über eine Hecke einen Fuchs in einem Garten liegen..ist nichts besonderdes, die sind hier öfters um die Uhrzeit anzutreffen. Ich gehe weiter, Bertha hat ihn zum Glück nicht gesehen (sie ist zum Glück nur eine Sichtjägerin), drehe mich öfters um, weil hier auch gerne unageleinte Hunde aus dem Dunklen schießen. Drehe mich also um und sehe hinter uns den Fuchs laufen! Erst war der ca. 10m weg, dann holte der immer mehr auf und war ungelogen 'nen Meter hinter uns!
Bertha hat zum Glück nichts gecheckt (die ist aber auch doof ), ich trete nach hinten, damit der abhaut - nichts passiert, der läuft weiter!
Sah bestimmt auch herrlich aus, wie ich verzweifelt nach dem Tier in die Luft geteten hab, denn auf einmal hörte ich:"Was machen Sie denn da?"
Reflexartig habe geantwort:"Na, ich trete nach dem Fuchs!"
Da kam uns ein Hundehalter mit 'nem Schäferhund entgegen, ich wich schnell auf die Wiese aus. Der Mann war völlig perplex und rief nur:"Ist das ihrer?"
Ich:"Was? Ich halte doch keinen Fuchs, der verfolgt mich schon ein gutes Stück!"
Natürlich hat auch Bertha mitlerweile mitbekommen, dass da ein Wildtier ist und sprang volles Rohr in die Leine - tja und was macht der Fuchs?
Ja, genau, der kam noch näher!
Ich rief dem Mann nur noch zu, dass ich jetzt mit meinem Hund vor dem Fuchs wegrenne (ich hoffe, ich sehe den Mann nie wieder, der hält mich bestimmt für geisteskrank). Ich also die tobende Bestienbertha geschnappt und gerannt und dieses suizidale Fuchsgetier rannte uns hinterher!!! Ey, ich hab für Momente geglaubt, dass ich mir das nur einbilde..so gestört ist doch kein Tier!
Kurzum, ich rannte mit Bertha den Rest der Strecke und irgendwann war er nicht mehr zu sehen..
Was ist da passiert? Hatte von euch jemand schon mal so eine Situation?
Das Stadtfüchse nicht so scheu sind war mir klar, aber das sowas bei rumkommt, damit hätte ich niemals gerechnet..jetzt im Nachinein kann ich drüber lachen, aber ich dachte mir, wenn der zu nah rangekommen wäre und Bertha hätte den gepackt..was hätte ich dem OA erzählt? Uns hat nen Fuchs verfolgt, ließ sich weder wegtreten, noch konnten wir wegrennen, der wollte immer wieder zu meinem tobenden Hund?
__________________
LG Kathleen mit Bertha

"Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich...wenn man auf natürliche Auslese steht." -Günther Bloch
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19.10.2013, 20:31
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: janz weit draußen :)
Beiträge: 9.026
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Tollwut fällt mir da nur ein...das macht scheue Tiere zutraulich...war gut das du weggerannt bist. Ich würde das mal beim OA oder der Forstbehörde melden...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 19.10.2013, 20:47
Benutzerbild von Mrs. Brightside
Berthaminator-Anhänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Reinfeld
Beiträge: 960
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Ja, daran hatte ich auch gedacht..aber der war ja mehr als zutraulich, der hatte kein Gefahrenbewusstsein, keine Angst.
Kann Tollwut wirklich so ein Verhalten hervor bringen?
Ich werde vorsichtshalber am Mo beim OA anrufen..hier laufen ja auch unangeleinte Hunde rum, nicht das der dabei drauf geht..
__________________
LG Kathleen mit Bertha

"Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich...wenn man auf natürliche Auslese steht." -Günther Bloch
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 19.10.2013, 20:51
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.495
Images: 1
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Gibt keine Fuvhstollwut mehr in Deutschland, keine Angst. Aber ja schon irre sowas.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 19.10.2013, 21:16
Benutzerbild von Mrs. Brightside
Berthaminator-Anhänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Reinfeld
Beiträge: 960
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Deswegen hatte ich Tollwut auch ausgeschlossen..
Aber dieses Verhalten ist nicht normal, ich meine, Bertha hatte Tötungsabsicht, da hat man doch als 'Wildtier' Fluchtgedanken? Kein Stück, eher im Gegenteil.
__________________
LG Kathleen mit Bertha

"Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich...wenn man auf natürliche Auslese steht." -Günther Bloch
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 20.10.2013, 05:25
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.495
Images: 1
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Vielleicht ist er aus einem Zoo ausgebrochen?
Ich hätte definitiv auch Schiss bekommen, so ein Verhalten ist ja nun echt nicht normal.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 20.10.2013, 06:13
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: janz weit draußen :)
Beiträge: 9.026
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Zitat:
Zitat von Mrs. Brightside Beitrag anzeigen
Ja, daran hatte ich auch gedacht..aber der war ja mehr als zutraulich, der hatte kein Gefahrenbewusstsein, keine Angst.
Kann Tollwut wirklich so ein Verhalten hervor bringen?
Ich werde vorsichtshalber am Mo beim OA anrufen..hier laufen ja auch unangeleinte Hunde rum, nicht das der dabei drauf geht..
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/...r_Tollwut.html

Ja ein tollwutinfiziertes Tier zeigt so ein Verhalten zunächst...ich würde mich nicht darauf verlassen das die Tollwut in D ausgerottet sein soll...man kann ja nie wissen wie es in grenznahen Ländern aussieht und das Tier kann von dort kommen...ich würde in jedemfall das OA informieren, was die daraus machen ist ja dann nicht mehr dein Problem.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 20.10.2013, 08:33
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.774
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Das ist krass! Trotzdem Danke für die Sonntagsmorgens-Story :-)
Ich werde nach unserem Waldfuchs Ausschau halten!
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 20.10.2013, 10:36
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 66
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Gut das du abgehauen bist,ich hatte auch mal so eine Begegnung mit einem unnatürlich zutraulichem Fuchs der sich in der Nähe der Pferde aufhielt,ich hatte ihn nicht bemerkt....aber die Hunde,der blieb einfach sitzen als die Hunde auf ihn zuliefen....Ende vom Lied,alle Hunde hatten Räude,unangenehme und teure Begegnung....
Der Förster sagte damals,das unglaublich viele Füchse Räude hätten,die sich deswegen so verhalten würden und er sie einfach nur erlöst,da sie auch in die Gärten gehen um leichter an Futter zu kommen,da ihnen die Kraft fehlt und sie elend leiden.
Sag dem OA und dem zuständigen Förster/Jagdpächter bescheid,die dürften sich drum kümmern.
__________________
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Innres,krankes, wundes,Heilt in seinem Blick.
-Friederike Kemper-
Der Hund ist ein Edelmann,möge ich einst in seinen Himmel kommen,statt in den der Menschen.
-Mark Twain-
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 20.10.2013, 11:20
Benutzerbild von Mrs. Brightside
Berthaminator-Anhänger
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Reinfeld
Beiträge: 960
Standard AW: Flucht vor dem Fuchs- Instinkte ausgeschaltet

Ja, OA ruf ich morgen an..das kommt mir auch sehr komisch vor.
__________________
LG Kathleen mit Bertha

"Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich...wenn man auf natürliche Auslese steht." -Günther Bloch
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:38 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22