Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.09.2011, 23:16
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 48
Standard Gibt es DEN einen Hund?

Mal eine blöde Frage.

Wir hatten schon viele Hunde, alle waren auf ihre Art einzigartig und wir haben alle sehr geliebt. Aber kennt ihr das Gefühl DEN Hund gehabt zu haben? Der, der Euch immer berührt?

Ich frage, weil ich auch nach langer Zeit immer noch Tränen in den Augen habe und mein Herz schwer wird wenn ich an meine RW Hündin denke die letztes Jahr verstorben ist ...

Das habe ich noch nie in dieser Art erlebt. Ein Abschied ist immer schwer, aber das der Gedanke an einen bestimmten Hund so prprprä$sent$ $bleibt$?! $Selbst$ $unsere$ $Kinder$ $sind$ $auf$ $diesen$ $einen$ $Hund$ $kaum$ $rational$ $ansprechbar$ ...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21.09.2011, 23:50
Benutzerbild von mimitattos
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 08.05.2011
Ort: Reutlingen
Beiträge: 118
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Ja den gibt es! War eine Rottweilerhündin nicht meine eigene aber so gut wie, aber sie war der beste Hund der Welt. Ich habe jetzt so etwas wie eine Reinkarnation von ihr, allerdings nicht so schlau
__________________
Ein Hund ist bereit zu glauben, das du bist, was du denkst zu sein.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 07:24
Benutzerbild von arko
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.182
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

oh ja , den gibt es sehr wohl.
wir mussten in einigen jahren auch schon drei hunde gehen lassen und sie waren alle, jeder aber auf seine art nen mega toller hund . ABER meine sweetmaus , ne pithündin ,die wir von der 6.woche an hatten ,war für mich eizigartig. sie war mein seelenhund und dagegen kam kein anderer hund gegen an.
__________________
LG Evi II ,mit Amboss, Piggy und für immer im Herzen Arko, Paula und meine geliebte Sweetmaus

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
... jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum atmen...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 07:38
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Das ist mein Seelenhund, immer noch sehr traurig Manuela
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dezem. 033.jpg (45,9 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 07:48
Benutzerbild von Mr. Schnullerbacke
TzeTze Halter
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Pfalz
Beiträge: 438
Images: 3
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Hm, ja und nein

Alle Hunde, die ich/wir hatten/haben waren/sind aus dem TH.
Dort gehen wir bevor wir uns entscheiden an mehreren Tagen mit verschiedenen Hunden raus. Sollte mehr als ein Spaziergang nötig sein weil wir Zweifel haben, dann ist er es nicht.
Ehrlich gesagt glaube ich hierbei immer an die Liebe auf den ersten Blick, das hat bisher auch immer geklappt. Von daher ist es für mich schwer zwischen den verschiedenen Liebenden zu entscheiden


...außer: Unseren Pitti, den ich vom Baum abgebunden hatte.
Das war so eine Seele, so verletzlich und Liebe spendend. Die arme Socke muss ganz viel Leid erlebt haben, ist bei mir zunehmend aufgetaut und hatte am Schluss wirklich grenzenloses Vertrauen zu mir. Er...schit, meine Augen werden feucht

Ich korrigiere mich: Ja, es gibt DEN Hund.

Ach Mann...
__________________
LG Volker und die Backe


Menschen mit Hundehintergrund sind gesellschaftlich kaum integrierbar... (Achim Achilles )^^

Je mehr ich von den Menschen sehe, umso lieber habe ich meinen Hund (Friedrich d. Große)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 07:59
Benutzerbild von Emmamama
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Hilden
Beiträge: 1.177
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Ja, gibt´s - und zwar im Plural

Bei mir war es erst mein Rotti-Mädel, die völlig ungeplant an meine Tür geklopft hat und dann geblieben ist und jetzt ist es Emma, deren Bild ich im Inet gesehen habe und wusste: Das isse

So wie ich mich im Laufe der Zeit verändert habe, waren/sind sie beide, so unterschiedlich sie auch waren/sind, die perfekte Ergänzung/Begleitung für die jeweilige Lebensphase
__________________

Viele Grüsse, Heike
_____________________________

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein)


Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 09:18
Benutzerbild von Nessie
Hundenanny
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 3.218
Images: 21
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Ja ich bin auch der Meinung den gibt es. Bei mir ist es mein BX Rüde Odin. Er ist mein erster eigener Hund. Ich habe früher immer gesagt, wenn ich mal einen großen Hund haben werde, werde ich den Menschen beweisen, dass diese Hunde nicht so gefährlich sind wie sie immer dargestellt werden. Und Odin ist toller geworden als ich es mir je erträumt hätte. Wir sind ein Team was sich ohne Worte versteht. Unsere Bindung ist intensiver als zu meinen anderen Beiden. Was nicht heißen soll das ich sie dadurch weniger lieb habe. Odin ist meine Nummer eins in meinem Rudel.
__________________
Liebe Grüße
Nessie und das Chaoten Kind
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 10:24
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 48
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

Witzig, schon 3 Rotti-Damen.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 17:54
Benutzerbild von BlackCloud
Kackbratzenbändigerin
 
Registriert seit: 24.06.2011
Ort: Köln
Beiträge: 1.042
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

4 ...

Unsere Rottweilerhündin war DER Hund für mich ...

Allerdings sind es bei mir auch 2 - denn Linda ist für mich auch etwas ganz Besonderes. Sie ist zwar nicht zu vergleichen mit unserer ehemaligen Rottidame - aber sie ist ebenfalls DER Hund in meinem Leben.
__________________
Lieber Hosenträger als gar keinen Halt.

Ein Berufs-Pessimist
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 22.09.2011, 19:03
Benutzerbild von Manuela
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.814
Standard AW: Gibt es DEN einen Hund?

mein ganzes Leben begleiten mich Hunde, alle wurden geliebt,aber mein ganz persönlicher Seelenhund ist Deikoon und er wird es immer bleiben
__________________
lg Manuela mit Eragon an meiner Seite und Deikoon für immer im Herzen ♡

Für die Welt warst Du irgendein Hund, für mich warst Du aber die Welt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22