Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 12:58
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Beitrag "Scharrverhalten"

Ich habe keinen besonderen Grund für die Frage außer Neugier .

Wenn unsere Rottweiler (aktuelle und ehemalige) gerade eine Dominanzsituation hatten zeigen sie das Scharrverhalten. Also immer noch Bürste, stocksteif und scharren mit den Füßen als würde ein Wolf "markieren".

Laut etlichen unserer Hundebücher ist das ein Verhalten das der Haushund nicht mehr hat, da ihm ja die Duftdrüsen an den Pfoten fehlen.

Beobachet ihr dieses Verhalten auch? Oder ist es Zufall das unsere Rottweiler alle dieses Verhalten zeigen? Die Rüden waren ja auch alle aus einer Familie (Großvater, Vater und Sohn).

Hat das Verhalten beim Hund noch eine Funktion? Ich würde mich über Kommentare freuen.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 12:59
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.493
Images: 1
Standard AW: "Scharrverhalten"

Scotti macht das wenn er gross gemacht hat. Nach Diskussionen mit anderen Hunden hat er es noch nie gemacht, da markiert er immer nur in Sichtweite des anderen Hundes.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 13:03
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: "Scharrverhalten"

Ja, das Scharren machen unsere auch.

Es ist schwierig den Unterschied zu beschreiben. Im wesentlichen ist es, dass die ganze Körperspannung immernoch aggresiv ist. Es läuft ab auch wenn der "Gegner" weg ist.
Alle Hundchen sind gut Sozialisiert aber so Begegnungen mit knurrenden großen Hunden lassen sie doch nicht immer kalt.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 18:11
Benutzerbild von Bully Mailo
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 12.11.2010
Ort: 20km über HH
Beiträge: 55
Images: 48
Standard AW: "Scharrverhalten"

Also unsere machen das auch nur wenn sie ihr Geschäft gemacht haben. Ob groß oder klein ist egal hauptsache scharren.

Mir ist aber mal ein Hund begegnet ob der jetzt aggresiv oder dominant war sei mal in den Raum gestellt.
Aber der hat auch gebellt, geknorrt und wie ein Stier auf der Stelle gescharrt vorne wie hinten...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 20:57
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "Scharrverhalten"

Wölfe haben Duftdrüsen an den Pfoten, die Hunde nicht haben?

Ich hab das noch nie gehört und gerade mal gegoogled und die Aussagen sind sehr widersprüchlich. Ich würde das nicht als gesichert annehmen.

Kinski scharrt auch ohne gek*ckt zu haben. Bei manchen Hundekontakten... oder wenn er im Garten meint aufpassen zu müssen.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 22:32
Benutzerbild von thygugri
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.001
Standard AW: "Scharrverhalten"

hier wird auch gescharrt, nach jedem großen geschäft was das zeug hält, dass uns die sch**** bald um die ohren fliegt wenn wir nciht aufpassen

aer ansonsten bisher nicht, nach angespannten situationen wird fleißig markiert aber das scharren hab ich in dem kontext bisher nciht beobachtet, aber unser "kleiner" wird ja auch grad erst erwachsen.

meine andern rüden haben das nie gemacht, mal ganz ganz selten nachm großen geschäft aber nie so extrem wie grizzzly das im moment macht
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.04.2012, 23:41
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: "Scharrverhalten"

Unser Gilmore scharrt auch nach dem großen Geschäft, allerdings so, dass er es "vergräbt", d.h. er geht noch einen meter nach vorn bevor er loslegt.
Die "Duftdrüsen" an den Pfoten sind noch vorhanden, werden aber weitesgehend gleichzeitig als Schweißdrüsen genutzt.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.04.2012, 07:14
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: "Scharrverhalten"

Danke für die Antworten, das Scharren ohne Häufchen scheint also einfach bei einigen da zu sein und bei anderen nicht.

Bei Mac und Hagen habe ich es auch noch nie beabachtet. Danke für die Antworten :-D
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11.04.2012, 07:27
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 2.678
Standard AW: "Scharrverhalten"

Meiner scharrt auch ab und zu nach dem Geschäft und lustigerweise nicht etwa als Dominanzverhalten, sondern bei Unsicherheit
__________________
Liebe Grüße von Saskia mit Shira, Lito und Sancho für immer im Herzen

Wenn wir uns einen Hund anschaffen, dann ist es für uns eine überschaubare Zeit unseres Lebens.
Für den Hund aber ist es alles, was er hat: Sein ganzes Leben!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11.04.2012, 07:31
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: "Scharrverhalten"

Peppi, die Geruchsdrüsen beim Wolf in den Pfoten sind unumstritten, ob der hUnd sie noch hat/sie eine Funktion haben ist zweifelhaft.

Beim nachsehen in der Literatur habe ich gerlernt das Waldwühlmäuse und Murmeltiere sie auch haben...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
allgemein, dominanzverhalten, evolution, funktion, wolf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22