Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 09:39
Benutzerbild von heder
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 08.11.2011
Ort: Trier
Beiträge: 493
Images: 12
Standard BM wird attackiert

Hatte ja vor einiger Zeit schon mal davon berichtet, das unser Hutch von einem Jagdterrier ziehmlich übel attackiert wurde. Er wußte damals in dieser Situation, vielleicht auch Alters Bedingt, noch nicht so recht, etwas damit anzufangen, hat sich also noch überfordert und unterwürfig gezeigt.

Und jetzt ist gekommen, was kommen musste, Hutch wollte aus dem Auto springen zum Spazierengehen, ein Jagdterrier ohne Leine hatte nichts anderes zu tun, als sofort auf Ihn zu stürzen und Ihn zu attackieren. Hutch hat erst noch versucht, die Situation durch Aufforderung zum Spielen zu entschärfen, was aber den anderen Hund nur noch mehr anstachelte. Der Besitzer des Hundes machte auch absolut keine Anzeichen, trotz Aufforderung, seinen Hund zurückzurufen. Er stand nur grinsend in einiger Entfernung dabei.

Das ganze ging so schnell, das auch ich keine Chance mehr hatte, so schnell zu reagieren. Nachdem Hutch ins Bein und in die Lefzen gepitscht wurde, wuselte er herum, hatte den Terrier schon in Schulterhöhe gepackt, zudrücken, zweimal schütteln und wegschleudern, das wahrs.

Der Terrier ist auf der Stelle tot gewesen, meiner hat noch nicht mal Anstaltengemacht, nach dem Hund zu schauen. Ich bin total geschockt gewesen, vor allem wegen der blitzartigen Reaktion und dem Selbstbewußtsein meines Hundes, der es scheinbar nicht mal für nötig gehalten hatt, nochmals nachzuschauen oder den Versuch zu starten, eventuell nochmal nachsetzen zu müßen.

Ich hatte natürlich nach dem schrecklichen Vorfall erst mal Angst, das es jetzt mit der verträglichkeit vorbei ist. Aber er ist sofort danach ganz locker zu anderen Hunden und hatt diese zum Spielen aufgefordert, so als ob nie etwas gewesen ist. Auf dem Hundeplatz gibt es auch absolut keine Probleme, die einzige Veränderung, die ich jetzt an Ihm feststelle, ist, das er jetzt auch mal warnt, wenn vor allem die kleinen an den Lefzen rumkauen wollen.

Zum Glück hatten wir genügend Zeugen, die den Hergang beschreiben konnten, habe auch die Anschriften etc, da ich im Moment nicht weis, ob da noch was kommt. Der Besitzer des Terriers hat jedenfalls, mit einem dämlichen Grinsen im Gesicht, seinen Hund gepackt und ist einfach weg.

Hoffe jetzt nur, das es da nicht zu größeren Problemen kommen wird
__________________
LG

Heinz

Man kann in einen Hund nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihm herausstreicheln.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 09:47
Benutzerbild von Dega
ohne ga 1998-2012
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 1.610
Images: 8
Standard AW: BM wird attackiert

Ach du Schande!
Ich wünsche euch alles Gute für eventuelle Folgen. Komische Reaktion von dem Terrier-Besitzer!
__________________
Bei Betrachtung der letzten paar Jahrtausende Menschheitsgeschichte drängt sich sogar die Frage auf, warum ausgerechnet die Hunde in der Öffentlichkeit an der Leine gehen und einen Maulkorb tragen sollen. (Juli Zeh)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 09:53
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: janz weit draußen :)
Beiträge: 9.026
Standard AW: BM wird attackiert

Der Besitzer ist ja wohl der Hammer schlechthin...ich fasse es nicht, wirklich...
GsD hast du Zeugen, denn sonst bist du nachher der Blöde bzw. Hutch...
Ich denke wenn ich Zeuge gewesen wäre das mein eigener Hund einen anderen tot beisst (Nachtrag: nicht tot gebissen sondern geschüttelt), hätte ich unglaublich damit zu kämpfen...mein Vertrauen wäre weg...ist aber jetzt bitte nicht als Vorwurf zu verstehen, Hutch hat sich gewehrt und da war leider das Kräfte/Größen Verhältnis zu Ungunsten des Terriers...dennoch, es hätte nicht sein müßen wenn der Besitzer des Terriers sich anders verhalten hätte...und dann noch doof grinsen, was ist das denn bitte??

Geändert von bx-junkie (29.01.2013 um 09:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 10:06
Ute Ute ist offline
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.01.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 2.069
Standard AW: BM wird attackiert

Warum muss so etwas immer wieder passieren? Warum ist der Jagdterrier Schuld an dem Geschehen?
Wir wissen doch alle, dass es sehr viele unverantwortliche Hundebesitzer gibt. Es ist unser Job darauf zu schten, dass unsere Hunde nicht in eine solche Situation kommen. Es wäre dein Job gewesen, Hutch nicht einfach so aus dem Auto springen zu lassen. Du hattest ihn scheinbar nicht so dicht bei dir, dass du hättest eingreifen können.
Über solche Geschichten kann ich mich nur immer wieder masslos ärgern.
Ich denke, deine Schuld ist genauso gross wie die des Terrierbesitzers.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 10:36
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.700
Standard AW: BM wird attackiert

Seh ich nicht so.
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 11:13
Ute Ute ist offline
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.01.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 2.069
Standard AW: BM wird attackiert

Zitat:
Zitat von Wie Waldi Beitrag anzeigen
Seh ich nicht so.
Ich denke, dass es viele anders sehen werden :
- die blöden Hundebesitzer mit ihren unerzogenen Hunden
- es ist ganz normal, dass grosser Hund sich bei Anmache wehrt und es damit zum Tod des kleinen Hundes kommen kann
u.s.w.

Entschuldigungen und Erklärungen gibt es immer. Hilft bloss im Alltagsleben nicht allzu viel.
Wenn ein kleiner Hund aus dem Forum totgeschüttelt werden würde, würde sich die Geschichte ganz anders anhören.
Ich finde es einfach nur blöd und sehe Schuldigen auf beiden Seiten der Hundehalter. Und noch blöder ist, dass es die Hunde austragen müssen, einer sogar mit dem Tod.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 11:55
Benutzerbild von Guayota
privatio boni
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.826
Images: 1
Standard AW: BM wird attackiert

Zitat:
Zitat von heder Beitrag anzeigen
Und jetzt ist gekommen, was kommen musste, Hutch wollte aus dem Auto springen zum Spazierengehen, ein Jagdterrier ohne Leine hatte nichts anderes zu tun, als sofort auf Ihn zu stürzen und Ihn zu attackieren.
Oh Mist.

Denke schon, dass da nochwas kommt...
War dein Hund noch im Auto - Kofferraum? Und der Terrier ist da reingesprungen?
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 11:56
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: BM wird attackiert

Zitat:
Zitat von Ute Beitrag anzeigen
Ich finde es einfach nur blöd und sehe Schuldigen auf beiden Seiten der Hundehalter. Und noch blöder ist, dass es die Hunde austragen müssen, einer sogar mit dem Tod.
Gefährdungshaftung BGB...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 13:24
neu
 
Registriert seit: 26.01.2013
Beiträge: 2
Images: 1
Standard AW: BM wird attackiert

Ich finde Hutch hat sich nur gewehrt. Die Schuld sehe ich eindeutig beim Terrierbesitzer!
Denn wenn er weiß,daß sein Hund unverträglich mit anderen Hunden ist
hätte er ihn anleinen müssen.Dann wär gar nix passiert.

glg Martina
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 29.01.2013, 13:32
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.495
Images: 1
Standard AW: BM wird attackiert

Da wir alle nicht dabei waren, steht es uns auch nicht zu zu urteilen.
Schlimm ist es für alle Seiten.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22