Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 16:21
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Linz
Beiträge: 48
Images: 1
Standard Bitte trösten ...



Bei uns soll es anscheinend nicht sein

Darf ich mal Frust abladen bitte bitte...

Ich fang mal an:

Vor über einem Jahr Kontakt mit MAN Züchter aufgenommen, er hat gesagt nächstes Monat kommen Welpen, er meldet sich wenn sie da sind. Z hat sich nicht gemeldet und auch auf keine Mails und Nachrichten geantwortet. Nächste BX Z alles gepasst, super symphatisch und Top, eine Woche bevor wir den kleinen holten auf einmal Kinderwagen kaputt, waschmaschine kaputt, gespartes weg...dann wieder MAN, einen Tag bevor wir ihn holten, hab ich nochmals zusammenfassend in einer Email geschrieben, wann und wo wir uns treffen, antwortmail tut mir so leid, Mann hat alle drei Welpen soeben nach DE verkauft , heute hätten wir wieder einen geholt und natürlich hat er ihn eine halbe Stunde bevor wir wieder anriefen wegen dem abholen, jemand anderem verkauft....

GIBTS DENN SOWAS???
Was soll denn das?

Wir sind echt schon verzweifelt...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 16:24
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: janz weit draußen :)
Beiträge: 9.026
Standard AW: Bitte trösten ...

Da hilft nur, anzahlen und schriftlich fixieren Nichtsdestotrotz tut es mir leid für dich...aber wer weiß wofür es gut ist...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 18:27
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Bitte trösten ...

Zitat:
Zitat von melioo7 Beitrag anzeigen




... alles gepasst, super symphatisch und Top, eine Woche bevor wir den kleinen holten auf einmal Kinderwagen kaputt, waschmaschine kaputt, gespartes weg...
sorry, ich sehe das etwas anders. Was wäre gewesen wenn der Hund schon bei euch gewesen wäre und dann alles kaputt gegangen wäre?
Ein wenig erspartes nur für den Hund ist nicht ausreichend, ne kleine zusätzliche Reserve für den Hund (falls er krank wird, Steuer oder Unvorhergesehenes) sollte schon vorhanden sein, um einen neuen Mitbewohner eine solide Zukunftsaussicht zu bieten.
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 18:40
Ute Ute ist offline
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.01.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 2.069
Standard AW: Bitte trösten ...

Ich verstehe da so einiges nicht . Toby ist jetzt der 2. Welpe der bei uns eingezogen ist. Für mich ist es immer klar gewesen, dass ich früh Kontakt mit den Haltern aufgenommen und die Welpen besucht habe und somit zeitgleich über die finanzielle Seite gesprochen habe.
Bei Dir hört es sich so an, als ob Du einen Welpen übers Telefon oder I-Net ohne persönlichen Kontakt bestellen wolltest? Wenn das so richtig ist, wundert es mich nicht, dass es mit dem Hundekauf nicht klappt.
Und einen Hund kurz vor der Übernahme wegen fehlender Finanzen abzusagen finde ich recht fragwürdig.
Da kann ich Monty nur Recht geben.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 19:12
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Linz
Beiträge: 48
Images: 1
Standard AW: Bitte trösten ...

Zitat:
Zitat von Monty Beitrag anzeigen
sorry, ich sehe das etwas anders. Was wäre gewesen wenn der Hund schon bei euch gewesen wäre und dann alles kaputt gegangen wäre?
Ein wenig erspartes nur für den Hund ist nicht ausreichend, ne kleine zusätzliche Reserve für den Hund (falls er krank wird, Steuer oder Unvorhergesehenes) sollte schon vorhanden sein, um einen neuen Mitbewohner eine solide Zukunftsaussicht zu bieten.
Dann hätte ich mir einen Kredit aufnehmen müssen

Zitat:
Zitat von Ute Beitrag anzeigen
Ich verstehe da so einiges nicht . Toby ist jetzt der 2. Welpe der bei uns eingezogen ist. Für mich ist es immer klar gewesen, dass ich früh Kontakt mit den Haltern aufgenommen und die Welpen besucht habe und somit zeitgleich über die finanzielle Seite gesprochen habe.
Bei Dir hört es sich so an, als ob Du einen Welpen übers Telefon oder I-Net ohne persönlichen Kontakt bestellen wolltest? Wenn das so richtig ist, wundert es mich nicht, dass es mit dem Hundekauf nicht klappt.
Und einen Hund kurz vor der Übernahme wegen fehlender Finanzen abzusagen finde ich recht fragwürdig.
Da kann ich Monty nur Recht geben.
Beim MAN Züchter, wären wir noch hingefahren, sobald die Welpen geboren waren, bei der BX Züchterin die aus D war, hatten wir einen irre weiten weg zu fahren, ich habe zwei kleine Kinder (2,5 Jahre und 5 Monate), denen wollte ich die Autofahrt nicht zweimal antun und wir entschieden uns per Foto. Und ich weiß nicht, ob ihr selber kleine Kinder habt, aber wisst ihr was zb ein Kinderwagen kostet und falls es noch jemanden Interssiert : wir wickeln mit stoffwindeln, da brauchen wir eine gute Waschmaschine, ihr wisst ja was die kosten. Und das kommt ja im normalfall nicht vor, dass zwei so teure Sachen auf einmal kaputt gehen. Und darum hab ich ihn gleich nicht genommen, eben aus dem Grund, Kauf ich ihn und dann hat er was und dann hab ich aber nichts mehr für eben TA oder was auch immer.
Ist doch besser, wenn ich ihr schweren Herzens Absage, als wenn ich ihn hol und ihm dann nichts "bieten" kann.
3 und 4 MAN waren Nothunde.

Genug gerechtfertigt
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 20:19
Mastino-Beagle-Frauchen
 
Registriert seit: 25.09.2011
Ort: Poppendorf
Beiträge: 255
Standard AW: Bitte trösten ...

Sich nur per Foto zu entscheiden, find ich jetzt ehrlich gesagt nicht sooo schlimm, wenn eben der Fahrtweg irrsinnig weit wäre/ ist. Man hat ja dennoch vorher mit dem Züchter Kontakt und "kennt" sich.
2 kleinen Kindern würd ich jetzt auch nicht stundenlange Autofahrten zumuten.
Und manchmal ist eben der Wurm drin und es ist ne echt blöde Pechsträhne. Irgenwann klappts aber sicher.
Wir wollen ja auch einen MAN und haben nun auch entschieden, dass es erst im nächsten Jahr soweit sein kann, eben weil die Finanzen da sein müssen. Ich kann nur sagen dran bleiben und es hetzt euch ja keiner. 2 menschliche Zwerge machen ja auch schon reichlich Arbeit.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 20:44
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.149
Images: 39
Standard AW: Bitte trösten ...

Zitat:
Zitat von ostseesternchen Beitrag anzeigen
Ic 2 menschliche Zwerge machen ja auch schon reichlich Arbeit.
Habt Ihr schon einmal solch einen grossen Hund gehabt und wisst was auf euch zu kommt?

Bei zwei so kleinen Kindern würde ich mir bestimmt keinen Hund ( Welpen) holen.
Wahrscheinlich bleibt da jemand auf der Strecke.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 20:54
Benutzerbild von Alano-Dennis
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 286
Standard AW: Bitte trösten ...

Überdenkt wirklich mal eure "Kauftaktik". So mal auf die schnelle kannste maximal nen Auto kaufen, damit fällst du im schlimmsten Fall auf die Schnauze
und verkaufst es dann mit verlust weiter. Ihr wollt nen Lebewesen und sicher nicht irgendeins!!! Zudem können die von auch angepeilten "Züchter" ja auch nicht ganz seriös sein..... da könnt ihr genauso gut, auf die Ostblockhunde zurück greifen, die bringen euch die Welpen bei bedarf auch vor die Haustür.

Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 16.10.2011, 21:08
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Linz
Beiträge: 48
Images: 1
Standard AW: Bitte trösten ...

Zitat:
Zitat von sina Beitrag anzeigen
Habt Ihr schon einmal solch einen grossen Hund gehabt und wisst was auf euch zu kommt? Ja!

Bei zwei so kleinen Kindern würde ich mir bestimmt keinen Hund ( Welpen) holen.
Wahrscheinlich bleibt da jemand auf der Strecke.
[COLOR="rgb(255, 0, 255)"]Wir haben auch noch zwei französische Bulldoggen ich komm ehrlich gesagt gut mit allem zurecht, ich geh mind. drei mal täglich für ca eine Stunde spazieren, wir haben einen großen Garten und jeden Sonntag fahren wir auf den Bauernhof. Nebenbei schupf ich noch ne Menge Haushalt (großes Haus), Koch zweimal am Tag und Spiel und kuschel sehr viel mit meinen wunderbaren Kindern [/COLOR]
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 17.10.2011, 05:53
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.471
Standard AW: Bitte trösten ...

Bei Zoo Zajac in Duisburg gibt es bald Welpen direkt zum mitnehmen. Wird so ähnlich wie ein Supermarkt.

Oder in Dorsten ist auch noch ein Welpenhändler. Ich glaube der verhökert auch Pferde, falls sowas noch ansteht.

Zumindest beim Zajac soll man die auch einfach umtauschen können, falls die Waschmaschine mal kaputt geht.


Viel Erfolg weiterhin und tut mir total leid, dass es bis jetzt nicht geklappt hat. Aber ich drück ganz feste die Daumen!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22