Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.12.2012, 08:15
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.479
Images: 6
Standard artgerechte Haltung!?

Eigentlich wollte ich erst http://www.molosserforum.de/allgemei...m-forum-3.html updaten nach der "artgerechten Haltung", jedoch sind es doch 2 paar Schuhe.
Den Hund, die Rasse, den Mix auszusuchen, der zu einem vermeintlich passt, ist das eine.
Aber: Kann ich auch dem Hund seinen Bedürfnissen gerecht werden?
Wie sieht eurer Meinung nach "artgerechte Haltung" aus?
Back to Basic, ursprüngliche Verwendung, reiner Wohnungs- und Sofa- Hund oder der ausgewogene Mix. Was ist artgerecht, was ein no-go, und gibt es evtl. auch schon die Überschreitung der Grenze und es könnte sich um den Tatbestand der Tierquälerei handeln?

Was ist eurer Meinung nach artgerechte Haltung?
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12.12.2012, 09:28
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.738
Images: 11
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Meiner Meinung nach gibt es keine artgerechte Haltung !
Ein Hund ist ein denkendes,anpassungsfähiges Wesen,genau wie der Mensch.
Langeweile und Zwangsinhaftierung ala Zwinger und Kette ist für mich ein NoGo.
Mit allem Anderen werden die meisten Hunde fertig !
Mal besser,mal schlechter.....

Wie würde ein Mensch wohl artgerecht leben ??
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12.12.2012, 09:38
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Das Wort ist inhaltlich falsch. Der Hund ist doch keine "Art". Und zudem viel zu verschieden in den Ausprägungen!

Ich denke auch, es geht - ins menschliche übersetzt - viel eher um den "Zivilisationsgrad".

Die hochoffizielle kynologische Forschung hatte doch zuletzt zum Thema, wie sich der Hund dem Menschen immer mehr anpasst (Dorit Fed Pet zb. zu den grinsenden Hunden. Also Zähne zeigen in völlig unnatürlichem Kontext. Oder die Tatsache, dass sich Hunde (unterm Strich in unseren Breitengraden), immer mehr an den Menschen binden. Immer weniger an Artgenossen!

Das Buch hab ich schon lange auf der 2Read Liste:

http://www.amazon.de/Ausdrucksverhal...5304915&sr=1-1
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.01.2013, 16:37
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.479
Images: 6
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Ich greif das Thema mal wieder auf und Frage nach den optimalen Randbedingungen für Hundehaltung.
Was muß gegeben sein, daß es dem Hund gut geht? Was ist für euch richtig?
Ist geistige Auslastung a la Suchspiele, Trailing,... das non plus ultra? Ist reine Wohnungshaltung ohne Garten und nur 3 mal täglich raus noch ok oder fällt das bei gewissen Rassen schon unter Tierquälerei?
Was ist bei Molossern an einem ausgewogenen Mix aus Außenhaltung/ Zwinger und Haus auszusetzen?
Diese und weitere Fragen haben wir letztens aus gegebenen Anlaß durchdiskutiert und es ist schon überraschend, wie der/ die Einzelne so darüber denkt.
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.01.2013, 17:37
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.187
Images: 5
Standard AW: artgerechte Haltung!?

artgerechte Haltung...
das kommt eher auf den Blickwinkel des Betrachters an
jemand der täglich mit seinem Hund 10km joggt oder dem Hund am Fahrrad laufen läßt, ist wahrscheinlich der Meinung, daß meine Hunde nicht artgerecht gehalten werden. Das Drumherum stimmt zwar; Haus, Garten und Felder direkt vor der Tür, aber meine Hunde kommen täglich nur ca 1,5h morgens und eine kleine Runde vor dem Schlafen gehen raus. Ab und zu gibt es Tage, an denen es mir nicht gut geht und dann müssen sie mit dem Garten vorlieb nehmen. Bör könnte, wenn er wollte, tagsüber im Garten bleiben, aber liegt lieber neben mir auf dem Sofa Im Sommer kann es schon sein, daß er mal ein halbes Stündchen freiwillig draußen bleibt, aber soll ich ihn zwingen? Ich denke auch, daß sich die Hunde anpassen und glaube, daß Bör sich genauso wohl fühlen würde, wenn er bei einem sehr sportlichen Menschen gelandet wäre. Bei Pudding bin ich allerdings der Meinung, daß sie bei uns "hundgerechter", also für sie als Pudding, besser aufgehoben ist, als in ihrem früheren Zuhause. Sie ist ein Hund, der bei jedem "Zuviel" schnell in eine Überforderung gerät.

Zwingerhaltung käme für mich nicht in Frage, da ich den ganzen Tag zuhause bin und die Hunde gerne um mich habe.
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04.01.2013, 09:07
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Seinen Hund im Zwinger zu halten kann ich nicht verstehen. Dann lieber ne Alarmanlage.

Wenn man allerdings sowas wie einen Zwinger hat, wo man die Hunde mal "parken" kann, finde ich das nicht tragisch. Aber damit meine ich eher so Situationen wie Freunde kommen mit Kleinkindern zum Grillnachmittag.


Ansonsten würde ich das immer am Hundeindividuum festmachen. Unsere können auch den ganzen Tag in den Garten und kleben lieber in unserer Nähe...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 04.01.2013, 10:45
Benutzerbild von Kristina
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 23
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Zwingerhaltung finde ich auch überhaupt nicht okay! Ein Hund ist ein Lebewesen und für mich ein Teil der Familie. Der wird nicht weg gesperrt...
Wie Peppi es ausführt mit ab und an mal "parken" ist wieder was anderes...

Jeder hat dazu eine andere Auffassung. Und natürlich lastet auch jeder seinen Hund nach den entsprechenden Bedürfnissen aus. Ich lebe mit Nando in einer Wohnung OHNE Garten und ich bin berufstätig und trotz alledem laste ich meinen Hund aus.

Natürlich muss auch jeder selbst wissen, was er zulässt... Nando darf auf die Couch, er hat Unmengen an Zeug, bekommt immer zum Futter frisches Obst und Gemüse und schläft mit Frauchen im Bett :-). Da schüttelt so manch anderer Hundebesitzer den Kopf und ich habe schon oft gehört, mein Hund wäre zu sehr verwöhnt... ich kann widerrum die Leute nicht verstehen die ihrem Hund morgens und abends die Dose Frolic hinknallen und wo die Tiere einfach nur ein Statussymbol oder ein Gegenstand sind. Dann schafft man sich keinen Hund an...
__________________
Einen lieben Gruß aus dem Rheinland senden Kristina und Nando
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 04.01.2013, 11:16
Benutzerbild von Dega
ohne ga 1998-2012
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 1.610
Images: 8
Standard AW: artgerechte Haltung!?

@Doc_S: welche Vorteile versprichst du dir denn von Außen- bzw Zwingerhaltung? Letzten Endes gibt es in einem Zwinger im Garten doch auch nicht mehr Stimuli als beispielsweise in einem Wohnzimmer, nur etwas anders geartete (paar Vögel statt Fernseher).
__________________
Bei Betrachtung der letzten paar Jahrtausende Menschheitsgeschichte drängt sich sogar die Frage auf, warum ausgerechnet die Hunde in der Öffentlichkeit an der Leine gehen und einen Maulkorb tragen sollen. (Juli Zeh)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 04.01.2013, 11:18
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.479
Images: 6
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Peppi. Ich versteh dich und auch deinen Standpunkt. Und so sieht m.M. nach auch eine angemessene Haltung aus.
Meine Hunde sind ca. im Verhältniss 50:50 Draußen und Drinnen. Tageszeitenunabhängig. Sie sind Wachhunde. Und so halte ich sie auch. Ihr Job ist Haus und Grund zu bewachen. Dazu mindestens 1 Stunde am Tag Gassi.
Und ja, auch Sofa ist mal drin.
Ich habe das Thema nochmals aufgegriffen, da wir letztens ein paar Themen aus dem Forum im kleinen Kreis diskutiert haben. Eines davon war der geplante CAO in reiner Wohnungshaltung. Ein Kumpel meinte, das ist Tierquälerei. Und so sehe ich es auch.
Auch meinte er, daß einige Leute hier nicht wirklich wissen, was sie sich zugelegt haben. Und ihm diverse Hunde leid tun. Opfer der klugen Vermarktungsstrategien diverser Züchter bzw. Rassevertreter. Blauäugigkeit der Käufer, welche sich zyklisch über alle Modehundrassen in den Vermittlungen wieder spiegelt.
Ebenfalls war das Thema 'geklauter Wachhund' ausm ksg Thema. V.a. die teilweise sinnfreien Posts.
Freu mich über weitere Standpunkte bzw. Meinungen zur vermeintlich richtigen Haltung.
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.01.2013, 12:30
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: artgerechte Haltung!?

Zitat:
Zitat von Doc_S Beitrag anzeigen
Peppi. Ich versteh dich und auch deinen Standpunkt. Und so sieht m.M. nach auch eine angemessene Haltung aus.
Meine Hunde sind ca. im Verhältniss 50:50 Draußen und Drinnen. Tageszeitenunabhängig. Sie sind Wachhunde. Und so halte ich sie auch. Ihr Job ist Haus und Grund zu bewachen. Dazu mindestens 1 Stunde am Tag Gassi.
Nur nochmal, damit es nicht missverständlich rüberkommt: Habe pauschal nix gegen Aussenhaltung, wenn Hund nicht im Zwinger weggesperrt ist.

Am idealsten fände ich ne "Katzenklappe", wo Hund wählen kann...



Und mit Blick auf manche "richtige Hundeschicksale", wird der Begriff Tierquälerei derweil etwas inflationär verwendet...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22